Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weißrussland 2020: Stürzt Lukaschenka?

Weißrussland 2020: Stürzt Lukaschenka?

27.08.2020 um 18:03
frivol
schrieb:
Was gefällt den Weißrussen denn nicht am Alten? Was wollen sie neues?
Vielleicht möchten sie ihre Meinung öffentlich vertreten können, auch wenn sie konträr zu der des Präsidenten ist, vielleicht möchten sie ihre Regierung öffentlich kritisieren können, ohne befürchten zu müssen, dass sie von der Staatssicherheit, der Miliz oder wasweißichwas verhaftet und in irgendein Loch aufs Nimmerwiedersehn gesperrt werden? Vielleicht möchten sie ihren bevorzugten Präsidentschaftskandidaten wählen können, ohne dass dieser eingeschüchtert wird, weil er gegen den amtierenden Präsidenten opponiert? Möglicherweise möchten sie auch einfach mal einen Wechsel nach geschlagenen sechsundzwanzig Jahren unter immer dem gleichen Heini, der sich derweil möglicherweise noch die Taschen vollstopft? Ich weiß, das klingt alles absolut unerhört, da könnte ja jeder daherkommen, aber Wunder was, diese Privilegien genieße ich z. B. schon mein Leben lang und du wahrscheinlich auch. Da kann man Demokratie schon mal für selbstverständlich halten. Ein wenig Einfühlungsvermögen für Leute, die nicht den Luxus haben, seit jeher und ohne eigenes Zutun in einem demokratischen Rechtsstaat zu leben, ist da offenbar zu viel verlangt.

Es ist gut und richtig, wenn die Bürger eines Landes, wie nun in Weißrussland, ihre Geschicke in die eigene Hand nehmen und einen Machthaber, der ihnen staatsbürgerliche Rechte vorenthält, um sich an Macht und Geld zu bereichern, zum Teufel zu schicken. Alles beim Alten kann keine Option sein, das ist selbst bei uns nun nicht in allen Bereichen gerechtfertigt.

Ich denke mal, dass es in Weißrussland sehr wohl Leute gibt, die sich mit dem Regime arrangiert haben und das auch grundsätzlich für richtig halten. Oft sind das wohl auch ältere Leute, die schon die Sowjetunion erlebt haben und dieses postsowjetische Regime stellt dann natürlich so etwas wie ein Kontinuum dar, wahrscheinlich war die kurze Zeit unter Präsident Schuschkewitsch 1991 - 1994 auch etwas turbulent und mit Lukaschenka hatte man dann halt wieder einen Führer alter Schule. Inzwischen dürfte es aber auch eine jüngere Generation geben, die natürlich Wind davon bekommen haben dürfte, wie sehr viel freier die Leute nicht nur weit im Westen, sondern auch in den Nachbarländern leben, etwa in Polen oder Litauen, wenn nicht sogar in der Ukraine. Da sagen die halt, das möchten sie auch und das sollte doch eigentlich auch möglich sein. Die UdSSR ist doch nicht untergegangen, um weiter auf UdSSR zu machen!

Übrigens scheint dies auch wirtschaftlich nicht unbedingt das beste Konzept zu sein. Jahrzehntelang der gleiche Machthaber ist außerdem das allerbeste Biotop für Filzbefall im System, das wäre auch in einem demokratisch verfassten Land nicht anders, nur da wählt man den Typen einfach ab, wenn man genug hat. Dort muss man sich erst mal ordentlich verdreschen lassen, um einen Machtwechsel herbeizuführen. Ist das ok? Ich sage nein, weil ich das selber auch nicht wollte. Vielleicht du?



melden

Weißrussland 2020: Stürzt Lukaschenka?

27.08.2020 um 18:06
SomertonMan
schrieb:
Na dann wird dort alles beim Alten bleiben. Entweder mit oder ohne Lukaschenko. Kannst bloß noch abhauen als Weißrusse.
Sollte Putin tatsächlich Truppen einsetzen, würden die Weißrussen das als Besatzung empfinden.
frivol
schrieb:
Was gefällt den Weißrussen denn nicht am Alten? Was wollen sie neues?
Es gibt da schon ein paar Minuspunkte z.B:
- Lukaschenko regiert von oben herab wie ein absolutistischer Monarch, bestimmt alles
- der Durchschnittslohn beträgt um die 200 $, die Oberschicht (alles von Lukaschenko abhängige Leute) kann sich Luxuskarossen leisten
- es gibt kein unabhängiges Rechtssystem, wenn man gegen einen korrupten Beamten klagt, kommt man ins Gefängnis
Не самый маленький город Брест, говорит она, погряз в кредитах. Средние зарплаты в пределах 100-300 долларов, максимум 500

(Verdienst in der Bezirksstadt Brest 100-300 Dollar)
Одной из причин нашего отъезда стал арест моего родного дяди, который руководил крупным строительством в столице. Как это бывает: пришли проверяющие, недосчитались каких-то денег, не стали особо разбираться и посадили дядю в тюрьму, хотя он на суде предъявлял доказательства невиновности.

(zu einem Bauunternehmer sind Beamte gekommen, wollten Schmiergelder, er wurde ins Gefängnis gesteckt, obwohl er Beweise für seine Unschuld vor Gericht zeigen konnte)
https://kp.ua/politics/674068-try-vzghliada-na-zhyzn-v-belarusy-ot-postoiannoho-strakha-do-udovolstvyia-ot-myrnoi-zhyzny



melden

Weißrussland 2020: Stürzt Lukaschenka?

27.08.2020 um 19:45
parabol
schrieb:
Es gibt da schon ein paar Minuspunkte z.B:
- Lukaschenko regiert von oben herab wie ein absolutistischer Monarch, bestimmt alles
Also ein neuer Präsident der sich nicht alles erlauben kann, das ist machbar.
parabol
schrieb:
- der Durchschnittslohn beträgt um die 200 $, die Oberschicht (alles von Lukaschenko abhängige Leute) kann sich Luxuskarossen leisten
Tja so ist das im Kapitalismus, müssen die armen Menschen halt selber Millionär werden, der amerikanische Traum, da wird sich nix ändern.
parabol
schrieb:
- es gibt kein unabhängiges Rechtssystem, wenn man gegen einen korrupten Beamten klagt, kommt man ins Gefängnis
Unabhängige Polizei und Justiz, das ist teilweise machbar.

Insgesamt erinnert mich Belarus an die Türkei, nur ohne den Islam.



melden

Weißrussland 2020: Stürzt Lukaschenka?

27.08.2020 um 21:07
frivol
schrieb:
so ist das im Kapitalismus, müssen die armen Menschen halt selber Millionär werden,
Es gibt einen Unterschied zwischen Kleptokratie und Kapitalismus



melden

Weißrussland 2020: Stürzt Lukaschenka?

03.09.2020 um 16:24
In einem Kindergarten in Minsk wurde ein dreijähriges Kind zur Strafe im Klo eingesperrt, weil es vorher "Lukaschenko in den Knast"
gerufen hat. Jetzt hat das Kind Angst in den Kindergarten zu gehen.
https://www.mk.ru/social/2020/08/27/vospitatelnica-belorusskogo-detsada-nakazala-rebenka-za-lozung-lukashenko-v-avtozak....
Воспитательница детского сада города Молодечно Минской области заперла в туалете трехлетнего ребенка за то, что он выкрикнул лозунг «Лукашенко в автозак».
--------------
Treffen von Lukaschenko und russischem Premier Mischustin
https://deu.belta.by/president/view/treffen-von-lukaschenko-und-mischustin-finden-im-palast-der-unabhangigkeit-statt-524...



melden

Weißrussland 2020: Stürzt Lukaschenka?

03.09.2020 um 19:38
Wäre in der Türkei genauso. Präsidentenbeleidigung ist da eine ernste Sache.



melden

Weißrussland 2020: Stürzt Lukaschenka?

heute um 12:57
Ich finde es schon bestürzend, was da momentan in Belarus abgeht. Ähnliches kennt man ja schon aus bspw. der Türkei, wobei bei Belarus noch die Nähe zu Russland erschwerend hinzukommt.

Mittlerweile hat Lukaschenko die Grenzen zu den Nachbarländern dichtgemacht und nimmt das Wort Krieg in den Mund.
Zu den Menschen in den drei Nachbarländern sagte der belarussische Präsident bei einem Frauenforum: „Stoppt Eure verstandslosen Politiker, lasst sie keinen Krieg entfesseln.“
Quelle: NOZ

Mit der Grenzschließung geht Lukaschenko wohl auch sicher, dass Regimekritiker und Oppositionelle, wie Swetlana Tichanowskaja, die geflüchtet waren, nicht ohne Weiteres ins Land zurückkehren und weitere Unruhe stiften.



melden