Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Waffenrecht in Deutschland

859 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Amerika, Waffen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 12:43
Hey Leute, wie ihr wisst, ist das Waffengesetz ziemlich locker in Amerika. Gibt es eine"Chance" das es hier in Deutschland auch völlig legitim ist eine Waffe zubesitzen? Hat Deutschland denn schon öfters was abgeguckt aus Amerikas Gesetzen? Ichfinde dies hier z. B. schon ziemlich krass, eine Nation die Waffengeil ist:

http://munkyd.mu.funpic.de/video.html

Und zum neuen Waffengesetz in Floridamuss man ja auch nicht viel sagen...



melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 12:46
"Gibt es eine "Chance" das es hier in Deutschland auch völlig legitim ist eine Waffe zubesitzen?"

Natürlich kannst du in BRD eine Waffe besitzen. Die abertzausendeSportschützen und Jäger z.B. sind bestimmt nicht kriminell (auch wenn einige es werdenund manche meinen das sie das eh sind ;-)


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 12:47
Link: de.wikipedia.org (extern)

moin

buddel


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 13:03
@der_neue
Wenn du es genau wissen willst:
Waffengesetz


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 13:06
Zur Frage:
Gibt es eine "Chance" das es hier in Deutschland auch völlig legitimist eine Waffe zu besitzen?
Ein Gesetz in Deutschand zu ändern ist immer sehrkompliziert, weil alles und wirklich alles genauestens festgelegt ist. Daher werdenunsere Gesetze auch meist nur geändert, wenn irgendwas passiert, was einen wirklichtrifftigen Grund vorlegt.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 13:06
@buddel

Hab ich mir auch schon angeschaut -.-

Aber in Deutschlandbrauchst du immer noch einen Waffenschein was bei Amerika nicht der Fall ist. (Ja beieinigen Waffen muss man auch in Amerika einen Waffenschein haben, ich weiß ;) )

Und die Frage ist ob es irgendwann so sein wird das jeder hier in Deutschland eineSchusswaffe daheim hat.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 13:14
moin

hoffentlich nicht.

der deutsche barbar hat gefälligst mit derkeule auszukommen ;)

buddel


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 13:47
Ursache und Wirkung:

Wenn du eine Waffe besitzt ist die wahrscheinlichkeit höherdas du sie benutzt, als wenn du keine besitzt.

Das wir weniger Todesopfer durchWaffengebrauch, in Deutschland haben prozentual, als in Amerika liegt wohl an denschärferen Waffengesetzen = zum Glück ...

Gehste zum Harreschneiden und kaufstnoch ebend bei dem noch Munition ;)

Fragt sich nur wie lange noch.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:02
Ja, und die ganzen Waffen werden erheblich gegen diejenigen benützt die sie eigentlichschützen sollen (sich selbst, Freundin, Kinder, etc.) als gegen reale oder eingebildeteFreunde.

Ergo
Willst du erschossen werden so kaufe dir eine Waffe.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:08
Sicherlich sobald Terroristen frei auf Zivilisten ballern ...
Der Regierung ist alleszuzutrauen ...


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:11
@prom

"Sicherlich sobald Terroristen frei auf Zivilisten ballern ... "

Dann ballern als Antwort die Polizisten auf die Zivilisten. als Abschrekung, damitsich die Terroristen nicht unter Zivilisten verstecken ;-)


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:11
alle kriminellen bekommen die auch so.
ausserdem ist jede verkaufte waffe sofort aufden besitzer zurückzuführen.
in 2 generationen bekommen wir vielleicht auch solchewaffengesetze, aber erst wenn die jetzigen politiker tot sind und nicht mehr mit dem nsscheiss anfangen


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:12
und in Deutschland haben die Politiker viel zuviel Angst das neue Wehrsportgruppen mitscharfer Bewaffnung auftauchen. Wir hatten schonmal eine paramilitärische Macht inDeutschland.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:12
"in 2 generationen bekommen wir vielleicht auch solche waffengesetze,"

MÖCHTESTdu denn solche Wafgfengesetze?
und warum?


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:19
weil ich wohl selber entscheiden kann ob ich ne waffe will oder nicht.
und wenn jederdahergelaufene kriminelle sich locker eine besorgen kann und ein rechtschaffender bürgernicht, dann läuft was falsch.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:33
@ladungkot

möchtest du dann auch entscheiden auf wem geschoßen werden darf undauf wem nicht? Oder welche Grenze bei dir überschrriten gilt damit du auf jemd schießendarfst oder nicht?

Also das ganze klingt sehr Egoistisch und zeigt mir nur daswir froh sein können das Herr Kot nicht so einfach eine Waffe bekommt ;) Sry aber ist nurmeine Meinung ....


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:35
"und wenn jeder dahergelaufene kriminelle sich locker eine besorgen kann und einrechtschaffender bürger nicht, dann läuft was falsch. "

So, jeder Kriminelleklann sich locker eine Waffe besorgen..
und wenn du dann auch eine Waffe hast, dannbenutzt der Kriminelle seine ganz bestimmt nicht?

Ich bin froh das unserePolitiker wenigstens noch nicht dieses Stammtischgeschwätz übernommen haben und es auchnicht tun werden.

Dafür sind die Ressestiments in BRD zu hoch, und das wird dannauch durch entsprechende Statistiken (z.B. aus USA9 ganz schön untermauert. Ein mehr anWaffen bedeutet immer ein Weniger an Sicherheit. Je mehr Waffen, desto mehrTote/Verletzte/Morde etc. Das ist nun mal FAKT.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 14:37
@Pascalo

>Also das ganze klingt sehr Egoistisch und zeigt mir nur das wirfroh sein können das Herr Kot nicht so einfach eine Waffe bekommt Sry aber ist nur meineMeinung .... <

Jeep und das gilt für Alle die so gerne eine Waffe wollen.Wobeio es in BRD viel zu eoinfach ist offiziel eine Waffe zu bekommen. Aber nach Erfuhrtetc. sind die Gesetze da ein bissle schärfer geworden. Zum Glück.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 15:02
Zum Thema "Freie Waffen für Freie Bürger" empfehle ich den Film "Bowling for Columbine".
Ich persönlich bin der Meinung, dass hierzulande immer noch zu viele Waffen im Umlaufsind, die legal erworben wurden:
Sportschützen, Sammler, Jäger, Waffenträger allerSchattierungen haben einen zwar gesetzlich geregelten, trotzdem aber relativ "freien"Zugang zu jeder Menge Waffen.
Ein präzises KK eines Sportschützen reicht aus, umjemandem das Lebenslicht auszublasen. Selbst mit einer Luftpistole kannst Du bei kurzerDistanz und Treffern in durchgängigen Teilen des Kopfes (Auge, Mund, Ohr) tödlicheWirkungen erzielen. Ähnliches gilt übrigens für viele Gaswaffen - ein aufgesetzter Schussdurchschlägt locker eine dicke Wochenend-Zeitung.
Sammlerwaffen müssen zwar durchtechnische Massnahmen unbrauchbar gemacht werden, sind allerdings durch allerlei"Zurüstartikel" aus dem Internet in vielen Fällen relativ leicht wieder scharf zu machen.
Aus eigener Recherche weiss ich, dass recht viele Menschen, die den Jagdscheinmachen, das bisschen Jagdrecht und Reh auswaiden eigentlich nur auf sich nehmen, um anSchiesseisen zu kommen. Eine Schrotflinte ist mit jeder Säge auf eine handliche Lupara zustutzen.
Übrigens lassen sich alle älteren Gas-/Schreckschuss-Trommelrevolver relativleicht auf scharfe Kurzpatronen umrüsten.
Kurz nach der Wende konntest Du in derehemaligen DDR von Rotarmisten relativ problemlos von der Makarov über AK 47-Variantenbis hin zur RPG oder Handgranate für DM so ziemlich alles bekommen.
Was meint ihr,wie viele "anständige Bürger" sich da eingedeckt haben.
Und auch wer beim Bund oderanderen bewaffneten Organen war, wird wissen, wie oft und leicht "Bestandsveränderungen"in der Waffenkammer vorgenommen wurden.
Aus den genannten Gründen bin ich derMeinung, das es hierzulande eher zu viele als zu wenig Waffen in Privatbesitz gibt.
In den mehr oder weniger bekannten Amokläufen der letzten Jahrzehnte (ist ja nichtsNeues!) hatten die meisten Täter in den Waffenschrank von Papa oder des Vereins gegriffenoder berufliche mit Waffen zu tun.
Also bitte, liebe Waffenfetischisten:
Volkans Gewehr, Möglichkeiten gibt's genug!
Gut Schuss und hohe Kill-Rate!!!


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 16:15
@Pascalo

>Also das ganze klingt sehr Egoistisch und zeigt mir nur das wirfroh sein können das Herr Kot nicht so einfach eine Waffe bekommt Sry aber ist nur meineMeinung .... <

Jeep und das gilt für Alle die so gerne eine Waffe wollen.Wobeio es in BRD viel zu eoinfach ist offiziel eine Waffe zu bekommen. Aber nach Erfuhrtetc. sind die Gesetze da ein bissle schärfer geworden. Zum Glück.
seid ihr noch ganzdurch?
ich hab nirgendwo geschrieben das ich die waffe benutzen würde.
aber wennman mit ner waffe bedroht wird, dann würd ich mich besser fühlen wenn ich auch einehätte.
ausserdem sind wohl nur ein sehr sehr geringer prozentsatz der leute die mitwaffen verbrachen begehen, <sportschützen oder sammler.


melden

Waffenrecht in Deutschland

22.08.2006 um 16:24
@ladungkot:
Ich darf Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass man sich nichtzwangsläufig besser fühlt, wenn man eine Waffe hat und die anderen auch. Ganz und garnicht!
Wer oder was bedroht Dein Leben denn derzeit so konkret, dass Du Dir dieses"bessere Gefühl" wünscht?
Oder ist es nur so ein Anflug pubertärer Waffengeilheit,wie sie junge Männer bisweilen gern einmal überkommt, weil sie auch gern mal etwas hartesin der Hose haben möchten?
"Ist das 'ne Knarre in der Hose oder freust Du Dich nur,mich zu sehen, Schatz?" (US-Countrysängerin Dolly Parton zugeschrieben)
Und wie ichschon schrieb: So schwierig ist das mit der Privat-Bewaffnung hierzulande nicht! CarpeDiem!


melden