Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moderner selbstverständlicher Rassismus

179 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 12:51
Umgekeehrt ist es genauso. Man nehme die Magnum Werbung- Da werbenhauptsächlich
dunkelhaarige Frauen, weil diese scheinbar leidenschaftlicher underotischer sind...weil
sie etwas verruchtes an sich haben... Sei jetzt maldahingestellt... Jetzt könnte man
schlussfolgern, das Blonde Menschen wenigerattraktiv sind. Und prompt fühlt sich wieder
jemand diskriminiert.
Ne Ne Ne, wieman es macht, ist es nicht richtig.


Mystera


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 12:52
Blutreligion, das stimmt schon, was Du da erkennst.
Dass wir blonden Weissendiskriminiert werden ist lachhaft ...
Wenn man deswegen rumheult, hat man noch nie imLeben nen Grund gehabt zu heulen ... es kotzt mich an, dass man nicht den in derGesellschaft verankerten Rassismus ansprechen kann, ohne gleich als Linker bezeichnet zuwerden.
Spiessbürgertum eben, bloss nicht zu viel nachdenken, sonst könnte einem dieeigene Welt ja nicht mehr gefallen, und um Himmels willen, nachher wäre man dazugezwungen dauerhaft nachzudenken.

Solang man selbst nicht diskriminiert wird,juckt es die meisten auch nicht,
das ist halt unsere neue Gesellschaft, jeder denktnur an sich, auf Gedeih und Verderb.

Und ich lache noch mal ganz laut über diearmen "rassistisch misshandelten" Arier hier, die von türkischen Friseuren nicht bedientwurden, keinen Döner abbekommen haben etc. lächerliche Beispiele, die erstunken underlogen sind, wette ich. Aber ganz ehrlich, jährlich mal zusammengschlagen zu werden, aufGrund von rassistischen Vorurteilen, hätte jeder "Arier" mal verdient, um zu raffen wases bedeutet, wenn eine idiotischer Pöbel an Rassisten über Dein Leben entscheidet, was inihren Augen weniger Wert hat, als Scheisse.

Ich finde, dass dieses Thema sehrwohl eine Diskussion wert ist, und sogar eine Ernsthafte, und hoffe es finden sich nochwelche, die dran teilhaben wollen.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 12:56
@blutreligion:
Beobachtet einfach mal Filme, die bösen, die schlechten sind zu 95%schwarzhaarige mit dunklen Augen. Sagt mir bitte Bösewichte die als blonde blauäugigedargestellt werden?!

Das sehe ich anders. Es gibt massenhaft blondeSchurken.
Beispiele: (Filmnamen kann ich mir nicht behalten..)

Das Medizinstudierende, reiche und korrupte Papasöhnchen
Der fiese Cliquen-Führer
Der Typ,der dem Filmhelden die Freundin auspannen will
Der überehrgeizige, verlogene"Kollege" vom Helden-Kampfpiloten

Nur mal so ein paar Ideen.

Unddarüber hinaus: Der heutige Bombenleger IST nunmal nicht blond. So einfach ist das. DasProblem liegt eher darin, dass viele Filme was das Feindbild angeht den gleichen Inhalthaben...



melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 12:56
Danke Instinct du hast gerade meinen Glauben an die Menschheit und nicht zuletzt denGlauben an mich bewahrt!
Wenigstens einer..


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 12:56
Sagst du!!!


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 12:58
@instinct: Gewalt ist ein grosses Problem, nur ist es _nicht_ auf Rassisten beschränkt.Wenn die Welt so simpel wäre, wären es auch die Lösungen und das Problem würde somit auchgar nicht weiterbestehen können.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:00
>>Aber ganz ehrlich, jährlich mal zusammengschlagen zu werden, auf Grund vonrassistischen Vorurteilen, hätte jeder "Arier" mal verdient, <<

kalterKaffee, Gangs , bestehend aus Arabern und Türken ,machen schon längst unsere Schulen undGroßstädte unsicher


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:00
Das ist die Aufgabe der Menschen, trotz der Rassenunterschiede, friedlich miteinanderauszukommen und sich nicht überlegen zu fühlen...


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:06
Interessantes Thema


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:07
kobold:
"Das Medizin studierende, reiche und korrupte Papasöhnchen
Der fieseCliquen-Führer
Der Typ, der dem Filmhelden die Freundin auspannen will
Derüberehrgeizige, verlogene "Kollege" vom Helden-Kampfpiloten"

Das was dubeschreibst sind: Mediziner, Führer (lol), Kampfpiloten - merkst du was?

ApropoBombenleger.
Dazu ein Witz:

Ein Paktistani macht Urlaub in den USA, er siehtwie ein blondes hübsches Mädchen von einem Kampfhund angefallen wird, er nimmt sich einHerz und überwältigt das Tier, als ihn ein Reporter fragt wo er denn herkommt sagt er ihmer käme aus Pakistan, der Reporter meint darauf hin "OK, ein amerikanischerPakistanstämmiger rettet Kind", daraufhin der Pakistani, "Nein ich bin nur auf Urlaubhier und lebe ihn Pakistan."
Am nächsten Tag in der Zeitung:
"PakistanischerTerrorist tötet amerikanischer Hund"

soviel dazu


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:07
@kobold

es geht ja hier um Rassismus, dass Gewalt insgesamt noch eine ganzandere Dimension annimmt ist mir vollkommen klar.

@paramaster

Ach ja,wie oft wurdest Du denn schon von einer Überzahl böser Rassisten krankenhausreifgeschlagen ?


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:09
@blutreligion:

merkst du was?

Haha, du hast recht. Das ist mirecht nicht aufgefallen :D



melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:10
>>Ach ja, wie oft wurdest Du denn schon von einer Überzahl böser Rassistenkrankenhausreif geschlagen ?<<

ich doch nicht

es ist keinGeheimnis mehr ,daß Türken und araber das Hauptproblem darstellen.
Außerdem hast dudir doch gewünscht ,daß soetwas passieren möge.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:13
Man sollte unterscheiden zwischen Rassismus und Diskriminierung auf der einen Seite undGewalt auf der anderen Seite. Letzteres mag mehr auffallen, aber ersteres istalltäglicher, und das weltweit!
Welch ein Aufschrei würde (zu Recht!) durchDeutschland gehen, wenn ein Ausländer irgendwo vor die Tür gesetzt würde, einfach weil erein Ausländer ist. Er MUSS jede Freiheit haben, die ein "Deutscher" auch hat.
Allerdings MUSS selbiges auch auf der Gegenseite selbstverständlich sein.

Realistisch gesehen, wird es immer ein geringes Maß an Diskriminierung geben, davonblieb auch ich im Ausland nicht verschont! Aber um dieses Maß möglichst minimal zuhalten, muß auch die Diskriminierung UNTERSCHIEDSLOS angeprangert werden, egal ob siesich nun gegen dunkelhaarige oder blonde Menschen richtet!

Und Unterstellungender Lüge oder Aufrufe zur Gewalt, wie Instinct es propagiert hat, sind nicht geradeförderlich...


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:26
@aniki
Ich rufe nicht zur Gewalt auf, sondern dazu mal was zu lernen - undwunschdenken ist es auch nicht, ich hab ja ganz klar geschrieben, dass sie es verdienthätten, und nicht dass ich es jedem mal wünsche.
Rehtorisch betrachtet, wollte ichnur mal ein wenig direkter darauf hinweisen, dass zwischen "nicht von einem Friseurbedient zu werden" (was übrigens erlogen ist ^^) und "von 10 Nazis halbtot getreten zuwerden" nun mal ein himmelweiter Unterscheid besteht.
lesen - verstehen - posten ;)


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:34
Link: debito.org (extern)

"lesen - verstehen - posten"

Ein kluger Gedanke, den du dir zu Herzennehmen solltest!
Rate mal, warum ich oben bewußt darauf hingewiesen habe, daß wirzwischen der alltäglichen Diskriminierung und rassistisch begründeter Gewaltunterscheiden sollten!

Nur mal so: hat denn schon mal wer bei debito.orgreingelesen? Gibts irgendwelche Meinungen dazu?


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:37
@blutreligion ,

Jakie Chan verprügelt ziemlich oft ein paar "Blonde" in seinenFilmen..

In vielen Filmen sieht man oft blonde Prostituierte.

Oftspielen die Blonden eine ausergewöhnliche Rolle (negativ, wie positiv) oder werden alsverrückt (ausergewöhnlich fies und böse/sadistisch) dargestellt.

UND in denmeisten Filmen gibt es überhaupt keine Blonde!


Das ist doch lächerlichnach den Filmen zu urteilen, was Rassismus ist. :D Es gibt nunmal wenig blonde auf derWelt, also bekommen sie auch "interessante" Rollen in den Filmen.

Jetzt mal,nach den Filmen zu urteilen:

Die "Schwarzen" sind Muskelbepackte Sportler, diesich zwar nicht an das Gesetzt halten, aber immer gegen das "Böse" kämpfen.

DieRussen sind immer die Bösen, haben ein Akzent und selbst wenn sie miteinader reden,machen sie das komischerweise immer auf einen fürchterlichen Englisch.

DieDeutschen sind meistens Reich und haben etwas mit den Nazis zu tun.

Die Türken,tauchen meist mit den Drogen oder Waffen auf und werden später niedergemetzelt.

Ist eben eine Welt der Übertreibungen. ;) :D


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:43
@aniki
"Rate mal, warum ich oben bewußt darauf hingewiesen habe, daß wir zwischen deralltäglichen Diskriminierung und rassistisch begründeter Gewalt unterscheiden sollten! "

Weil es Geschwister sind ? Also, dann erklär mal, warum man das nichtmiteinander in Verbindung bringen sollte, so wie es die Nazis z.B. getan haben.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:43
@ Instinkt

Du unterstellst immer das ich hier etwas erfinden würde... Das sindTatsachen die in Offenbach vor drei Jahren passiert sind... Ähnliches haben Bekannte inMannheim, Köln, Neu Köln-Berlin und Frankfurt erlebt, ganz einfach!!!

Mystera


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:48
@Mystera

Wow, das hast Du aber direkt und ganz klar durchschaut, Respekt ;)
Die armen Menschen, die wohl noch immer mit ungepflegt langen blonden Haaren durchdie gegend laufen müssen, um endlich einen türkischen Friseur zu finden, der ihnen dieHaare schneidet lol.
Na gut, ich will mal nicht so sein, es gibt sicher auchrassistische Türken.
Aber ich find das nicht grad erwähnenswert, dass es einem Deiner"arischen" Freunde verweigert wurde, die Haare geschnitten zu bekommen.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 13:49
@instinct
Diskriminierung mußt nicht von Nazis ausgehen. Meist geht sie von ganznormalen, aber vorurteilsbehafteten Menschen aus.
Stellen wir uns vor, es gäbe dieserassistischen Übergriffe nicht. Stattdessen würden Menschen, die wie Ausländer aussehen,in Restaurants oder beim Friseur nicht bedient, so wie es Mystera beschrieben hat.

Wäre das für dich akzeptabel?
Ja?
Nein?
Nur, wenn der Diskriminierteein "Ausländer" ist?


melden