Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moderner selbstverständlicher Rassismus

179 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 18:02
Marquis: "
Man kann auch nach sowas suchen... Mein Gott, ich denke nicht, dassdas
beabsichtigt ist. Engel sind nunmal blond, der Teufel schwarzhaarig, ich denkenicht dass
da die Filmemacher bewusst Rassismus unterbringen... "

lol, es istnicht
beabsichtigt, aber es ist doch TROTZDEM SO! Und nicht geschieht ohne Grund-
Kausalität...

Diese Dinge stammen vom Rassismus aus Jahrhunderten, es habensich
daraus Bäuche und Sitten gebildet, aber wenn die Menschen ein wenigsensibilisiert
werden, können diese auch verdrängt werden.
Ich finds sau geil wennz.b der
Weihnachtsmann mal als Schwarzer dargestellt wird - oder Gott siehe BruceAllmächtig.


Es lebe die Vielfalt!


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 18:15
Vielleicht liegt es daran, das es weniger Blonde als dunckelhaarige Menschen gibt?


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 18:15
Schaut euch die Engel- und Teufel, oder auch Heiligendarstellungen derKunst-Zeitgeschichte an, Gutes als Böses können ganz andere Gesichter tragen als ihrdenkt...und dann vergistt nicht, auch Künstler hinterlassen manchmal in ihren Werkenhintergründige Kritik und "geheime" Botschaften...


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 18:33
@blutreligion

DU SAGST "SCHWARZER"??? Das heißt "Afroamerikaner" Oder "Bürgermit Migrationshintergrund"

Am schlimmsten ist das Marsmännchen von BuksBunny... Der ist auch schwarz... UND BÖSE... Uhuuuuuu... *lach*

Bei 8 Frauenist die lesbische (verzeihung; homosexuelle) AFROEUROPÄERIN (oder sollte ich lieber sagenFranzösin mit Migrationshintergrund) die einzig normale von den neurotischen Weibern...Folglich gehört Francis Ozon sicher zur Antifa und ist einer von den Guten... Anders alsdie Macher von Bucks Bunny.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 18:50
Ich kann auch Mohr, Neger sagen, wenn dir das gefällt. Das stört mich garnicht, weil esfür mich kein Schimpfwort ist


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 18:50
Dieser Text ist nicht von mir, aber ich finde ihn sehr treffend und im Grunde spiegelt erdas wieder, worum es heutzutage geht ...
Macht euch mal Gedanken drüber. Ich hoffe,ihr erkennt, worum es wirklich geht:


Wahrscheinlich sind es die gleichenMedien, die in den letzten Jahren für Fremdenhass und Kriegstreiberei in Deutschlandeingetreten sind.

Bild, Spiegel und Konsorten.

Jetzt machen wireinfach paar hübsche Spots mit sogar Ausländern drin und spielen die bunte heile deutscheWelt.

Und morgen kommst du trotzdem nicht in ihre Diskotheken und in ihre Cafesund siehst an der Tankstelle schon weitem die Schlagzeile der Bild, dass Du Türke Schuldan der Neuwahl bist, an der Wirtschaftsmisere, an der Pisa-Studie, an Hartz 1-4, an ALG1-5 und an der Verfettung der Deutschen durch Döner.

Dann zerren die Deutschenwieder paar Moslems(Terrorverdächtige) aus ihren Moscheen (Terrorzellen), zeigen dir vorder Sommersaison täglich Fernseh-Reportagen, wie deutsche Urlauber für ihrenTürkei-Urlaub, den sie für 3,50 Euro gebucht haben, entsetzt nur 4 Sterne-Hotels bekommenhaben.

Wie sie einen Deutschen wieder in der bösen Türkei verhaftet haben, weiler Kulturgüter raus schmuggeln wollte (Der Stein gehört doch meinem siebenjährigen Sohnund die vier Kilo Kokain meiner zweijährigen Tochter).

Und wie mies dietürkischen Flugzeugen gewartet werden. Aber wenn danach griechische und italienischeFlugzeuge vom Himmel fallen, sind die Deutschen still.

Du bist nichtDeutschland, Du bist Türke!

Mousse T ist Hannoveraner, Erol Sander Münchner,Cem Özdemir Schwabe, aber der U-Bahn-Schubser, der ist ein Türke.

Die deutschenMedien haben mit unterschwelligen Berichten dafür gesorgt, dass über den Türken nurnegativ berichtet wird. Ganz Europa kann brennen, es kann gemordet, vergewaltigt undgehetzt werden, aber im Spiegel-Online kann man großformatig lesen, wie ein Schaf in derTürkei vom Dach gefallen ist. (Kein Scherz)

Wir Deutschen verdrehen alles, wiees uns passt. Wir erfinden Lügen, manipulieren, lassen Wahrheiten weg.

WirDeutsche wissen nicht wo Armenien liegt, haben eigentlich noch nie von ihnen gehört,wissen nicht welche Sprache sie sprechen, was sie essen und was sie an Kultur zu bietenhaben, aber für den Völkermord an ihnen könnt doch nur ihr Türken in Frage kommen.

Da sagen wir auch nicht, dass es die Osmanen waren sondern ihr Türken. Wir sagenschließlich auch nie, dass die Deutschen an der ganzen Scheiße im zweiten WeltkriegSchuld sind. Das waren die Nazis. Ein oder zwei Wörter vertauschen und alles klingt einwenig anders.

Wir schicken Reporter durchs ganze Land und lassen Dönerbudennach Reinheit untersuchen, die fünfzig sauberen zeigen wir dir nicht, deneinundfünfzigsten, den wir dreckig vorfinden hauen wir dir um die Ohren.

Wirzeigen dir auch nicht die Millionen Touristen, die zufrieden aus ihrem Türkei-Urlaubzurück kommen, wir zeigen dir die zwei Touristen, die unzufrieden waren.

Wirwerfen Euch vor, dass in der Türkei seit zwanzig Jahren keine einzige Kirche gebautwurde, dass es über 970 Kirchen für die paar Christen in der Türkei gibt, verschweigenwir.

Wir werfen euch vor, dass ihr den griechischen Teil von Zypern nichtanerkennt, aber dass der türkische Teil von Griechenland auch nicht anerkannt wird,lassen wir weg.

So verdrehen die Medien alles und setzen unseren Konsumentenein vorgefertigtes Bild des Türken vor.

Und da glaubt ihr immer noch, dass IHRDeutschland seid?


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 19:00
Ja, glaube ich. Weil ich, meine Freunde, meine Familie und die Menschen die ich mag nichtso denken, sondern moderne, liberal denkende Deutsche sind, die für ein demokratischesHeimatland einstehen und niemanden vorverurteilen, weil er anders ist.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 19:04
"Schwarzer" zu sagen, ist völlig legitim.

Neger hingegen weniger. Es isttaktlos, Schimpfwort hin oder her. Ist jedenfalls meine Meinung.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 19:07
@helin

Sagst du denn "schwul"? Genaugenommen ist das nämlich auch ein ganzhässliches Wort...


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 19:12
Guter Beitrag, allerdings ein Kritkpunkt bleibt:
Die Türkei ist der Nachfolger desOsmanischen Reiches, also ist der Völkermord an den Armeniern sehr wohl von den Vorfahrender heutigen Türken begangen worden und es waren damals so um 1920 2 Millionen..Menschen!!!
Dass Problem ist nur, dass es die Türken nicht anerkennen!


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 19:15
Mein Gott, man kann doch nicht überall politisch korrekt sein - ich hab selber nen Kumpelder Schwarz ist und ich sag zu ihm Neger aus Spaß!
Irgendwann ist es auch gut mit derRücksichtnahme!

Kommt halt immer darauf in welchem Kontext es steht


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 19:35
Marquis

ja ich sage schwul. Denn schwul und lesbisch ist eine korrekteBezeichnung.
Wenn ich in Köln unterwegs bins, wird es dort genauso gehandhabt.
da nenn ich freunde auch schule/lesbische sau :O)

Wie blutreligion sagst, dasollte es passen, weil es absolut korrekt aufgenommen wird und klar ist, wie man esmeint. wenn ein wildfremder mich kanacke nennt, sieht es anders aus. Und jetzt sag nicht,was ist wenn er es freundlich meint...

das will ich mal stark bezweifeln.

Es geht um Korrektheit, Taktgefühl, Respekt ...


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 19:36
@blutreligion

wie gesagt, nicht mein Text.
Über den Völkermord weiß ich zuwenig und es werden zu viele verschiedene Dinge behauptet (aber soweit ich weiß, sehe iches ganz ähnlich wie du). Aber anderes Thema :)


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 20:15
@helin

Und wenn ich jetzt nicht so genannt werden möchte? (ist mir egal, abermal angenommen) Denn eine korrekte Bezeichnung ist das eigentlich nicht... Wenn man dieBedeutung mal hinterfragt von "schwul".


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 20:21
@blutreligion
Die Türkei ist der Nachfolger des Osmanischen Reiches, also ist derVölkermord an den Armeniern sehr wohl von den Vorfahren der heutigen Türken begangenworden und es waren damals so um 1920 2 Millionen.. Menschen!!!
Dass Problem ist nur,dass es die Türken nicht anerkennen!


Im Gegensatz zu Deutschland -keinDeutscher mit Charakter bestreitet den Völkermord.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 20:22
Den von Deutschen verursachten Völkermord meine ich.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 20:27
ich sag neger wann ich will. die schwarzen sagen untereinander doch bei jedem satz nigga.
als ich mal scheissen musste und zum kollegen sagte das ich mal n neger abseilengehn wurd ich aber ma von dem schwarzen der inner nähe stand dumm angemacht ^^.


ps türken = böse


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 20:29
pps war nurn scherz..nich das ich gesperrt werde


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 23:14
Marquis

Wenn du nicht so genannt werden möchtest, dann würde ich dich nicht sonennen...ganz einfach.
Wenn mir jemand sagt, dass der Begriff "schwul" nicht korrektist, dann würde ich ihn fragen, warum. Denn soweit ich weiß, sogar in der homosexuellencommunity, sind die Begriffe "schwul" und "lesbisch" keine urteilenden Begriffe.

Und was ist denn das bitte für ne Logik, für sich selbst zu beanspruchen, andereNeger zu nennen, weil die das untereinander auch machen???
Wenn mich auf der STraßejemand wildfremdes Kanacke nennt, dann zeig ich ihn an, ganz einfach.

Klar,jeder wie er mag, aber schließlich geht es hier um Meinungsaustausch, und ich finde esunmöglich eine solche Art von Respekt zu haben und sich dann über irgendwelche Missständein der Gesellschaft zu beklagen.


melden

Moderner selbstverständlicher Rassismus

30.08.2006 um 23:41
Sagt mir bitte Bösewichte die als blonde blauäugige dargestellt werden?!

Sharon Stone - Basic Instinct

Charlize Theron - Monster

Sheri Moon- Haus der 1.000 Leichen, The Devil's Rejects


....gibt sicher noch viiiiielmehr, hab aber keinen Bock nachzudenken!


MfG, Ivy.


melden