Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jarhead - Propaganda ?

135 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Filme ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jarhead - Propaganda ?

25.01.2006 um 19:03
Ich denk eher das der Film auch zum Denken angelegt ist nicht nur zum totlachen!
Wenn man sich machne Szenen mal richtig ansieht dann sieht man mal wies gemeint ist. Und dieser Film ist bestimmt kein Rekrutierungs Film sondern eine Komödie nachder ich nie einen Fuß in eine Ami Kaserne setze. Und americans Army ist auch kein Rekrutierungsspiel sondern eine recht realistische Soldaten ausbildung zum training von Situationen die man so nicht üben kann.

Wir werden alle sterben.
Werden wir??Du vor mir!!



melden

Jarhead - Propaganda ?

25.01.2006 um 23:55
trotzdem nicht besser als Full Metal Jacket.


melden

Jarhead - Propaganda ?

26.01.2006 um 07:38
Man nicht immer alle Filme sind ein abklatsch von anderen.
Wenn die ausbildung nunmal so hart ist wie in Jarhead und Full Metal Jacket gezeigt wird dann wird die in Jarhead wohl nicht von FMJ kopiert oder ?

und dieser spruch "dies ist mein gewehr...bla bla" gehört nunmal zur ausbildung der marines also wurde das auch nicht kopiert.
nehmt doch nicht immer alles auf die goldwaage.

Let us die young, or let us live forever.


melden

Jarhead - Propaganda ?

26.01.2006 um 18:25
der Autor hat zu dem Film und seinem Buch gesagt das ihm die Aussage weniger wichtig war als einfach zu beschreiben wie der Golfkrieg für ihn gewesen ist und was er erlebt hat.
Er hatte also gar nicht den Anspruch das ganze politisch korreckt zu gestalten, sondern wollte aus seiner Sicht berichten wie es dort war.

Ich persönlich empfinde das ganze als Kriegsfilm.
Von Anti kann da keine Rede sein.

Denn ein Gefühl bleibt nach dem Film bei mir hängen ..
der Zusammenhalt und die Brüderlichkeit der Soldaten.
Kameradschaft, Männerfreunschaften usw
Dieses Thema wird ja immer gerne aufgegriffen. In "Band of Brothers" zB
(Es kam mir vor als hätte ich "Stand by me" als desert version gesehen.)

Schon alleine weil ein Regisseur ohne Zustimmung der Armee gar nicht das ganze Militärequipment bekommt, kann dies kein kriegsfeindlicher Film sein.

Denn das bekommt er nur wenn die US Armee in dem Film gut wegkommt.

Es gibt echt wenige Filme die unabhängig gedreht wurden und "Jawhead" gehört nicht dazu.

Ich bin mir sicher das einige Kids in USA sich für die Armee verpflichten
nur wegen des Filmes..

also um Deine Frage aus meiner Sicht zu beantworten :
pure Propaganda die bis zum Himmel stinkt weil sie auf erbärmlich durchschaubare Weise suggestiv wirken will.

Amerikanisches Militär Zensur:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19885/1.html
http://www.gsoa.ch/gsoa/zeitung/114/index.php?selection=12 (Archiv-Version vom 02.05.2005)


melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 20:47
kyoto

heutzutage bekommt man auch us militärmaterial mit einem kritisierenden film.

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 20:49
""Ich bin mir sicher das einige Kids in USA sich für die Armee verpflichten
nur wegen des Filmes.. ""

Noch Fragen.........


-----------------------------
Wenn Dummheit weh tun würde,
wäre die Menschheit schon
längst ausgerottet !



melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 22:04
das ist doch absoluter schwachsinn T3, de Film hat jawohl mal überhaupt nix mit Propaganda zu tun, scheinst mir auch wieder so typisch antiamerikanisch eingestellt zu sein, mann muss sie ja nicht mögen, aber es gewiss nicht alles schlecht, mir tuts manchmal echt in seele weh wie einige hier über die USA und die Menschen dort ansich schreiben, aber vielleicht liegst auch nur daran weil ich dort sehrr gute bekannte hab und schon einige male drüben war..... ^^


melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 22:27
@jersey_girl

Lies erst mal alles durch, dann wirst du es verstehen....vielleicht^^



-----------------------------
Wenn Dummheit weh tun würde,
wäre die Menschheit schon
längst ausgerottet !



melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 22:34
ich hab alles durchgelesen ^^


melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 22:45
ich hab den film gesehn un der film als rekutierungs film zu sehn is ziemlich beschränkt das´s auch überhaupt net so is!da in dem film eindeutig kritisch mit dem ersten irak krieg abgerechnet wird!all das leid was in diesem film gezeigt wird kann wohl kaum dazu beitragn, dasss sich ein junger mensch der army beitritt. ausadem ist der film ein anti-kriegs film und kein kriegs-bitte-trete-doch-der-army-bei-film!
mfg schrank!

i hate myselfe!i hate you!i hate the wohle fucking world!
ps:ich mag meinen penis!



melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 22:47
ók......................

-----------------------------
Wenn Dummheit weh tun würde,
wäre die Menschheit schon
längst ausgerottet !



melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 22:58
Ein Antikriegsfilm: eindeutig Nein.
Ein Film der zeigt wie man Rekruten, ob Amerikaner, Deutscher oder anderer Nationalität scharf machen kann, und das Leben der Soldaten vor der "Operation Desert Storm" realistisch aufzeigt: eindeutig Ja.


melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 22:59
Jarhead hat absolut nix mit Propagana zu tun. Nicht jeder Film der einen Krieg als Schauplatz hat ist ein Propagandafilm. Was ist mit platoon, apocalypse now, deerhunter etc. etc?

Was viel mehr nach Propaganda aussieht ist der neue Film "Annapolis" der in den USA gerade anläuft.

http://annapolis.movies.com/ (Archiv-Version vom 26.01.2006)

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"



melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 23:01
oO( meine Rede)


melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 23:04
Propaganda ist sowieso das völlig falsche Wort hier. Da wird nichts propagiert. Wenn da ist es schlicht und ergreifend eine Werbefilm für die US Army.

Werbefilm Nr.1: "Top Gun"



I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"



melden

Jarhead - Propaganda ?

27.01.2006 um 23:05
jop definitiv ja is das propaganda!ja und aber diese realität die aufgezeigt wird in dem leben bevor deaser storm is wohl auf nich positiv oda?oda hab ich da was verpasst naja jedem seine eigene meinug!

i hate myselfe!i hate you!i hate the wohle fucking world!
ps:ich mag meinen penis!



melden

Jarhead - Propaganda ?

28.01.2006 um 22:08
Habt ihr Möchtegern-Threader euch eigentlich den Abspann durchgelesen??
Wie kann ein Film der Rubrik :Anti-Kriegsfilm , der auf einer Dokumentation eines Kriegsveteranen basiert, ein Propaganda-Film sein???

Z.b.:
Die Scene, wo Swofford scheißen geht: Die verbrannten Zivilisten wurden von Amy-Napalm regelrecht hingeschlachtet, sie waren auf der Flucht.........und wie stehts mit dem Amy-Angriff auf den Troop von Swofford zu Beginn der Offensive...He...Friendly-Fire???
Oder zeigt er nicht deutlich, dass selbst die Army von Bürokratie nur so durchwachsen ist?? Beispiel Swoffords Auftrag mit dem Schußbefehl...

Das nächste Mal bitte ich um eingehenderes Studium eines Themas, bevor vorlaut unschlüßige Behauptungen dieses Forum verseuchen!!!

DANKESCHÖN


melden

Jarhead - Propaganda ?

28.01.2006 um 22:54
also ich lad ihn mir gerade runter 2.30 minuten dauerts.....das doch ein antikriegsfilm...immerhin wird dort die army auf den arm genommen.....und noch gezeigt das die für eine total sinnlose sache sterben...nur weil da jemand krieg spielen wollte im weißen haus...

Ich kam als was ich geboren bin und ich ging als was ich geboren bin -96 ist was ich sein werde wenn ich gehe und 96 ist was ich bleibe, wenn ich Sterbe.
Nur wer für den augenblick lebt, lebt die zukunft!



melden

Jarhead - Propaganda ?

29.01.2006 um 13:36
Denke auch, dass es ein Antikriegsfilm ist.

Pflückt Rosenknospen solange es geht, die Zeit sehr schnell euch enteilt,
dieselbe Blume, die heute noch steht,
ist morgen dem Tode geweiht.



melden

Jarhead - Propaganda ?

29.01.2006 um 13:51
Wie kann dieser Film Propaganda sein sie zeigen wie Scheisse es einem da geht und was für Gefahren das Leben als Soldat mit sich bringt (Szene wo sie nter dem Stacheldraht robben) UNd in dem ganzen Film töten sie nict einen Menschen und drehen auch noch fast durch...
Also wenn ihr solch einen Schrott postet, also all ddie die sich eine Meinung über den Film bilden ohne ihn vorher wirklich gesehen zu haben, schaut ihn euch an und Analysiert in erstmal.



-=ekai=-


melden