weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hakenkreuz

390 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbot, Hakenkreuz

Hakenkreuz

17.03.2007 um 17:56
Willkommen in der "Bewegung der Mitte"! ;)


melden
Anzeige

Hakenkreuz

17.03.2007 um 18:04
toll ,jetzt liest das wieder keiner weil du die seite vollgemacht hast.und einige wiemcmöp oder wie der heißt und dieser overlord spinner echt mal nötig hätten verdammt ichhasse dieses oblaten dünne wissen des halben zwei drittel wisssens (nein, ich habs nichtgelsen und mag auch kuttner nicht aber der titel ist einfach zu geil)


melden

Hakenkreuz

17.03.2007 um 18:04
ihc mein natürlich eis des oblaten...verdammt ich bin schon so aufgeregt wegen diesenleuten dass ich nich mal mehr ordentlich schreiben aknn


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 16:47
Ich finde das alles ein Bißchen Traurig. Was man alles nicht darf wegen den Scheiß Nazis.Z.B. das Hakenkreuz. Heute Traut sich niemand mehr ein Hakenkreuz zu Tragen. Warum? Weiles die Nazis getragen haben. Dabei vergessen die Meisten Leute das, das Hakenkreuz nichtvon den Nazis erfunden worden ist sondern viel Älter ist und weit verbreiteter ist als inEuropa (z.B. im Buddismus gibt es noch Hakenkreuzsymbole und es gibt auch in ein paarSummerische Texten Hakenkreuz Symbole).

Ist genauso mit dem Wort Gau. Weil dieNazis alle ihre Gebiete Gau genannt haben wird es Heute Ungern benutzt (ein gutesBeispiel ist Herr der Ringe wo es im Original nicht Auenland usw hieß sondern Gaue. Nurman hat Gaue im Deutschen ersetzt wegen der Belastung des Wortes durch die Nazis).

Und diese Liste läst sich beliebig erweitern.

Wie ist eigendlich dieRechtslage über Hagenkreuze? Ist es z.B. in Deutschland erlaubt aus Religiösen Gründensich ein Hakenkreuzanhänger umzuhängen? (in vielen Religionen gild das Hakenkreuz alsGlückssymbol).


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 22:24
verdammt ich bin schon so aufgeregt wegen diesen leuten dass ich nich mal mehrordentlich schreiben aknn


schön die finger still halten ;)


Sigismundos beitrag unten aufder seite ...


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 22:40
.... Heute Traut sich niemand mehr ein Hakenkreuz zu Tragen....

Wer trägt denHakenkreuze? *nixwissen*


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 22:45
Z.B. Buddisten und Hinduisten. Obwohl die Meistens nicht die Bedeutung der Hakenkreuze imWesten kennen. In Indien und in Buddistischen Ländern ist das Tragen von Hakenkreuzenfast Normal.

Ich empfehle mal bei Wikipedia unter Hakenkreuz nachzukucken. Dasteht alles darüber drin.


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 22:53
@renamon
Ich war schon ca 20 mal in den verschiedenen Ländern Asiens. In Tempeln undFahnen war das Sonnenradsymbol zu sehen! Aber Leute rennen damit auch nicht rum!;)
Ich wollt natürlich wissen, wer in der BRD sowas trägt!;)


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 23:19
Wie wäre es mit diesen Neugermanischen Glaubensgemeinschaft. Wie heißt die noch mal? Achja Asatru. Bzw. Als überbegriff Neuheidentum. ;)


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 23:21
Aber ich würde mal sagen das sich in Westeuropa nicht mal aus Religiösen Gründen jemandein Hakenkreuz Anstecken würde.

Bevor derjenige Nähmlich erklären könnte das esein Religöses Symbol ist würde er warscheinlich schon als Nazi gelten.


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 23:33
@renamon

Du musst hier niemandem erklären WAS die Swastikas ursprünlich mal füreine Bedeutung hatten und heutigentags in Asien immer noch haben.

Das istbekannt.

Bekannt sein dürfte aber auch das dieses Symbol in seiner"linksdrehenden" Form zum Symbol der NSDAP wurde und vergleichbar der doppelten"sig-rune" als Symbol des Nazi-Terrors in der westlichen Welt bekannt geworden ist.

Einem deutschen "Falun-Gong" Anhänger bleibt es unbenommen dieses Symbol zuhauseaufzustellen und zu ehren. Als Hakenkreuz OHNE buddhistisches Beiwerk ist dieses Teiljedoch in Deutschland verboten, eben WEIL es das Zeichen millionenfachen Mordes und desTerrors geworden ist.

Das kann man wissen. Das Verbot braucht man nicht zubejubeln - aber man könnte es verstehen, wenn man denn noch etwas Sinn für die Realitätensich bewahrt hat.


melden

Hakenkreuz

18.03.2007 um 23:58
Ja. Erkläre aber mal den einfachen Bürger auf der Straße wo der unterschied Zwischen DenHakenkreuz des NS-Staates und den des Buddismus ist. Das werden die wenigsten verstehen.


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 00:14
Zum Thema Verbote:



Was ich nicht verstehe..

wieso wird z.B soein Kennzeichen verboten:

SIG-KZ 53

Also die Buchstaben "KZ".

Klar, man weiß welche Abkürzung das wohl ist.

Und weitere KFZ-Nummern dieman meistens nicht bekommt:

HJ, NS, SA, V1 , V2 und SS .



Ichhabe übrigens ein Nummernschild mit "HJ" hier rumliegen und ich hab mir dabei nie wasgedacht.

Unsere Vergangenheit ist wirklich das schlimmste was es geben kann,aber diese Buchstabenfolgen können doch auch nichts dafür.

Ich finde eher, soein Verbot erinnert noch mehr daran..



Ich möchte das jetzt nichtverharmlosen - auf keinen Fall.
Aber ich frage mich, ob diese Nummern irgendwann malerlaubt sind auf unseren Nummernschildern oder aber ob die für immer gesperrt sind.

Weil man dahinter gleich was "böses" vermuten KÖNNTE.

Übrigens, wenn manschon sowas verbietet, wieso dann nicht noch "HH", "AH" und " 88" auf KFZ-Kennzeichen?


Das Verbot ist irgendwie nichts halbes und nichts ganzes..


Ist das eigentlich in anderen Ländern auch so, daß man da bestimmte "Kürzel" aufKennzeichen verbietet ? So wie es bei uns ist ?


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 00:28
@Powermausi

Ob es woanders Buchstabenkombinationen gibt die verboten sindentzieht sich meiner Kenntnis. Die von Dir angeführten Buchstabenkombinationen warenfrüher unter Alt-Nazis sehr beliebt. Vielleich rührt ja das Verbot noch aus diesen Zeitenher.

Dass die meisten Jugdlichen kaum noch Ahnung haben, WAS gewisse "Kürzel"bedeuteten ist Fakt. Spielt aber in dem Zusammenhang keine Rolle. Die Ultrarechten - auchdie Jungen unter ihenen - kennen sehr wohl die "Kürzel" und ihre Bedeutung und daraufkommt es an.


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 00:29
DAs Kennzeichen "HH-AH-88" kriegt sowieso nur ein Hamburger und obs das gibt ist eherfraglich! -gg*


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 00:31
Das ist wie mit der "23". Da gibts auch Leute, welche diese Zahl überall entdecken! ;)


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 01:22
@krungt

Ne, ganz so ist das nicht! diese Buchstaben und Zahlenkombinationensind in der rechtsradikalen Szene Erkennungsmerkmale. Gewissermassen ein Code.


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 01:25
@renamon
<"
Ja. Erkläre aber mal den einfachen Bürger auf der Straße wo derunterschied Zwischen Den Hakenkreuz des NS-Staates und den des Buddismus ist. Das werdendie wenigsten verstehen.">

Der einfache Bürger kapiert aber - im Unterschied zuDir - WAS diese Zeichen HIERZULANDE für eine Bedeutung haben. DEN intteressiert es nicht,was sie in Asien bedeuten! Und das weisst Du auch!


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 01:48
Nur eine Frage?

Dieses Hackenkreuz ist doch Geschichte.
In Zweierleihinsicht!
Das dritte Reich gibt es seit etwa 60 Jahren nicht mehr.
Und doch istes ein Symbol was uns dessen bewusst machen sollte was sich nicht wiederholen sollte!
Braun find ich nur bei Cordhosen gut, alles andere sollte bei seiner Geschichte undseiner Vergangenheit bleiben.......

Jeder Mensch hat zu leben.........

Nur die Ideale sollten sich bei einigen Menschen ÄNDERN.


melden
Anzeige

Hakenkreuz

19.03.2007 um 01:53
<"Und doch ist es ein Symbol was uns dessen bewusst machen sollte was sich nichtwiederholen sollte! ">

So ist es. Und deshalb ist es sinnvoll wenn die"hirnlose" oder gar gezielt provokative Zurschaustellung dieses Symbols HIERZULANDEverboten bleibt.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden