Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Krieg der Un-Kulturen!

253 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Psyche, Kultur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 03:48
"Man zweifelte "seinerzeit" auch am Erfold der Nationalsozialisten und
dann hattensie das Reich im Griff."

Die Nazis hatten damals aber auch guten Nährboden fürihre Ideologie, der Judenhass z.B. war damals quasi salonfähig (siehe Tolands Biographieüber Hitler), aber eine ähnliche Basis für religiösen Fundamentalismus kann ich inunserem gesellschaftlichen Klima nicht erkennen.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 03:50
@Tahiri: Da wäre ich mir mal nicht so sicher. Je unzufriedener das Volk wird, desto eherist es empfänglich für Radikalismus und Fanatismus jeglicher Art. Und dass die Menschenhier alle wunderbar zufrieden sind mit dem Dreck, den sich die Herrschaften in Berlinschon seit Jahren leisten, wage ich mal zu bezweifeln.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 03:52
@Tahiri
<"aber eine ähnliche Basis für religiösen Fundamentalismus kann ich inunserem gesellschaftlichen Klima nicht erkennen.">

DAS dachte ich bis vorwenigen Monaten auch. Aber wie ich schon schrieb und wie es sich zunehmend zeigt. DieBegeisterung der Jugend für´s religiöse wächst wieder und DIE beherrschen ihr Metier!

Zieh Dir das mal rein, was es da an Dokus gibt. Da fallen Dir die Augen aus demKopp.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 03:53
@ Hybrid.Ant :

Da hast du im Prinzip Recht, aber das geht hierzulande dann docheher in Richtung politischer Fanatismus, sei es rechts oder links, und weniger in denBereich der Religiosität.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 03:54
...und ja wo grosse Teile der Jugend auch der besser ausgebildeten - keine Perspektivefür sich und ihre Zukunft sehen sind die Rattenfänger nicht weit ....


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 03:55
@Tahiri: Siehe Beitrag von Jafrael. ;)


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 03:55
@jafrael

Man muss noch nichtmal viel lesen. Die RICHTIGEN! TV-Sender guckenreicht schon. ARTE & PHÖNIX haben schon einiges zum Thema gesendet.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 03:59
@Tahiri
<"das geht hierzulande dann doch eher in Richtung politischer Fanatismus, seies rechts oder links, und weniger in den Bereich der Religiosität.">

Genau DASbezweifle ich inzwischen! Politischer Fanatismus hat "abgewirtschaftet" wenn er im Gewandder alten Ideologien daherkommt. Aber das IST ja das raffinierte, dass die Reaktionäreheute sich des "religiösen" bedienen und man hat auf diesen Seiten immer schon dieZeichen der Zeit früh erkannt.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:03
@ Jafrael

Ich finde ja, genauso wie du auch, man sollte bestimmte Strömungen aufkeinen Fall unterschätzen.
Man sollte aber auch bedenken, dass die damalige Regierungwesentlich weniger Kontrollinstanzen als die heutige hatte. Da ist zum Beispiel noch einPräsident, der mitunter sehr entschlossen gegen die Regierung (auch der gegenwärtigen,trotz dem, dass er kein oppositioneller ist) Kontra gibt.

Vielleicht braucht dieBRD ja auch einige Prozent Rechts-Wähler, damit die Regierung weiß, was und wie sehr eseigentlich falsch läuft.

Ich meine, man regt sich in Deutschland maßlos überrechte Parteien auf, aber dass Deutschland dennoch den geringsten Anteil anRechts-Wählern hat, das sieht niemand.
Ich Frankreich wäre vor ein paar Jahrenbeinahe eine rechts-konservative Partei als Regierung gewählt worden.

Undnochmal:
Ich bin gegen rechts, aber vielleicht braucht man sowas als Indikator?


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:04
moin

hält sich politischer und religiöser fanatismus nicht die waage
inseiner unbedeutenheit ?

buddel


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:06
@forke: Schön, dass Du unseren Herrn Köhler ansprichst. Ich hab ja schon einigeBundespräsidenten erlebt, aber der Mann hat's einfach drauf. Schade nur, dass er sichauf's Reden beschränken muss...:|


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:08
@Tahiri

Vergangene Woche hat der US-Kongress die Situation der "freienReligionsausübung" weltweit bewertet. Bei diesem "Ranking" hat u.a. auch Deutschlandschlecht abgeschnitten, weil SCIENTOLOGY hierzulande nicht als Kirche anerkannt und auchnoch vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

Diese Art "Ranking" gibt es schonseit Clintons Zeiten.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:08
Link: www.heise.de (extern)

<"Christliche Fanatiker auf dem Vormarsch

Marcus Hammerschmitt 29.09.2006
Üben für den Jüngsten Tag - in den USA und anderswo


Während derislamische Fundamentalismus sein Verlangen nach Reinheit in Gott schon länger durchGemetzel ausdrückt, bereitet sich das aktuelle militante Christentum auf den Endkampferst noch vor. Neuere Reportagen aus der evangelikalen Szene in den USA lassen vermuten,dass ihr Beitrag zur Verwüstung der Welt erheblich sein könnte.


<".....DieWurzeln dieser Graswurzelbewegung finden selten Beachtung, obwohl sie gerade in denletzten Jahren einen enormen Zulauf verzeichnen kann. Möglicherweise interessieren sichdie Medien für die Vorgänge im Unterholz nicht allzu sehr, weil man denkt, dass es sichdabei nur um eine Neuauflage der Zelt- und Fernsehpredigertriumphe aus den Achtzigern undNeunzigern handelt.

Folgt man aber Dokumentarfilmerinnen wie [extern] HeidiEwing und Sachbuchautorinnen wie Lauren Sandler, dann könnte das Missverständnis nichtgrößer sein. Während die evangelikale Szene der Vergangenheit vor allem von denPredigerstars geprägt wurde, die mit ihrem Charisma hauptsächlich bei der unteren weißenMittelschicht Reibach machten, handelt es sich bei den neuen Hysterikern um eine echteVolksbewegung mit einem ungeheuren Rekrutierungspotenzial und enormer politischerDurschschlagskraft.

"Jesus Camp": mit Tarnfarben bemalte Kinder

HeidiEwing und Rachel Grady haben für ihren Film "Jesus Camp" die Erweckungspredigerin BeckyFischer und ihre Kirche über ein Jahr lang bei ihren Aktivitäten begleitet, und schonbeim Ansehen der Ausschnitte, die auf der [extern] Webseite zum Film abgelegt sind, kanneinem sehr blümerant zumute werden. Zwei Hauptmerkmale, die an allen Ecken und Endenfeststellbar sind: die enorme Indoktrinationstiefe, die vor allem bei Kindern zum Tragenkommt, und die allgemeine Militanz.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:09
@buddel: Unbedeutend? Genau das ist der Punkt: Beides wird so lange unterschätzt, bis aufeinmal der grosse Knall kommt. Und dann ist an den Stammtischen der Nation wieder dieHölle los: "Ja, das war mir ja schon lange klar! Musste ja sokommen...bla....blubber....sülz...".


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:12
moin

hmm,
dein c&p- beitrag rückt wieder den religiösen aspekt in denvordergrund.

buddel


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:13
moin

ant,
ich hab keinen stammtisch.
was wird da erzählt ?

buddel


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:19
moin

ist der stammtisch eine kulturelle eigenheit der deutschen ?
was wirdan türkischen stammtischen beredet ?

bei den deutschen weiss ich das : fussball,arbeit, kanaken

was ist der gesprächsstoff in türkentreffs ?buddel


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:20
moin

leerzeile vergessen

buddel


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:21
@buddel
<"hmm,
dein c&p- beitrag rückt wieder den religiösen aspekt in denvordergrund.">

Himmel-Herrgott nochma! Dann LIES doch mal den link! !! Ist DASunpolitisch?:


<"Da der Feind (gemeint ist in diesem Fall der Islam) seineKinder nicht nur mit ideologischem Rüstzeug ausstatte, sondern auch mit Handgranaten undGewehren, sei es nur richtig, die eigene Jugend auf die Ernsthaftigkeit der kommendenAuseinandersetzung vorzubereiten. Die Faszination der Turbochristen für den islamischenDschihad ist unverkennbar, sie scheinen es als Herausforderung zu begreifen, einenchristlichen vorzubereiten.

"Entscheidender Einfluss auf die Zusammensetzung desUS-Kongresses"

Dementsprechend sehen sich auch die Kinder und Jugendlichen, diedieser Gehirnwäsche ausgesetzt sind, als Teil einer göttlichen Armee, die Amerika inabsehbarer Zeit wiederzuerobern habe. In "Jesus Camp" tritt auch [extern] Mike Papantonioauf, ein bekannter Anwalt, der die evangelikale Szene seit Jahren bekämpft.

Erist selbst praktizierender methodistischer Christ, begreift aber die evangelikaleMassenhysterisierung als brennende Gefahr für die Säkularität der USA und warnt vor ihr,wo er nur kann.

Er ist der Ansicht, dass diese Bewegung bereits heuteentscheidenden Einfluss auf die Zusammensetzung des US-Kongresses hat, genauso wie aufdie Frage, wer Präsident wird - oder eben nicht.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:21
@buddel: Das war metaphorisch gemeint und auf genau die Leute bezogen, denen dieses Themaso lange am Allerwertesten vorbei geht, bis irgendwas Schlimmes passiert.


melden

Der Krieg der Un-Kulturen!

03.10.2006 um 04:23
...Und in den letzten 60 Jahren galt: Was derzeit in den USA aktuell ist, ist es 5-10Jahre später in Deutschland auch. Und derzeit geht das oft noch schneller!


melden