Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

N.Korea und die USA

603 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Nordkorea, Raketentest
superego
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

06.10.2006 um 15:04
Komische Frage von Dir. Sehr scheinheilig. Du weisst es genau.
Vermutlichkeine
Rohstoffe aber es wäre dann ein weiterer Dolch in der Flanke von Russland/China.Es geht
um Einflusszonen und strategische Punkte


melden
Anzeige

N.Korea und die USA

06.10.2006 um 15:13
Rohstoffe aber es wäre dann ein weiterer Dolch in der Flanke von Russland/China. Es geht
um Einflusszonen und strategische Punkte


DIe Frage ist nicht komisch,der Koreakrieg wurde von der Kommunitischen Seite mit Willigung Rußlands angefangen.Danach wurden die Grenzen so gezogen wie sie heute sind.

Anbei, die USA habenStüzpunkte in Südkorea und Japan. Also warum dann noch Norkorea.


Nun dieUSA und Rußland China befinden sich nicht im Krieg. Wenn sie Rußland und China schädigenwollten, dann wäre es besser dies in Wirtschaftlicher Weise zu tun, zB Importzölle aufChineische Waren. kapitalabzug aus China. ect. Denn ein Krieg gegen Nordkorea wäreFinaziell wohl doch sehr belastend.

Warum sind die Tuppen in SÜdkorea eherDefensiv ausgestatte.

Ohne Einwilligung von Südkorea wäre ein ausgedehnter Krieggegen den Norden nicht möglich.


melden
killuminati7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

06.10.2006 um 15:22
ach um nordkorea mache ich mir keine sorgen bevor sich in korea eine luke öffnet und einerakete raus fliegt hat die usa das ganze land zurück in die steinzeit gebommt

interessanter und gefährlicher fände ich es wie china sich dazu verhalten würde
china hat zwar korea davor gewarnt den atombombentest durchzuführen aber ihr kennt jaden spruch

"blut ist dicker als wasser"

wie ich mitbekommen habe sollder test eventuell sonntag oder montag statfinden in einem bergwerk naja man wird sehenewas passiert.......


melden

N.Korea und die USA

06.10.2006 um 15:26
Die USA haben hier etwa 32.500 Soldaten stationiert (Reduzierung bis 2008 auf ca.25.000), u.a. mit 70 AH-64A Apache Helikoptern und F-16 Kampfflugzeugen (72 Stück).
-----------------------------------------------------------------------------------------

Südkorea 47,64
Streitkräfteübersicht (Armed Forces Overview) 2003:
Wehrpflicht (Conscripts): 159.000 Wehrpflichtige (26 bis 30 Monate / Months)

Aktive (Active): 686.000 (- 40.000 bis 2008 / Army)
Reservisten (Reserves): 4,5Mio.

Landstreitkraft (Army)
Soldaten (Soldiers) 560.000
Kampfpanzer (Main Battle Tanks) 2.390
Kampfhubschrauber (Armed Helicopters) 140
Geschütze 5.200


Luftstreitkraft (Air Force)
Soldaten(Soldiers) 63.000
Kampfflugzeuge (Combat Aircrafts) 549
Hubschrauber(Helicopters) 45


Entspricht ca dem Bestand der Bundeswehr im kalten Krieg

------------------------------------------------------------------------------------------
Norkorea 24 Mio Einwohner



Landstreitkraft (Army)
Soldaten (Soldiers) 950.000
Kampfpanzer (Main Battle Tanks) 3.625
gepanzerte Fahrzeuge (Armored Vehicels) 3.000
Geschütze 14700 122-170mm

Luftstreitkraft (Air Force)
Soldaten (Soldiers) 86.000
Kampfflugzeuge(Combat Aircrafts) 692
Transportflugzeuge (Transport Aircrafts) 271
Hubschrauber (Helicopters) 312


Seestreitkraft (Navy)
Soldateninkl. Marines 46.000
Fregatten (Frigates) 3
Schnellboote (Patrol Boats) 140
Uboote (Submarines) 26
Minenleger (Mine Warfare Vessels) 23


melden

N.Korea und die USA

06.10.2006 um 15:27
Natürlich in einem Bergwerk, sowas kann man besser Faken.


melden
killuminati7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

06.10.2006 um 15:35
@Fedaykin

du darfst aber nicht vergessen das die nordkoreanische armee überwenig ersatzteile verfügt und und die bewaffnung sehr alt ist aber die amis hätten dortschon mehr zu knabern als in irak.......


melden

N.Korea und die USA

06.10.2006 um 15:39
du darfst aber nicht vergessen das die nordkoreanische armee über wenig ersatzteileverfügt und und die bewaffnung sehr alt ist aber die amis hätten dort schon mehr zuknabern als in irak


Nun das ist mir schon bekannt, das die Nkoreaner meistnur zeugs zwischen den 50er und 80ern besitzen.

Nur geht es mir auch nicht darumeine US Invasion zu errechnen, da diese eh keinen konkreten Sinn machen würde. SämtlicheMiltärische Aggression kam bisher ja aus dem Norden.


es geht lediglichdarum zu zeigen das Nordkorea und USA nicht die Mittel haben für eine GroßangelegteInvasion, bzw, wenn wir es mit dem Kalten Krieg vergleichen Norkorea als Warschauer Paktgelten kann.

Nordkorea verfügt über zuviel Militär als es seine Wirtschaftzuläßt. Um eine Defensive Rolle einzunehmen, wäre weniger ausreichend, dafür abermoderner ausgerüstet. Das Land würde besser fahren wenn es seine Grundversorgungslageüberdenken würde.


melden

N.Korea und die USA

06.10.2006 um 21:03
Experten erwarten Atomtest am Sonntag
Steht Nordkorea kurz vor einemAtomtest? Fachleute erwarten, dass schon am Wochenende ein Nuklearsprengsatz unterirdischgezündet werden könnte. Der Weltsicherheitsrat drohte Pjöngjang Konsequenzen an, solltedie Atombombe detonieren.

Peking/Seoul - Chinesische Nordkorea-Expertensagten heute, sie gingen fest von einem bald bevorstehenden Atomtest aus. Die Regierungin Pjöngjang sei dazu fest entschlossen. Der Test werde wohl in der Nähe der Grenze zuChina in der Provinz Jilin stattfinden, sagte Li Dunqiu, ein Mitarbeiter desForschungszentrums des Staatsrats. Nur eine Aufhebung der US-Wirtschaftssanktionen könnedie Zündung noch verhindern. "Die Entscheidung für den Test ist schon gefallen", sagteLi.

Einen Zeitpunkt für den Atomtest nannten die Experten nicht. SüdkoreanischeMedien spekulierten, der Test werde möglicherweise am Sonntag durchgeführt - demJahrestag von Kim Jong Ills Ernennung zum Parteichef 1997.



Kompletter Artikel



Es scheint wirklich alles daraufhinauszulaufen. Hoffen wir, dass sich die Experten vielleicht doch irren und Nordkoreanoch nicht so weit ist :|


melden
killuminati7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 01:11
scheiss auf nordkorea dieses land darf man nicht ernst nehmen die habe so eine meise dieleben noch wie 1950 die verehren ihren bekloppten führer wie gott...

und dietesten eine bombe und dann==???

nichts die amerikaner pusten die weg nur diechinesen das würde dann ein heikeles thema und könnte im schlimmsten falle zum 3weltkrieg führen

jenachdem wie die sache eskaliert......................


aber meiner meinung nach ist das nur ein mittel um in der weltpolitik eine rollezuspielen um eben aufmerksamkeit zu erregen also ich glaube an diesem test nicht

wir werden ja sehen.................................


melden
killuminati7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 01:33
AUCH WENN DAS NICHTS MIT DEM THEMA ZUTUN HAT-.....................

ABER EINENSCHÖNEN GRUß AN DIE ARSCHLÖCHER DIE OHNE GRUND DEN TUPAC THREAD GESCHLOSSEN HABE NUR WEILIHNEN DAS THEMA NICHT PASSTE..................


AUCH WENN ICH DAFÜR WIEDERGESPERRT WERDE ES MUSSTE MAL RAUS.................


melden
killuminati7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 01:38
USA warnen Nord-Korea - Atomtest am 8. Oktober ?
Veröffentlicht in News, Außen- undSicherheitspolitik von d.peters am 5. Okt. 2006 um 13:04:36

GiNN-BerlinKontor.—Nach der Ankündigung eines nuklearen Waffentests haben die USA demkommunistischen Regime in Nord-Korea eine scharfe Warnung übermittelt: “Wir werden einatomares Nordkorea nicht akzeptieren”, sagte der stellvertretende US-AußenministerChristopher R. HILL in Washington D.C.. Falls Pjöngjang den Test wirklich durchführe,hätten die Vereinigten Staaten keine andere Wahl, als “entschieden zu handeln, umsicherzustellen, dass Nord-Korea und jedes andere Land der Welt versteht, dass dies einsehr schlimmer Fehler ist” (’We would have no choice but to act and act resolutely tomake sure (North Korea) understood, and make sure every other country in the worldunderstands, that this is a very bad mistake’.)

Wörtlich sagte Hill: “We are notgoing to live with a nuclear North Korea, we are not going to accept it.” Nord-Koreamüsse sich entscheiden , “ob es eine Zukunft haben will oder diese (Atom-)Waffen.” Beideskönne es nicht haben.

Christopher R. Hill, der als Assistant Secretary of Statefor East Asian and Pacific Affairs für die USA an den so genanntenSechs-Parteien-Gesprächen mit Japan, Südkorea, Russland und China teilnimmt, sagte vordem U.S.-Korea-Institut der Johns Hopkins University in Washington D.C., dieamerikanische Regierung habe Pjöngjang “über diplomatische Kanäle der Vereinten Nationen”ihre “tiefe Sorge” mitgeteilt. Wenn die Nord-Koreaner glaubten, sie könnten durch einenunterirdischen Nuklearwaffen-Test Mitglied eines atomaren Clubs werden, sollten siebesser noch einmal nachdenken, warnte Hill.

Ein demonstrativer Atomtest derNord-Koreaner könnte - so wird befürchtet - Japan und Süd-Korea ermutigen, eigeneNuklear-Programme zu entwicklen, was wiederum zu einer Neuauflage des atomarenWettrüstens führen würde, woran sich China und Russland beteiligen könnten.

Politische Beobachter in Tokio und Seoul halten es für möglich, dass Nord-Koreabereits am 8. Oktober eine Atombombe unterirdisch testen könnte. Vor neun Jahren, am 8.Oktober 1997, wurde der Führer Kim Jong-il Generalsekretär der KommunistischenArbeiterpartei und damit uneingeschränkter Diktator des 23-Millionen-Volkes.

Am8. Oktober 2006 wählt die Vollversammlung der Vereinten Nationen den neuenGeneralsekretär der UNO und Nachfolger von Kofi ANNAN , den Außenminister SÜD-Koreas, BanKi Moon.


melden

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 01:47
nordkorea braucht geld, an wenn sie das wohl erkaufen wollen. sagte kim nicht mal eswürde ihm nichts ausmachen an terroristen zu verkaufen.


melden

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 01:48
die spirale dreht sich schon seit langen und wird wohl nicht mehr aufzuhalten sein.

einstein wird recht bekommen


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 01:53
>>>nordkorea braucht geld, an wenn sie das wohl erkaufen wollen. sagte kim nicht mal eswürde ihm nichts ausmachen an terroristen zu verkaufen.<<<


Hört sich wiedermal nach ner gesichte wie
-die gelbe gefahr
-der polnische überfall aufdeutschland
-sadams chemiewafen
-die aliantz zwischen sadam und bin laden


an.


melden

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 01:58
sütcüü

nordkorea hat ein bip von etwas mehr als 220 millionen dollar, dieraketen test letztens haben 2so um die 25 millionen gekostet, die bevölkerung hungert,also wo liegt da die theorie, das ist eine tatsache, südkorea schickt massenhaftlebensmittel in den norden. was produziert nordkorea den für den weltmarkt, wie willendie den sonst am devisen kommen.


melden
sütcüü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 02:45
aha weil es den USA nicht passt wie nordkoerea mit seinem geld umght muss man kurtzerhandplattbomben....................................hatten wir zur kolonialzeiten da hies dieausrede GELBE GEFAHR.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 07:39
moin

nordkorea hat kein geld, sütcüü.
dafür kauft sich der weltgrösste kundekim ill sung bei hennessy schnaps.
ich wette ja sowieso, dass das nur ein bluff ist
oder die bombe kommt fertig aus china oder der ex udssr.
keine eigenproduktionjedenfalls.
südkorea ist für die amis natürlich ein feiner posten im asiatischen raum
aber wenn da so´n irrer mit ner atombombe rumfuchtelt
is mit spass vorbei

buddel


melden
andrejos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 08:23
Kim-Jong Ill muss jedenfalls gestürzt werden. So wie die ihr Land schikanieren, istinakzeptabel.


melden

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 12:09
aha weil es den USA nicht passt wie nordkoerea mit seinem geld umght muss man kurtzerhandplattbomben....................................hatten wir zur kolonialzeiten da hies dieausrede GELBE GEFAHR.


Na wieder nicht den Durchblick.

Die Frageist doch, wie ein Land Milliardenteure projekte Finaziert, mit so einem Miesen BIP?

Norkorea exportiert warhscheinlich hier und da Kleinwaffen ect an 3 Länder.

Wie gesagt, mit dem Test einer Atombombe werden sie auch nichts erreichen.

Warhscheinlich gibt es sogar noc einen drüber von China.


melden
Anzeige
andrejos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

N.Korea und die USA

07.10.2006 um 12:10
Nicht nur den USA passt es nicht, sondern auch Millionen Koreanern.


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt