Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Religionsverbot?

144 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Verbot

Religionsverbot?

30.01.2006 um 17:30
@etienne
[[[mir ist kein fall bekannt wo ein oder mehrere atheisten tausende gläubige wahllos umgebracht hätten ]]]

Guck nur mal nach China, da ist der atheismus die Staatsdoktin und keiner weiss wirklich wieviele tausende bis millionen menschen nur wg ihrer religion umgebracht wurden.

und wenn das vorhandene wissen alle fragen hunderprozentig beantworten könnte würde es keinen einzigen glauben mehr geben. das liegt aber nich daran, dass die die glauben total verblendet sind, sondern weil weder das eine noch das andere genau bewiesen werden kann.



真 善 忍
加油


melden
Anzeige
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 17:32
gibt es dazu einen link,

dann kann ich mal googeln gehen!

groom


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 17:37
wozu?



真 善 忍
加油


melden
capo_grande
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 17:39
@namenloser

Ach der groomt doch wieder nur.


-----------------------------------------------------

>[[[mir ist kein fall bekannt wo ein oder mehrere atheisten tausende gläubige wahllos umgebracht hätten ]]] <

Das sind schein-argumente


Dummheit und stolz,wachsen auf einem Holz!


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 17:41
[[[Das sind schein-argumente ]]]

und direkt von mir wiederlegt.

Als Buchtip dazu:

Gepeinigter Drach von Thomas Weyrauch
Chinas Menschenrechteim Spätstadium der KP-Herrschaft.

(Longtai Verlag Giessen) ISBN: 3-938946-00-8

Geht natürlich über Menschenrechte in China allgemein, aber auch um die Verfolgung von Religion.



真 善 忍
加油


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 18:21
Link: www.kirchenopfer.de (extern)



was für eine Missgeburt von Falschheit muss der moderne Mensch sein, dass er sich trotzdem nicht schämt, Christ noch zu heissen! [Friedrich Nietzsche]


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 18:25
Kirchenopfer sind KIRCHENopfer. ;)


"Versuche das Gute zu erlernen, das Schlechte kommt von selbst."


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 18:29
Ja ich hab ja auch gesagt die Religion nicht aus den Köpfen kriegen sondern aus der Kultur...und somit auch trennen vom Staat oder ihre öffentliche ausübung verbieten. ;)

was für eine Missgeburt von Falschheit muss der moderne Mensch sein, dass er sich trotzdem nicht schämt, Christ noch zu heissen! [Friedrich Nietzsche]


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 18:30
das wichtige ist sich auf die lehre jesu zu konzentrieren und ihr nacheifern.

die lehre jesu ist quasi keine institution wie der vatikan somit kann man getrost sagen das sie vielmehr ein psychologisch/philosophischer Lebensweg ist der in Altruismus geprägt ist.

ich würde sagen ähnlich wie der buddhismus nur halt mit einem glauben an gott.

ansonsten finde ich die heutigen religion als firmen und für mich persönlich wie mao sagte: opium,

Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 18:39
--Ja ich hab ja auch gesagt die Religion nicht aus den Köpfen kriegen sondern aus der Kultur...und somit auch trennen vom Staat oder ihre öffentliche ausübung verbieten.--

Was wird dann noch von der Kultur übrigbleiben.. Nicht viel würd ich sagen. Und von Staat ist es schon längst getrennt. Auserdem, würde man die öffentilche Ausübung verbieten, so kann man getrost gleich einen neuen Stasi-Staat erschaffen.

Mit "verbieten" geht schon mal gar nichts. ;)


"Versuche das Gute zu erlernen, das Schlechte kommt von selbst."


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 18:54
Doch

was für eine Missgeburt von Falschheit muss der moderne Mensch sein, dass er sich trotzdem nicht schämt, Christ noch zu heissen! [Friedrich Nietzsche]


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 18:55
Das der Staat von der Kirche getrennt wäre is ja auch Bullshit. Siehe Religionsunterricht und Kirchensteuer.

was für eine Missgeburt von Falschheit muss der moderne Mensch sein, dass er sich trotzdem nicht schämt, Christ noch zu heissen! [Friedrich Nietzsche]


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 19:01
--Siehe Religionsunterricht und Kirchensteuer.--

Wegen solchen Sachen regen sich Leute tatsächlich auf?:D
Oha Religionsunterricht, für die, die es möchten und eine freiwillige Kirchensteuer.

:D

Na gleich alles verbieten und es damit begründen, dass im Mittelalter so und soviele Menschen von der Kirche umgebracht worden sind. ;)


"Versuche das Gute zu erlernen, das Schlechte kommt von selbst."


melden

Religionsverbot?

30.01.2006 um 19:03
Ja aber auch wenn die kirchensteuer (mehr oder weniger) freiwillig ist, ist es doch bekloppt das der staat für die kirche steuern eintreibt.

was für eine Missgeburt von Falschheit muss der moderne Mensch sein, dass er sich trotzdem nicht schämt, Christ noch zu heissen! [Friedrich Nietzsche]


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 19:05
Wiso eintreibt?

Und wenn man diese Steuern nicht zahlen möchte, tritt man aus der Kirche aus. Und damit hat sich die Sache erledigt. Ich persönlich sehe es sowieso als eine Art Spende an und somit stört mich das nicht.


"Versuche das Gute zu erlernen, das Schlechte kommt von selbst."


melden
etienne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 20:02
" und keiner weiss wirklich wieviele tausende bis millionen menschen nur wg ihrer religion umgebracht wurden. "

richtig . vor allem weiss keiner ob überhaupt .


" und wenn das vorhandene wissen alle fragen hunderprozentig beantworten könnte würde es keinen einzigen glauben mehr geben. das liegt aber nich daran, dass die die glauben total verblendet sind, sondern weil weder das eine noch das andere genau bewiesen werden kann. "

gläubige menschen sind sowieso ein thema für sich .
wenn ich 300 tage in folge aus dem haus gehe und an jedem einzelnen dieser tage springt mein auto morgens net an , dann wäre es äusserst dumm , vermessen, verblendet und unlogisch von mir zu glauben , das mein auto am 301 morgen anspringt . der gläubige hingegen wäre hundertprozentig davon überzeugt das sein auto am 301 morgen anspringt , was es natürlich net tun wird . das sind eben die unterschiede zwischen gläubigen und bewusstem denken


melden
bittersweet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 20:37
und was passiert, wenn der wagen am 301. tag doch anspringt? glaubt der nichtgläubige dann vielleicht doch noch?

ist am atheismus nicht grade das gefährlich, grade weil es eben keinen gott gibt, für den es sich zu sterben lohnt? ich meine damit eine gewisse gleichgültigkeit gegenüber dem christen, moslem etc..

hat ein atheist träume?

i


melden
bittersweet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 20:38
im übrigen denke ich, dass es für einzelne gläubige sinnvoll wäre, ihnen die religion noch ein mal neu zu erklären.. ein verbot heizt nur noch mehr auf.


melden
swift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 20:39
@etienne/highabove

> wir verfügen heute über ein nahezu unermessliches wissen . dieses wissen global zu verbreiten ist das worum es gehen sollte und eine der grössten und schwierigsten aufgaben die die menschheit jemals zu bewältigen hatte da die meisten religiösen gruppierungen kein interesse an der verbreitung von wissen haben da man ihnen damit die macht andere zu unterdrücken aus den händen nimmt . religionen würden sich durch die globale verbreitung und lehre heutigen wissens von selbst erledigen .

eine utopie, die deine geschichtliche entwicklung wiederspiegelt. bei dir scheint sich das "bewusste denken" auf flache deduktions/induktionsschlüsse zu beschränken. ist dir das bewusst? :)

Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien konsequent zu eliminieren!


melden
Anzeige
etienne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religionsverbot?

30.01.2006 um 20:54
" eine utopie, die deine geschichtliche entwicklung wiederspiegelt. bei dir scheint sich das "bewusste denken" auf flache deduktions/induktionsschlüsse zu beschränken. ist dir das bewusst? "

ja entschuldige wenn ich mi net um die belange jedes einzelnen zu kümmern gedenke . in der realität ist das nu mal net zu machen . darum haben wir ja auch nur ein gesetzbuch und nicht hunderte wo sich jeder das für ihn beste heraussuchen kann . willkommen im leben . und wenn du meinst das meine ansichten so hoch über den dingen wären und sich auf flache deduktions/induktionsschlüsse beschränken, dann ist das für mich ziemlich unverständlich weil i net verstehe wo da dein problem liegt


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt