weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

818 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirche, Homosexualität
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 01:00
@gsb: wofür er sich ausgibt, davon gehe ich in dem fall aus. was er aus unserersicht
wirklich ist, sei dahingestellt :)


melden
Anzeige
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 01:02
@ Mr. Cool

>>>Der Islam lehnt das Ausleben von homosexuellen Neigungenkategorisch ab und betrachtet sie als Sünde (Koran 7:80ff; 26:165ff).

Der Islamverurteilt Homosexualität als eine Form der Unzucht. Prostitution ist ebenfalls strafbar.Das islamische Recht sieht hierfür allerdings keine Sanktionen vor. Außerdem verbotensind außerehelicher Geschlechtsverkehr und Selbstbefriedigung. Das ist ein Grund dafür,weshalb gesellschaftliche Randgruppen in islamischen LÄndern unter Androhung schwersterStrafen verfolgt werden.

Hier heißt S. 468: "Die Homosexualität (liwät) wird imKoran als 'Schandarbeit' bezeichnet, aber nicht direkt angesprochen. In den mekkanischenSuren geschieht es nur im Zusammenhang mit der israelitisch- jüdischen Bibelerzählung vonLot und den Bewohnern seiner Stadt, 'die Ruchloses beging. Siehe sie waren schlechteLeute, Missetäter'. Und es wird der von Allah zu seinem Volk (Sodom) entstandte Lotzitiert: 'Wollt ihr Schandbarkeiten begehen, wie keines der Geschöpfe sie zuvor beging?Wahrlich, ihr [Männer] kommt zu den Männern im Gelüst anstatt zu den Weibern! Ja, ihrseid ein auschweifend Volk!'"<<<

Siehst Du, das ist bereits ein Widerspruch insich.

Wenn der Koran bzw. der Islam keine Sanktionen hierfür nennt, so sollteman doch annehmen, dass die Strafung für ein "ausschweifendes" sexuelles Leben alleinGott/ Allah obliegt (vor oder nach dem Tode). Dennoch maßt sich der Mensch wieder einmalan, in seinem Namen zu handeln.

Abgesehen davon. Lies einmal das Alte Testamentund das Neue Testament sehr genau! Wie viele Zwiespältigkeit findest Du dort in Gott/Allah selbst? Er hat sogar viele unterschiedliche Namen. Ich glaube nicht, dass dieGötter des Alten Testaments alle Gott/ Allah sind, obwohl diese sich als solchenbezeichnen. Er soll zugleich Tyrann sein und auf der anderen Seite barmherziger,allesverzeihender Gott? Aber die Muslime sagen ja, dass die Bibel verfälscht ist.Nochmals meine Standardfrage: Weshalb zitiert Ihr dann aus Ihr?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 01:10
Smartfish@

Der Koran zitiert aus der Bibel, nicht wir
Was der Koran von denbiblishcen Geschichten übernimmt, ist für uns natürlich die Wahrheit, das weißt du dochgenauso gut wie wir!


melden
neurotiker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 02:10
Schwulenhass gab es im mittelalterlichen Islam nicht. Der entstand erst unter dem Einflußdes Westens.

Das angeblich so goldene Zeitalter des Islam war ein garliederliches Zeitalter -aus der sicht eines Fundi-Moslem der Neuzeit.


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 03:34
@neurotiker

Du trägst in der Tat den passenden nick :))

Leutz DeinerArt lassen nichts aus, dem sog. Westen alles in die Schuhe zu schieben.

Beimanchen hier überlegt man sich, wo sie im Geschichtsunterricht gefehlt haben :)))


melden

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 07:08
der Einfluss der Erziehung kann es doch auch dazu bringen, dass es schwul wird obwohler ein normales Leben führen könnte.

Niemand wird durch erzieherischenEinfluss schwul, und das ist schon ziemlich lange und hinreichend geklärt.

" Esgibt Homosexualität im Tierreich, und niemand käme auf die Idee, dort Einflüsse derErziehung zu vermuten. "


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 07:19
Das Tierreich hier immer wieder als Argument zu bringen halte ich für mehr alsbedenklich. Aber mich würde auf jeden Fall interessieren, wo und von wem es hinreichendund lange ge- bzw erklärt wurde, dass die Erziehung keinerlei Einfluss auf die Sexualitäthabe. Gibt es dazu seriöse Quellen?


melden

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 07:45
Ich halte es für bedenklich, wenn Menschen sich ernsthaft für nicht vergleichbar zurTierwelt halten.
Und die Tatsache, dass Du hier so etwas bedenklich findest und nachQuellen fragst, zeigt doch sehr deutlich, dass von selbstständiger Information nicht dieRede sein kann - aber Hauptsache mitreden und Behauptungen aufstellen.

Ichfinde, an dieser Stelle wäre es Deinerseits angebracht, einzugestehen, dass Du Dichbisher nicht ernsthaft mit dem Thema auseinandergesetzt hast.

Mach das docheinfach mal, bevor Du Dir eine Meinung bildest.
Es gibt inzwischen viel zu lesen überdas Thema, denn es wurde hinreichend erforscht, untersucht, hinterfragt etc.

Undzwar am besten selbstständig, dann ist dahinter noch eine ehrliche Absicht zu erkennen,Hintergrundwissen zu erlangen, BEVOR ganze Gruppen von Menschen diskriminiert werden.

Jeara


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 07:50
Wo stelle ich Behauptungen auf? Ich habe bisher nicht mehr getan, als meine moralischeSicht zu dem Thema zu schreiben, die auf der islamischen basiert.
Alles was ichbisher zu dem Thema auf "wissenschaftlicher" Basis gelesen habe, (Ok es war nichtwirklich viel....) war sehr schwammig, und basierte nicht wirklich auf unwiderlegbarenFakten oder tatsächlich absolut erstnzunehmenden und seriösen Studien. Es sind meist docheher Annäherungen, Vermutungen und Schätzungen. Zugegeben, es mag nicht unbedingt einfachsein in diesem Bereich wirklich klare und wissenschaftlich einwandfreie Beweise zuliefern, aber genau deswegen kann man auch eine Gegenposition einnehmen, die mindestensgenauso gerechtfertigt ist...

>>Ich halte es für bedenklich, wenn Menschen sichernsthaft für nicht vergleichbar zur Tierwelt halten.<<

Schön, dann haben wirhier 2 deutlich voneinader abweichende Meinungen. :)


melden

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 08:24
>>Ich halte es für bedenklich, wenn Menschen sich ernsthaft für nicht vergleichbar zurTierwelt halten.<<

"Schön, dann haben wir hier 2 deutlich voneinaderabweichende Meinungen."

Wobei die Diskussion Evolution/Kreation doch so schönaufzeigt das eine Annäherung zwischen den verschiedenen Weltanschauungen doch möglich istund nur noch auf dem Feld der religiösen Fundamentalisten ausgetragen wird.


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 08:46
@ Ierem

Wir stehen erst am Anfang der Genetik. In ca. 5 - 10 Jahren wird man zudem Thema sicherlich absolut erhärtete Fakten vorlegen können.

Aber dernachfolgende Beitrag gibt schon einen erheblichen Aufschluß über grundsätzlich wirksameFaktoren (die in enger Beziehung zur Genetik bzw. zum Hormonhaushalt der Schwangerenstehen):

>Homosexualität unter Menschen gibt es, seit es Menschen gibt. Drei bisfünf Prozent der Männer bevorzugen Beziehungen unter ihresgleichen. Zwei bis drei Prozentder Frauen lieben ausschließlich Frauen. Auch gibt es Homosexualität im Tierreich, unterAffen, Flamingos und Delfinen, um nur einige zu nennen. Warum die gleichgeschlechtlicheLiebe in der Natur ihren festen Platz hat, wenngleich aus ihr niemals Nachwuchs entstehenkann, versuchen Forscher seit geraumer Zeit zu enträtseln. Eine Reihe einzelner Bausteinekonnten sie bislang aufdecken.

Erhärtet hat sich beispielsweise der Befund: Mitder Zahl älterer Brüder nimmt für einen Mann die Wahrscheinlichkeit zu, schwul zu sein.Sie steigt um etwa 33 Prozent mit jedem älteren Bruder. Das hat die Auswertungumfangreicher Daten ergeben. "Dennoch bedeutet dies keineswegs, dass ein Mann mit zehnälteren Brüdern zwangsläufig homosexuell ist. Es ist nur ein statistischer Zusammenhangund nur ein Baustein unter sehr vielen", warnt Hartmut Bosinski, Professor fürSexualmedizin an der Universität Kiel, im Gespräch mit ddp.

Eine Erklärung fürdas Phänomen der älteren Brüder steht bislang aus. Einige Forscher vermuten, dass eineImmunreaktion der Mutter auf das ungeborene Baby im Leib der Grund sein könnte. Einesolche Reaktion auf das männliche Y-Chromosom konnte tatsächlich nachgewiesen werden. Sienimmt mit jedem weiteren Jungen im Bauch zu. Ob diese Reaktion jedoch dessen sexuelleOrientierung mit prägt, ist bislang unklar.

Dass jedoch überhaupt in einer sofrühen Phase des Menschen, nämlich in der Schwangerschaft, die Sexualität beeinflusstwerden kann, belegen andere Beobachtungen: Rauchen und besonderer Stress während derSchwangerschaft gehen mit einer leicht erhöhten Rate an Homosexualität bei Männerneinher. Dies förderte eine Studie an 15.000 Männern zu Tage.

Homosexualitätunter Frauen ist dagegen weit weniger untersucht. Fest steht, dass sich keine Verbindungzwischen der Zahl der Geschwister und der sexuellen Orientierung findet. Jedoch scheintdas Gleichgewicht der verschiedenen Hormone im weiblichen Körper eine Rolle zu spielen.So ist bei lesbischen Frauen häufig der Gehalt an männlichen Hormonen, den Androgenen, imBlut erhöht, wie jüngst die britische Ärztin Rina Agrawal von der Londoner Frauenklinikzeigen konnte. Auch scheinen Frauen häufiger bi- oder homosexuell zu sein, wenn sie imMutterleib mehr Androgenen ausgesetzt waren.

"Bei homosexuellen Männern wurdedagegen bislang keine ungewöhnlichen Hormonwerte gemessen", erläutert Ray Blanchard vonder Universität in Toronto. "Der Ursprung der Homosexualität bei Mann und Frau ist alsogänzlich verschieden."

Neben hormonellen Einflüssen suchten Forscher lange Zeitnach einem Gen für Homosexualität. Ein einzelnes Gen ist dafür jedoch nicht auszumachen.Allerdings lassen mehrere Untersuchungen an Zwillingen auf eine erbliche Komponenteschließen: Bei eineiigen Zwillingen stimmt in etwa der Hälfte der Fälle die sexuelleOrientierung überein. Ist ein eineiiger Zwilling homosexuell, so ist der zweite mit etwa50 Prozent Wahrscheinlichkeit auch homosexuell. Bei zweieiigen Zwillingen liegt dieseÜbereinstimmung nur bei 15 Prozent.

"Die Tatsache, dass eineiige Zwillinge abernicht zu 100 Prozent in diesem Merkmal übereinstimmen, zeigt schon, dass nebengenetischen noch andere Faktoren eine Rolle spielen müssen", führt Bosinski aus. Daskönnen sowohl biologische als auch psychosoziale Einflüsse sein, die entweder schon imMutterleib oder aber im Laufe des Lebens wirken. Welche Einflüsse dies im Einzelnen sind,liegt nach wie vor weitgehend im Dunklen.

Einige Ergebnisse werfen sogar neueFragen auf, wie etwa das Phänomen der älteren Brüder. Ähnlich rätselhaft ist, dass dieGehirnstruktur von Hetero- und Homosexuellen mehreren Studien zu Folge verschieden zusein scheint. Allerdings gibt es bei solchen Unterschieden immer einen fließendenÜbergang. Eine scharfe Grenze zwischen Homo- und Heterosexualität lässt sich nichtziehen.

"Eines ist trotz allem ganz sicher: Weder zur Hetero- noch zurHomosexualität wird man erzogen oder ‚verführt’," resümiert Bosinski. Es gibtHomosexualität im Tierreich, und niemand käme auf die Idee, dort Einflüsse der Erziehungzu vermuten. Es ist nicht völlig klar, worin in der Natur der Sinn von homosexuellenBeziehungen besteht. Klar aber ist, dass es ihn gibt.<


Susanne Donner

Quelle: wissenschaft.de


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:17
Sind wir schon soweit, daß wir das Tierreich mit der Menschheit vergleichen?

EinTierhandelt nach Instinkt, dem Menschen wurde Intelligenz von Gott gegeben , "auf daß ersich die Tiere untertan mache".

Übrigens: Ca. 60 % der Tiere laufen auf allenVieren, wäre das nicht auch mal ein Anstoß für uns? ;))


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:37
Dass ich mit dir tatsächlich mal einer Meinung bin hätte ich nicht für möglichgehalten.... :D


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:38
Was du so alles weißt *staun* und das alles nur weils ein paar Menschlein in ein Buchgekritzelt haben.


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:40
@wolf

Sagte explizit Dir ja schon einmal: Lesen bildet. Nicht ständig in Forenrumlaufen. Das wahre Leben ist da draußen ;)


melden

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:46
Nicht ständig mit der Bibel wedeln.
Das wahre Leben ist da draussen und toleriert undakzeptiert homosexuelle Menschen ohne altertümliche Religions-Pseudohudelei.


melden

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:46
Du sprichst mir aus der Seele Polyprion!


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:48
Lol, und schwuuuuup.....meldet sich die Regenbogenabteilung.

Nicht mit kondomenwedeln, das wahre Leben steht in der Bibel und wird da draußen umgesetzt und gelebt ;)))


melden

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:57
Wenn mich nicht alles täuscht, sondert ihr Jesus-Freaks doch immer den Sermon derNächstenliebe und Toleranz ab.
War Jupp anne Latt nicht sogar ein großerProstituiertenfreund?
Wenn euer Guru Minderheiten toleriert, fördert,respektiert....wieso müsst ihr dann einen auf katholische Pfarrerstöchter machen?

Versteh ich nicht.

Außerdem versteh ich nicht, wie man, wenn man Toleranzfordert, gleich zur "Regenbogenfraktion" gehört.
Seid ihr dann Faschos?


melden
Anzeige

Homosexualität und Kirche - Zwei Welten oder nicht ?

20.06.2006 um 10:57
jesusliebt

und sobald du die Bibel einmal da draussen für dich umgesetzt hastund lebst, wirst du sie nicht mehr brauchen, weil sie lebendig in dir ist. Viele Menschensind eben schon so reif und fühlen die Liebe in sich selber, da wird jede Bibelüberflüssig, weil sie die Anleitung zur Liebe ist und nicht die Liebe selber. Eines Tageswirst auch du diese Stütze nicht mehr brauchen, dann, wenn du der Liebe fähig bist.

Und du wirst grösseres Bewirken als Jesus, wie es geschrieben steht.


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden