Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizeigewalt

1.035 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Polizeigewalt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:40
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Hätte er zugucken sollen und passieren lassen?
nee, aber womöglich wären ja auch weniger tödliche Maßnahmen möglich gewesen. Die Untersuchung klärt das hoffentlich. So ist in jedem Fall trotzdem ein Teenager tot.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:41
@CosmicQueen
Sie is scheinbar der Meinung das die Polizei zusehen soll wen jemand einen anderen abschticht...

Das passt zu den twittertweet den ich hier gepostet habe..

Viele in der USA scheinen dieser Meinung zuzustimmen (links wie rechts) und wollen wieder einen "wilden westen"


2x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:42
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nee, aber womöglich wären ja auch weniger tödliche Maßnahmen möglich gewesen.
Sicher. Teleportation zum Beispiel. Wen man das Video ansieht sieht man das sogar der Einsatz der Schusswaffe (welche er vermutlich in der Hand hatte) fast zu spät war.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:42
@Tussinelda
Ein Teenager, der einen anderen Menschen gerade umbringen wollte. Im Nachhinein lässt sich da leicht über die Polizei schimpfen. Man könnte auch sagen, das Messer hätte doch nicht gezückt werden müssen.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:44
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nee, aber womöglich wären ja auch weniger tödliche Maßnahmen möglich gewesen. Die Untersuchung klärt das hoffentlich. So ist in jedem Fall trotzdem ein Teenager tot.
Da wären wir wieder bei der Polizeiausbildung und was da so gelernt wird. Ich kenne mich damit nicht aus und solche Situationen, wo man schnell handeln muss, sind eben schwer einschätzbar.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Sie is scheinbar der Meinung das die Polizei zusehen soll wen jemand einen anderen abschticht...

Das passt zu den twittertweet den ich hier gepostet habe..

Viele in der USA scheinen dieser Meinung zuzustimmen (links wie rechts) und wollen wieder einen "wilden westen"
Also das die Polizei quasi abgeschafft wird und man das selbst regeln sollte?


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:47
@CosmicQueen
War früher vor alle bei rechtsextreme verbreitet. (Land of the free und so..) schwappt aber scheinbar immer mehr auf "linke" um.

Lustig is das ich auch schon bei blm leuten Aussagen gelesen habe welche die entwaffnung der Bevölkerung ablehnen da man sich ja verteidigen müsse. Ohne entwaffnung der Bevölkerung kann man aber nicht die Polizei Abrüsten. Wir reden immerhin von einem Land wo die Bevölkerung teilweise vollautomatische Gewehre hat.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:52
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Ohne entwaffnung der Bevölkerung kann man aber nicht die Polizei Abrüsten. Wir reden immerhin von einem Land wo die Bevölkerung teilweise vollautomatische Gewehre hat.
Genau das sehe ich als größtes Problem an. Die Menschen dort können sich alle bewaffnen und deshalb ist dort die Polizei"ausbildung" und der "nervöse Finger am Abzug der Pistole" auch extrem schwierig. Ich möchte keine Polizist in den Staaten sein..


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:52
@CosmicQueen
Aber hey.. Auch eine Art von Frieden wen BLM Aktivisten Seite an Seite mit rechtsextremen marschieren.
https://www.dailymail.co.uk/news/article-8490489/amp/Armed-Black-Lives-Matter-activists-right-wing-groups-unite-gun-rights-rally.html

Bei uns nennt man sowas queerfront.


2x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:54
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Genau das sehe ich als größtes Problem an. Die Menschen dort können sich alle bewaffnen und deshalb ist dort die Polizei"ausbildung" und der "nervöse Finger am Abzug der Pistole" auch extrem schwierig.
Richtig. Die Polizei muss bei jedem davon ausgehen das er eventuell eine Waffe hat. Nicht ohne Grund hat die USA mehr tote durch dieses "friendly fire" zu verzeichnen als durch alle Kriege zusammen.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:56
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Auch eine Art von Frieden wen BLM Aktivisten Seite an Seite mit rechtsextremen marschieren.
Gruselig. Das gibt es auch nur in Amerika, wie die öffentlich mit den Waffen da rum marschieren.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 16:58
@CosmicQueen
Und wohlgemerkt rechtsextreme Rassisten zusammen mit "linken" BLM Aktivisten. Wenn um mordwerkzeug geht hat man scheinbar keine Bedenken aufgrund der hautfarbe.


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 17:43
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Sie is scheinbar der Meinung das die Polizei zusehen soll wen jemand einen anderen abschticht...
nein, bin ich weder scheinbar noch tatsächlich, also lass diese scheisse.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Das passt zu den twittertweet den ich hier gepostet habe..

Viele in der USA scheinen dieser Meinung zuzustimmen (links wie rechts) und wollen wieder einen "wilden westen"
und auch da wird einfach die Übersetzung ignoriert und an dem festgehalten, was bei den ersten Versuchen schon ein vollkommen falsch gezogener Schluss war.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Also das die Polizei quasi abgeschafft wird und man das selbst regeln sollte?
das stand nicht in dem Tweet
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Lustig is das ich auch schon bei blm leuten Aussagen gelesen habe welche die entwaffnung der Bevölkerung ablehnen da man sich ja verteidigen müsse.
ja, total "lustig". Warum das "lustig" sein soll, solltest Du noch erklären.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Bei uns nennt man sowas queerfront.
und bei uns nennt man das ein billiges Boulevardblatt, dass aus einer Person, die ein BLM T-shirt trägt, BLM Aktivisten macht.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 17:47
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:a, total "lustig". Warum das "lustig" sein soll, solltest Du noch erklären
Weil man sieht das sie ideologisch den rechtsextremen äußerst nahe stehen.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und bei uns nennt man das ein billiges Boulevardblatt, dass aus einer Person, die ein BLM T-shirt trägt, BLM Aktivisten macht.
Sicher.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 17:48
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Weil man sieht das sie ideologisch den rechtsextremen äußerst nahe stehen.
ach, das ist "lustig"? Merkwürdiger Humor.
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Sicher.
genau


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 17:52
@Tussinelda
Is ja nicht so als ob das das einzige mal gewesen wäre. proud boys zusammen mit black Panters.
https://www.latimes.com/world-nation/story/2021-01-18/virginia-gun-rally-on-eve-of-inauguration-draws-thousands?_amp=true

Extremisten sind halt sind halt Brüder im Geiste. Und um den Faden zum topic zu finden.

Um Polizeigewalt einzudämmen ist die entwaffnung der Bevölkerung eine der Hauptaufgaben der Regierung.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 18:09
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Um Polizeigewalt einzudämmen ist die entwaffnung der Bevölkerung eine der Hauptaufgaben der Regierung.
das ist sehr simpel und oberflächlich gedacht. Als wäre nur die potentielle Bewaffnung der Bevölkerung ein Grund für Polizeigewalt. Das ist es nämlich nicht. Und nur nebenbei, nicht mal Polizisten wollen privat unarmed sein. So viel also dazu. Hier werden Strategien aufgezeigt, gegen Polizeigewalt:
What works to reduce police brutality
Psychologists’ research is pinpointing the factors that lead to overly aggressive, biased policing—and intervention that can prevent it
Quelle: https://www.apa.org/monitor/2020/10/cover-police-brutality
oder hier:
How to actually stop police brutality, according to science
Quelle: https://www.livescience.com/evidence-police-brutality-reform.html
Calls for Police Reform Are Getting Louder—Here Is How to Do It
The United States’ chronic police brutality problem can
Quelle: https://foreignpolicy.com/2020/06/22/calls-for-police-reform-are-getting-louder-here-is-how-to-do-it/


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 18:12
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das ist sehr simpel und oberflächlich gedacht. Als wäre nur die potentielle Bewaffnung der Bevölkerung ein Grund für Polizeigewalt.
Deswegen schrieb ich ja auch "eine der hauptaufgaben".

Aber richtig. Waffen töten ja keine Menschen sie erleichtern es ja nur. :D


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 18:17
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Waffen töten ja keine Menschen sie erleichtern es ja nur.
bist Du jetzt Sprücheklopfer der NRA?


melden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 18:19
@Tussinelda
Ähm.. in Gegensatz zu dir spreche ich mich deutlich gegen privaten Waffenbesitz aus. Is für mich eine der drei grundsäulen das die USA irgendwann mal kein dritte welt Land mehr is.


1x zitiertmelden

Polizeigewalt

22.04.2021 um 18:30
Wer Polizist in den USA werden möchte der braucht nur einen High School Abschluss und die Polizeiausbildung dauert im Schnitt nur 18 Wochen. Und in der Ausbildung wird Konfrontation und Angst "gelehrt". Man muss vorsichtig sein und überall lauert die Gefahr, grob gesagt, so läuft diese Ausbildung, da ist es kein Wunder das hier die Waffe schnell gezückt wird.

Also ist es eine Mischung. Das Wissen um die Waffen, die die Menschen bei sich tragen könnten und die Ausbildung der Polizei. Z.T sind das dann auch recht einfach gestrickte Menschen und der eine oder andere wird halt auch rassistisches Gedankengut mit sich tragen.


1x zitiertmelden