weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

570 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Mekka
paramaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 11:11
yo, was sagt Wikipedia:

Das Symbol der Mondsichel entstammt eigentlichder
vorislamischen Zeit vor einigen tausend Jahren. Die Umstände über Ursprung undEntstehung
des Symbols sind schwer zu ermitteln, aber es herrschtÜbereinstimmstimmung, dass
Himmelssymbole wie Sonne </wiki/Sonne> und Mond</wiki/Mond> als
Himmelsgötter von den Völkern Mittelasiens</wiki/Mittelasien> und Sibiriens
</wiki/Sibirien> verehrt wurden. Nachanderen Überlieferungen dienten Mondsichel
und Stern der Darstellung der phönizischen</wiki/Ph%C3%B6nizier> Göttin Tanit
</wiki/Tanit> sowie der griechischen</wiki/Griechische_Mythologie> Göttin
Artemis</wiki/Artemis_%28Mythologie%29>.
Die StadtKonstantinopel
</wiki/Konstantinopel> (heut. Istanbul) übernahm dassichelförmige Mondsymbol. Der
Überlieferung zufolge hatte diese es zu Ehren der GöttinDiana gewählt. Nach anderen
Quellen ginge es auf eine Schlacht zurück, in der dieRömer
</wiki/R%C3%B6misches_Reich> die Goten </wiki/Goten> am ersten Tageines
Mondmonats besiegten. Auf jeden Fall war die Mondsichel bereits invorchristlicher Zeit
Bestandteil der Stadtflagge.


melden
Anzeige
paramaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 11:12
<Aber nicht im Islam!<


aäääh, ja, das glaube ich dir...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 11:32
Ok, soweit war ich auch schon, dass die Kaaba das Hauptheiligtum des Islams ist, nur ichkonnte nicht´s aussagekräftiges finden, woruf dieser Kult sich begründet, werden daringewisse Gebeine aufbewahrt, Schriften oder was auch immer, denn einzig diesen Quaderwerden sie ja nicht als göttlich sehen er wird ja wohl für irgendetwas nützlichsein...aber macht euch keine Mühe anderstgläubige zu akzeptiern und ihnen ihre Fragenaufschlussreich zu beantworten, sehe schon das funktioniert nicht wirklich...schadeeigendlich, denn damit eine multikulturelle Gemeinschaft funktioniert, sollte man sichauch bereitwillig austauschen können, ohne gleich dem anderen seinen Glauben lächerlichzu machen, oder ihn/sie als "unwert" (weil nicht dem eigenen Glauben angehörig)anzusehen.

Mich interessiert wirklich das Innere dieses Heiligtums und diezerimonelle Seite die der Kaaba zugesprochen wird !

Gruss Sis


melden
paramaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 11:35
>>Mich interessiert wirklich das Innere dieses Heiligtums und die zerimonelle Seitedie der Kaaba zugesprochen wird ! <<


yo, im Inneren ist einMeteoritenstein ,das ist es auch schon.
Erinnert an heidnische Kulte ,das ganze


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 11:42
Sisterhyde@

Verehrung der Reliquien:
Nicht gestattet, allerdings gab esimmer Muslime, die sich daraus Segen etc. erwarten
Auch im Bezug auf den Besuch desGrab des Propheten gibt es unterschiedliche Meinungen, die jeweils vehement verteidigtwerden:
Die einen sagen, dass man das Grab nur besuchen, aber weder berühren, nochbetreten darf,
Es wird so gehandhabt, dass das Grab abgeschirmt bleibt (MeinesWissens,
da in S.A. die strenge Richtung der Salafiyya vorherrscht. Begründet wirddas (meiner Meinung nach vollkommen zurecht) mit der Gefahr der unangepassten Verehrungbis hin zur Anbetung durch einfache Leute.

Andere meinen, man solle es betretendürfen und mit dem Propheten, der in Wahrheit lebt, Bittgebete an Allah richten

Zentrale Bedeutung:
Ibrahim sws nimmt bei uns eine zentrale Rolle unter denPropheten ein, er erbaute (oder reinigte sie durch Neubau; ich tendiere zu Ersterem, weildas im Koran mehr als angedeutet wird) sie zusammen mit seinem Sohn Ismael, und vondieser Linie stammt Muhammad sws ab, und zwar als einziger Prophet und/oder Gesandternach Ismael sws.
Ibrahim gilt als der erste Prototyp des Monotheisten, der Existenzund Wirken eines einzigen Gottes durch Beobachten des Kosmos und Nachdenken erkannte,natürlich mit Allahs Hilfe.

Allah hat den letzten Propheten und Gesandten swsin dieser gesegneten Stadt auf die Welt kommen und wirken lassen

Unser Gebetrichtet sich nach Mekka! das Band der Gläubigen ist stärker, wenn wir von wo auch immerauf der Erde unser Angesicht in Richtung der heiligen Moschee in Mekka richten (und dieKaaba befindet sich in ihr) und wir gedenken bei jedem Gebet Ibrahim und seineAngehörigen in der Phase des Sitzens nach der Niederwerfung (grob gesagt)

Mekkaist natürlich auch Fixpunkt für die Zusammenkunft von Gläubigen aus aller Welt, díePilgerfahrt und unter Anderem läuft man sieben Mal um die Kaaba, was sicherlich einetiefere Bedeutung hat, die sich aber nur dem erschließen kann, der selbst diese Erfahrungmacht.
Beim Hadsch kehren wir symbolisch zu unserem reinen Urzustand zurück, unddeswegen tragen alle das gleiche Kleid, unabhängig von Herkunft und Reichtum und beimabschliessenden Gebet beten Männer und Frauen zusammen!
Die verschiedenen Rituale,die beim Hadsch vollzogen werden, bezwecken die Reinigung der Seele von ihrem Schmutz(Sünden), der sich in ihr staut.

Ich denke dass der wichtigste logische Grundist, dass es einen rituellen Versammlungsort geben muss, wo die Muslime aus allenRichtung zusammentreffen können und wo sich symbolisch unsere Gebete treffen!

Allah hat aufgrund der Vorgeschichte Mekka mit der heiligen Moschee und der Kaaba(die sich in der Moschee befindet) ausgewählt



Bisschen am Themavorbei gererdet ...
musste aber sein, da die Kaaba selbst keine herausragenderituelle Bedeutung hat, außer dass es erlaubt ist, den Stein zu küssen.
Das drücktDankbarkeit gegenüber Allah aus, der diesen Stein für uns herabgesandt hat.

Obwir in der Kaaba beten dürfen, weiß ich gar nicht ehrlich gesagt
Der Prophet hat dasgetan, das ist überliefert, aber ob das nur ihm vorbehalten blieb oder nicht, kann ichnicht sagen.
Wenn es erlaubt ist, dann allen, einen Unterscheid zwischenWürdenträgern (sprich Gelehrte, ein rituelles, von Gott berufenes Priestertum gibt es imIslam nicht) und einfachen Gläubigen gibt es im Islam definitiv nicht!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 11:43
Also aufgrund der Lage und Bedeutung als Karawanenen-Handels-Route denke ich, liegt meineanfängliche Vermutung doch recht nahe, dass der arabische Raum sehrwohl unter starkemkulturellen Einfluss dieser Länder = Ägypten, dem Zweistromland, Afrika und sogar Indienstand, als der Islam begründet wurde !

Also wird dieser Stein im Innerentatsächlich heute noch als Zeichen Allahs verehrt ?


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 11:52
>>Begründet wird das (meiner Meinung nach vollkommen zurecht) mit der Gefahr derunangepassten Verehrung bis hin zur Anbetung durch einfache Leute. <<

Begründetwird es mit falsch ausgelegten Ahadith. Eine Begründung wie du sie aufführst, wäre janoch akzeptabel Bruder. ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 11:56
moin

ich dachte,
die kaaba wurde in den 20ern des vorigen jahrhunderts vonden saudis bei bauhaus in auftrag gegeben

buddel


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 12:05
@ al-chidr,

dank dir !

Hm, manchmal denke ich der grösste Fehler derMenschen untereinander ist es nicht anzuerkennen, was der Glaube dem Einzelnen bedeutet,welchen Stand er im Leben des Einzelnen einnimmt. Was mich jedoch verwundert ist, dassman überall immerwieder hört, dass keine neuen Propheten er ommnsolen...ist das nichetwas zu kurzsichtig gedacht ?

Glauben denn alle Gläubigen (und ich meine damitdie aller Konfessionen) allen ernstes, dass Gott heute nur noch zusieht, wie sich seineKinder gegenseitig quälen, morden und untereinander unwürdig behandeln ?

Gottschickte immer wieder Propheten zu den Menschen, selbst nach Muhammad´s Werk an denKindern Gottes !

Aber was es natürlich schwer macht, ist die Tatsache, dassdiese Propheten ebenfalls nur Menschen sind/waren, die man in der Folgezeit abernichtmehr richtig verstand. Eben weil der Glaube an und für sich missgedeutet wurde undheute eine nichtmehr so starke Gemeinschaft hat, wie dies in früheren Kulturen (oderteilweise noch heute in ländlichen Gegenden überall auf unserem Planeten zu finden ist)der Welt der Fall war, hute dient man anderen wieder weltlicheren "Götzen"...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 12:08
Sorry, hab die Accus der Tastatur wecheln müssen, es sollte heissen :

"erommnsolen" = keine Propheten mehr kommen sollen !


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 12:14
sisterhyde@

Ja er ist in gewisser Weise ein Zeichen/eine Wohltat Allahs
aberer hat keine tiefe spirituelle Bedeutung, es gibt keine Meditation, keinenInitiationsritus oder ähnliches in Verbindung mit dem Stein.
Man küsst den Stein,weil es der Prophet getan hat, eine tiefere Bedeutung liegt dem nicht zugrunde.

Zur Theorie mit indischem und ägyptischem Gedankengut:
zumindest persische (imNO, die Perser kontrollierten ferner den Osten der arabischen Halbinsel) , byzantinische(im Norden), und christlich-äthiopischer Einfluss auf den Hidschaz (das Gebiet um Mekkaund Medina) das streitet keiner ab.
Gerade DESWEGEN mag es Allah für das Wirken desletzten udn wichtigsten Gesandten und Propheten Muhammad sws auserwählt haben:

-Es liegt im Mittelpunkt von Europa, Asien und Afrika, etwas abseits (südlich) der großenHochkulturen, mit denen rege Handelskontakte bestanden. Der Fern- und Welthandel gingschon immer über den Orient, und daran hat sich bis heute nichts wesentlich geändert, derOrient liegt ganz einfach im Mittelpunkt der drei Kontinente.

- Mekka undMedina befinden sich etwas abseits abgeschirmt von den fruchtbaren Kulturräumen des nahenOstens (Syrien, Palästina, Mesopotamien, Anatolien, Persien) und sind dadurch besser vorZerstörung und Fremdherrschaft geschützt

- Die Araber waren ein weithgehend polytheistisches Volk ohne große Hochkultur,aber sie hatten Kontakt zu ihnen, und siezeichneten sich noch durch durch das reinere Gemüt der Menschen aus, die unterschwierigsten äußeren Bedingungen den lebensunterhalt bestreiten müssen

- diearabische Sprache und die Fähigkeit der Araber zum Memorieren aufgrund der stolzen undhoch entwickelten mündlichen Dichtertradition. Sie konnten den Koran vergleichsweiseleicht auswenig lernen, und so blieb er bewahrt (neben der schriftlichen Fixierung)

Also so ganz Unrecht haben Wissenschaftler nicht, die einen Einfluss verschiedensterHändler auf diesen raum vermuten
.. Allein das ist ein Argument FÜR den Islam


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 12:20
Al-chidr: Begründet wird die Abschirmung vom Grab des Propheten sws (meiner Meinung nachvollkommen zurecht) mit der Gefahr der unangepassten Verehrung bis hin zur Anbetung durcheinfache Leute.

Hakan: Begründet wird es mit falsch ausgelegten Ahadith. EineBegründung wie du sie aufführst, wäre ja noch akzeptabel Bruder.



Esgibt beide Begründungen

unabhängig von den Lehrmeinungen, die wir persönlichbevorzugen Bruder


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 12:28
Nun, ich denke wer sich im Islam zuhause fühlt, der wird sein Glück schon finden, solangeer/sie sich an sein Herz hält, welches ihm/ihr Allah mit aufrichtigem Glauben segenensoll !

Dennoch, ich selbst verweigere mich dem Islam, als auch der römisch,katholischen Auslegung der christlichen Lehre, wenn man so will bin ich eine autonomgläubige Person, die aus alten Religionen ihre eigenen Lehren zieht. Ich will andereweder beschmutzen noch schlechtreden, denn ich denke es ist wichtig für Menschen an ihremGlauben festzuhalten, doch dieses Festhalten sollte nicht zu engstirnig, geschweige dennzu totalitär sein, denn dies entspricht ebensowenig dem Ziel, das Gott seinen Kindernvermitteln will. Wenn jemand konvertiert, dann sollte dies aus freiem Wunsch entstehenund nicht, weil irgendwer sagt diese oder jene Religion sei nun die letzte Weltreligiondie Erlösung bringt...

(PS: mein Onkel war mit einer Mohammedanerin verheiratetMarokkanerin ;) )


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 12:41
sisterhyde@

Du bist eine angenehme Gesprächspartnerin



"""denn dies entspricht ebensowenig dem Ziel, das Gott seinen Kindern vermittelnwill"""


Wir sind nicht Gottes Kinder, wir haben nichts von seinem Wesen inuns, wir ähneln ihm in keinster Weise.
"Es gibt nichts in der Art von IHM" heißt esim Koran, was man auch so übersetzen könnte: "es gibt nichts in der Schöpfung was ihmirgendwie gleicht oder ähnellt"

"""Wenn jemand konvertiert, dann sollte diesaus freiem Wunsch entstehen und nicht, weil irgendwer sagt diese oder jene Religion seinun die letzte Weltreligion die Erlösung bringt... """

Beides hängt miteinanderzusammen!
Erlösung erfolgt wenn Allah will nach einem gottgefälligem Leben, fürwelches man sich freiwillig entscheidet!
Heute ist es bei vielen jungen Menschen eherumgekehrt: Sie entscheiden sich erst aufgrund rationaler und emotionaler Gründe für denislam, und erst mit der Zeit nehmen sie die Wichtigkeit des Jenseits in seiner Gänze wahr(da fehlt bei mir noch einiges!)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 12:51
So geht es vielen, glaub mir *ggg*, aber (verzeih mir wenn ich dieser Kraft nun keinenNamen mehr gebe, denn wie im Quran und in der Bilbel schon Aussagen dieser Art zu findensind, man kann sich als Mensch weder vorstellen was Gott ist, noch sollte man sich einBildnis von ihm machen, denn dies wären alles nur versuche etwas zu erklären, was wirMenschen nur mit dem Herzen begreiffen können, alles andere wäre nur der Versuch Gottbegreifflich zu machen und der würde nicht gelingen ;) ) ich denke unser Leben ist langegenug und diese Kraft wird sich jedem zur gegebener Stunde zeigen. Der weg zur Kraft desSeins ist mit vielen Prüfungen versehen, der eine erkennt sie früher, der andere später,aber voerloren sind wir deswegen nicht, erst wenn wir unser Mensch sein in dermenschlichen Gesellschaft aufgeben, dass werden wir auch den Weg nichtmehr zu dieserKraft des Glaubens finden.

Möge dir Allah deinen Weg zeigen und dir helfen,deinen Glauben für dich so zu leben, dass er dir wohlgesonnen sei !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 12:58
ups, da war er wieder der Tipp-Teufel *g* der letzte Satz war etwas holprig !

Der Weg zur Kraft des Seins ist mit vielen Prüfungen versehen, der eine erkennt siefrüher, der andere später. Aber verloren sind wir deswegen nicht, erst wenn wir unserMenschsein in der menschlichen Gesellschaft aufgeben, dies würde dazu führen, dass wirauch den Weg nichtmehr zu dieser Kraft des Glaubens finden könnten.

So ist´sverständlicher...hoff ich mal !

PS entschuldigt die Abweichung vom Topic, abersowas kommt eben gelegendlich vor, dass man sich noch neben dem Hauptthema eventuell überandere Dinge noch austauschen möchte...

Lieben Gruss Sis


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 13:02
moin

keine frage, sis,
alles von den regeln abgedeckt ;)

mir istaber immer noch unklar,
weshalb die reine religion (oder besser : der religiösemensch)
einen menschgemachten ort aufsucht

buddel


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 13:09
Nun, das mein buddel ist doch eine logische Schlussfolgerung...wobei...hm...

Fakt ist Spiritualität nimmt in der Gemeinschaft zu, ausserdem haben diese"Versammlungsorte" auch schon immer einen gesellschaftlichen Aspekt gehabt.Galubensvereinigungen trugen mit dazu bei z.B. die Armen zu speissen, kranke zu pflegenect pp. Ausserdem wurden auch in vielen Religionen Orte als heilig anerkannt, weil inoder um sie diese Spiritualität auch in rituellen Handlungen vollzogen wurden.Gottesdienste und Rituale abgehalten wurden, die man nicht in der Öffendlichkeit auslebenkonnte oder durfte.

Aber ich denke da ähnlich, ich brauche kein Haus um zuglauben, mein Herz ist der Ort worin Gott wohnen sollte ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 13:14
moin

sicher,
glaubensgemeinschaften suchen sich die orte
an denen sieihre positionen festlegen und bestimmen können.
aber das kann ebensogut irgendwostattfinden.
ich sehe ja ein, dass es historische gründe für die treffpunkte an denalthergebrachten stellen gibt.
aber im heutigen komminukationszeitalter sind"heilige" stätten nur noch bausubstanz

buddel


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

30.06.2006 um 13:14
"""mir ist aber immer noch unklar, weshalb die reine religion (oder besser : derreligiöse mensch) einen menschgemachten ort aufsucht"""



Weil derMensch ein Wesen ist, welches auch in Gemeinschaft lebt und diese physisch und psychischbraucht!

Gottesfurcht drückt sich innen und außen aus, wo sollen sich dieMensdchen zum gemeinsamen Gedenken an Allah und seine Wohltaten treffen?

DerIslam kennt nur einen einzigen Pilgerort, maßgeblich sind eben NICHT die Reliqien desPropheten, Gräber oder ähnliches, sondern die gemeinsame Zusammenkunft für das Gedenkenan Allah und die Dankbarkeit ihm gegenüber.
Mekka ist DER Fixpunkt für die Gläubigenaus aller Welt

Auch sozial-politische Vorteile sind nicht zu vernachlässigen,z.b. der Gedanken-und Informationsaustausch von Muslimen aus aller Welt. Trotz dermodernen Kommunikationsmedien selbst heute noch ein wichtiger Faktor!

ich habedas für die Anderen geschrieben, Mr. Buddel ist keines Kommentars würdig


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden