Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

589 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltkrieg, Polen, Namibia ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 13:27
Well der Begriff "Reparationen" immer wieder für Verwirrung sorgt - Reparationen zwingt der Sieger dem Besiegten auf, mit Gerechtgkeit hat das nicht viel zu tun.
Die Reparationen, die Frankreich an Deutschland und Deutschland an Frankreich früher zahlen musste, haben für viel Hass gesorgt.
Die hatten auch das erklärte Ziel, die Wirtschaft des anderen Landes zu schädigen was eigentlich völkerrechtswidrig ist.
Eine Kollektivstrafe setzt Kollektivschuld voraus. Nach Art. 87 Abs. 3 Genfer Abkommen III und Artikel 33 Genfer Abkommen IV zählen Kollektivstrafen zu den Kriegsverbrechen.
Wikipedia: Kollektivschuld

Wenn Deutschland von sich aus an die Herero oder Namibia Kompensationszahlungen machen will, ist das ja eine gute Sache,
wird der gute Ansatz aber durch die Vorwürfe, Deutschland will zu wenig zahlen, wieder konterkariert.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 13:33
Zitat von parabolparabol schrieb:Wenn Deutschland von sich aus an die Herero oder Namibia Kompensationszahlungen machen will, ist das ja eine gute Sache,
wird der gute Ansatz aber durch die Vorwürfe, Deutschland will zu wenig zahlen, wieder konterkariert.
im Grunde wird die Anerkennung des Genozids dadurch konterkariert, dass man keine Reparationen zahlt.


2x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 13:34
@Tussinelda

Nochmals zur Information: Reparationszahlungen leistet man, wenn man einen Krieg verloren hat. So wie Deutschland nach dem I. Weltkrieg u.a. Reparationszahlungen leisten mußte. Die letzte Rate wurde am 3. Oktober 2010 entrichtet:
https://www.deutschlandfunk.de/das-ende-der-reparationszahlungen-vom-1-weltkrieg.795.de.html?dram:article_id=119010

Die Hereros lehnen die 1,1 Mrd. Euro, die freiwillig gezahlt werden sollen, brüsk ab, es wird dagegen eine utopische Summe gefordert. Diese Summe verlangen nur die Hereros, nicht die Regierung von Namibia.

Wenn es auch nicht paßt, ich lasse mich nicht für Verbrechen verantwortlich machen, die über 115 Jahre her sind, da kann man noch so heulen und mit dem Finger zeigen, mir egal. Hier im Land gibt es eine Menge Baustellen, bei denen die 1,1 Mrd. Euro gut angelegt wären. Es ist abzuwarten, wie das demnächst noch mehr Kurzarbeiter sehen werden, bzw. Kurzarbeiter, die arbeitslos werden. Ob da dann auch Geberlaune herrscht?


3x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 13:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:im Grunde wird die Anerkennung des Genozids dadurch konterkariert,
Aso weil man sich nicht Melken lassen will wird die Anerkennung des Genozids dadurch konterkariert?
Press [X] to doubt
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Wenn es auch nicht paßt, ich lasse mich nicht für Verbrechen verantwortlich machen, die über 115 Jahre her sind, da kann man noch so heulen und mit dem Finger zeigen, mir egal.
Bingo. Vor allem wenn man dann noch nicht mal "zufrieden" ist mit dem was man angeboten bekommt.

Irgendwann sollte man dann auch sagen : Jo dann halt nicht


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 13:39
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Die Hereros lehnen die 1,1 Mrd. Euro, die freiwillig gezahlt werden sollen, brüsk ab, es wird dagegen eine utopische Summe gefordert. Diese Summe verlangen nur die Hereros, nicht die Regierung von Namibia.
nein, die Hereros und die Nama, also die Nachfahren der Opfer des Genozids. Das ist nicht gleichzusetzen mit der namibischen Regierung.
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Wenn es auch nicht paßt
ja, es passt nicht.
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Es ist abzuwarten, wie das demnächst noch mehr Kurzarbeiter sehen werden, bzw. Kurzarbeiter, die arbeitslos werden. Ob da dann auch Geberlaune herrscht?
ich bin seit Beginn der Pandemie von Kurzarbeit betroffen. Das hat WAS mit irgendwas zu tun?
Zitat von Apache205Apache205 schrieb:Aso weil man sich nicht Melken lassen will wird die Anerkennung des Genozids dadurch konterkariert?
von Melken lassen redest Du.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 13:39
@Apache205: ich bin da ganz bei Dir.

Wie sage ich immer? Gier ist ein schlechter Ratgeber, wer alles haben will, bekommst zum Schluß gar nichts mehr.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 13:41
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Wie sage ich immer? Gier ist ein schlechter Ratgeber, wer alles haben will, bekommst zum Schluß gar nichts mehr.
och, trifft nur nicht die ehemaligen Kolonialmächte, wie mir scheint......


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 13:48
@Tussinelda:

Du begreifst es nicht oder willst es nicht begreifen. Wer weniger Geld in der Börse hat, wird kein Verständnis für Geldgeschenke haben und für utopische Forderungen schon gleich gar nicht.

Mal eine Frage: warum stehst Du immer auf der Seite derjenigen, die etwas fordern oder ändern wollen? Auf eine Äußerung gibt es von Dir immer ein Contra, egal, um welche Thematik es geht. Hauptsache dagegen?
Demokratie heißt, auch andere Meinungen zu akzeptieren und wenn andere Menschen in der Mehrheit für oder gegen eine Sache sind, dann ist das so. Man kann im Leben nicht alles haben und wer sich stur gegen eine Mehrheit stellt, kann nur verlieren, bzw. gegen die Wand fahren.
Wenn es Dir nicht paßt, dass ich dagegen bin, dann kostet mich das nur ein müdes Lächeln. Ich für meinen Teil will jedenfalls nicht ausgeplündert werden und zeitlebens ein Büßergewand tragen. Du kannst das gerne machen, wenn Du willst, aber es kommt die Zeit, da stehst Du so gut wie alleine da.

Außerdem hoffe ich, dass, nach mehreren Beiträgen von verschiedenen Usern, klar ist, was Reparationszahlungen sind.


3x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 14:06
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:warum haben wir eine Staatsverschuldung?
Weil es gut ist für Deutschland.
Staatsschulden sind nicht interessant, wichtig ist die Schuldenquote.
Wikipedia: Staatsschuldenquote
Kein Grund zur Sorge... ausser am Stammtisch


2x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 14:13
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Ich für meinen Teil will jedenfalls nicht ausgeplündert werden und zeitlebens ein Büßergewand tragen.
Die ich und Ego Gesellschaft 😅

Ich, ich , ich - komplett Empathielos


Das dachten sich die Afrikaner vermutlich damals auch .... bloss nicht von den Europäern ausplündern lassen.
Wie das schon klingt, ausplündern 😁
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:aber es kommt die Zeit, da stehst Du so gut wie alleine da.
Jawohl , die werden wir schon auf Linie bringen die Tussinelda. Solange erklär ich noch bissl Staatsverschuldung 😅


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 14:16
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, die Hereros und die Nama, also die Nachfahren der Opfer des Genozids. Das ist nicht gleichzusetzen mit der namibischen Regierung.
Oh. Hast du wahrscheinlich nur übersehen.
Wie sieht es denn deiner Meinung nach aus.
Soll sich D in innernamibische Angelegenheiten einmischen, die Regierung übergehen und direkt mit den Herero verhandeln?

Beitrag von Cachalot (Seite 21)


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 14:19
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:im Grunde wird die Anerkennung des Genozids dadurch konterkariert, dass man keine Reparationen zahlt.
Nanu. Was ist mit den 1,1 Mrd die ausgemacht und zugesagt wurden?


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 14:37
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:ich lasse mich nicht für Verbrechen verantwortlich machen, die über 115 Jahre her sind, da kann man noch so heulen und mit dem Finger zeigen, mir egal. Hier im Land gibt es eine Menge Baustellen, bei denen die 1,1 Mrd. Euro gut angelegt wären
Richtig, ricgtig, richtig und richtig, m.M.n.
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Wenn es Dir nicht paßt, dass ich dagegen bin, dann kostet mich das nur ein müdes Lächeln. Ich für meinen Teil will jedenfalls nicht ausgeplündert werden und zeitlebens ein Büßergewand tragen.
Richtig, richtig und richtig.
Einer emotional aufgeladenen Gegenreaktion entgegne ich nur die kalte Schulter.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Die ich und Ego Gesellschaft 😅

Ich, ich , ich - komplett Empathielos
Du hast so recht.
Mir gehen die Schicksale wildfremder Menschen irgendwo weit weg kalt am Arsch vorbei und trotzdem sagt dir das nichts über meine grundlegende menschliche Empathie aus.
Mal nicht immer zu kurz denken, nee.


3x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 15:21
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Mhm. Schwierig. Soll sich D jetzt doch wieder in innernamibische Angelegenheiten einmischen? Die Regierung von Namibia übergehen und direkt mit den beiden Volksstämmen verhandeln
nee, das schrieb ich ja auch nicht, nur entscheidet nicht die namibische Regierung, welche Vertreter der Nama und Herero daran teilnehmen, die Regierung ist eben nicht der Ansprechpartner und Entscheider.
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Nanu. Was ist mit den 1,1 Mrd die ausgemacht und zugesagt wurden?
na das sind doch keine Reparationen ;)
Zitat von BerlinerLuftBerlinerLuft schrieb:Mir gehen die Schicksale wildfremder Menschen irgendwo weit weg kalt am Arsch vorbei und trotzdem sagt dir das nichts über meine grundlegende menschliche Empathie aus.
mir schon.
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Du begreifst es nicht oder willst es nicht begreifen.
ich begreife besser, als einigen so lieb ist
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Mal eine Frage: warum stehst Du immer auf der Seite derjenigen, die etwas fordern oder ändern wollen? Auf eine Äußerung gibt es von Dir immer ein Contra, egal, um welche Thematik es geht. Hauptsache dagegen?
Ich stehe auf der Seite derer, die etwas fordern? Dann müsste ich ja auf Seite aller stehen, das mache ich ganz gewiss nicht. Vielleicht mal etwas differenzierter betrachten.
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Demokratie heißt, auch andere Meinungen zu akzeptieren
wo kann ich das nachlesen?
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Wenn es Dir nicht paßt, dass ich dagegen bin, dann kostet mich das nur ein müdes Lächeln.
mir ist es ehrlich gesagt vollkommen egal, da es keine Rolle spielt, wofür oder wogegen Du persönlich bist. Es kostet mich nicht mal ein müdes Lächeln.
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Ich für meinen Teil will jedenfalls nicht ausgeplündert werden und zeitlebens ein Büßergewand tragen.
ausgeplündert werden, Büßergewand, wird ja immer doller :D da gibts kein müdes Lächeln, da muss ich richtig Lachen.
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Du kannst das gerne machen, wenn Du willst, aber es kommt die Zeit, da stehst Du so gut wie alleine da.
und?
Zitat von MissHudsonMissHudson schrieb:Außerdem hoffe ich, dass, nach mehreren Beiträgen von verschiedenen Usern, klar ist, was Reparationszahlungen sind.
ja, ist MIR klar, offenbar aber einigen anderen nicht.


2x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 15:24
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nur entscheidet nicht die namibische Regierung, welche Vertreter der Nama und Herero daran teilnehmen
Na aber genau das Gegenteil ist doch der Fall und auch offizieller Kritikpunkt der Hereros:

Die namibische Regierung setzt Vertreter der Hereros ein, die von den "fordernden Hereros" nicht anerkannt sind.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:die Regierung ist eben nicht der Ansprechpartner und Entscheider.
Doch, siehe oben.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 15:25
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nee, das schrieb ich ja auch nicht, nur entscheidet nicht die namibische Regierung, welche Vertreter der Nama und Herero daran teilnehmen, die Regierung ist eben nicht der Ansprechpartner und Entscheider.
Wer dann? Mit wem soll unsere Regierung sprechen?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:na das sind doch keine Reparationen ;)
Sondern?


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 16:14
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Kein Grund zur Sorge... ausser am Stammtisch
Eine Staatsverschuldung ist nicht einfach so ganz super sonst wäre es eine private Verschuldung in Höhe eines Jahresnettogehaltes ja auch.

Sie ist aber auch kein Problem ... Bis ja genauso eine unerwartete Situation kommt in der man Schulden machen muss aber nur noch in sehr engen Grenzen ohne Probleme kann

Wenn Du Recht hättest müssten ja alle Regierungspolitiker in Norwegen - hohes Staatsguthaben statt hohe Schulden - völlig bekloppt sein, was umso erstaunlicher wäre weil skandinavische Länder sonst doch immer als Vorbild herhalten sollen.

Außerdem ist selbstverständlich dass eine Staasverschuldung so sie zu gering wäre extrem leicht herstellbar wäre was sie von einer Entschuldung unterscheidet.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 16:17
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Na aber genau das Gegenteil ist doch der Fall und auch offizieller Kritikpunkt der Hereros:
ja eben, deshalb schrieb ich, es entscheidet eben NICHT die Regierung. Weil die das aber entschieden HAT, gibt es die Probleme.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Doch, siehe oben.
nee, eben nicht.
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Wer dann? Mit wem soll unsere Regierung sprechen?
mit den Vertretern der Nachfahren des Genozids. Den von den Nachfahren ausgewählten.
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Sondern?
ja sag Du es mir, ihr sagt doch, es sind keine.....


2x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 16:32
@Jedimindtricks

Dein wikipedia link enthält auch keinerlei Hinweis auf Deine Behauptung die Du da untermauern wolltest.

Das erkennt man schon daran dass da zwar obere aber keine unteren Grenzwerte erläutert werden.

Also ist Verschuldung natürlich immer Mist sie bleibt nur bis zu einer gewissen Grenze erst mal ohne negative Auswirkungen. Das ist aber nicht identisch.

Wenn Staatsverschuldung super wäre dann wären ja auch die Eu Zahlungen an Griechenland und Italien ein Affront. Dann hätten die deswegen ja ihre Botschafter abgezogen.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

09.06.2021 um 16:39
Zitat von BerlinerLuftBerlinerLuft schrieb:wildfremder Menschen
So wildfremd können die gar nicht sein ... ich erinnere nur an Gerald asamoah , Hans sarpei oder Otto addo .
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wenn Du Recht hättest
Ja , hab ich auch. Staatsverschuldung ist Staatsverschuldung, die
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:ist aber auch kein Problem ...
Und Schuldenquote ist schuldenquote .
Staatsverschuldung zieht als Argument rein gar nicht in Bezug auf Ausgaben für herrero und Co
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dein wikipedia link
Ich habe nix behauptet, nur Fakten.
Die Furcht, dass "wir nie unsere Schulden zurückzahlen können", wird seit Jahren an Deutschlands Stammtischen genährt. Viele Politiker bedienen diese Furcht. Dabei reicht es vollkommen aus, wenn der Staat einen Teil der Schulden zurückzahlt - und es muss noch nicht einmal der größere Teil sein. Jede Regierung wird, wenn sie vorausschauend plant, große Investitionen auf Kredit finanzieren und auf diese Weise einen Teil der Kosten auf künftige Steuerzahler verlagern, die ja den Nutzen haben werden. Sichere Staatsanleihen sind ein unverzichtbares Instrument des Finanzsystems. Wo würden Lebensversicherungen das Geld ihrer Kunden anlegen, gäbe es keine Bundesanleihen?
Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/staatshaushalte-schulden-sind-gut-1.1794160


Ich wäre allerdings auch dafür Ausgaben einzusparen vorallem im sozial-bereich . Dafür wirklich hart arbeitenden wie pfleger und Co mehr.... aber anderes Thema.


melden