Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

N.Korea und die USA

603 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Nordkorea, Raketentest
MichelGame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

02.09.2006 um 23:28
Darum wird Nordkorea in absehbarer Zeit nicht wirklich was sensationelles tun, heisstein
Krieg würde wohl von den Amerikaner versucht zu umgehen, was ja auch logisch ist


melden
Anzeige

N.Korea und die USA

03.09.2006 um 17:37
Ja Südkorea hat ja schon versucht das mit Nordkorea zu bereinigen, solange die USA aberihre FInger im Spiel haben siehts schlecht aus für Korea.Asien ist eigentlich einBrennpunkt, der aber (hoffentlich)


Ich glaube nicht das das an den USAscheitern sondern eher an Kim.

Glaube nicht das er sein Regime abgibt für eineWiedervereinigung mit einem Demokratischen Süden.

Raktentest- Ist mir neu dasdie Amis ihre Testrakten über fremde Länder schießen. Norkorea holzt aber mal so überJapan. drüber.

Da ist der Unterschied.


melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

03.09.2006 um 18:47
@Fedaykin

Die Zeit der Diktatoren wird in Nordkorea auch mal vorbei sein, glaubmir.
Es wird bestimmt nicht in nächster Zeit passieren. USA sollte doch eigentlichfroh sein, denn in diesem Land herrscht eine Diktatur.Was wäre wohl, wenn dieser Diktatorden AMerikaner gehorchen würde, wäre dann auch so eine riesen Diskussion seitens derAmerikaner??Wohl eher nicht, ihre Feine sind ja alle die, die nicht mit ihnen sind, sohat es zum Beispiel auch George W. Bush gesagt, oder irre ich mich da??

Japankönnte sowieso nicht viel ausrichte, gegen Nordkorea, denn sie haben ja auch mit demSüden einen Konflikt, der schon seit einiger Zeit beruht.

Darum sollte man Koreaseine Zeit lassen, denn mit Druck erreicht man dort höchstens einen Krieg.


melden

N.Korea und die USA

03.09.2006 um 18:57
Japan könnte sowieso nicht viel ausrichte, gegen Nordkorea, denn sie haben ja auch mitdem Süden einen Konflikt, der schon seit einiger Zeit beruht.

Wer redet davondas Japan einen Krieg anfängt.

Ich bezog es auf die Unterschiede von Agressiondurch Raketentest.
Die Amerikaner schiken ihre ICBM jedenfalls nicht durch FremdenLuftraum, und wenn doch , dann sagen sie voher bescheid.


Darum sollte manKorea seine Zeit lassen, denn mit Druck erreicht man dort höchstens einen Krieg.

Klar, warten wir noch ein paar jahre, dann dürfte die hable Bevölkerung verhungertsein. Aber der Zwerg, der schwingt dann noch immer große reden.


melden
MichelGame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

03.09.2006 um 19:12
Darum sollte man Korea seine Zeit lassen, denn mit Druck erreicht man dort höchstenseinen Krieg.

Klar, warten wir noch ein paar jahre, dann dürfte die hableBevölkerung verhungert sein. Aber der Zwerg, der schwingt dann noch immer großereden.


Ja was gedenkst du denn zu machen, einen Krieg zu führen?? Mit demwürdest du nicht durch kommen, auch als USA.


Ich bezog es auf dieUnterschiede von Agression durch Raketentest.
Die Amerikaner schiken ihre ICBMjedenfalls nicht durch Fremden Luftraum, und wenn doch , dann sagen sie voher bescheid.


Ist doch egal ob du Bescheid sagst oder nicht, würde auf das Gleich kommen.
Provokation hin oder her, man braucht halt einen Sündenbock.


melden

N.Korea und die USA

04.09.2006 um 14:05
Ja was gedenkst du denn zu machen, einen Krieg zu führen?? Mit dem würdest du nicht durchkommen, auch als USA.


Tja was will man machen. Den Chinesen einen Dealvorschlagen Kim jong verschwinden zu lassen.

Oppositionen aufbauen, derBevölkerung mit Informationen über die Welt dienen. so kann man vielleich einenStaatsstreich auslösen. Wobei, die walzen ihn wahrscheinlich mit Panzern nieder.

Regiem Changes sind schwer.
Aber ne Wiedervereinigung mit den Süden, wäre aufdauer die beste lösung.
Nur wird das der Diktator nicht mitmachen.


Istdoch egal ob du Bescheid sagst oder nicht, würde auf das Gleich kommen.
Provokationhin oder her, man braucht halt einen Sündenbock.


Nein ist nicht dasGleiche. Wenn ich mein Auto in deiner Einfahrt parke und sage die nen Tag voher bescheiddürfte dich das nicht so überraschen als wenn ich es einfach mal so dahinstelle.


melden

N.Korea und die USA

03.10.2006 um 15:33
"Tja was will man machen"

Ne Atom Bombe testen, wie es aussieht


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

04.10.2006 um 11:02
Wo wollen Die Nordkoreaner die Bombe denn Testen? Weiß das jemand?

Nicht das dieBombe ausversehens in China, Südkorea oder sonstige Nachbarn trifft, wenn sie denSprengkopf auf eine ihrer schwindeligen Raketen schrauben.


melden

N.Korea und die USA

04.10.2006 um 11:25
Wird wohl ein unterirdischer Test werden.


melden
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

04.10.2006 um 11:45
naja ich glaube es wir keinen Test geben, dient noch nur um das Nordkorea-Problem wiederneu zu entfachen. Das machen beide Seiten (USA und Nordkorea) sehr gut. Die haben beidenicht vor Krieg zu spielen.


melden

N.Korea und die USA

04.10.2006 um 11:55
dient noch nur um das Nordkorea-Problem wieder neu zu entfachen.

Und dasheißt? :|


melden

N.Korea und die USA

04.10.2006 um 12:09
allgemeines Säbelrasseln, um an anderer Stelle wieder loszuschlagen oder sonstigenBockmist anzustellen


melden
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

04.10.2006 um 12:11
Sumpfding

du nimmst mir dir Worte aus den Mund


melden
conspiration
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

04.10.2006 um 21:07
Link: www.svz.de (extern)

New York/Peking/Seoul (dpa) - Ein von Nordkorea angekündigter Atomwaffentest hatinternational Besorgnis ausgelöst. Mitglieder des Weltsicherheitsrats forderten dieRegierung in Pjöngjang am Mittwoch nachdrücklich auf, den Plan fallen zu lassen und zuden so genannten Sechs-Länder-Gesprächen zurückzukehren.

Die amerikanischeRegierung drang auf eine härtere Reaktion des höchsten UN-Gremiums. China mahnte dagegenzur Zurückhaltung. Man hoffe, dass die nordkoreanische Seite «einen kühlen Kopf bewahrt».Südkorea warnte die kommunistische Führung im Norden vor den Konsequenzen einesAtomtests. Seoul werde niemals Nuklearwaffen im Norden Koreas tolerieren.


Ich frage mich, für was sich Seoul hält! Was haben die denn vor, zu tun, wennNordkorea die Bombe testet? Ich glaube nicht, daß Südkorea dann noch drohen kann!

Solange Diktatoren wie Bush Atomwaffen haben, sollte jeder Staat Atomwaffen besitzendürfen. Wer dann zuerst angreift, hat wenigstens die ganze Menschheit auf sein Gewissenzu lasten... hoffentlich ist das dann abschreckend genug...

sonst schreiben wirnächstesmal aus Himmel und Hölle...


melden

N.Korea und die USA

04.10.2006 um 22:38
Hallo!

Was ich hier teilweise lese, ist echt haarsträubend. Da ist man derMeinung, dass jedes Land Atomwaffen haben sollte, weil die USA auch welche haben. Abermit einer Gleichberechtigung ist niemandem geholfen, denn der Erstschlag würde vominstabilsten Regierungschef, egal ob Diktatur oder Demokratie, abhängen.

Esmüssen nicht nur die Kernwaffen abgeschafft werden, sondern alleMassenvernichtungswaffen. Aber dieses Wissen ist der Menschheit nunmal gegeben und mankann es nicht einfach wieder vergessen.

Das Japan Schiss vor dennordkoreanischen Raketen hat, ist doch wohl klar. Japan mußte schließlich zweiKernexplosionen ertragen und diese Lehre haben die Japaner nicht vergessen.

Vielleicht hatte der kalte Krieg doch einen Vorteil, denn die Kernwaffen waren unterKontrolle. Und die Gegner von damals haben gelernt, mit einem Fuß über den atomarenAbgrund zu stehen, siehe Kubakrise. In der heutigen Zeit ist es für bestimmte Staateneinfacher sich atomar zu bewaffnen.

lg BoAlpha


melden
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

05.10.2006 um 09:07
Ich finde es einfach scheinheilig, wie man mit Nordkorea und den Iran umgeht. Wenn sieAtomwaffen zur "Verteidigung" bauen wollen, dann ist das vollkommen legitim. Bis jetztsehe ich nur die USA die in den letzten Jahren kriegsgeil sind.


melden

N.Korea und die USA

05.10.2006 um 09:18
gerade in einem newsticker

Nach der Ankündigung eines Atomwaffentests haben dieUSA eine scharfe Warnung an Nordkorea gerichtet. „Wir werden ein atomares Nordkorea nichtakzeptieren“, sagte Staatssekretär Christopher Hill. Falls Pjöngjang den Test wirklichdurchführe, hätten die Vereinigten Staaten keine andere Wahl, als „entschieden zuhandeln, um sicherzustellen, dass (Nordkorea) und jedes andere Land der Welt versteht,dass dies ein sehr schlimmer Fehler ist“, erklärte Hill. Die US-Regierung habe demkommunistischen Regime auf diplomatischen Kanälen bei den Vereinten Nationen in New Yorkihre „tiefe Sorge“ über die Pläne übermittelt. Wenn die Nordkoreaner dächten, sie könntendurch einen Nuklearwaffentest Mitglied eines atomaren Clubs werden, sollten sie bessernoch einmal nachdenken, sagte Hill, der auch der US-Gesandte bei den derzeiteingefrorenen Sechs-Parteien-Gesprächen zu Nordkorea ist.


gespannt bin wasdie koreaner nun machen


melden
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

05.10.2006 um 09:21
@andreasko

ich denke mal den Schwanz einziehen werden sie nicht.


melden

N.Korea und die USA

05.10.2006 um 09:28
das denke ich auch nicht,die wollen dasselbe recht wie alle anderen atomstaaten auch...

wenns knallt,dann wird es mit sicherheit richtig knallen..ich sag ja,unsereinerkann eh nichts machen,einfach nur abwarten und gespannt sein ;)


melden
Anzeige
vampirox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

05.10.2006 um 09:31
naja erstmal werden die Amis Nordkorea den Erdboden gleich machen, was die anderenAnti-USA Staaten wage ich nich zu beurteilen. Der Iran wird weiter an seinem Atomprogrammbauen, denn für mich ist der Iran ne andere Hausnummer als Nordkorea.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hauptsitze41 Beiträge