Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Christentum und das Alte Testament.

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Christentum, Altes Testament
mbbs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

11.04.2009 um 08:38
Jahwe, der Judengott, stellt sich in seinem Gesetz-Buch (Bibel, AT) als ein Gott dar, der seine Israeliten zu Völkermord (1Samuel 15:3), zu Brudermord (Exodus 32:27-28), zu Kanibalismus (Leviticus 26:29), zu Raub und Diebstahl (Exodus 3:22), zur Sklavenhaltung (Leviticus 25:44-46), zur Diskriminierung von Frauen, zur Verachtung von Kindern (Leviticus 27:2-8), zu Geld- und Raffgier (Exodus 25:3, 33:5) und zu Tierquälerei (Exodus 29:36) anhält. Jahwe ist ein eifersüchtiger Gott (Exodus 20:5), der nicht nur alle Völker haßt, sondern sogar seine eigene Juden (Exodus 33:20). Er droht seinen Juden mit Ausrottung, falls sie sich den Göttern der Arier zuwenden (Deuteronomium 6:15).


melden
Anzeige

Christentum und das Alte Testament.

11.04.2009 um 09:26
göttern der arier?? das steht aber nicht im deuterdingsda.


melden
mbbs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

11.04.2009 um 10:25
Nun der Begriff Arier ist nicht so zu verstehen wie du vllt. denkst. Damit ist nicht der Herrenmensch von Hitler gemeint. Sondern die Volksstämme, die sich nicht Jahwe zuwenden. Bibelübersetzung 1912.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

11.04.2009 um 22:49
Ich finde dass dieser Thread in eine Richtung abdriftet, die vom Threadsteller sicher so nicht beabsichtigt war. Können wir mal wieder zum Thema zurückkommen?

Wie wichtig, wie Bedeutsam ist das Alte Testament heute noch für einen Christen? Ist es Historie oder ist es noch wertvolles Erbe des christlichen Glaubens, welches uns auch heute noch etwas bedeutet?

Gibt es Unterschiede in der Bedeutung des AT für evangelische und katholische Christen?

Also ich kann nur sagen, dass ich auch noch immer gerne im AT lese. Und neben der Schöpfungsgeschichte, der Geschichte mit Noah, mit Abraham, mit Mose sind auch die alten Prophetenbücher nicht uninteressant, dann die Psalmen Davids und die Sprüche Salomos.

Würde mich schon interessieren, ob das Christentum ohne das AT überhaupt denkbar wäre und ob es in der Bedeutung des AT Unterschiede zwischen evangelischen und katholischen Christen gibt und auch, wie es bei den orthodoxen Christen hinsichtlich der heutigen Bedeutung des alten Testamentes aussieht.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christentum und das Alte Testament.

11.04.2009 um 23:28
PS: Warum ist dieser Thread eigentlich in der Sparte Politik und nicht in Religion untergebracht?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

380 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt