Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jarhead - Propaganda ?

135 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Filme ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jarhead - Propaganda ?

29.01.2006 um 16:41
Wir haben schon lange geklärt das es kein Propaganda Film ist !
Einfach mal die vorherigen seiten lesen.



Let us die young, or let us live forever.


melden

Jarhead - Propaganda ?

29.01.2006 um 18:01
ja les du dir mal sieben seiten durch....

also vergünzel dich mal schön....

Ich kam als was ich geboren bin und ich ging als was ich geboren bin -96 ist was ich sein werde wenn ich gehe und 96 ist was ich bleibe, wenn ich Sterbe.
Nur wer für den augenblick lebt, lebt die zukunft!



melden

Jarhead - Propaganda ?

30.01.2006 um 17:39
Komisch das Hollywood bis jetzt gewartet hat.
15 Jahre nach dem ersten Krieg kommt der Film rein Zufällig im 2.Golfkrieg raus.. das sagt mir schon alles.

Am Ende des Filmes sagt der Hauptdarsteller in etwa:
"Ich habe nicht einen einzigen Schuss abgefeuert"
(Hauptdarsteller = das ist für gewöhnlich der, mit dem Mann sich identifizieren soll)

Gerade jetzt, wo auch ein dummer Ammi sich fragt ob es richtig wäre sich zu verpflichten,
kommt ein Film raus, der den 1. Krieg dort reichlich verharmlost und leicht mit dem jetzigen Krieg verwechselt werden kann.

Soll das Zufall sein?

Was ist denn die kritische Aussage?
"Krieg ist langweilig?"

Es ist nicht so das ich den Film schlecht finde
aber ich glaube das er jetzt rauskommt weil das US Militär sich etwas davon verspricht.
Und die Armee würde eine Verschlechterung ihres Images zu diesem Zeitpunkt bestimmt nicht in Kauf nehmen bzw ihr Material dafür bereit stellen.

@case_77: Platoon, Apocalypse Now und
Deerhunter wurden nicht von dem Militär zensiert..
deswegen sind sie auch alle so gut
("Marschbefehl für Hollywood" ist ein guter Dokumentarfilm zu dem Thema finde ich.)

"annapolis" sieht gruselig aus so ähnlich wie "Jack im Auftrag der Ehre".
Ich bin mal gespannt..
Auf jeden Fall werde ich ordentlich darüber herziehen, wenn es das ist, wonach es aussieht =D

@jersey_girl: Du hast vollkommen Recht ich bin Anti US Amerikanische Aussenpolitik und dafür habe ich sehr viele Argumente: www.tagesschau.de
das hat nicht viel mit meinen Verwanten dort zu tun, oder das es ein wunderschönes Land ist.

@jollyrogers: welchen Film meinst Du?


melden

Jarhead - Propaganda ?

30.01.2006 um 19:52
ich fand den film irgendwie net toll.vorallem da ich eh ein anti amerikaner bin!
einfach gestört!

real


melden

Jarhead - Propaganda ?

30.01.2006 um 23:01
wow kyoto hat echt mal nen guten post geschrieben, weiter so.

Let us die young, or let us live forever.


melden

Jarhead - Propaganda ?

31.01.2006 um 06:41
Apokalypse now ist der faszinierendste Film, den ich überhaupt kene!
Der pure Wahnsinn im wahrsten Sinne des Wortes!!!


Dagegen sind die ganzen sogenannten Antikriegsfilme, die in Wahrheit eher für einen Imagegewinn des Militärs werben (komischerwesie kommen da meistens vor allem liebe Jungs vor, wohingegen der Feind doch wieder böse ist, die rassistischen Probleme im amerikanischen Militär kommen nicht zur Sprache usw)
nur Luftblasen

handle stets so, als ob du Gott sehen könntest. Auch wenn du ihn nicht sehen wirst, so sieht er dich doch!


melden

Jarhead - Propaganda ?

31.01.2006 um 08:36
Dieses ganze Anti-Amerika gelabber find ich wirklich ziemlich scheiße, letztendlich solltet ihr mal überlegen was die Amerikaner für uns alles getan haben, das es in ihrem Intresse war, ist ja verständlich, welcher Staat würde etwas tun was nicht in seinem Intresse liegt. Aber letztendlich haben die Amis Hitler besiegt, auch die Einigung Deutschlands wär ohne Amerika nicht möglich gewesen (denn dann würde wohl ganz Deutschland eine kommunistische Regierung haben und das will sicherlich keiner) Amerika ist zu Recht Weltmacht Nr1 und sollte es auch bleiben. Warum sollen wir uns von Amerika abwenden? Wem sollen wir uns dann zuwenden? Sich gegen die USA zu stellen ist das dümmste was man machen kann, denn am Ende sind es immer die Amis die bei irgendwelchen Extremfällen, die meisten logistischen Mittel zur Verfügung stellen (zB.: Einsatz im Gebiet des Tsunamis vor einem Jahr)
Wir sollten auch nicht ausser Acht lassen, das der erste Golfkrieg voll und ganz gerechtfertigt war. Auch der zweite Golfkrieg war gerechtfertigt: erstens weil man so einen Diktator wie Saddam schon viel eher hätte stürzen müssen und zweitens hat jeder Mensch, meiner Meinung nach, das Recht auf Demokratie.
Es war auch gerechtfertigt die Taliban zu stürzen, ein Regime das sich auf Terror stützt und Hass gegen andere Länder schürt, darf es in der heutigen Welt nicht mehr geben (siehe Iran)!
Zurück zum Film: Das die Amis gute Anti-Kriegsfilme machen können, haben sie wohl schon bewiesen. Wenn ich zB. an Full Metal Jacket denke...
Und das irgendwie ein bißchen Propaganda in den Filmen ist, ist wohl auch nicht verwunderlich, schließlich ist es nunmal so und Jarhead zeigt es nur so wie es vermutlich war... Warum soll man die Geschichte für nen Film umschreiben nur weil manche daraus Propaganda lesen könnten. Totaler Schwachsinn!


melden

Jarhead - Propaganda ?

31.01.2006 um 09:30
ne, is keine propaganda. nagut, ich hab den film nicht gesehen und werd ich wahrscheinlich auch nicht in nächster zeit. aber soviel ich mitbekommen hab, ist er ziemlich nahe an dem, was tatsächlich glaufen ist.

solche serien wie J.A.G. oder andere serien, filme und computerspiele, in denen das US Pentagon regie führte, würd ich als propaganda bezeichnen.

jenseits von dir..
--------------------------------
"..Even your god doesnt dare to judge me.."



melden

Jarhead - Propaganda ?

31.01.2006 um 10:23
oh ja Apocalypse Now (in der Redux Version und auch so) ist so gut gemacht und der regt echt mal zum nachdenken an. Für mich ist das auch einer der 3 besten Antikriegsfilme. Dazu kommen noch Platoon und Full Metal Jacket.

Let us die young, or let us live forever.


melden

Jarhead - Propaganda ?

31.01.2006 um 17:11
Servus !!!!!

Also ich hab denn Film gesehen und muss sagen einfach super, so ist das als Soldat. Ich hab auch einige Jahre gedient in der Bundeswehr und kann nur bestätigen was in dem Film in den Köpfen der Jungs so vorgeht. Das wäre wohl der wirkliche Werbefilm für jede Armee wenn sie die Leute nicht so schamlos belügen möchten.

MfG Uffz a.D Coalchamp


melden

Jarhead - Propaganda ?

31.01.2006 um 17:45
Das ist doch nicht wirklich so ...sind die echt soooo verschweint ????^^

Hört auf, die Natur zu zerstören, ohne sie haben wir keine Zukunft.

School is like sleeping with open eyes



melden

Jarhead - Propaganda ?

01.02.2006 um 17:53
ACHTUNG ROMAN ALARM:

@paradoxon2:
das ganze finde ich etwas off topic
oder meinst Du es muss erstmal geklährt werden ob die Amerikaner ein Recht darauf haben für ihre Eroberungskriege Werbung zu machen?
Das Recht nehmen sie sich doch eh heraus und darum geht es hier gar nicht.
Es waren übrigens nicht die Amerikaner die uns gerettet haben lol! sondern die Aliierten falls dir das was sagt. Nur weil die Ammis auch dabei waren sind sie für mich noch lange nicht "DIE" Retter aber das sprengt hier den Rahmen..

Mit Dir über den Sinn von Regierungsformen oder dem des Golfkrieges zu diskutieren fange ich hier gar nicht erst an denn 1. off Topic und 2. sind mir Deine Argumente zu flach beziehungsweise ich finde keine.
Du tust gerade so als hätte Bush die Bevölkerung vor Saddam schützen wollen und sein Hauptanliegen sei gewesen das es den Menschen dort besser ginge.
Das finde ich echt niedlich naiv von Dir,
wenn man sich mal ansieht das die Zahl der getöteten Irakischen Zivilisten zwischen 30 000 und 194 000 liegt, da wurde nicht so genau nachgezählt,
denn der US Regierung geht es ausschliesslich um Oel
und darum die Waffen die sie für viel Geld produzieren auch zu benutzen.

Hättest Du dir in beiden Kriegen mal ein Bericht über den Zustand der irakischen Bevölkerung durchgelesen, würdest Du jetzt nicht solche Töne spucken.
(Oder hättest Du dir überhaupt mal ein Bericht zu dem Krieg durchgelesen...aber Du hast recht wenn man nur nach "Amerika" guckt findet man dazu natürlich keine neutrale Kriegsberichterstattung.. die ach so tollen "Demokraten" Zensieren nähmlich auch das.)

Ach ja und Leute die die Vereinigten Staaten immer "Amerika" nennen sind bei mir Menschen, die einfach zu viel Fernsehen.. und meinen Pro7 "Gallileo" oder N24 sei Bildung.

Zurück zum Thema:

"Sie sind die härteste Bodenkampftruppe der Welt. Trainiert, um die Werte der freien Welt zu verteidigen, um Amerika zu schützen und dessen Feinde zu vernichten." ist der Filmslogan

Soweit ich weiss war die "Anti" Kernaussage von Apocalypse Now, Der schmale Grad, Platoon und Full Metal Jacket
nicht:
"Schreib Dich bloss nicht ein Du langweilst Dich nur, und darfst eh keinen Iraki abknallen."
so wie bei Jarhead.

Schon wegen der der genannten Rahmenbedingungen (Zensur) in denen die Filme gedreht wurden sind sie überhaupt nicht miteinander vergleichbar und erst recht nicht gleichzustellen.

Ich glaube auch das der Autor und Regisseur von Jarhead das Ziel erreicht haben, Authentisch zu sein.

Das Eine schliesst aber das Andere nicht aus.
Beziehungsweise es unterstützt meine Meinung denn natürlich sind die Marines nicht gegen den Krieg sonst hätten sie sich ja nicht verplichtet.
Und da nun wirklich keiner dort bereut das er da war, sondern einer sich noch umbringt weil er mehr da sein durfte, sehe ich keinerlei kritische Haltung zum Krieg in dem Film.

@sator: Film gucken = mitreden :]
mir muss nicht erst ein Offizier in glänzender, weisser Uniform (Jag) gegenüberstehen um Misstrauisch zu werden.


melden

Jarhead - Propaganda ?

09.12.2008 um 12:49
Der Freund meiner Mutter war in der U.S. Army und der war im letzten Golfkrieg da. Da saß er auch nur in einem Lager. Aber keine Ahnung ob es da wirklich so ablief wie in Jarhead ohne Verpflichtungen. Leute hat er nicht abgeschossen.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Jarhead - Propaganda ?

09.12.2008 um 19:26
Es wird ja nur ein kleiner Teil gezeigt. Das ist ne Infanteriekompanie, wobei davon mal gerade ein Zug und speziell davon wiederum eine Gruppe bzw. ein Trupp Scharfschützen gezeigt wurde.
Im Grossen und ganzen nix anderes als bei der Bundeswehr auch.
Es wird ja auch nur Abschnittsweise berichtet.
Die liegen nicht den ganzen Tag unter Feuer, zumal ja der grösste Teil aus der Luft und dann mit einer überstarken Panzertruppe neutralisiert wurde.

Es werden doch schon einige Missstände in der US Armee angesprochen...
Sinnlose Befehle, Medikamentenversuche dann daß den Jungs die Frauen wegrennen,...
Wir hatten in unserem ersten Einsatz ne Trennungsquote von knapp über 30%.

Also insgesamt hat da nichts mit Propaganda zu tun, ich finde der Film setzt sich eher kritisch mit dem ganzen auseinander


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Unruhen in der Ukraine - reloaded
Politik, 80.104 Beiträge, am 20.04.2021 von Warden
Kc am 25.06.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 4087 4088 4089 4090
80.104
am 20.04.2021 »
von Warden
Politik: Israel - wohin führt der Weg?
Politik, 38.473 Beiträge, am 16.06.2021 von Jedimindtricks
vampirox am 03.08.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 1930 1931 1932 1933
38.473
am 16.06.2021 »
Politik: Afghanistan, die Luft wird dicker
Politik, 6.035 Beiträge, am 04.05.2021 von taren
univerzal am 04.07.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 301 302 303 304
6.035
am 04.05.2021 »
von taren
Politik: Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein
Politik, 25.494 Beiträge, am 01.04.2021 von kkk333
lecko1 am 20.07.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 1288 1289 1290 1291
25.494
am 01.04.2021 »
von kkk333
Politik: Montags-Mahnwachen
Politik, 6.110 Beiträge, am 20.04.2020 von Landluft
bocor am 16.04.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 308 309 310 311
6.110
am 20.04.2020 »