weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neues Schulfach: Nazikunde

2.136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Bildung, Nationalsozialismus

Neues Schulfach: Nazikunde

19.06.2008 um 16:39
@Chris0815
Genau ! aber solange es GEZ gibt :(

@Thema
KZ Besuche bringen nichts, man muss die Kinder bei der Wurzel Treffen und zwangsweise ein Ausflug ins KZ ?

Wenn ein Kind sich nicht dafür interessiert wird es auch im KZ wohl kaum sich das Thema anschauen sondern nur die Zeit tot sitzen. (war in Dachau und musste sagen LANGWEILIG) und trotzdem bin ich radikaler gegen Nazis als die meisten Nazi Hasser es sind.

Die Kinder brauchen BILDUNG und einen guten Umgang mit Ausländern was ebenfalls bedeutet das die Mucker Ausländer in eine andere Klasse müssen. So das in einer Klasse nur friedliche Ausländer und friedliche Deutsche sind. Was wiederum zu FREUNDSCHAFTEN führen kann.


melden
Anzeige
asmodee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 11:57
Das könnte wiederum mehr zu Verständnis führen, was wieder führt zu mehr Akzeptanz.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 12:16
KZ Besuche bringen nichts, man muss die Kinder bei der Wurzel Treffen und zwangsweise ein Ausflug ins KZ ?

Was willste sonst machen? Denkst du, die scheren sich, was der Lehrer erzählt? Oder denkst du, die nehmen Videos sonderlich ernst? Bei denen lautet doch die Devise "Wer beim größten Leichenberg lacht, is der Coolste".

Zur Jugendweihe finde ich es zudem angemessen, denn da prägen sich solche Bilder noch ein und die verstehen in dem Alter auch, was abging. Man muss sie mit der Realität konfrontieren und nicht mit irgendwelchen Statistiken, wieviele Häftlinge bei welchem Todesmarsch von wo nach wo an welchem Datum umkamen. Das haben die nach nen paar Jahren wieder vergessen. Und heutzutage kommt die NS-Zeit in der Hauptschule garnich mehr dran, weil das thüringische Bildungssystem lieber nen halbes Jahr die am Schnellsten gescheitertste Demokratie immer und immer wieder totquatscht, dass man zwar die Weimarer Republik in und auswendig kennt aber das Jahr 1933 parallel mit dem letzten Schultag quasi angefangen wird.

So kann das ja nix werden.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 12:55
Gespräche mit Zeitzeugen, Menschen die in Lagern als "Häftlinge" waren, fand ich persönlich am Einprägsamsten.
Die werden jedoch nun immer seltener.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 13:08
Ah und wäre es nicht Sinnvoller den Kinder klar zu machen das Sie Ausländer einzeln beurteilen sollen ? d.h. Trenne die Guten von den Bösen

Liebe die Guten
Hasse die Bösen

wäre es nicht Sinnvoller denen klar zu machen das die NPD nix gutes für Deutschland hat und das die NSDAP eine Deutschfeindliche Gruppe war ?


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 13:13
Als ich bei Zeiten die Gedenkstätte Buchenwald besucht habe, 3 Mal an der Zahl, habe ich im Gästebuch der Gedenkstätte überaus geschmacklose Einträge unserer rechten Lands(er)leute gefunden, ich bin also geneigt Prometheus in gewisser hinsicht recht zu geben.

Man sollte nicht zu sehr vor Unmenschlichkeiten warnen, sondern vielleicht mehr Menschlichkeit fördern.


melden
asmodee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 13:22
Kann diesen Worten von Promethus und chevron nur beistimmen.


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 13:36
chevron schrieb:Man sollte nicht zu sehr vor Unmenschlichkeiten warnen, sondern vielleicht mehr Menschlichkeit fördern.
Der Satz ist sehr gut geschrieben, weil er das Positive hervorhebt. Sage einem Kind nie: "Tu das nicht! Sage immer "Tu das so!" Ständiges Vorführen von Dingen, die man nicht machen soll, bewirken genau das Gegenteil. Verbotenes lockt. Warum ist es verboten? Da muss was dran sein, das interessant ist.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 13:42
Wenn da vorbelastete Leute sich ins GB schreiben, is ja wohl klar, dass das dann so drinne steht oder denkt ihr, der Besuch hat die zu Nazis gemacht?


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 16:13
"In der DDR waren zur Jugendweihe Lehrausflüge nach Buchenwald Pflicht!"

Deswegen gibt es auf dem Territorium der ehemals weltgrössten DDR auch absolut keine Rechtsradikalen mehr. Höchstens eingebildete, sogenannte Halluzinazis.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 16:22
"Sage einem Kind nie: "Tu das nicht! Sage immer "Tu das so!" "

Sehe ich anders...

Sage einem Kind:

Wenn Du es so tust, passiert dies, das wäre gut weil...und schlecht weil....
Wenn Du es so tust passiert das, das wäre gut weil...und schlecht weil....
Was willst Du, das es passiere?

Kinder sind nicht doof, ab einem gewissen Alter verstehen sie sehr wohl welche Konsequenzen gewisse Handlungen nach sich ziehen und vor allem sind auch Kinder zugänglich für schlüssige Argumentationen.
Insbesondere lernen sie Abwägen und Argumentieren dadurch, lernen das Betrachten von Sachverhalten aus verschiedenen Blickwinkeln und werden dadurch weniger anfällig für unausgegorenen Humbug wie beispielsweise Rassenideologien.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 17:36
ich weiss nicht, ob das schonmal angesprochen wurde, aber wenn ein thema zu sehr penetriert wird, kann es auch zu "abwehrreaktionen" kommen.
wen das ganze sowieso nicht interessiert, der lernt weder aus einem kz besuch, noch aus irgendwelchen anderen verbrechen des dritten reichs.
wem das nötige hintergrundwissen fehlt(eben weil er sich nicht für den stoff interessiert),
der fühlt sich auch leicht selber angegriffen. gerade, wenn es sozusagen um die eigenen großeltern bzw. das eigene land geht.

unter diesem aspekt bin ich auch dafür, den "holocaust-unterricht" etwas zu beschneiden.
man täte besser daran, auf die heutigen rechten zu gucken und diese gefahr zu benennen. ich bin sicher, dass man mit einer folge extra3 mehr bewirken kann, als mit noch einem text aus dem geschichtsbuch oder noch einer beschreibung des lebens im kz.

generell wäre es aber hilfreich, bei den schülern überhaupt mal das interese am aktuellen und vergangenen weltgeschehen zu wecken.


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 17:43
"-Deswegen gibt es auf dem Territorium der ehemals weltgrössten DDR auch absolut keine Rechtsradikalen mehr. Höchstens eingebildete, sogenannte Halluzinazis.-"

Da haste aber keine Augen im Kopp'.


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

20.06.2008 um 19:51
Doors schrieb:Deswegen gibt es auf dem Territorium der ehemals weltgrössten DDR auch absolut keine Rechtsradikalen mehr. Höchstens eingebildete, sogenannte Halluzinazis.
Hmmm, es gibt bestimmt welche, aber manche Vorfälle passieren ohne deren Einwirkung...;)...seltsam...da will wohl jemand das Problem verstärken...?


melden
asmodee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

21.06.2008 um 10:51
@ tech

Wo will was jemand das Problem verstärken oder hervorheben ? Meinst du den Satz von doors ?? Na darin sehe ich kein Problem hervorheben oder zu verstärken. :D

@ hellmarch

Na schon mal gehört das Wort Ironie ?? Oder Sarkasmus ?? Ja ?!


melden
tech
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

21.06.2008 um 12:10
asmodee schrieb:@ tech

Wo will was jemand das Problem verstärken oder hervorheben ? Meinst du den Satz von doors ?? Na darin sehe ich kein Problem hervorheben oder zu verstärken.
Nein robijn, das "Verstärken" bezieht sich auf den ersten Teil meines Satzes und das Geschehen in den letzten Jahren.


melden
asmodee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

21.06.2008 um 20:58
@ tech

Es gab genug Vorfälle in den ehemaligen Ostgebieten davon, das braucht man nicht zu verstärken. Oder nicht ?


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

21.06.2008 um 22:29
robijn
Verkriech dich wieder in die Hoelhe aus der der gekrochen kamst!

"In der DDR waren zur Jugendweihe Lehrausflüge nach Buchenwald Pflicht!"

Das stimmt im uebrigen nicht.
:D


melden

Neues Schulfach: Nazikunde

22.06.2008 um 00:17
pflichfach.mit benotung.und pflichtbesuche,auchschwitz,dachau,bergen-pelzen.wobei der staat für unterkunft,verpflegung,und reisekosten auf zu kommen hatt. und das mitkommen muß pflicht sein.


melden
Anzeige
asmodee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neues Schulfach: Nazikunde

22.06.2008 um 00:22
@ hellmarch

Danke für das Kompliment an mich . Kann sowas überaus schätzen. Und wie schön, das du weisst, wo ich wohne .

Kennen wir uns ??


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden