weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

570 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Mekka
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 16:05
aso... dann musser das auch schreiben.

mmm


melden
Anzeige
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 16:06
UffTaTa dat hab ich hier auch schon reingehauen.
Der war überflüssig.

mmm


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 16:09
Der erste feste Tempel (Salomonischer Tempel), von Salomo seit Baubeginn 957 v. Chr. -Weihe 951 v. Chr. auf dem Berg Moria in Jerusalem mit Hilfe phönizischer Baumeistererrichtet, war ein steinernes Gebäude von 60 Ellen Länge, 20 Ellen Breite und 30 EllenHöhe, an drei Seiten mit Seitenzimmern umgeben, welche, in drei Stockwerken übereinander,zur Bewahrung der Schätze und Gerätschaften des Tempels dienten, an der vorderen Seiteaber mit einer 10 Ellen breiten Vorhalle geziert, welche von zwei bronzenen Säulen,Iachin und Boas ("Festigkeit und Stärke"), getragen wurde. Wie in der Antike üblichbefand sich der Eingang im Osten, das Allerheiligste im Westen.

Das Innereenthielt einen 40 Ellen langen Vorderraum, das Heilige, worin die goldenen Leuchter, derSchaubrottisch und der Räucheraltar standen, und einen durch einen Vorhang davongeschiedenen quadratischen Hinterraum von 20 Ellen Länge, das Allerheiligste, mit derBundeslade und den zwei großen Cherubim. Beide Räume waren an den Wänden, dasAllerheiligste (Adyton) auch am Boden und an der Decke mit Holzwerk getäfelt. Der großeHauptaltar für die Brandopfer stand im Hof, vor dem Eingang des eigentlichen Tempels.

Man geht heute allgemein davon aus, dass das Heilige nur den Priesternzugänglich war, das Allerheiligste durfte nur der Hohenpriester einmal jährlich, am JomKippur, betreten.

Das Tempelgebäude war von einem inneren Vorhof der Priestermit dem Brandopferaltar, dem Reinigungsbecken und anderen Gerätschaften umgeben, unddieser durch Säulengänge mit bronzenen Toren von dem für das Volk bestimmten und voneiner Mauer umschlossenen äußern Vorhof getrennt.

Die Aufzeichnungen über denSalomonischen Tempelbau finden sich, - außer einzelnen Notizen bei Jeremia 52 und im 2.Buch der Könige 25 - im 1. Buch der Könige, Kap. 5-7, und 2. Buch der Chronik, Kap. 2-4.Der Tempel wurde zu Beginn der babylonischen Gefangenschaft von den Babyloniern zerstört,vermutlich durch gezieltes Abbrennen. Der Bau des Tempels dauerte sieben Jahre (1. Könige6,38).

Salomonischer Tempel

Wiki.

mmm


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 17:12
Salomons tempel ist nicht 5 * 5 * 5 * 5 :) das wird da auf der page erläutert ...Salomons tempel wird genaustens in andere Bibelquellen beschrieben ...

InEzekiel wird etwas VIERECKIGES beschrieben ...:) so viel spass ...


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 18:41
Gibt es eigentlich Quellen, die eine erstmalige Datierung der Kaaba zulassen?

Ist das mit Meteor eine Annahme oder ein Fakt? Wäre schon sonderbar, da Meteroiten,wenn sie einschlagen, nicht an der Oberfläche liegen bleiben.


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 19:12
Dieser Stein wurde glaube ich immernoch nicht untersucht ... ich glaube es gibt noch einTeil davon in Israel irgendwo ...


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 19:27
"Ist das mit Meteor eine Annahme oder ein Fakt? Wäre schon sonderbar, da Meteroiten, wennsie einschlagen, nicht an der Oberfläche liegen bleiben."

Warum, buddeln diesich ein?
Bzw. wie groß ist den der? Je nach Größe könnte man auf seine damaligeEinschlagsgeschwindigkeit schließen.


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 19:33
@ Freestyler

>>Warum bringt ihr keinen Beweis dazu das angeblich Mohammed sav.verschiedene Götter angebetet hat (Hashaa)! Es gibt keine einzige Überlieferung dazu,soviel sei gesagt.<<

Dies kann ich Dir an einer Begebenheit und einem Faktdarlegen:

- Einer alten Sage (weiss nicht, ob es ein Hadith ist) nach,begleitete der noch sehr junge Mohammed seinen Vater auf eine Geschäftsreise nach Mekka.Am Wegesrand trafen sie auf einen christlichen Einsiedler, der in Mohammed einen weiterenlegitimen Nachfolger Jesus Christus/ Propheten erkannte, der die arabischen Stämme unterdem einen Gott einigen werde. (Kann aber auch sein, dass es sein Onkel war, den erbegleitete). Mohammed und seine Familie beteten aber zu der Zeit noch zu den altenGöttern.

- Es war in prä-muslimischer Zeit üblich, dass Frauen sich Ihre Männeraussuchten (nicht umgekehrt) und durchaus auch mehrere Männer hatten. Frauen warenStammesoberhäupter. Mohammed´s erste Frau Khadija war eine solche wohlhabendeGeschäftsfrau. Hätten die Araber zu dieser Zeit den Glauben Ismails und Abrahams geteilt,wäre wohl das Patriarchat eher verbreitet gewesen. Das Gegenteil war aber der Fall. Imübrigen war es Khadija, die ein offenes Ohr für Mohammed´s Visionen hatte und ihn inseinen Plänen bestärkte. Späterhin nahm sie als eine der ersten den neuen Glauben an.

Ansonsten teile ich die Überzeugung, dass es natürlich auch Anhänger derReligion Ismails und Abrahams gab (die dann ja eigentlich jüdischen Glaubens waren).

Ob die Kaaba vor den heidnischen Kulten tatsächlich durch Adam oder Ismail oderAbraham zu Ehren Allah´s errichtet wurde, ist wiederum nur Erzählung und entzieht sichjeder Nachprüfbarkeit.


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 19:36
>>>begleitete der noch sehr junge Mohammed seinen Vater auf eine Geschäftsreise nachMekka<<<

Der Prophet Muhammad (s.a.w) hat glaube ich seinen Vater nie gesehen,da er gestorben ist bevor Muhammad geboren wurde ! oder täusche ich mich da ?


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 19:46
Nein. Mohammeds Vater starb jedoch, als er noch sehr jung war (so meineInformationsquellen). Es könnte tatsächlich aber auch Mohammeds Onkel gewesen sein. Aberdie Begebenheit müsste eigentlich al-chidr bekannt sein.

Quelle: Eine sehr guteDoku auf Phoenix. ;)


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 19:54
Ein Teil des schwarzen Steines könnte in Bahrain zu finden sein.

Zwischen931 und 951 war er dort.

Während innerislamischer kriegerischerAuseinandersetzungen wurde der Stein durch ismailitisch-schiitische Quarmaten entwendet.

Aber die Muslime würden niemals einer wissenschaftlichen Untersuchung desGesteins zustimmen.

Insofern können wir uns die Mutmaßungen hier ersparen.

Es ist jedenfalls anzunehmen, dass es sich um einen Meteoriten handelt. Ebenso wieLapislazuli ein meteoritisches Gestein ist.


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 19:57
@smartfish

http://www.islamischer-weg.de/kurzartikel/muhammad.

...Bevorer geboren wurde, starb sein Vater. Und als er sechs Jahre als war, seine Mutter. ZweiJahre lang lebte er nun in der Obhut seines Großvaters Abdul Mutalib, bis zu dessen Tode.Danach wuchs er im Hause seines Onkels Abu Talib auf, der liebevoll für ihn sorgte undmit der Vormundschaft für ihn beauftragt war. ...


...Ich(Buhayra) möchtedich etwas fragen, und ich beschwöre dich bei Lat und Ada (Lat und Ada sind die Namenzweier Götzen, die die Mekkaner verherrlichten), mir zu antworten.

HadratMuhammad (s.) erwiederte:

Das Wiederwertigste, das es für mich gibt, sind diesebeiden Götzen!...


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

28.06.2006 um 20:04
@smartfish

"Es ist jedenfalls anzunehmen, dass es sich um einen Meteoritenhandelt. Ebenso wie Lapislazuli ein meteoritisches Gestein ist. "

Wie bitte?:

Lapislazuli (von lat. lapis „Stein“ und mittellateinisch, ursprünglich arab.lazuli, Gen. von lazulum, „blau“) ist ein ultramarinblaues Material, bei dem es eineDefinitionsfrage ist, ob es zu den Mineralen oder den Gesteinen gezählt wird. Neben demHauptgemengeteil Lasurit (Na,Ca)8[S,SO4,Cl|(AlSiO4)6], ein Mineral aus der Gruppe derFeldspatvertreter, enthält Lapislazuli meist Pyrit (als goldfarbene Einsprenglinge),Calcit, Diopsid, Hauynit, Sodalith, Glimmer, Hornblende und andere Minerale. Dasfarbgebende Lasurit (Lapuslazuli i. e. S.) ist ein Feldspatvertreter Als Edel- bzw.Schmuckstein hat Lapislazuli eine Geschichte, die 7.000 Jahre zurückreicht. Lapislazuliist selten und tritt gewöhnlich in Marmoren als Folge von Kontaktmetamorphose auf.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

29.06.2006 um 11:21
@smartfish

>>>- Einer alten Sage (weiss nicht, ob es ein Hadith ist) nach,begleitete der noch sehr junge Mohammed seinen Vater auf eine Geschäftsreise nach Mekka.Am Wegesrand trafen sie auf einen christlichen Einsiedler, der in Mohammed einen weiterenlegitimen Nachfolger Jesus Christus/ Propheten erkannte, der die arabischen Stämme unterdem einen Gott einigen werde. (Kann aber auch sein, dass es sein Onkel war, den erbegleitete). Mohammed und seine Familie beteten aber zu der Zeit noch zu den altenGöttern. <<<

Diese Begebenheit war einwenig anders. Ich werde das heute Abendnachschlagen inshaallah! Aber soviel sei gesagt, dass es nicht sein Vater war, sondernAbu Talib (der Onkel Mohammads sav.). Der Christ (Bahira?) war ein Mönch und lebte ineiner Klause. Dieser Mönch beobachtete wie die Karawane von einer Wolke begleitet wurde,die sie vor der Sonne schützte. Als er dies sah, lud er alle die diese Karawanebegleiteten zum Essen ein. Gerade Abu Talib (Onkel d. Propheten sav.) beauftragteMohammed sav. auf die Karawane aufzupassen, somit wurde er von diesem "Essen"ausgeschlossen. Während des Essens beobachtete der Mönch Bahira alle Anwesenden, jedochkonnte er nichts außergewöhnliches an ihnen erkennen. Er fragte Abu Talib, ob tatsächlichalle anwesend wären. Abu Talib antwortete ihm, dass sein Neffe Mohammad sav. auf dieKarawane aufpasse.
Er bat ihn herein befragte Mohammad sav. über seine Träume etc.etc.
Nach den ganzen Fragen war er sich ziemlich sicher, dass es sich nur um den"vorausgesagten" Propheten handeln konnte, welcher im Buche der Propheten erwähnt wurde(wahrscheinlich Sammlung aus der Bibel, mit den Stellen, die einen Propheten aus Arabienankündigen).
Der Mönch war sich nunmehr sicher das es sich nur um den vorausgesagtenPropheten handeln konnte. Nur eins fehlte noch! Und zwar wollte er das Mal zwischenseinen Schultern schauen um 100%ig sicher zu gehen....

Soweit ich weiß, wird anirgendeiner Stelle erwähnt das er diese Götzen schon als Kind verachtete, und zwar aufAnfrage des Mönchs. Ich habe das nicht mehr im Kopf, ich könnte notfalls heute Abend indie Bücher schauen und dir diesen Abschnitt posten!?


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

29.06.2006 um 11:36
@ Freestyler

Ja, die komplette Begebenheit würde mich schon interessieren.

Es ist auch unerheblich, ob Mohammed oder seine Familie - vor seinem erstmaligenAuftreten als Prophet - Götzenanhänger war. Entscheidend ist, dass er sich dann (meint:in diesem Fall) späterhin zum Monotheismus bekehrte und den Islam aus der Taufe hob.

Denn eine kritische Frage sei hier angemerkt:

Das Matriarchat war keineismailitische Tradition (im Gegensatz zum Patriarchat). Insofern war Mohammed´s ersteFrau Khadija mit annähernder Wahrscheinlichkeit eben keine Anhängerin der ismailitischenReligion, somit gehörte Sie also wohl ebenfalls zu den Götzenanbeterinnnen, bevor Siesich ihrerseits durch Mohammed bekehren ließ. Wäre Mohammed zu diesem Zeitpunkt (derHeirat mit Khadija) bereits (eindeutig) strenger Ismailit gewesen, wieso heiratete ereine Götzenanbeterin, wieso tolerierte er Ihren Glauben?

Entschuldigt bitte,aber hier ist irgendetwas nicht ganz stimmig.


Und bitte nicht vergessen:Enscheidend ist aus meiner Sicht, dass sich Mohammed späterhin zum Monotheismus wandteund den Islam aus der Taufe hob. Die späte Einsicht täte seiner Größe und Wichtigkeitbestimmt keinen Abbruch. ;) PEACE!


melden
smartfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

29.06.2006 um 11:40
@ UffTaTa

Sorry, nicht Lapislazuli. Ein anderes, sehr seltenes Mineral,dessen Quelle bis in dieses Jahrhundert nur die Pharaonen kannten. Ich meine aber auchnicht das Lybische Wüstenglas. Ein deutscher Forscher will angeblich die Quelle (einenMeteoriten) entdeckt haben, hütet dieses Geheimnis aber wie seinen Augapfel, da ein Kriegum dieses seltenste aller Gesteine sehr wahrscheinlich wäre. Der Ort soll irgendwo in dernamibischen Wüste liegen.


melden

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

29.06.2006 um 11:52
>>Soweit ich weiß, wird an irgendeiner Stelle erwähnt das er diese Götzen schon als Kindverachtete, und zwar auf Anfrage des Mönchs. Ich habe das nicht mehr im Kopf, ich könntenotfalls heute Abend in die Bücher schauen und dir diesen Abschnitt posten!?<<

Die Begebenheit war in etwa so:


Der Mönch sagte Muhammed s.a.v., dasser Fragen an ihn habe, er aber bei Lat und 'Uzza (Lat und Uzza waren 2 Götzen in derKaaba) schwören soll, sie wahrheitsgemäß zu beantworten.
Der Prophet antwortete:"Diese 2, bei denen ich schwören soll, gehören zu den verabscheuungswürdigsten Dingen beimir."
Der Mönch daraufhin: "Dann schwöre mir bei Allah!"
Der Prophet antwortete:"Stelle mir deine Frage."

Nach dem Gespräch (das müsste ich jetzt auchnachschlagen...) küsste der Mönch die Hand des jungen Propheten s.a.v. und teilte seinemOnkel mit, dass sein Neffe ein Prophet sein würde und die Engel ihm bald Offenbarungenbringen würden.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

29.06.2006 um 11:57
@smartfish

>>>Das Matriarchat war keine ismailitische Tradition (im Gegensatzzum Patriarchat). Insofern war Mohammed´s erste Frau Khadija mit annähernderWahrscheinlichkeit eben keine Anhängerin der ismailitischen Religion, somit gehörte Siealso wohl ebenfalls zu den Götzenanbeterinnnen, bevor Sie sich ihrerseits durch Mohammedbekehren ließ. Wäre Mohammed zu diesem Zeitpunkt (der Heirat mit Khadija) bereits(eindeutig) strenger Ismailit gewesen, wieso heiratete er eine Götzenanbeterin, wiesotolerierte er Ihren Glauben? <<<

Das hängt damit zusammen, dass es damals einVerbot der Ehe zwischen einem Monotheisten (bessergesagt Muslim) und einer Polytheistennicht gab. Das kam erst später durch eine Vers im Quran. Wobei man bei Khadija ra. nichtgenau weiß, ob sie nun Polytheistin war. Was gesagt sein soll ist, dass der Vetter vonKhadija ra., genannt Waraqah, höchstwahrscheinlich Christ war.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

29.06.2006 um 12:35
@ Freestyler, was bedeutet das Kürzel "ra." beim Namen Khadija ra. ?


melden
Anzeige
compy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist die Kaaba und woher stammt sie?

29.06.2006 um 12:44
Bei Frauen / Mädchen: radiallahu anha Allahs Wohlgefallen auf ihr

Bei Männer/ Jungs: radiallahu anhu Allahs Wohlgefallen auf ihm


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden