Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Religionsverbot?

144 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Verbot
swift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

29.01.2006 um 12:12
@Ungläubiger

zum glück bekommen solche leute wie du keine politische macht.


Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!


melden
Anzeige

Religionsverbot?

29.01.2006 um 12:28
swift, es ist nur eine Frage der Zeit.

Gebe ich den Armen zu Essen, nennen sie mich einen Heiligen. Frage ich warum sie nichts zu Essen haben, nennen sie mich einen Kommunisten.


melden
swift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

29.01.2006 um 12:44
das bleibt offen.

Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!


melden

Religionsverbot?

29.01.2006 um 14:39
Niemand kann Religion verbieten

und das recht dazu hat ja auch keiner

es ist arogant sich so ein recht zuzusprechen


. . . und sprach: Ich bin nackt von meiner Mutter Leibe gekommen,
nackt werde ich wieder dahinfahren.
Der Herr hat's gegeben, der Herr hat's genommen;
der Name des Herrn sei gelobt!


Altes Testament
Brief:
Hiob
Kapitel: 001
Vers: 021


Siehe, wer halsstarrig ist, der wird keine Ruhe in seinem Herzen haben;
der Gerechte aber wird seines Glaubens leben.


Altes Testament
Brief:
Habakuk
Kapitel: 002
Vers: 004



Wer ist der, der den Ratschluss verdunkelt mit Worten ohne Verstand?


Altes Testament
Brief:
Hiob
Kapitel: 038
Vers: 002


mfg



Credendo Vides
E nomine patre
et fili et spiritu sancti
Amen


melden

Religionsverbot?

29.01.2006 um 15:36
Da ist schon das Problem, Recht, Unrecht oder Bezeichnungen wie Arrogant existieren noch Nichtmahl.

Wollen oder nicht wollen, gibst du deinem Willen mehr gewicht als dass des anderen (?) oder umgekehrt (?)

mfg


Wen du anfängst zu verstehen wer du bist, beginnst du zu erfahren, dass jeder Mensch eine Spieglung von dir selbst ist. Im Nachhinein stelzte dir dessen bewusst die frage wer Bin ich.


melden

Religionsverbot?

29.01.2006 um 15:39
[[Von allen gruppen die es gibt sind die atheisten die untolerantesten]]

Es gibt in allen Gruppen intolerante Menschen. Vermutlich bringt die größte Gruppe auch die meisten intoleraten Menschen hervor.


Und weil der Kommunismus bei allen so furchtbar beliebt ist gibt es in auch in sooo vielen Ländern noch...




真 善 忍
加油


melden

Religionsverbot?

29.01.2006 um 15:48
Tolerante Menschen die andere als Intolerant bezeichnen, besteht darin nicht schon die Gefahr sich selbst als Intoleranten Menschen zu betrachten?

mfg

Wen du anfängst zu verstehen wer du bist, beginnst du zu erfahren, dass jeder Mensch eine Spieglung von dir selbst ist. Im Nachhinein stelzte dir dessen bewusst die frage wer Bin ich.


melden
capo_grande
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

29.01.2006 um 15:56
Nicht wenn sie diese tolerieren :)



Dummheit und stolz,wachsen auf einem Holz!


melden

Religionsverbot?

29.01.2006 um 15:57
[[[
Tolerante Menschen die andere als Intolerant bezeichnen, besteht darin nicht schon die Gefahr sich selbst als Intoleranten Menschen zu betrachten? ]]]

Man kann natürlich auch sein eigenes Verhalten sehen und feststellen, hey ich bin wirlich tolerant. Das vergleicht man dann mit dem anderer und stellt fest im Gegensatz zu mir sind sie wirklich intolerant. Ob so die notwenidge Objektivität zur Beurteilung gegeben ist ist natürlich ne andere Frage.



真 善 忍
加油


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

29.01.2006 um 15:59
"Von allen gruppen die es gibt sind die atheisten die untolerantesten"

Da muß ich doch mal glatt...*LOL*

Wenn man mal ganz genau drüber nachdenkt, dann sollte einem schon mal auffallen, daß ein überzeugter Atheist in Bezug auf Religion wohl weitaus toleranter ist, als der durchschnittliche Gläubige.

Um jemandem das Wasser reichen zu können, sollte man zuerst einmal in Erfahrung bringen, in welchem Schrank die Gläser stehen.
-=ebai=-


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

29.01.2006 um 16:03
"Von allen gruppen die es gibt sind die atheisten die untolerantesten"

Ich denke nicht, daß man das so sagen kann.

Die religiösen Fanatiker rangieren da schon eher an erster Stelle.


melden

Religionsverbot?

29.01.2006 um 16:40
[[[Wenn man mal ganz genau drüber nachdenkt, dann sollte einem schon mal auffallen, daß ein überzeugter Atheist in Bezug auf Religion wohl weitaus toleranter ist, als der durchschnittliche Gläubige.]]]

Ich vermute es gibt genauso viele "Ungläubige" die den "Gläubigen" die Lächerlichkeit ihres Glaubens vorhalten wie umgekehrt.

Entspricht ja eigentlich auch genau dem Grundprinzip von den Gegensätzen (Yin-Yang) ;)



真 善 忍
加油


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

29.01.2006 um 17:24
@c12h22o11
stimmt das du recht hast wurde von stalin,lenin,mao und hitler bewiesen


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

29.01.2006 um 18:24
"stimmt das du recht hast wurde von stalin,lenin,mao und hitler bewiesen"

Alles Herrschaften, die für Atheisten in etwa so repräsentativ sind wie Osama Bin Laden für die Moslems?

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht, ist wert das es zugrunde geht. Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element..."
-=ebai=-


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 04:40
Es gabs schon radiklae muslimisch/jüdisch und christliche herscher aber die atheistischen wahren immer noch die schlimmsten


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 04:48
alles andere müsste dann ebenfalls verboten werden. gibt immer was, das verboten werden müsste. braucht ma sich nur das zeugs ansehn, was auf einigen kanälen läuft. ich persönlich hab mir da schon ne liste zusammengestellt und bin dann zum schluss gekommen, dass mindestens die ganze menschheit ausra.. verboten werden müsste.

jenseits von dir..
--------------------------------
"..Even your god doesnt dare to judge me.."


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 07:03
@sütcüü

Zitat: „Es gab schon radikale muslimisch/jüdisch und christliche Herrscher, aber die atheistischen waren immer noch die schlimmsten.“

Und nun?
Willst du mit Hilfe der Machenschaften einiger Ungläubiger als Grundlage, die Atheisten in ihrer Gesamtheit bewerten?
Ich hoffe nicht!

Mit freundlichen Grüßen Nidhögg!

Verschwörungstheorien sind selbstimmunisierend, d.h.: Sie sind weder zu beweisen noch zu widerlegen, und jeder Kritiker kann problemlos verdächtigt werden, selbst Teil der Verschwörung zu sein. (Bernd Harder)


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 08:38
Tja, so ists nun mal: ein extremer Moslem wie z.B. Bin Laden ist in mancher Leute Augen eben nur EIN radikaler Moslem, während Hitler & Co. stellvertretend für alle Atheisten steht.

Biligste Polemik, mit sowas kann Sütcüü (oder manch anderer seiner "Brüder") sich gleich "NICHT ERNSTZUNEHMEN" auf die Stirn schreiben!

:)

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht, ist wert das es zugrunde geht. Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element..."
-=ebai=-


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 10:07
>>>ihrer Gesamtheit bewerten? <<<

nein aber es wurde in diesem jahundert mehr als genug bewiesen das atheimus ein gefärliches potenzial in sicgh hat
was jeder einzelne draus macht ist natürlich jedem selbst überlasen.

Tja, so ists nun mal: ein extremer Moslem wie z.B. Bin Laden ist in mancher Leute Augen eben nur EIN radikaler Moslem, während Hitler & Co. stellvertretend für alle Atheisten steht. <<<

Dudrehst den leuten die wörter im mund so wie sie dir passen



siehe oben was ich schrieb^^


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 10:17
@sütcüü

dito...

Und der Atheismus birgt nicht mehr gefährliches Potential als z.B. der Islam. Eher weniger, weil es keinen Gott gibt, für den es sich zu sterben lohnt.

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht, ist wert das es zugrunde geht. Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element..."
-=ebai=-


melden
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt