weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hakenkreuz

390 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbot, Hakenkreuz

Hakenkreuz

19.03.2007 um 02:03
Hallo Jafrael,

ich gebe dir vollkommen recht.
Eine Zurschaustellungdieses
Regimes (und Anhänger) sollte Verboten werden.
Habe es selber bisher nochnie
(LEIDER) aus diesem Blickpunkt gesehen.

Es wurde immer zuverharmlost
rübergebracht!
Dokus im TV usw.


melden
Anzeige

Hakenkreuz

19.03.2007 um 02:15
@witwebolte

Die allermeisten Dokus bringen es schon im richtigen Zusammenhang.Und ich sah hunderte in den letzten Jahren. Verharmlost wurde eigentlich nie. Wäre auchnicht über die Sender gegangen so etwas.

Verherrlichungen wie z. B. dieunkommentierte Darstellung des Reichsparteitagsfilms der Leni Riefenstahl (bekamseinerzeit auch internationale anerkennung und preise!!) gibts nur in einschlägigenrechtsradikalen Kreisen und Versandhäusern - nicht aber im öffentlich-rechtlichen TV.


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 17:36
was ist mit der viel gepredigten toleranz?immer gepriesen,bei neo-nazis(nazis sindzu99Prozent tot) geht sie flöten.. ist es nich teil unserer demokratie seine meinung freizu äußern?ja, ich weiß da gibts nen eigenen threat zu aber trotzdem..wo kämen wir dahinwenn mans strikt verbieten würde und am besten neos noch vefolgen oder "hetzten" würdeoder so


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 17:54
ist es nich teil unserer demokratie seine meinung frei zu äußern?

sollteman annehmen, jap!


melden

Hakenkreuz

19.03.2007 um 21:02
@kafate
Freie Meinungsäußerung ist ein wesentlicher Bestandteil einer jedenDemokratie. Diese sollte das oberste Gebot sein, auch denen gegenüber, die politischrechts von der CDU stehen.

Aber auch Meinungsäußerung hat seine Grenzen, wenn esnämlich um Volksverhetzung geht, wie es gegenüber unseren jüdischen Mitbürgern im IIIReich geschehen ist. Auch da hat die Meinungsfreiheit ein Ende, wenn die Verfolgung,Enteignung, Vertreibung und Ermordung der Juden geleugnet wird.
Dabei spielt es auchüberhaupt keine Rolle, auf welche Weise die Juden ermordet wurden. Noch spielt es eineRolle ob nun wirklich 6 Millionen ermordet wurden oder doch nur drei Millionenoder am Ende doch acht Millionen.

Wir reden nicht über die Zahl der Ermodetensondern über den Fakt des menschenverachtenden Aktes für das es hunderttausende vonBeweisen gibt, sei es nun in Form von Fotos, von Filmdokumenten, von Radioaufzeichnungen,Augenzeugenberichten oder Erzählungen der einheimischen Bevölkerung hinter vorgehaltenerHand (von denen ich einige zu Genüge kenne).


melden

Hakenkreuz

20.03.2007 um 16:23
Aber auch Meinungsäußerung hat ihre Grenzen

volksverhetzendeaussagen gehören verboten, richtig!


melden
amir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuz

19.07.2007 um 16:43
die leute wollens einfachnnicht sehen ob durgestrichen oder nicht , ist ja egal eserweckt alte erinnerungen bei den aelteren Leuten


melden
g8
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuz

19.07.2007 um 18:43
""claudia roth hat sich selbst angezeigt, weil sich auch so einen anhängerträg""

wenn Dummheit und übertriebene Selbstdarstellung unter Strafe stehen würden...müsste sie sich da nicht auch "selbst anzeigen" ? öhm ....?


melden
el-cid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hakenkreuz

19.07.2007 um 18:45
Beleidigt ein durchgestrichenes Hakenkreuz nicht die Buddhisten ? Dann darf ich hier aucheinen Avatar mit durchgestrichenen Halbmond führen !


melden

Hakenkreuz

19.07.2007 um 21:26
@el-cid

Das solltest du machen dürfen find ich, das wird nämlich deine geistigeQualität sicher gut darstellen.


melden

Hakenkreuz

19.07.2007 um 22:08
Man sollte sich hier nicht dümmer anstellen als die Polizei erlaubt.

DasHakenkreuz an sich ist ein Sonnensymbol und wird im Alt-Perischen wie auch in Keltischenoder im deutschen Hoch-Mittelalter völlig wertfrei verwendet.

Auf diese altenSymbole darf man sich jedoch nicht zurückziehen wollen, wenn es um denNationalsozialismus und den damit einhergehenden Völkermord an den jüdischen Bürgerngeht.


melden

Hakenkreuz

19.07.2007 um 22:13
Es ist sowieso asozial, sich auf eine Bedeutung zu berufen, die man garnicht selberunterstützt. Hauptsache, man erlabert sich das Recht, nen Hakenkreuz zu tragen.
Alswenn es solchen Leuten wirklich ums Prinzip gehen würde...


melden

Hakenkreuz

19.07.2007 um 22:25
@Jeara
sehe ich auch so -wenn ich auch , unumwunden zugeben muss, das sich derMISSBRAUCH durch eine nationalsozialistische Agitation so langfristig negativ auf einejahrtausendealtes Symbol auswirkt.

Aber das Rad der Geschichte kann man nun malnicht zurückdrehen.


melden

Hakenkreuz

19.07.2007 um 22:26
Nee... Geschichte kann man nicht zurückdrehen, doch man sollte verzeihen können...:)


melden

Hakenkreuz

19.07.2007 um 22:34
@ derDULoriginal

Dagegen ist auch nichts zu sagen, dass es schade/ärgerlich etc.ist.


melden

Hakenkreuz

19.07.2007 um 22:43
Das Hakenkreuz darf man nutzen, lediglich eine besondere Unterart nicht, da diese ebenein spezielles Symbol ist. Wenn man also das Hakenkreuz nutzen will, hat man mehr alsausreichend verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Wo liegt also das problem? Oder habich ein Post übersehen?

MfG jever


melden

Hakenkreuz

19.07.2007 um 23:51
@jever2
Mir ist es nicht ganz offenkundig was du unter dem Zitat: Das Hakenkreuzsollte man nutzen“ verstehst.

Da kommt unweigerlich der Verdacht aufangebräunte Soße hoch.

Das Hakenkreuz an sich ist ein Jahrtausende altes Symboldas sich in den verschiedensten Kulturen reflektiert.

Heute, nach dem letztenWeltkrieg und dem Massenmord an unseren jüdischen Bürgern
hat es leider eineBedeutung erlangt, die ich nicht mit „nutzen“ deklarieren kann.

Wiesoll man denn heute eine Hakenkreuz „nutzen“????


melden

Hakenkreuz

20.07.2007 um 00:06
Öhm, derLU, bitte nochmal lesen.
Ich schrieb "darf", nicht sollte. ;)

MfG jever


melden

Hakenkreuz

20.07.2007 um 16:34
Und warum sollte man bei halbwegs klarem Verstand ein Hakenkreuz nutzen wollen?


melden
Anzeige

Hakenkreuz

20.07.2007 um 16:38
Schande ich habe nicht alles gelesen. Ich möchte nur sagen: Die Zeit des NS-Regimes istnun 60, 70 Jahre vorbei. Langsam sollte man doch begriffen haben, dass es falsch negativund schlecht war, oder? Oder gibt es noch welche die erst durch einen kleinen ButtonGeschichtsunterricht bekommen und dann erkennen das es schlecht war?


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden