weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

432 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Mord, Psyche, Legalisierung

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

18.07.2010 um 15:50
@Feingeist

Bist du aber verwirrt, stehst unter Schock oder hat dich ein besonderer Schrecken gepackt, kannst du auch straffrei ausgehen, wenn du ihn noch hinterher zu Hackfleisch verarbeitest. Allerdings würd ich darauf nichts geben, wenn der Staatsanwaltschaft deinen Schock als Wut interpretiert, sitzte hinterher im Knast^^


melden
Anzeige

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

18.07.2010 um 15:54
@GilbMLRS
interpretationen sind ja deren stärke.
ich will nicht wissen wie viele menschen auf grund von fehlinterpretationen im knast sitzen obwohl sie vermutlich richtig gehandelst haben. traurige wahrheit -.-


melden

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

22.07.2010 um 19:41
Wenn ich z.b. jemanden aus versehen töte, ist das in ordnung, weil es ja nicht beabsichtigt war. also was heißt hier "in ornung" mord ist ja nie in ordnung, aber in besonderen situationen könnte sowas mal passieren, wo ich z.b in lebensgefahr bin und mich einer verletzten oder ähnliches will.
Auch kann es passieren, dass man jemanden beschützen will, der angegriffen wird und man den täter ausversehen tötet, da ist das meiner meinung nach des täters schuld, aber man sollte schon unterscheiden können wer der täter und wer das opfer von den beiden ist.

aus rache jemanden zu töten, ist nicht in ordnung, vielleicht fühlt man sich besser in dem moment, aber sein leben lang könnte man schuldgefühle haben, und das könnte auch in selbstmord enden.
aber selbstmord "darf" tun, obwohl man sich eigentlich nicht töten will wenn man daran denkt, deswegen würde ich das nicht empfehlen, aber ich finde, da es das eigene leben ist, sollte man selber wissen was man macht und was man lässt.
Sterbehilfe, ich weiß nicht so recht, wenn absolut keine möglichkeit besteht, vielleciht ist das dann ok, aber "wunder" passieren auch manchmal. aber irgendwie ist das ja in irgendeiner art und weise mord.
die todesstrafe finde ich nicht ok, das ist auch mord, wenn man einen mörder ermordet. also sollten die mörder des mörders auch ermordet werden und diese wiederum von anderen, usw... das ist doch keine gerechtigkeit, vor allem weil man auch nicht immer sicher sein kann das der verurteilte auch tasächlich schuldig ist. Mord ist sowieso nicht gerecht und dass die todesstraße gerecht sein soll ist auch nicht logisch. wäre doch besser wenn der mörder sein leben in einer zelle stirbt bis zum ende, das ist leiden
(meine meinung)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 09:20
@ Topic

Nein, diese Situationen dürfte es nicht geben... Leider ist sich im Zweifelsfall jeder selbst der Nächste und gerade in Katastrophenfällen oder Kriegsszenarien werden wir Menschen leider zu schnell zum Tier....

LG


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 09:37
@Pikey

Knappes Beispiel: Er, 26 Jahre, Sie, 15 Jahre ... Beide schwer verliebt, schlafen miteinander doch er schenkt ihr was Falsches zu Weihnachten... Sie mag ihn nicht mehr, erzählt ihren Eltern er hätte sie zum Beischlaf gezwungen - Ergo Vergewaltigung von einer Minderjährigen - Kinderschänder sozusagen...

Knüpfen wir ihn auf den nächsten Baum oder nehmen wir doch lieber ein Erschießungskommando?

Nein, Todesstrafe ist so unnütz, wie das Hoffen auf Änderungen nach einer Wahl...

LG


melden

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 09:38
Das hat nichts mit pervers zu tun...als ich den Artikel heute morgen gelesen habe, war ich sprachlos.

Körperstrafen sind eine Option .. für die ich nicht bin.

Entweder Lebenslang in eine kleine Zelle oder die sofortige Todesstrafe.


melden

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 09:41
@ def

OK das Beispiel mit der angeschuldigten "Vergewaltigung" sollte dann natürlich auch stärker bestraft werden.

Bist du der Meinung das 5 Jahre Haft für ein Vergewaltiger ok ist?


melden

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 09:42
@def

nun gut, so ein Paradebeispiel hatte ich nun nicht vor meinem geistigen Auge.

Ich bezog mich da eher auf die etwas jüngeren Zeitgenossen (Kinder) die defintiv noch
nicht mal ansatzweise für sexuelle Handlungen bereit sind.
Blöd formuliert aber ich hoffe du verstehst was ich meine.


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 09:43
@Pikey
Ich plädiere für die Todesstrafe für Kinderschändern.
Und ich plädiere dafür, dass Leute wie du, welche noch nichtmal die zivilisatorischen Grundwerte und menschlichen Enwicklungen der Region kapiert haben, in der sie selber leben, in ein Land auszuweisen, das ihrer zivilisationsdefizitären Entwicklung eher entspricht.

Ich plädiere auch dafür, dass Leuten mit einem niedrigen sozialen IQ das Wahlrecht entzogen werden sollte, da sie schlichtweg mit der Auseinandersetzung solcher Themen überfordert sind.


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 09:53
@Lillymilly
Lillymilly schrieb:Wenn ich z.b. jemanden aus versehen töte, ist das in ordnung
ach nee... ist das so? Schonmal was von fahrlässiger Tötung gehört?


melden

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 09:56
Ich habe also einen niedrigen sozialen IQ weil ich die schwachen der Gesellschaft vor
solchen "Monstern" schützen will.

....hmmmmm


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:01
@Pikey
Pikey schrieb:Ich habe also einen niedrigen sozialen IQ weil ich die schwachen der Gesellschaft vor
solchen "Monstern" schützen will.
Ein niederer IQ, der sich m. E. jenseits von jeglicher ernst zu nehmenden Diskussion bewegt, zeigt sich bereits in einem Statement, das in naivster Weise zwischen "Monstern" und "die Schwachen" unterscheidet. Mag sein, dass du intellektuell in Amerika mit solch einem "Gut" vs. "Böse" punkten kannst, aber wenn du dich wirklich intellektuell mit solchen Themen auseinandersetzen willst, dann bedarf es schon etwas mehr Geist, als jenen, den du in deinen Beiträgen zum Besten gibst.


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:02
@Pikey

P.S.
nebenbei bemerkt: wenn du unter "schützen" staatliches ermorden verstehst, dann solltest du mal ein wenig über deine Definitionen nachdenken ;)


melden

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:14
@Arikado

Aus strafrechtlicher Sicht ist nur Notwehr bei unmittelbarer Gefährdung des eigenen Lebens ein Grund, jemanden zu töten, ohne dafür belangt zu werden (Kriegsrecht außer Acht gelassen).

Aus moralischer Sicht würde ich persönlich die Sterbehilfe hinzufügen.

Einen Grenzfall gäbe es für mich noch.

Ein Elternteil, das unvorbereitet auf den Mörder/Vergewaltiger seines Kindes trifft und diesen dann im Affekt tötet, würde ich moralisch von jeder Schuld freisprechen.


melden
shirkhan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:19
@Commonsense
Ein Elternteil, das unvorbereitet auf den Mörder/Vergewaltiger seines Kindes trifft und diesen dann im Affekt tötet, würde ich moralisch von jeder Schuld freisprechen.
Definitiv nicht!

Wo ist der Unterschied zwischen dem Mörder/Vergewaltiger und dem Elternteil? BEIDE agieren auf Basis ihrer Triebe - der eine auf Basis seines Sexualtriebes, der andere auf Basis seines Rachetriebes.

Es gibt kein "gutes" Motiv - auch nicht moralisch. Wer hier meint, moralsich in "gute" und "böse" Motive unterteilen zu können, ist bereits Teil dessen, was er andererseits aber geächtet und verurteilt wissen will!


melden

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:31
@shirkhan

Hast Du Kinder?


melden
aceofspades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:32
Persönlich halte ich nichts von Gewalt in jeglicher Form, und die Gründe dafür sind so mannigfaltig,
dass sie eine neue Diskussion füllen könnten.

Eigentlich kann ich mir nur ein einziges Szenario vorstellen, welches mich zum Töten eines Menschen bewegen würde: Wenn jemand mich töten will, und dann möglichst bevor er dies tun kann !!!

Dann sind Srafrecht und moralische Vorstellungen belanglos, das nennt man Überlebenstrieb.


melden

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:33
@shirkhan
Klaro, und deshalb herrscht in den USA das reinste Paradies, frei von Kriminalität, nicht? :D
Für die Weicheier, die nur das Menschenfreundliche Rechtssystem Deutschlands kennen mag Amerikanisches Recht schon sehr streng erscheinen, aber ich finde man muss hier echt mal erwähnen das man das amerikanische Gesetz noch lange nicht als hartes Durchgreifen bezeichnen kann.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:36
Für die Weichbirnen, die nur das Menschenfreundliche Rechtssystem Deutschlands kennen mag Amerikanisches Recht schon sehr streng erscheinen, aber ich finde man muss hier echt mal erwähnen das es für die Verhinderung von Straftaten keinen Deut besser ist als das deutsche.


melden
Anzeige

Gibt es Situationen, in denen man Menschen töten darf?

24.06.2011 um 10:48
@shirkhan

Es ist aus meiner Sicht absolut nicht vergleichbar.

Ein Triebtäter handelt selten im Affekt. Im Gegenteil, er plant seine Tat, bereitet sich vor usw.

Ein Vater, der z. B. den Mörder seiner Tochter direkt nach der Tat noch am Tatort in flagranti stellt und dann einfach nur rot sieht und den Täter erschlägt, plant nicht, ist unvorbereitet und emotional in einer absoluten Ausnahmesituation, die sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit niemals wiederholen wird, während der Triebtäter jeden Tag erneut in Versuchung geraten kann.

Diese beiden (fiktiven) Menschen moralisch auf gleiche Ebene zu stellen, ist für mich nicht nachvollziehbar!


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
USA Wahlen 20121.002 Beiträge
Anzeigen ausblenden