Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Christentum und das Alte Testament.

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Christentum, Altes Testament
midnightman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:26
christen sollten sich doch an das neue testament orientieren,
viele ansichten, wie schöpfungsgeschichte etc. entspringen doch aber dem alten testament.

eigentlich müßte somit ein christ keine probleme mit der evolution etc. haben, wieso gibt es dort so eine unstimmigkeit?

oder ist es nicht richtig, dass das a.t. keine gültigkeit mehr hat?
(dann bitte löschen)


melden
Anzeige
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:30
Gute Frage. Ich dachte bisher immer AT und NT stehen beide in der Bibel und sind auch beide für Christen "bindend". Aber die Ansichten der meisten Christen hier (so zumindest mein Eindruck..) ist die, dass das AT keine Bedeutung mehr hat.

"Zeigen werden Wir ihnen Unsere Zeichen in den Horizonten und in ihnen selbst" - (41:53)


melden

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:30
Das Hauptproblem dabei ist wohl die traditionelle Trinitätslehre, wenn Jesus selbst Gott ist, geht es auch im AT immer um ihn, nur eben nicht in der Sohnes- sondern der Vatereigenschaft.

Desweiteren gibt es im AT - wenn man den traditionellen Auslegern glauben will - auch viele Stellen, die auf sein Kommen als Christus hindeuten.

Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.


melden
capo_grande
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:34
Eine sehr gute Frage wie ich finde, hat das A.T. eine bedeutung für den Normalo Christen? Wenn ja, warum? Ich kanns leider nicht beantworten. Interessieren tut es mich aber allemal....


melden

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:38
midnightman

Deine Frage ist mit einem kräftigen "JEIN" zu beantworten. Denn so viele christliche Gesellschaften es gibt, so unterschiedlich werden die Antworten sein, die da kommen ...

Insofern KANN der Thread interessant werden.

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden
midnightman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:38
@Tahiri oder alle
wird jesus denn im alten oder neuen testament mit gott gleichgesetzt?
wäre mir nicht bekannt (das soll aber nichts heißen :))


melden
midnightman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:42
@jafrael & alle
wie sollte man es denn nach dem neuen testament handhaben (gültigkeit at)?


melden

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:43
So hatte z. B. in meiner Jugend das Alte Testament eine viel stärkere Bedeutung für die Christen als dies heute der Fall ist. Regelmässige Kirchgänger müsste ja wissen wie oft Terxte aus dem AT als Grundlage oder Themvorgabe der Sonntags-Predigt sind. Und wenn ja - im Stile Drewermanns oder des Kardinal Ratzinger?

Viele Fragen.

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:45
Ist es nicht eigentlich so, dass das was in der Bibel steht auch Gültigkeit haben MUSS? Denn es ist ja kein Geheimniss, das Sachen die nicht in den Kanon der Bibel passten herausgenommen wurden. Das AT aber nicht, also... oder? :\

"Zeigen werden Wir ihnen Unsere Zeichen in den Horizonten und in ihnen selbst" - (41:53)


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:51
Das AT wird immer wieder im NT gerade durch Jesus immer wieder durch viele Textpassagen bestätigt.

Was Evolution angeht fällt jetzt nur das Beispiel Jesu mit den Lilien des Feldes ein.

´Wenn nun Gott die Pflanzen des Feldes, die heute stehen und morgen in den Ofen geworfen werden, so kleidet, wird er nicht vielmehr euch kleiden, ihr Kleingläubigen?´

"wird jesus denn im alten oder neuen testament mit gott gleichgesetzt?
wäre mir nicht bekannt (das soll aber nichts heißen )"

Jesus setze sich nie über Gott.
Allerdings wird er im alten Testament als "das Wort" bezeichnet was neben Gott tätig war !!

Nicht nach meinen Rechtschreibfehlern schauen. Ich habe ADS .. !!


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 00:59
@ Jafrael

Regelmäßige Kirchgänger und Christen? Ein fettes *LOL*

Fahre nur fort in Deinem einspurigen Denken. Irgendwie scheinst Du da einiges nach Deinem Gutdünken vermischen zu wollen ... Aber, mein Lieber, es wird nicht klappen, dazu fehlt Dir der Horizont, bzw. die geistige Erkenntnis.

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:04
"wird jesus denn im alten oder neuen testament mit gott gleichgesetzt?"

Jein.
Es gibt einige dunkle Stellen, die dahingehend interpretiert werden können, aber nicht zwingend müssen.

Die Zeugen Jehovas z.B. glauben ja auch an die ganze Bibel, lehnen aber die Dreieinigkeitslehre ab.


Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.


melden
apocalyptus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:07
@Auto
dann schenke uns doch bittesehr eine kostprobe deiner weisheit und erkläre die fehler in Jafraels denkweise! würde mich sehr interessieren...

ansonsten finde ich persönlich vor allem die herben widersprüche zwischen AT und NT sehr herausragend! wie wird die kluft zwischen diesen beiden sammelsurien so verschiedener ansichten und empfohlener bzw. gebotener vorgehensweisen, wie zB bei rache (oder auch nicht), überbrückt? wird sie das überhaupt?



Eines Mannes Ehre kann nicht durch Worte oder Taten eines anderen verletzt werden. Wer so etwas zu tun versucht, beleidigt nur seine eigene Ehre. Eines Mannes Ehre kann nur durch sein eigenes unehrenhaftes Verhalten verletzt werden.


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:13
@ Apocalyptus

Warum? Gib mal meinen Nick in die Suchfunktion, da wird Dir einiges offenbar. Meinst Du, Dir zuliebe würde ich mir die Arbeit machen, zumal diese eh zu nichts nütze wäre? Da bin ich lieber faul. 00000296

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:14
@Tahiri

Mußt aber bedenken das die Ausgabe der ZJ (Die Neue Welübersetzung) nicht unbedingt mit dem Text von Luther übereinstimmt !!


Es ist die Angst die erst Helden macht !!


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:18
@ Sam

Mußt aber bedenken das die Ausgabe der ZJ (Die Neue Welübersetzung) nicht unbedingt mit dem Text von Luther übereinstimmt !!

Und was ist mit Tafel, Schlachter, Elberfelder? Sei es drum, eh egal ... Die Zeugen kannste aus christlicher Sicht ohnehin vergessen ...

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:20
Darf man denn Menschen aus christlicher Sicht "ohnehin vergessen" ?

"Zeigen werden Wir ihnen Unsere Zeichen in den Horizonten und in ihnen selbst" - (41:53)


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:21
@Auto

Naja die Elberfelder Ausgabe kommt sehr nah an ihre Übersetzung dran um nicht zu sagen sogar schon fast 100 %

Die ZJ nennen sich ohnehin nicht Christen.

Es ist die Angst die erst Helden macht !!


melden

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:22
"Mußt aber bedenken das die Ausgabe der ZJ (Die Neue Welübersetzung) nicht unbedingt mit dem Text von Luther übereinstimmt !!"

Die einzigen nennenswerten Abweichungen bestehen aber darin, dass sie statt "Herr" eben "Jehovah" schreiben und statt "Kreuz" schreiben sie "Pfahl".

Es geht mir hier in der Hauptsache um die Stellen, die die Trinitätslehre untermauern sollen, und die sind in allen Bibelausgaben sehr dunkel und vielfältig interpretierbar.


Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:22
@ lerem

Die Zeugen kannste vergessen ... jaaaaaaaa ;)

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
Anzeige

Christentum und das Alte Testament.

10.01.2006 um 01:24
"Die ZJ nennen sich ohnehin nicht Christen."

Was daran liegt, dass sie Christus nicht als Sohn Gottes sehen, sondern als Erzengel Michael, der nicht angebetet werden darf, da dies nur Jehovah zusteht.


Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt