Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird die Erde zu klein für uns?

237 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Erde, Überbevölkerung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:42
Im Laufe der Revolution haben wir uns das angewöhnt. Erzähl nix. Von Natur an müssenwir
kein Fleisch essen.
Außerdem gibts genug Vegetarier, was sagt dir das?


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:43
@Pallas
Ich denke die Fleischproduktion, wie sie jetzt gang und gäbe löst nichtgerade das Problem des Hungers, im Gegenteil verschärft sie es noch.

Genaudeswegen liegt doch eine große Chance in der Produktion von künstlichem Fleisch.


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:43
@Pallas

ja, sry ich meinte dann eben SIE.

^^


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:45
Ich habe absolut nichts gegen Vegetarier, im Gegenteil, aber du musst erst mal über sechsMilliarden Menschen davon überzeugen.
Viel Erfolg!


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:46
>Genau deswegen liegt doch eine große Chance in der Produktion von künstlichem Fleisch.<

Hansi, aber ich denke nicht, dass Fleisch einen so großartigen Nährwert hat.
Ich habe schon von vielen Menschen gehört, die sich vegetarisch ernährt haben undrundum gesund ist (ich zähle da auch mal auch milch, eier, käse), aber noch nie vonjemanden der sich NUR von Fleisch ernährt hat.

Die Nahrung muss ausgewogen sein


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:46
Darum habe ich ja auch gesagt, dass der Mensch EIGENTLICH kein "Fleischfresser" ist!


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:48
ich glaub das fleisch ist das kleinere problem. Gras wächst besser als mais ^^


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:51
Wasser. Wasser wird ein Problem werden. Außerdem verbrauchen Tiere ( von denen wirFleisch haben ) viel mehr Wasser als wir. An einem schönen Tag trinkt eine Kuh stets negute Badewanne.


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 17:53
dann baut mal entsalzungsanlagen ohne auf das geld zu schauen und nebenbei noch paaratomkraftwerke und kommtnicht mit dem atommüll besser als windräder die die ganze flächeverbrauchen oder kohle kraftwerke und für flusskraftwerke hats zuwenig platz und solarreicht dann nicht mehr aus ^^


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:08
38% der Landfläche werden landwirtschaftlich genutzt, der Löwenanteil dürfte fürRinderzucht reserviert sein.


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:13
Hansi, aber ich denke nicht, dass Fleisch einen so großartigen Nährwert hat

Ohdoch, Tierischen Eiweise lassen sich besser vom Körper umwandeln.

Btw, schauteuch die STeppenreiter in der Mongolei an, essen Pferdefleischn , noch ein paar Pflanzen,und werden trotdem 70 jahre und behalten ihre Zähne.
Glaubt ihr echt der hat mal neBanane oder sonstwas gesehen.


38% der Landfläche werden landwirtschaftlichgenutzt, der Löwenanteil dürfte für Rinderzucht reserviert sein


FürSojaanbau geht genauso viel Regenwald drauf wie für die Rinderzucht .

Da beißtsich nichts.

Der Mensch ist von der Ausrichtung der Augen ein Jagdtier, alsodurchaus Fleischfresser, das Gebiss legt den FAll nahe ein Allesfresser zu sein, was auchja größtenteils auch zutrifft.


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:13
Exakt.

Und Rinder trinken außerdem sehr sehr viel Wasser.


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:19
"Der Mensch ist von der Ausrichtung der Augen ein Jagdtier, also durchaus Fleischfresser,das Gebiss legt den FAll nahe ein Allesfresser zu sein, was auch ja größtenteils auchzutrifft."

Super. Genau so kann man sagen, dass die Struktur des Darms, demeines Pflanzenfresser's entspricht.

Der Mensch kann Fleich essen, muß es abernicht.


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:20
Und Kuhfürze vernichten die Ozonschicht.


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:20
hier bitte sehr...

(http://www.art-barbarossa.de/makrobiotik/fleisch/mensch_fleischfresser.html (Archiv-Version vom 20.06.2006))

das steht das auch.

"Der Mensch ist von Natur aus kein Fleischfresser"


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:37
was hat das mit Überbevölkerung zu tun ? Hier gehts doch denke ich über die wachsendenStädte und Industrien und nicht um Fleisch oder Pflanzenfreser ^^


Also ichdenke das natürlich eine diochtere Bevölkerung mehr Nahrungsanbau erfordert . Ist demwirklich so ? Viel zu viel Nahrung wird weg geschmissen .


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:39
Leute Leute, einen Lebensmitel Beratungsthread wollte ich eigentlich nicht aufmachen.
Ebensowenig einen für Vegetarier, Veganer usw.;)

Wie ich vor ein paar Seitenschon mal schrieb, krallt euch nicht so sehr an der Frage der Ernährung fest, sondernseht das ganz mal globaler.

Wir haben heute ca. 6 Milliarden Erdenbewohner. Fastdie Hälfte von ihnen lebt unter dem Existenzminimum.
Jetzt stellt Euch doch mal vorwie das Verhältnis aussehen mag wenn sich die Bevölkerung "Nur" noch verdoppelt,verdreifacht, oder mehr.
Die Ernährung ist da eines der kleienren Probleme!

Gruß,
Thomas


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:43
das schöne ist das man die probleme nicht suchen muss den alles wird ein sein wirklichalles.


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:44
?


melden

Wird die Erde zu klein für uns?

20.08.2006 um 18:47
??


melden