Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Terroranschlag in Wien

439 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Terror, Polizei, Österreich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:30
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Kann man das zumindest genauer Spezifizieren wer was wo?
Zitat von EyaEya schrieb:Die sind unter einem Beitrag von heute.at über Facebook. Dort tummeln sie sich zu Hauf. Es ist wirklich grausam.
Ich hab jetzt auch nur die Bilder und die Kommentare gesehen.


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:38
also die Kommentare sind furchtbar, grausam etc, man kann die gar nicht verlinken, so schrecklich, aber erwähnen muss man es hier? Was soll das bitte? Dann wird ein bisschen beschrieben, so teilweise erläutert.....gibt es hier keine Regel, das man entweder belegt, oder aber den Mist einfach lässt? Gar keinen Raum gibt, auch nicht in pseudo-kryptischen Erwähnungen?
Nee, muss man natürlich, weil so ein bisschen Sensationsgeilheit spielt schon mit und natürlich die Empörung, der muss man ja Ausdruck verleihen.......man will nur nicht so tief sinken, den link zu setzen, weil verbreiten will man es ja nur subtil......so was von verlogen, ätzend.
Das ist übrigens nur meine persönliche Meinung. ;)


3x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:41
@Tussinelda
Wenn du es sehen willst, gehe auf heute.at .. viele der Mitdiskutanten haben noch Screenshots die sie dort verlinken.

Hier möchte ich es nicht direkt verlinken aber ich nenne die Quelle.

Fakt ist, dass da aus dem internationalen Raum Hasskommentare verfasst wurden und werden in Bezug auf die Anschläge in Frankreich, Deutschland und jüngst Wien.

Ja, das ist keine Sensantionsgeilheit sondern sehr sehr bedenklich!

Die Polizei in Ö und D ist übrigens informiert.


2x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:41
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das ist übrigens nur meine persönliche Meinung. ;)
Die mir scheiss egal ist...... hab ich aber schonmal gesagt :)

Kann man halt nicht verlinken, ist nun mal so.


War es das ?
Ich hab eine Frage von @itfc beantwortet mehr nicht.


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:42
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:..man will nur nicht so tief sinken, den link zu setzen
Was auch richtig ist
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:also die Kommentare sind furchtbar, grausam etc, man kann die gar nicht verlinken, so schrecklich,
Aber das dort Leute zum terror aufrufen und unterstützen ist schon eine Erwähnung wert .
Und man kann es diskutieren


3x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:44
Zitat von GlünggiGlünggi schrieb:Es kam in der Schweiz zu 2 Verhaftungen im Zusammenhang mit Wien:
Bei der Erwaähnung der Stadt Winterthur läuten bei mir alle Glocken.
Winterthur hatte sich zu einer Salafistenhochburg entwickelt, u.a. mit der An Nur-Moschee (im Sommer 2017 wegen Extremismusumtrieben geschlossen) mindestens 5 Junge Menschen sind von da zum IS ausgereist.

Hoffe, da ist kein neuer Islamistenhtspot entstanden

für "Sprachbegabte" (Achtung , schyzerdütsch) https://www.srf.ch/play/tv/schweiz-aktuell/video/winterthur-eine-islamisten-hochburg?urn=urn:srf:video:5fbc507b-db82-4e90-9e63-f00267afc025

naja, es gibt sie halt immer noch. die "Winterthur"Islamisten. Schade

https://www.blick.ch/news/bundesstrafgericht-zwei-vertreter-von-winterthurer-islamisten-gruppe-vor-gericht-id16035364.html
Der 34 Jahre alte Hauptangeklagte hielt sich gemäss Anklageschrift der Bundesanwaltschaft (BA) von Mitte November bis 9. Dezember 2013 in Syrien auf. Dort soll er sich einer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angehörenden Kampftruppe angeschlossen haben. Er habe dort bewaffnete Wachdienste und Kampfeinsätze geleistet.

Wieder in der Schweiz gründete der Syrien-Rückkehrer zusammen mit dem zweifachen Thaibox-Weltmeister Valdet Gashi in Winterthur die Kampfsportschule «MMA Sunna». Zudem leitete der angeklagte Winterthurer das Projekt «Lies!» in der Schweiz.

Die dadurch geschaffenen Strukturen und Kontakte soll der 34-Jährige genutzt haben, um Anhänger für den IS anzuwerben. Die Anklageschrift zählt fünf Personen auf, die schliesslich nach Syrien reisten, um sich dem IS anzuschliessen.

Laut Anklage unterhielt der 34-Jährige Kontakte zu einflussreichen Vertretern des salafistischen Islams in verschiedenen Ländern. Darunter befindet sich Hussein Bosnic, der in Bosnien-Herzegowina 2015 wegen terroristischer Verbrechen zu sieben Jahren Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Es werden aber auch Kontakte zu Salafisten in Nürnberg/D und Österreich genannt..
Hervorhebung von mir
Netzwerke halt. MAn kennt sich untereinander.
Mal sehen, ob der Attentäter von Wien genau in diesem Netzwerk steckte

Quelle:


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:51
Zitat von EyaEya schrieb:Wenn du es sehen willst, gehe auf heute.at
Mach halt noch mehr Werbung für den Scheiß der dort geteilt wird, wie dem Bild des Kopfes vom französischen Lehrer.(Deine Aussage, was da zu sehen ist)


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:51
Zitat von itfcitfc schrieb:Aber das dort Leute zum terror aufrufen und unterstützen ist schon eine Erwähnung wert .
Nein, das soll man möglichst nicht erwähnen. Das klingt nicht so toll, dass es zu viele (für meinen Geschmack gibt) die mit solch Dingen sympathisieren.


2x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:53
Zitat von EyaEya schrieb:Wenn du es sehen willst, gehe auf heute.at .. viele der Mitdiskutanten haben noch Screenshots die sie dort verlinken.
nee, ich will das nicht sehen, das ist widerlich.
Zitat von EyaEya schrieb:Ja, das ist keine Sensantionsgeilheit sondern sehr sehr bedenklich!
doch, denn sonst hättest Du nur
Zitat von EyaEya schrieb:Die Polizei in Ö und D ist übrigens informiert.
dafür gesorgt und fertig.
Zitat von itfcitfc schrieb:Und man kann es diskutieren
ja? Auf welcher Basis denn?


3x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:54
Zitat von itfcitfc schrieb:Aber das dort Leute zum terror aufrufen und unterstützen ist schon eine Erwähnung wert .
Und man kann es diskutieren
Sehe ich auch so. Zudem der Täter in Wien auch vorher auf Instagram gepostet hat, bevor er zur Tat überging.

Ich finde es bedenklich, dass sich so viele so offensichtlich und öffentlich zum Terror bekennen und Drohungen verfassen.

Zitate:

"Wir werden kommen um ganz Europa wegfegen"

"Wir werden den Kopf abschneiden"

"Unser tiefes Beileid den Opfern und Familien, ich hoffe es werden mehr"


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:56
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Das klingt nicht so toll, dass es zu viele (für meinen Geschmack gibt) die mit solch Dingen sympathisieren.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Auf welcher Basis denn?
Um vor solchen Sympathisanten zu warnen und auch Leute zu sensibilisieren damit sowas nicht gelesen und nicht erwähnt wird , sondern
öffentlich zu machen damit die Behörden solche Kommentare lesen


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:59
@Tussinelda
Man sollte über sowas offen diskutieren. Denn gerade nach so einem Attentat-Verlauf in jüngster Zeit, sollte man bei solchen Kommentaren aufhorchen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nee, ich will das nicht sehen, das ist widerlich.
Wieso regst du dich dann auf? Du wolltest ne Quelle und du hast eine bekommen.
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Nein, das soll man möglichst nicht erwähnen. Das klingt nicht so toll, dass es zu viele (für meinen Geschmack gibt) die mit solch Dingen sympathisieren.
Wer sagt das es toll klingt?
Das zeichnet sich in letzter Zeit doch ab.. alleine was die Demos in jüngster Zeit betrifft.

Lieber schweigen?


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 20:59
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:also die Kommentare sind furchtbar, grausam etc, man kann die gar nicht verlinken, so schrecklich, aber erwähnen muss man es hier? Was soll das bitte?
ich finde, man sollte es nicht verlinken.

Aber man sollte erwähnen, dass es das gibt:

nämlich ein beträchtliches Umfeld, in dem die Taten nicht verurteilt, sondern der Täter bejubelt wird.

Wir wissen ja leider nicht, wie groß das Umfeld derer ist, die den Angriffe "auf die Ungläubigen" mehr oder weniger zustimmen. Hier passt mal wieder der legendäre Satz von T. de Maizière
"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
Quelle: Erinnerung

Der Terrorist, der die unfassbaren Straftaten begeht, ist idR ja doch in Netzwerke eingebunden. Er ist ein soziales Wesen. Es gibt sie eigentl nicht, die einsamen Wölfe, die ohne Kontakt zu Mitmenschen leben, sich radikalisieren und dann zuschagen.

Sie bilden die (erkennbare) Spitze eines ideologischen Eisbergs, wir wissen nur wieviel Eisberg aus dem Wasser schaut (die Attentäter, die GEfährder) , wir wissen nicht, wie groß der Eisberg unter der sichtbaren Oberfläche ist .


Die Kommentare lassen davon eine _Ahnung aufkommen


2x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 21:02
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:doch, denn sonst hättest Du nur
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:dafür gesorgt und fertig.
Darf man also nicht mehr darüber diskutieren?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja? Auf welcher Basis denn?
L m a o

Dein ernst???
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:nämlich ein beträchtliches Umfeld, in dem die Taten nicht verurteilt, sondern der Täter bejubelt wird.
So sieht das aus. Aber bei manchen Leuten bröckelt halt dann das Weltbild.


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 21:02
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Mach halt noch mehr Werbung für den Scheiß der dort geteilt wird, wie dem Bild des Kopfes vom französischen Lehrer.(Deine Aussage, was da zu sehen ist)
Was hat das mit Werbung zu tun?

Ich weiß, es ist unbequem aus der rosa roten Zuckerwattenwelt geschubst zu werden. Das ist jedoch Realität. Menschen sterben und andere Menschen feiern es und rufen zu noch mehr Gewalt auf.

Das ist erwähnenswert.

Nach mancher Meinung sollte man wohl so lange wegsehen, bis die linke Socke platzt.


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 21:03
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Sie bilden die (erkennbare) Spitze eines ideologischen Eisbergs, wir wissen nur wieviel Eisberg aus dem Wasser schaut (die Attentäter, die GEfährder) , wir wissen nicht, wie groß der Eisberg unter der sichtbaren Oberfläche ist .
Jetzt stehen Muslime also unter Generalverdacht. Auch schön.


4x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 21:04
@Eya

erwähnenswert, natürlich, aber du wirbst ja fast schon für "gehe auf heute.at..."


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 21:04
Zitat von EyaEya schrieb:Ich weiß, es ist unbequem aus der rosa roten Zuckerwattenwelt geschubst zu werden. Das ist jedoch Realität. Menschen sterben und andere Menschen feiern es und rufen zu noch mehr Gewalt auf.

Das ist erwähnenswert.
So sehe ich das auch. Das sind Leute die das befürworten.

Schaut doch Mal die Türkei oder Saudi Arabien an wie die gegen Frankreich schießen. Nur für Aussagen von Macron die der Realität entsprechen.


Man kann natürlich stillschweigend hoffen das es verschwindet, und gleichzeitig die AFD volljaulen das die Hetzt.


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 21:06
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:erwähnenswert, natürlich, aber du wirbst ja fast schon für "gehe auf heute.at..."
Eine Quelle muss ich angeben und es wurde danach gefragt. Jedem steht es frei nachzusehen um sich zu vergewissern ob es stimmt oder nicht, oder es sein zu lassen.

Aber anstatt sich über offenen Hass und Hasskommentaren samt Aufruf zum Schlachten aufzuregen, regt man sich über die Information auf.

Strafe nicht den Boten


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 21:06
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Jetzt stehen Muslime also unter Generalverdacht. Auch schön.
Wo ist da ein Generalverdacht ? Ich lese nur das durch solche Kommentare nur mehr Sympathisanten zum Vorschein kommen


2x zitiertmelden