Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - gehört es den falschen Menschen?

352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Israel, Palästina ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - gehört es den falschen Menschen?

13.09.2006 um 13:23
Wahrscheinlich. Vielleicht sollten wir Israel viel dankbarer sein, weil sie für unsdie
Prügel einstecken!


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

13.09.2006 um 14:19
Wieso stecken die für UNS die Prügel ein????? Was hat denn Deutschland mit demPalästina-Problem zu tun?????? Verstehe nicht so ganz den Zusammenhang?

mfg


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

13.09.2006 um 14:39
Auch der Nahe-Osten war ein Spielplatz auf dem der Ost-West-Konflikt ausgetragen wurde.Besonders die PLO wurde von der DDR unterstützt. Syrien und der Iran stark von der SU. Dakonnten die NATO-Staaten gar nicht anders als Israel aufzurüsten.

Und im übrigenhalte ich immer noch das Wohlstandsgefälle für die stärkste Triebfeder aller radikalenTendenzen.

Mit wir meine ich nicht nur die Deutschen, sondern den Westen alsMilitär-, Wirtschafts- und Kulturmacht. Teilen wir den Wohlstand, den wir unserenKolonien zu verdanken haben?!


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

13.09.2006 um 16:10
Stimmt schon was du sagst, aber das ist nicht der Grund für den Krieg zwischen Islam unJudentum( Palästinenser gegen Israelis ). Es ist ein Brüder-Krieg der mit der Geschichteüber tausende Jahre verwoben ist!!! Es ist Fanatismus und die "Nein-Wir haben Recht -Menthalität"!!! Es geht um Macht-Zentren!!!
Der Westen hat natürlich die Situation(wenn 2 sich Streiten freut sich der 3te! ) genutzt um seine eigenen Interessen zuvertreten( Waffen verkaufen, Öl stehlen etc. ) !!!!!! So sehe ich das! Für unsAussenstehenden ist das wohl kaum nachzuvollziehen!!!
mfg


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

13.09.2006 um 16:28
Ich halte die Eskalation für ein Produkt jüngster Zeit. Das Judentum hat nie großeVersuche unternommen andere zu missionieren. Und unter der Herrschaft des Islam,insbesondere Saladins ging es den Juden eigentlich ganz gut. Und wie bei der EroberungJerusalems durch die Kreuzritter, so hatten auch die Juden Spaniens nach der Reconquistaeinen schlechteren Stand als vorher. Also eigentlich streiten sich die beiden Brüder erstseit dem sie teilen sollen, was wir* ihnen einstmals wegnahmen.

*Das Abendland,Der Westen, Wir halt - nicht nur die Deutschen


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

13.09.2006 um 23:29
Ich kenne sogar Projekte, in den die Familien auf beiden Seiten, keine Lust mehr auf denVerlust ihrer Kinder und Verwandten haben und so in Grenznähe eben diese Art vonVerständigungsprojekten haben. Die durchschnittliche Zivilbevölkerung, sofern nicht verder Propaganda erfasst hat nichts gegen seinen Nachbarn. Warum auch? Es gibt vieleUnternehmer den es komplett egal ist, ob ihrere Mitarbeitet Paläsinenser oder Juden sind.
Dieser Haß wird außerschließlich von den Führenden Gruppen geschürt.

Auchwenn ich es nicht wollte, aber ich muss eine Lanze für die Israelis brechen, um genau zusein, für das Judentum. Die Juden haben sich seit ihrer Entstehen von Missionierungferngehalten, desweitern haben sie keine Kriege für die Verbreitung ihres Glaubens oderihrer Gebiete über das, was sie schon seit einer langen Zeit beanspruchen geführt, kurzsie wollten nie den gesamten Nahen-Osten beherrschen.

Wie KitsuneRyo schonsagte, wurden die arabischen Staaten stark von der SU unterstützt und die USA bzw. NATOwollte als Gegengewicht eben Israel stärken, gerade weil sie mit dem Staat auch am bestenkonnten. Desweitern haben sich noch kleine Gruppen unterstützt, die Gegenbewegungen inden arabischen Staaten.
Daraus ist dann unser aller Freund Sadam entstanden...odereben auch die heutige Al-Kaider.
Das Pulverfass an sich, exestiert nicht durchIsrael. Es exestiert wegen dem Umgang mit Israel. Ich vermute, dass es durch diesesfalsch empfundene Ehrgefühl entstanden ist. Sie haben einen Krieg verloren, quasi bevorer begonnen ist und damit kommen einige bis heute nicht klar.
Das kann man daransehen, das es die Hisbollhar gibt, was bitte haben die für einen Grund zu Kämpfen? Wegendie Golanhöhen? Sry, aber so toll ist das Gebiet da nun nicht und was der Libanon nochweniger gebrauchen kann ist noch mehr schlecht bewirtschaftbares Land.
DiePalästinenser Terrorgruppen, haben wenigstens den Grund das sie in der Tat besetztwerden.
Aber gucken wir uns doch mal die Reaktionen von sehr freundlichen Aktionender Israelis an. Die Regierung beschließt die illegalen Siedlungen aufzulösen.
Daswird von den Paläsinensern nicht als Akt des Entgegenkommens und der Friedensbereitschaftgewerten, sondern als ihr Siegen und als schrecklich hohe Niederlage der Israelis.
Israel stimmt den Waffenstillstand mit der Hisbollah zu. Die Hisbollah und dieGrenznahen Libanesen werten das als Sieg für sich.
Hallo? Hab ich da was nicht mitbekommen? Ohne diese unglaublich dumme Aktion der Hisbollah, hätte es diese überzogeneReaktion von Israel nicht gegeben.
Oder auch die Vorschläge, zwei Soldaten für vieleviele gefangene Hisbollah Kämpfer. Sowas ist ein Pseudovorschlag, der den Gegner reizensoll und mehr nicht.

Wenn bei beiden die Bereitschaft für Frieden nicht wächstund sie einfach mal ihrer Religion bemühmen um zu gucken was man in solchen fällen macht,werde ich euch prophezeien, das die dort noch sehr wenig Spaß mit ihrem Fanatismus haben.Ich meine das sowohl bei den Israelis als auch bei den Terroristen.


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

20.09.2006 um 14:03
Hallo!

Ich ahb mir jetzt mal den ganzen Thread durchgelesen.
Zunächst einmalsollte der Thread umbenannt werden, es gibt nun mal keine falsche Menschen.
Auch ichbin der Meinung, daß es immer die Herrscher sind, die Kriege anzetteln und die Not undLeid über die Menschen bringen.
Aber was mich immer wieder wundert, was hierteilweise für krude und unsinnige Statements abgegeben werden.

Und ich stimmeSi-Net voll und ganz zu.
Ich bin der Meinung,daß dieser Konflikt, der schon seiteiniger Zeit die Welt beschäftigt, nur mit Frieden und Dialog gelöst werden kann.

bis zum nächsten Mal


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

06.07.2007 um 20:54
´Das land war immer wieder von anderen völkern gewonnen . uns gibt ja auch keiner dasdeutsche reich zurück oder das osmanische reich den türken.


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

06.07.2007 um 20:59
fakt ist ireal gehoert denn araberen, damit meine ich denn judischen, moslemischen undchristlichen, der rest so verschwieden, denn die ex juden aus europa und russland usaherkommen sind keine araber sondern kollonaial herren.

und haben dort nichts zusuchen.............


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

06.07.2007 um 21:15
Warum hatt ein Staat nach 2000 Jahren immer noch eine Existenzberechtigung?


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

06.07.2007 um 21:17
Das Land des heutigen Israel wurde nicht etwa geklaut oder mit Messer den armen Arabernweggeschnitten. Das Land wurde gekauft. Der Preis war aber nicht so hoch (naja in denpolitischen dimensionen) weil es wie in meisten arabischen Gebieten praktisch nurunausgebaute wüste und ödland war.
Die Israelis haben fleisig die Zeit genutztinfrastruktur aufzubauen und zB das land fruchbar zu machen usw. Sie haben aus dem landteilweise mehr gemacht als arabische länder in 100 jahren oder mehr .-)
Nun wollen sienatürlich das land doch wieder haben. Sollen sie sich bei ihren ?regierung? beschwerden,die es vertickt hatte.

Praktisch alle ihre umstände sind an 2 dingegeknüpft:

1. Staatsreligion
2. Korupte/teilweise Fanatischeregierung

Nun und die daraus resultierende probleme werden natürlich nicht derregierung sondern allem und jedem in die schuhe geschoben, nur nicht denrichtigen.

Dann gibt es natürlich immer Länder, die die Lage für eigene Vorteileausnutzen (USA zB). Wären die länder ein wenig stabiler und zivilisierter, hätten sichdie amis das auch nicht erlauben können... Ich meine die falle ja auch nicht inDeutschland ein...


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

06.07.2007 um 21:18
Efna

stell dir vor die ziegeuner wuerden wieder zuruek kehren, und einfach dennteil von rajastan 9nord indien ) nehmen.

genau so ist es mit isreal, die haben nureinen starken rueken , die usa.


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

06.07.2007 um 21:19
>>>teilweise mehr gemacht als arabische länder in 100 jahren odermehr<<
ja echt, und ich dachte immer dubai sei der thrump aller dinge :(


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

07.07.2007 um 05:52
Kitzune@
Auch der Nahe-Osten war ein Spielplatz auf dem der Ost-West-Konfliktausgetragen wurde


Ohne Frage!

Ich würde nicht sagen "AUCH" der naheOsten, sondern GANZ BESONDERS der nahe Osten - aufgrund der Nähe zu Europa, derstrategischen Lage, der Konkurrenz "Islam" und dem Öl.


"Besonders die PLOwurde von der DDR unterstützt. Syrien und der Iran stark von der SU. Da konnten dieNATO-Staaten gar nicht anders als Israel aufzurüsten"


Das ist die westlicheDarstellung!
Wetten dass es noch der SU- Darstellung genau umgekehrt war?
Beidemeinten, der anderen Großmacht das Handwerk über seine Klienten legen zu müssen, um eineeinseitige Hegemonie zu verhindern.


Die USA übernahm von GB (GB blieb im Boot)das Israelmandat (Stichwort: Eisenhowedoktrin), auch Jordanien und Libanon (Interventionbereits in den 50er Jahren, um die pro-westliche/pro- amerikanische Regierung zuerhalten).
Die SU wollte auch im nahen Osten mitspielen und übernahm dieHauptkonkurrenten Israels, Ägypten (Waffendeal mit Nasser) und Syrien. Zu beiden Staatenhatten die Russen aber ein ambivalentes Verhältnis, welches keineswegs so geschlossen warwie das Verhältnis zwischen Israel und den USA!


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

07.07.2007 um 05:55
Sorry, al-chidre, die PLO wurde in der DDR als "Volksheld" verehrt, Syrien und der Iranwaren ebenfalls Feinde des "Grossen Feindes". Kann ich aus erster Handsagen...

MfG jever


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

07.07.2007 um 06:08
Jever@

Ja aber Israel wurde im Westen ebenso als "Heldenstaat" verehrt, angefangenmit den fast schon mythisch erhöhten Kibbuzen. Die Vielfalt der Pioniere ermöglichte esRechten wie Linken gleichermaßen, mit Israel mitzufiebern.

Der Iran war erst seitChomeni "Feind des großen Feindes" vorher war es umgekehrt ...

Syriens Führungstand der SU nahe, schloss aber auch nie die Tür zum Westen.


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

07.07.2007 um 06:22
@al-chidre: Die Kibbuze waren in der DDR durchaus hoch angesehen, zumindest ein Teil, dasie sozialistisch waren. DDR- Bürger konnten unter bestimmten Umständen sogar dortteilnehmen. Und dies, obwohl der Ostblock antijüdisch war.

MfG jever


melden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

07.07.2007 um 19:35
"Und dies, obwohl der Ostblock antijüdisch war"


Kann man das SO sagen?

Gab es im Ostblock keine jüdische Parteimitglieder? Ich glaube gar nicht so wenigoder?


1x zitiertmelden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

07.07.2007 um 19:42
Es hat schon immer Probleme gegeben !
Der ganze dreck fing mit den Kreuzzügen an !


1x zitiertmelden

Israel - gehört es den falschen Menschen?

07.07.2007 um 19:47
Zitat von Rabe1982Rabe1982 schrieb:Es hat schon immer Probleme gegeben !
Der ganze dreck fing mit den Kreuzzügenan !
noch viel eher, schon in der geschichte um moses gehts es ja darumdas sie von
dort vertrieben wurden, und könig david (wenns ihn gab) hab noch weiterdavor
gelebt, oder?
Zitat von al-chidral-chidr schrieb:"Und dies, obwohl der Ostblock antijüdischwar"


Kann man das SO sagen?
also die ddr politik waraufgrund des eisernen vohangs natürlich anti israelisch,
das lies sich ja kaumvermeiden^


melden