Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.636 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

02.10.2018 um 23:02
@eckhart
Das klingt ja alles nach Islamisten...

Die Moral wird eben einfach angepasst. :D
Wie es eben passt - und wen es auch trifft.

Aufrechte Radikale und G20 Randalierer schließen sich ja auch nicht aus, sondern feiern sich ggf. miteinander.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

02.10.2018 um 23:07
@eckhart
eckhart schrieb:- Gewalt sollte nach linksextremer Tat aussehen
Das scheint wohl Methode zu haben, war ja bei der OSS auch nicht anders:
In einer abgehörten Nachricht heißt es, Anschläge müssten immer so aussehen "als ob die vom Spektrum links kommen". Eine andere Option sei "einfach einen Deutschen opfern und es den Musels in die Schuhe schieben"
https://www.zdf.de/politik/frontal-21/old-school-society-diskutierte-anschlaege-100.html


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

03.10.2018 um 15:00
https://www.zeit.de/2018/41/rechtsterrorismus-revolution-chemnitz-telegram-neonazi-gewalt
Die Botschaft, die Christian K. am Abend des 10. September in den Messengerdienst Telegram tippte, hätte eindeutiger kaum ausfallen können. Der 31-jährige gelernte Elektriker hatte soeben eine neue Chatgruppe gegründet, die er "Revolution Chemnitz" nannte und zu der er sieben Neonazis einlud. Es gehe darum, schrieb K., "die Geschichte Deutschlands zu ändern". Dies könne möglicherweise "nicht gewaltfrei" erreicht werden und "Opfer fordern". Die zum Chat eingeladenen Kameraden hätten in den vergangenen Jahren auf unterschiedlichste Weise Erfahrungen im politischen Engagement sammeln können, warb K. Nun gehe es darum, diese Fähigkeiten zu bündeln: "Wir wollen an einem Strang ziehen." Und als wolle er klarmachen, an wem er sich orientiere, fügte er an: Der Nationalsozialistische Untergrund, jene Terrortruppe also, auf deren Konto zehn Morde gehen, wirke doch nur "wie eine Kindergartenvorschulgruppe".
LOL was für dumme Idioten...

By the way, diese Rechtsterroristen waren anscheinend auch bei Chemnitzer Demonstrationen dabei!
K. und seine Freunde mischten in den Wochen nach Hilligs Tod offenbar kräftig mit, Fotos zeigen sie auf mehreren der Demonstrationen. Vier Tage nach dem ersten Protestzug, am Tag, als Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) Chemnitz besuchte, kontrollierte die Polizei Christian K. in der Chemnitzer Innenstadt. Der Neonazi trug eine Stichschutzweste, die beschlagnahmt wurde. Und auf der Facebook-Seite von "Revolution Chemnitz" schlug K. in fehlerhaftem Deutsch vor, die Gedenkstätte für Hillig in der Chemnitzer Innenstadt zur Diffamierung der linken Szene zu nutzen: "Lässt die linken Parasiten, sie doch zerstören und filmt es macht es öffentlich und gebt es der Presse. Wir können Sie wieder aufbauen aber es zeigt genau wie erbärmlich diese Chaoten sind. Danke für euren Mut!"
(wie peinlich, selbst "Zeit Online" weist auf auf die typischen Schwierigkeiten dieser braunen Fetzenschädeln mit der Grammatik und Rechtschreibung hin :D)


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

03.10.2018 um 22:41
tudirnix schrieb:Ach ne, heute noch eine Truppe festgenommen, die schwere Anschläge plante, den ersten wohl für übermorgen. Lies die Posts über dir, beginnend bei dem von User @itsnat
Parabol hat schon recht, die Terrorgruppe hatte wie auch Franco A. und die Old-School-Society False Flag Aktionen geplant, wie ja jetzt raus kam (seh gerade dass Venom über mir auch heute zu postete). Solang da keiner der Täter geschnappt wird reichts wenn die beim Rumballern mal Allahu Akbar rufen, das gilt dann so lange als islamistischer Anschlag bis der Gegenteil erwiesen ist und Nazis haben in D nunmal eher Rückendeckung als lose Islamisten, siehe NSU.
Solang man sich also nicht ergreifen lässt hätte das Attentat der AfD nicht geschadet.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 21:52
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/10/festnahmen-demonstrationen-tag-deutsche-einheit.html
Bei der rechtsextremen Demonstration und den Gegenveranstaltungen am Tag der Deutschen Einheit in Berlin sind sechs Männer festgenommen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die genauen Vorwürfe gegen die Verdächtigen wurden nicht genannt.
Ay ay ay, wer hätte das von den "Patrioten" gedacht? :D
Außerdem gab es 38 sogenannte Freiheitsentziehungen durch die Polizei. Das können vorläufige Festnahmen, Platzverweise oder ein kurzer Polizeigewahrsam sein.

Die Polizei ermittelt zudem gegen einen Neonazi wegen des Zeigens eines Hitlergrußes. Von dem Vorfall am Mittwoch gibt es auch Fotos. Zeugen berichteten von weiteren Männern, die Hitlergrüße gezeigt hatten. Die Behörde ermittet zudem in mehreren Fällen wegen des Zeigens verfassungsfeindlicher Symbole. Einige Dutzend Teilnehmer trugen Tätowierungen, Aufschriften auf der Kleidung und Plakate, die die Zugehörigkeit zur Neonazi-Szene betonten. Auf einem großen Plakat stand "N.S Havelland".
Ganz nette Jungs haben wir hier :D

size320x180

12w993qhighc0.bild


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:30
bei uns hat die NPD Wahlplakate aufgehängt, sehr hoch dieses mal, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch....wollen wohl nicht, dass sie so einfach abzureissen sind......


melden
Sniffle01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:34
Tussinelda schrieb:wollen wohl nicht, dass sie so einfach abzureissen sind......
Was hoffentlich niemand machen würde, denn es wäre strafbar, da jede Partei grundgesetzliche Rechte hat. Ok, es gibt Menschen die auf das GG scheißen und sich entsprechend verhalten, aber da gibt es auch noch Menschen mit Hirn, und die würden keine Straftaten begehen...


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:37
@Sniffle01
Bei einer rechtsextremen Partei wirst du wohl kaum erwarten können, dass ihre Plakate einfach so stehen bleiben... :D


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:38
@Sniffle01
die werden immer runter gerissen, bei den ausländerfeindlichen, rassistischen Sprüchen auch absolut verständlich, meiner Meinung nach. Das so etwas überhaupt aufgehängt werden darf ist für mich das gravierendere Problem.


melden
Sniffle01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:40
Venom schrieb:Bei einer rechtsextremen Partei wirst du wohl kaum erwarten können, dass ihre Plakate einfach so stehen bleiben
Jede Partei, die nicht verboten wurde, hat die gleichen Rechte wie alle anderen. Deren Bewertung über die ihnen zustehenden Rechte haben kein idiotischen Spinner zu entscheiden, sondern nötigenfalls die Gerichte und an deren Entscheidung haben sich alle zu halten.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:42
Sniffle01 schrieb:Jede Partei, die nicht verboten wurde, hat die gleichen Rechte wie alle anderen.
Wo wir schon dabei sind, das ist das besonders Ironische :D Wenn sich NPDler oder sonstige braune Kakerlaken auf Meinungsfreiheit und Rechte berufen :D


melden
Sniffle01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:47
@Venom

Ja, und sei es die bekloppte NPD. So lange sie nicht verboten sind, haben sie Anspruch auf alle Grundrechte. Ob es einempasst oder nicht


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:49
Sniffle01 schrieb:Ja, und sei es die bekloppte NPD. So lange sie nicht verboten sind, haben sie Anspruch auf alle Grundrechte. Ob es einempasst oder nicht
Das haben doch alle. Auch Terroristen, Islamisten, Linksextremisten, Vergewaltiger, etc. die alle haben ihre Grundrechte.
Widerstand darf und sollte man auch leisten, wenn man nix verbricht oder so. Plakat abreißen ist noch das kleinste "Problem" :D Wenn du da nicht erwischt wirst was auch meistens der Fall ist dann wird keine Sau auf die Idee kommen nun deswegen intensiv nach dem Anti-NPDler zu suchen :D


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:50
Sniffle01 schrieb:, haben sie Anspruch auf alle Grundrechte.
Wieso haben Parteien die gegen Grundrechte sind, überhaupt Grundrechte? Das ist ja die Ironie des ganzen...


melden
Sniffle01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

04.10.2018 um 23:58
Venom schrieb:Das haben doch alle. Auch Terroristen, Islamisten, Linksextremisten, Vergewaltiger, etc. die alle haben ihre Grundrechte. Widerstand darf und sollte man auch leisten, wenn man nix verbricht oder so. Plakat abreißen ist noch das kleinste "Problem" :D Wenn du da nicht erwischt wirst was auch meistens der Fall ist dann wird keine Sau auf die Idee kommen nun deswegen intensiv nach dem Anti-NPDler zu suchen :D
Plakate abreißen ist eine Straftat und verstößt gegen die die politische Gleichbehandlung. Aber du scheinst mit diesen Straftaten weniger Probleme zu haben... schade, dass du dem GG so abgeneigt bist.
Winterella schrieb:Wieso haben Parteien die gegen Grundrechte sind, überhaupt Grundrechte? Das ist ja die Ironie des ganzen...
Wieso haben Straftäter Recht auf das Gesetz, obwohl sie doch wissentlich dagegen verstoßen...


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

05.10.2018 um 00:00
Sniffle01 schrieb:schade, dass du dem GG so abgeneigt bist.
Blödsinn :D
Sniffle01 schrieb:Wieso haben Straftäter Recht auf das Gesetz, obwohl sie doch wissentlich dagegen verstoßen...
I dont know, frag mal die Braunen. Die haben eine ganze Historie voller Straftaten :X


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

05.10.2018 um 00:01
Winterella schrieb:Wieso haben Parteien die gegen Grundrechte sind, überhaupt Grundrechte? Das ist ja die Ironie des ganzen...
Das ist keine Ironie sondern der Unterschied...
Tussinelda schrieb:bei uns hat die NPD Wahlplakate aufgehängt, sehr hoch dieses mal, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch....wollen wohl nicht, dass sie so einfach abzureissen sind......
Die Plakate wurden für Aufrechte und Weitsichtige extra so angebracht.

@Sniffle01
Das Unrecht lauert überall.


melden
Sniffle01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

05.10.2018 um 00:06
@Venom

Dann hoffen ich einfach mal, dass möglichst viele der Plakatabreißer gefasst werden und sie bestraft werden.
So asozial handelnde Personen sollten schnellstens in den Knast verbrechst werden, damit sie endlich begreifen dass Rechte allen zustehen...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

05.10.2018 um 00:14
Sniffle01 schrieb:Plakate abreißen ist eine Straftat und verstößt gegen die die politische Gleichbehandlung. Aber du scheinst mit diesen Straftaten weniger Probleme zu haben... schade, dass du dem GG so abgeneigt bist.
Ja mei, da werden doch tatsächlich Wahlplakate von einer verfassungsfeindlichen Partei abgerissen und sich darüber beklagt als gäbe es keine wesentlicheren Beschneidungen von Grundrechten, Beschneidungen, die paradoxerweise von genau jenen Parteien durchgeführt worden wären, über dessen achso "tiefgreifende" politische Ungleichbehandlung sich beklagt wird.

Da weiß man doch zumindest gleich woher der Wind bei solchen künstlichen Echauffierungen weht.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

05.10.2018 um 00:17
Venom schrieb:Sniffle01 schrieb:
Wieso haben Straftäter Recht auf das Gesetz, obwohl sie doch wissentlich dagegen verstoßen...
I dont know, frag mal die Braunen. Die haben eine ganze Historie voller Straftaten :X
Genau dies.


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt