Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeigewalt

1.035 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Polizeigewalt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizeigewalt

22.04.2021 um 14:35
@Foxy.Vapiano
Es soll veranschaulichen was das Problem bei grossen onlineacounts is. Sie posten irgendwelchen Müll und die Fans laufen dem hinterher ohne es zu hinterfragen.

Darum ging mir, das ist das Problem.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 14:36
Zitat von Apache205Apache205 schrieb:So es will anscheinend nicht vernünftig diskutiert werden. Aussagen werden gekonnt ignoriert und sich nur was rausgepickt um immer wieder die gleiche Frage zu stellen. Bezeichnend.
Weil ich deine Aussagen nicht etliche Male neu beantworten werde. Du wurdest von mir nach einem Beleg gefragt, zu deiner als Fakt dastehen gelassenen Aussage. Konntest dazu keinen Beleg liefern und verlangst das ich in einem, von dir zeitlich gestecktem Rahmen, zu antworten hätte - Sachen die ich als Ablenkung empfinde ständig neu beantworten soll und das ganze krönst du damit, ständig von oben herab userbezogen gegen mich zu wettern, dass ich keine Ahnung hätte.

Wenn du mit meinem Account, in deinem Rahmen nutzend, diskutieren möchtest, soll ich dir mein PW geben usw? Oder darf ich evtl weiter diskutieren wie ich möchte und denke?
Zitat von Apache205Apache205 schrieb:Ich habe deinen Beitrag jetzt zur Kenntnis genommen und fertig.
Gut, dann jetzt hoffentlich sachlich weiter im Text.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 14:44
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Du wurdest von mir nach einem Beleg gefragt, zu deiner als Fakt dastehen gelassenen Aussage.
Darauf muss ich noch eingehen.

Es ist einfach eine Lüge weil ich nichts als Fakt dargestellt habe. Meine Aussage war :
Zitat von Apache205Apache205 schrieb:Ist nicht so geil wenn Aufstände und Geplünder das Resultat sind.
Ich hab nirgendwo gesagt das es so ist.
Es ist aber eine Logische Schlussfolgerung das er durch sein dummes geposte Einfluss haben wird. Genau so wie JK Rowling Einfluss hat mit ihrem gesülze. Das zu leugnen ist naiv. Fertig.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:verlangst das ich in einem, von dir zeitlich gestecktem Rahmen, zu antworten hätte -
Wieder gelogen ich habe nicht geschrieben das ich das erwarte.
Ist halt bezeichnend wenn unter einer Minute nur auf eine Aussage eingegangen wird.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Sachen die ich als Ablenkung empfinde ständig neu beantworten soll
Wäre mir neu wenn du auf alles eingegangen bist :D
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Gut, dann jetzt hoffentlich sachlich weiter im Text.
Gerne! :)


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 15:07
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Wen du bessere englischkenntnise hast als ich dann kannst es mir ja erklären. Ich lese das so das sich die Polizei da nicht einmischen soll.
Jugendliche haben seit ewigen Zeiten Kämpfe geführt, einschließlich Kämpfe mit Messern.
Wir brauchen keine Polizei die diese Situation angeht, indem sie auf der Bildfläche erscheint und eine Waffe gegen einen der Teenager einsetzt.

Das wäre meine Übersetzung und da kommt nix vor mit "nicht einmischen", sondern da geht es darum, dass die Polizei diese Situation mit Waffen löst.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 15:12
@Tussinelda
Und in dem Fall worum es geht wie soll das möglich sein? Da bleibt nur nichts tun und abstechen lassen übrig.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 15:14
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Und in dem Fall worum es geht wie soll das möglich sein? Da bleibt nur nichts tun und abstechen lassen übrig.
darum ging es doch jetzt gar nicht. Es ging nur darum, dass Du etwas einem Tweet entnommen hast, was so darin gar nicht steht.
Was sonst hätte getan werden können, ob dies die einzig mögliche Lösung war etc. wird eine Untersuchung klären.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 15:16
@Tussinelda
Und währenddessen hetzen solche social Media Accounts weiter.

Früher hatte man scherzeshalber gesagt das trump das purgen einführen werde... heutzutage bräuchten das manche in der USA um wieder auf den Boden zu kommen...


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 15:19
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Und währenddessen hetzen solche social Media Accounts weiter.
erstens lese ich bei dem, was ich übersetzt habe keine Hetze und außerdem ist das hier nicht das Thema. Es nervt, echt.
Es gab einen weiteren Fall, Tod durch Schusswaffeneinsatz der Polizei.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 15:31
Um es mit Ice T zu sagen
"There can never be justice on stolen land"

Wilder Westen bleibt wilder Westen. Und als Polizist in den USA muss man halt damit rechnen, dass jeder einen Ballermann hat und schiesst. Umgekehrt scheinen mir zu viele Polizisten dort einen nervösen Finger zu haben.
In dem Land müsste sich so vieles ändern, aber vermutlich bleibt alles, wie es ist.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 15:56
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Dann gern posten damit ich mir darüber einen Überblick verschaffen kann, wie schnell sein Beitrag Plünderungen und Ausschreitungen begünstigt hat.
Das wurde ja so nicht geschrieben. Es hätte aber zu Ausschreitungen und Plünderungen führen können, oder warum glaubst du hat er seinen Beitrag auf Twitter wieder gelöscht?

Dazu er selbst:
Ich habe den Tweet runtergenommen, weil er dazu benutzt wurde, mehr Hass zu erzeugen«, schrieb James später über die gelöschte Nachricht.
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/lebron-james-ich-bin-es-so-leid-von-der-polizei-getoetete-schwarze-zu-sehen-a-01088215-872e-443e-9d3b-7211d3c54aeb

Ganz davon abgesehen, sollte man jeden Fall für sich erst mal abwarten wie die Faktenlage sich herauskristallisiert, bevor man vorverurteilt und jemand der so eine Reichweite hat wie Lebron, der sollte diesbezüglich verantwortungsbewusster handeln. Und das ist die Kritik.

Was sollte das auch werden? Den Polizisten an den Pranger stellen mit "You're next"? Kritik am Polizei-System sieht anders aus, die durchaus berechtig ist.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:13
Zitat von abberlineabberline schrieb:In dem Land müsste sich so vieles ändern, aber vermutlich bleibt alles, wie es ist.
In den USA kommen wirklich einige Faktoren zusammen, welche solche Situationen begünstigen.
Viele Schusswaffen, schlecht ausgebildete Polizisten und eine (subjektive Empfindung) zunehmende Gewaltbereitschaft bzw. auch der Drang zur Rechthaberei.

Aber ich denke auch, dass es zu Veränderungen kommt. Wenn Polizisten wegen solcher Delikte verurteilt werden, wird es eher dazu kommen, dass sich z.B. die Ausbildung ändert. Vielleicht auch - langsam - die Frage der Schusswaffen.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:24
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:In den USA kommen wirklich einige Faktoren zusammen, welche solche Situationen begünstigen.
Viele Schusswaffen, schlecht ausgebildete Polizisten und eine (subjektive Empfindung) zunehmende Gewaltbereitschaft bzw. auch der Drang zur Rechthaberei.
Die schlechte soziale Absicherung nicht zu vergessen. Ich bin mir sicher das diese ihren Teil dazu beiträgt. Je besser Menschen leben können (auch ohne einkommen) desto niedriger dürfte sie Bereitschaft sein eine kriminelle Karriere zu starten.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:26
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Es hätte aber zu Ausschreitungen und Plünderungen führen können, oder warum glaubst du hat er seinen Beitrag auf Twitter wieder gelöscht?
dazu vielleicht noch:
»Es geht hier nicht um einen Polizisten«, schrieb James. »Es geht um das gesamte System, und sie nutzen unsere Worte immer, um mehr Rassismus zu erzeugen.« Er könne es kaum erwarten, bis es mehr Rechenschaft gebe.
Quelle: Dein link.
und das zeugt doch eher nicht davon, dass er Ausschreitungen und Plünderungen meinte.....dazu ganz deutlich "they" und "our" im Original Tweet.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Was sollte das auch werden?
hat er doch erklärt. Accountability, wie ich ja gleich schrieb. Und das es einen Menschen durchaus wütend machen kann, wenn die Polizei eine Jugendliche erschiesst oder überhaupt Menschen tötet, gerne auch unbewaffnet, wie in dem neuesten Fall nach bisherigen Kenntnisstand oder wie bei George Floyd und den ganzen anderen, das ist durchaus verständlich.
Aber während man bei der Polizei dann hier von Unschuldsvermutung etc schreibt, ist das bei den Opfern offenbar nicht der Fall, da wurde eben geschossen, oder sich auf den Hals gekniet......letzteres wegen einem falschen 20 Dollar Schein. Das muss man sich mal reinziehen. Und das geht so seit Jahrzehnten, die Polizeigewalt, man erinnere sich an Rodney Kind, als Beispiel. Wie lange muss man Geduld haben, vernünftig sein, hinnehmen, bis sich was ändert? DAS sollte doch die Frage sein.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:30
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Aber während man bei der Polizei dann hier von Unschuldsvermutung etc schreibt, ist das bei den Opfern offenbar nicht der Fall
Nicht wirklich vergleichbar. Polizisten im Einsatz müssen oft innerhalb von Sekunden entscheiden. Siehe den Fall Bryant.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wie lange muss man Geduld haben, vernünftig sein, hinnehmen, bis sich was ändert?
Viele der Fälle hätten ebenso vom Opfer vermieden werden können. Zb waffe fallen lassen und sich ergeben.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:32
@Tussinelda
Naja Rodney King war jetzt auch kein Engelchen. Er wurde unverhältnismäßig verprügelt, keine Frage.
Er wurde selbst aber auch wegen häuslicher Gewalt verknackt, mehrfach wegen Drogendelikten, besoffen rasend Auto fahren mit Fahrerflucht, Raub usw...
Wikipedia: Rodney King


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:33
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und das zeugt doch eher nicht davon, dass er Ausschreitungen und Plünderungen meinte...
Nun, er hat gesagt das sein Tweet dazu genutzt wurde um Hass zu transportieren und dies hätte womöglich wieder zu Ausschreitungen geführt, wie man unlängst ja immer wieder mitbekommt, sobald ein Schwarzer von der Polizei erschossen wird. Das sind normale Schlussfolgerungen die mir auch durch den Kopf gingen als ich das gelesen habe.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:hat er doch erklärt. Accountability, wie ich ja gleich schrieb. Und das es einen Menschen durchaus wütend machen kann, wenn die Polizei eine Jugendliche erschiesst oder überhaupt Menschen tötet, gerne auch unbewaffnet, wie in dem neuesten Fall nach bisherigen Kenntnisstand oder wie bei George Floyd und den ganzen anderen, das ist durchaus verständlich.
Wut ist verständlich, aber es ging um den Fall der Jugendlichen 14-jährigen die einen anderen Menschen mit einem Messer bedroht hat. Da sollte man eben schon mal differenzieren. Einem anderen Schwarzen Menschen wurde durch den Einsatz des Polizisten eventuell das Leben gerettet.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:35
@CosmicQueen
Die 14 jährige war eine 16 jährige die dabei war eine andere abzusteche
Screenshot-4 20 2021-11 28 45-PM-1122x62
n.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:36
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Viele der Fälle hätten ebenso vom Opfer vermieden werden können. Zb waffe fallen lassen und sich ergeben.
ähm, erstens ist noch gar nicht klar, was genau vorgefallen ist, zweitens wurde sie meines Wissens dazu nicht aufgefordert
Zitat von abberlineabberline schrieb:Er wurde selbst aber auch wegen häuslicher Gewalt verknackt, mehrfach wegen Drogendelikten, besoffen Auto fahren mit Fahrerflucht usw...
sag mal gehts noch? Deshalb darf ihn die Polizei trotzdem nicht kurz und klein prügeln.
Durch die Amateuraufnahmen konnte rekonstruiert werden, dass sie ihn mit mehr als 50 Stockschlägen und sechs Tritten traktierten. Sie machten selbst dann weiter, als King überwältigt war.
Quelle: Wikipedia: Rodney King
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Einem anderen Schwarzen Menschen wurde durch den Einsatz des Polizisten eventuell das Leben gerettet.
an eye for an eye oder wie soll man das jetzt verstehen?


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:36
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Die 14 jährige war eine 16 jährige die dabei war eine andere abzusteche
Sorry, dann war sie eben 16 Jahre, schlimm genug.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:an eye for an eye oder wie soll man das jetzt verstehen?
Das soll man so verstehen, dass der Polizist schnell handeln musste bevor ein Leben dabei drauf geht. Hätte er zugucken sollen und passieren lassen?


1x zitiertmelden