Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

588 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltkrieg, Polen, Namibia ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 17:01
@sacredheart
da steht nicht nur. Überlesen? Also wird die Regierung mitnichten ausgeschlossen was in diesem Falle aber sowieso etwas anderes wäre, denn da geht es ja darum, wer Nachfahren der vom Genozid betroffenen Menschen ist.


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 17:19
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:Das kann man modern vergleichen, stell Dir vor, ein Großkonzern wie Amazon beutet in Deutschland seine Arbeitskräfte aus, und dann will man jeden Deutschen für das Geschäftsgebaren von Amazon für schuldig erklären. Was hat jetzt ein Normalbürger, der noch nie was über Amazon bestellt hat und diesem Konzern auch kein Geld in den Rachen wirft, mit der Ausbeutung zu tun? Weil er nicht laut genug "nein" gesagt hat?
das ist kein Vergleich. In dem Falle wäre ja Amazon die Kolonialmacht.
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:Befasse Du Dich dafür mal mit der politischen Organisation des Deutschen Reichs 1871 bis 1917, die Zeit des deutschen Kolonialismus. Das war noch (konstitutionelle) Monarchie. Wo vom Adel von oben nach unten befohlen wurde, "gottgewollt" und ohne Recht auf Widerrede, der totale Obrigkeitsstaat. Keine selbstbewußte Demokratie von unten her wie heute in der Bundesrepublik mit auf Zeit gewählten und durch die Gewaltenteilung eingeschränkten Staatsführern, die bildete sich damals gerade erst.
Kolonialismus galt damals als selbstverständliches Recht der (militärisch) starken europäischen Staaten, samt Bekämpfung lästiger Eingeborener in den Kolonien. Andere Zeiten, anderes Recht, damals war das legal. Unser heutiges Grundgesetz, die allgemeinen Menschenrechte, war damals noch nicht existent.
ach na dann, Rassismus war damals normal, Kolonialismus sowieso, waren eben andere Zeiten. So wird aus dem Aufarbeiten nie etwas.
Da macht man es sich nämlich sehr sehr einfach, auch ein Grund übrigens, warum Rassismus immer noch alltäglich ist.


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 17:48
Hier mal was zu Kolonialismus
Bis in die Gegenwart prägt die jahrhundertelange europäische Fremdherrschaft die Welt: In vielen Ländern sind instabile Regierungen, wirtschaftliche Schwäche und ethnische Konflikte eine direkte oder indirekte Folge des Kolonialismus
Quelle: https://www.geo.de/wissen/21459-rtkl-bilanz-wie-der-kolonialismus-die-welt-bis-heute-praegt

vielleicht macht das manches deutlicher, verständlicher


2x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 17:50
@Tussinelda
Warum wird immer nur der europäische erwähnt und andere komplett ignoriert? Ist Kolonialismus nur dann schlimm wen er von Europäern ausgeht?


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 17:52
@Tussinelda

Da wurde gelöscht. Seh das als Antwort auf deinen gelöschten Post mit dem Link zum Kolonialismus

Namibia ist nicht stabil was die Beziehungen der einzelnen Volksgruppen zueinander betrifft.
Die Ursache dafür spielt in der Frage wie ich mit den Zahlungen verfahre allerdings keine Rolle.
Das es so ist hingegen schon.
Und da liegt das Dilemma. An der Macht / Regierung sind die Ovambo (SWAPO). Diese werden sich halt nicht mit den Herero darüber einig wer diese bei den Verhandlungen mit D vertreten soll.
Das ist die Situation. Als D kannst du nun mit den offiziellen, vom der Regierung des Landes, der ehemaligen Kolonie, sprechen oder diese ignorieren und mit den von den Herero bestimmten Vertretern reden. Beides geht nicht. Sonst gäbe es ja nicht die Situation die gerade vorliegt. Natürlich wäre es anders vorzuziehen. Nur nützt wishfull thinking in dem Fall nix. Das können nur die Menschen dort regeln.
D hat sich, in meinen Augen richtig, dafür entschieden mit der Regierung des Landes zu sprechen.

Edit: ach ne. Davor wurde rumgelöscht


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 18:29
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:vielleicht macht das manches deutlicher, verständlicher
Das ablehnen von 1,1 Milliarden wird da nicht wirklich verständlicher. Eher im Gegenteil.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 18:30
@Cachalot
und mein Punkt ist, es kann beides gehen. Nur darf die namibische Regierung eben nicht bestimmend sein, was die Vertreter der Herero und Nama betrifft.
Zitat von Apache205Apache205 schrieb:Das ablehnen von 1,1 Milliarden wird da nicht wirklich verständlicher. Eher im Gegenteil.
das haben nicht alle abgelehnt, außerdem kann man es durchaus auch anders sehen, also dass 1,1 Milliarden nicht ausreichend sind.


2x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 18:47
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:vielleicht macht das manches deutlicher, verständlicher
Und warum haben dann schon antike römische Geschichtsschreiber um das Jahr 0 die Verhältnisse im damals bekannten Teil Afrikas als gelinde gesagt suboptimal beschrieben?

War das in Vorausahnung der europäischen Kolonialzeit?
Und warum konnten Europäer diese Länder kolonisieren? Weil sie so hoch entwickelt waren?


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 18:51
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und warum haben dann schon antike römische Geschichtsschreiber um das Jahr 0 die Verhältnisse im damals bekannten Teil Afrikas als gelinde gesagt suboptimal beschrieben?
das weiß ich nicht
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und warum konnten Europäer diese Länder kolonisieren? Weil sie so hoch entwickelt waren?
wer? Die Europäer? Oder "die Länder"? Bei Letzterem finde ich die Fragestellung despektierlich, vorsichtig ausgedrückt. Worauf willst Du hinaus?


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 18:54
Tussinelda =30195425 schrieb:Und die Folgen sind für die Nachfahren noch sehr präsent, stell Dir vor. Eine ist zum Beispiel, dass sich immer noch Gebeine der Nachfahren in Deutschland befinden.
Z. B. das unten zitierte könnte eine Folge des Völkermordes sein:
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb am 05.06.2021:EU...ca 490 Mio Einwohner...Herero 120.000. Nur zur Info!
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb am 08.06.2021:Einer Minderheit, welche ohnehin auch ohne denStreit mit D mit ihrer eigenen Regierung im Konflikt steht, soviel Geld überzuhelfen ist verantwortungslos.



melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 18:56
@lmnop
Ich finde Du reißt mein Zitat aus dem Zusammenhang. Da könntest Du ja bei der EU Bevölkerung 2 Weltkriege abziehen....


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 19:06
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das haben nicht alle abgelehnt,
"nicht alle" sind in diesem Fall jene, die von sich sagen, daß sie die wahren Vertreter der Hereros sind und das ist der Punkt:
Spricht man davon das 1,1MRD abgelehnt wurden, dann sind sie von den wichtigsten Personalien abgelehnt worden.
Dem gegenüber stehen 500MRD Forderungen.

Wie ist das eigentlich mit den Hereros, weiß das hier jemand:
Wenn man tatsächlich jetzt sagt, genau die sollen mit an den Tisch, wer sind "die"?
Gibt es offizielle Statuten die bestimmen wer das sein soll?
Warum schießt das die derzeitigen Vertreter der Hereros die nicht anerkannt sind, aus?
Oder glaubt man einfach, daß das nun die richtigen sind, 2 Jahre später kommen aber andere Hereros und sagen, na halt mal, wir sind die richtigen - wir wollen 600MRD.

Weis das hier jemand?


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 19:08
@behind_eyes
warum werden eigentlich immer die Nama vergessen?


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 19:09
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:warum werden eigentlich immer die Nama vergessen?
Stimmt, die hab ich vergessen. Sorry.
Für die gilt dasselbe meiner Fragen.

Weißt du da was?


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 19:49
@Tussinelda

Ich will darauf hinaus dass das Deutsche Reich zwar ganz klar für die Ermordung der Herero die Verantwortung hat

Nicht aber die Kolonisation alleine den Zustand Afrikas erklärt. Sie ist ein Aspekt und auch ein wichtiger aber nicht der einzige.

Sowohl vor der Kolonisation hatte Afrika eine Geschichte. Als auch danach. Und an beidem tragen Bewohner und jeweilige Herrschaftsstrukturen den Löwenanteil.

Und wenn der bekannte Anteil Afrikas schon vor 2000 Jahren wenig entwickelt war liefert das einen Hinweis.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 19:56
@sacredheart
Man darf da halt nicht den arabischen Kolonialismus außer Acht lassen. Die Gier nach sklaven hat da gewaltige Landstriche geprägt.


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 20:14
@nocheinmal

Für die Gesamtentwicklung Afrikas ist das so. Aber Namibia wäre nun extrem weit weg von Arabien.

Die Herero sind ja selbst mal da eingedrungen und haben andere verdrängt. Ob sie von den geforderten 500 Milliarden denen etwas abgeben wollen? Hätte ich bis dato nicht gehört.

Und 'die' Herero 1908 sind wohl auch nur zum Teil.Nachfahren von Opfern..Auch da dürfte es in den letzten 115 Jahren Migration gegeben haben.

Mir ist auch schleierhaft wie die Herero die glauben für die Herero sprechen zu können lückenlos nachweisen wollen Nachfahren über ca 6 Generarionen der damals Ermordeten zu sein.


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 20:37
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Nicht aber die Kolonisation alleine den Zustand Afrikas erklärt.
aber wer hat das denn behauptet? Auf jeden Fall ist der Kolonialismus ein großer Aspekt, ich würde den Löwenanteil nicht da sehen, wo Du ihn siehst.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Mir ist auch schleierhaft wie die Herero die glauben für die Herero sprechen zu können lückenlos nachweisen wollen Nachfahren über ca 6 Generarionen der damals Ermordeten zu sein.
warum? Wenn von 80.000 Herero 65.000 ermordet wurden und von 20.000 Nama 10.000, dann ist es wohl deutlich schwieriger behaupten zu wollen, ein Nachfahre sei kein Opfer. Außerdem denkst Du, die Herero und Nama kennen ihre Familienstammbäume nicht?


Hier äussert sich eine Nachfahrin:
Völkermord in Namibia: "Wir fordern die Begleichung einer grausamen Schuld"
Quelle: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/v%C3%B6lkermord-in-namibia-wir-fordern-die-begleichung-einer-grausamen-schuld/ar-AAKCVio


melden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 20:47
@Tussinelda
Wieso ist bitte ein Nachfahre in dern fünften Generation ein Opfer?
DAS verstehe ich nicht. Erklär es mal


1x zitiertmelden

Kriegsreparationen, die Deutschland zu zahlen hat

11.06.2021 um 20:56
@Niederbayern88
Es nennt sich transgenerationale Traumatisierung.
Außerdem gibt es ja auch andere Auswirkungen bis heute.


2x zitiertmelden