Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Terroranschlag in Wien

439 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Terror, Polizei, Österreich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Terroranschlag in Wien

02.11.2020 um 23:43
@xsaibotx
Und am 14.10 wurde gemeldet , dass die syrischen Kurden eine Amnestie erlassen haben und Ca 25000 Angehörige des IS werden entlassen und Europa soll helfen und vor allem zurücknehmen . Wenn ich sehe , was da für Leute in den Lagern sind . Die legen doch ihre extremen Ansichten nicht mehr ab .
@bgeoweh
Die Bekundungen trudeln schon ein. Herr Kurz hat auch schn getwittert , Macron sogar auf deutsch.
Ich warte auf ein Twitter Statement von Herrn Maas und Herrn Seehofer . Und Frau Esken ist sonst auch immer die erste .

Ansonsten meine Gedanken in Wien , Paris . Bei den Menschen , die genau wie wir , genug andere Sorgen haben und jetzt noch diese Angst .
Das sind Momente wo man sich als Europäer fühlt .
Die Wiener da im Zentrum können jetzt nicht mal nach Hause . Es gibt schon einen # Wien für Wiener die ein Bett für die Nacht brauchen. Und das am letzten Abend vor dem lock down .


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

02.11.2020 um 23:46
Inzwischen geht selbst der Innenminister von einem Terroranschlag aus. Das ist eine Kriegserklärung. Diese Leute wollen Krieg? Nun denn, den können sie haben.

https://www.n-tv.de/panorama/Tote-und-Verletzte-bei-Terroranschlag-in-Wien-article22141938.html


melden

Terroranschlag in Wien

02.11.2020 um 23:48
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:und vor allem zurücknehmen
Das ist es was mir auch Sorgen bereitet... und es wird sich hier bestimmt jemand finden der eine Aufnahme lautstark fordern wird, leider.


melden

Terroranschlag in Wien

02.11.2020 um 23:50
Zitat von EyaEya schrieb:Es ist purer Wahnsinn.. alle paar Minuten hört man (in Zentrum Nähe) Hubschrauber und Polizei Sirenen. Lt. ORF/Nehammer ist ganz Wien nun eine Gefahrenzone.
Mann, das tut mir so leid ... einfach nur furchtbar. Erinnert mich an die Situation in München. Nur war da relativ schnell klar, dass es sich um einen Einzeltäter handelt. Und hier weiß man ja, dass es mehrere sind .. schrecklich, die armen Menschen, die sich jetzt fürchten und nicht wissen, wie sie nachhause kommen sollen.
Meine Gedanken sind bei dir und allen in Wien.


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

02.11.2020 um 23:53
]@Eya
Ach Mann gar nicht dran gedacht

Du bist ja mittendrin.

Alles Gute dir


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

02.11.2020 um 23:54
Ich hab mir gerade mal den Wikipedia Artikel zum "Islam in Österreich" durchgelesen. Sieht nicht sehr rosig aus, besonders der Punkt "Einstellungen der Muslime". Ich denke, dass Österreich sich in der Vergangenheit ein massives Problem herangezüchtet hat.
34,6 % der österreichischen Muslime haben laut einer wissenschaftlichen Studie 2017 „hochfundamentalistische“ Einstellungen
Ein am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) 2013 durchgeführte Six Country Immigrant Integration Comparative Survey ergab, dass 73,1 % der Muslime in Österreich die Regeln des Korans für wichtiger halten als die österreichischen Gesetze. 70,8 % gaben an, keine Homosexuelle in ihrem Freundeskreis zu dulden. 64,1 % der Muslime in Österreich waren der Meinung, den Juden wäre nicht zu trauen.
Die Ideologie der Millî Görüş-nahen Moscheen, deren Koordination von der Islamischen Föderation (IFW) wahrgenommen wird, ist „islamistisch im Sinne einer Islamisierung sämtlicher Lebensbereiche
Die Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) lehnt die Evolutionslehre ab. Die IGGiÖ würde sich, laut deren Präsident Ibrahim Olgun, nie für „falsche Entwicklungen wie die Evolutionstheorie“ aussprechen. Die Evolutionstheorie von Darwin sei „nur eine Theorie“.
Quelle: Wikipedia: Islam in Österreich#Einstellungen der Muslime

Mein Beileid und Mitgefühl für alle Toten, Hinterbliebenen, Verwundeten und anderweitig beteiligten!


melden

Terroranschlag in Wien

02.11.2020 um 23:59
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Mann, das tut mir so leid ... einfach nur furchtbar. Erinnert mich an die Situation in München. Nur war da relativ schnell klar, dass es sich um einen Einzeltäter handelt. Und hier weiß man ja, dass es mehrere sind .. schrecklich, die armen Menschen, die sich jetzt fürchten und nicht wissen, wie sie nachhause kommen sollen.
Meine Gedanken sind bei dir und allen in Wien.
Lt. derzeitigem Lagebericht sind noch weitere Täter flüchtig. Deshalb ist der gesamte Raum Wien in Gefahr.

Ich kann nur von Bekannten erzählen deren Angehörige in der Innenstadt festsitzen und nicht wissen wann sie evakuiert werden. Schlimme Stunden für alle, vor allem die im Epizentrum.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Du bist ja mittendrin.
Ich bin ja zum Glück zuhause.

Meine Gedanken sind bei den bisherigen Opfern und deren Angehörigen und denjenigen die momentan nicht nachhause können.


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:01
@Fedaykin
Und das alles wird Spuren hinterlassen bei der Bevölkerung . So ein Terror macht was mit den Menschen . Meine Freundin war 2015 mitten im Geschehen in Paris als Tourist dabei . Die ist bis heute beim Psychologen und hat sich nie mehr in ein Strassencaffee mit mir gesetzt .
@Eya
Passt gut auf euch auf . Lasst euch nicht von deren Hass Euer Leben beschneiden und einschränken . Liebe Grüße aus Berlin .


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:04
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Passt gut auf euch auf . Lasst euch nicht von deren Hass Euer Leben beschneiden und einschränken .
Kann mir jemand sagen ob das normal ist? Tatsächlich fühle ich im ersten moment Hass... Allerdings Hass gegen die Täter, Hass gegen alle Islamisten (ISLAMISTEN, nicht Muslime) danach erst empfinde ich Mitleid mit den Opfern, obwohl dies eigentlich angebrachter wäre.


3x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:04
Entsetzlich was da gerade passiert. Ich hoffe man wird die Attentäter schnellstens ausschalten und ihrer habhaft werden.
Jede Woche eine neue besch.... Tat.

Die deutschen Politiker haben sich bisher noch nicht zu Wort gemeldet.... oder?


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:05
Zitat von drago3110drago3110 schrieb:Kann mir jemand sagen ob das normal ist?
Jupp. Ist normal. So ähnlich empfinde ich auch.


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:07
Zitat von drago3110drago3110 schrieb:Kann mir jemand sagen ob das normal ist? Tatsächlich fühle ich im ersten moment Hass... Allerdings Hass gegen die Täter, Hass gegen alle Islamisten
Ja das ist das gleiche was ich auch bei solchen Meldungen fühle, obwohl es eigentlich tiefe Trauer sein sollte.

Ich denke das soll auch bezweckt werden.... aber was soll man auch anders fühlen ?
Von daher.... ja das ist normal.


@Eya

Halt die Ohren steif.


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:08
Zitat von drago3110drago3110 schrieb:(ISLAMISTEN, nicht Muslime)
Jo, einfach aufpassen, dass es sich nicht in ein allgemeines Misstrauen bzw.Ablehnung, gegenüber Muslimen entwickelt, weil damit macht man den Honks nen riesen Gefallen.


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:08
@Gwyddion
@drago3110
Aber das ist doch genau das, was Terrroristen wollen: Hass säen.
Aber, andererseits, was ich empfinde, ist im Grunde auch das, was sie erreichen wollen: Hilflosigkeit, Verständnislosigkeit über solch sinnloses Morden. Und unglaubliche Trauer. :(


2x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:09
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Von daher.... ja das ist normal.
Das ist die gesunde Reaktion von Leuten, die sich noch nicht völlig aufgegeben haben. Was dann dieses "wir sind ja alle so betroffen / unsere Herzen bluten für das Opfer der Woche / von der eigenen Betroffenheit besoffen"-Politikerstatements darstellen, überlasse ich der Interpretationsfähigkeit des Lesers.


melden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:09
Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Anschlag im besonderen gegen Juden gerichtet war. Die Synagoge war zu, zudem gibt es lt. Polizei 6 verschiedene Tatorte und teilweise wurde einfach wahllos in die Menge geschossen.
Auch zu den Hintergründen gebe es noch „keine gesicherten Erkenntnisse“, sagte der 59-Jährige am Montagabend im ORF. Ludwig erklärte, dass bei dem Angriff „wahllos auf Personen in den Lokalen“ geschossen worden sei - vor allem auf jene, die draußen saßen.
Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/widerwaertiger-terroranschlag-in-wien-schuesse-nahe-synagoge-tote-und-verletzte/26583870.html

Das macht es nicht weniger entsetzlich, aber wo kommen die Gerüchte bez. Angiffen auf jüdisches Leben her ?


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:10
@Glünggi

Die moderaten Muslime müßten doch selbst Angst haben vor diesen Vertretern ihrer Religion.
Immerhin bekennen sie sich doch in den meisten Fällen zu unseren europäischen Werten und unserer Lebensweise und gelten in den Augen der Fanatiker bestimmt auch als Ungläubige.


3x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:10
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Das macht es nicht weniger entsetzlich, aber wo kommen die Gerüchte bez. Angiffen auf jüdisches Leben her ?
Der erste (gemeldete) Schusswechsel fand in der Nähe der Synagoge statt, wahrscheinlich hat sich auf dieser Basis dann die "stille Post" verselbstständigt. Liegt ja auch als Vermutung relativ nahe.


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:11
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Aber das ist doch genau das, was Terrroristen wollen: Hass säen.
Sie säen allerdings auch Widerstand und Gegenreaktionen. Mit denen müssen sie dann auch klarkommen.


1x zitiertmelden

Terroranschlag in Wien

03.11.2020 um 00:11
@Alicet
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Aber, andererseits, was ich empfinde, ist im Grunde auch das, was sie erreichen wollen: Hilflosigkeit, Verständnislosigkeit über solch sinnloses Morden. Und unglaubliche Trauer. :(
So geht es mir auch.
Da hoffe ich dass sowas hier in München nicht (nochmal) passiert.


melden