Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

591 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: RAF ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

23.01.2007 um 22:16
Ich bin für die Freilassung der RAF und einen neue Gründung dieser....

RAF
vor...


HEndrik


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

23.01.2007 um 22:44
ralf1986

hattest das noch vor 15 jahren geschrieben, haetten dich morgen fruehder SAK aus denn bett gezogen.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

23.01.2007 um 22:51
Ich bin kein Jurist, aber eine Vorraussetzung für Gnade, sollte doch ein ein "Sorry" unddie Einsicht sein, nicht ganz korrekt gehandelt zu haben.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 09:03
@Von Schwartz:
"Würde man einen Idi Amin oder Adolf Hitler begnadigen, wenn Sie heutenoch am Leben und vielleicht zu lebenslanger Haft verurteilt worden wären ?!
-schließlich auch politisch motivierte Straftäter !!!"

Ich denke, dass eszwischen den von Dir genannten Personen und den in Frage stehenden Inhaftierten gewissequantitative wie auch qualitative Unterschiede gibt.

@greenline:
"Der SAK"hieß SEK.

PS:
Hat eigentlich mal jemand von Euch die Publikationen der RAFgelesen?
Kann nicht schaden, vor allem nicht, wenn man/frau noch ein wenig jüngerist.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 09:18
meiner meinung nach haben die mist gebaut und jetzt müssen die ihre strafe absetzen ichmeine als die das getane haben waren die ja keine kinder mehr das waren erwachsene undwas is jetzt los jetzt wollen die raus aber zeigen nicht mal reue tjia sollen die malschön sitzen sie haben mehrere leben ausgelöcht das hat ncihts mit frieden zu tun oderderart.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 09:40
@marxloh:
Der SS-Untersturmbannführer Hanns-Martin Schleyer war bis Kriegsende Leiterdes Präsidialbüros des "Zentralverbandes der Industrie für Böhmen und Mähren" undzuständig für die Bereitstellung von Arbeitskräften, sprich: Zwangsarbeitern.
Wasmeinst Du wohl, was Hanns-Martin Schleyer dabei über das "auslöchen" von Leben gedachthat?


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 09:53
Leute, das sind Mörder, sch....egal ob sie nun alt sind oder nicht. Sie sollen ein Lebenlang dafür büssen und im Knast verrecken!

Kann ja nicht angehn dass man trotzmehrfachem Mord einfach nach 20 Jahren ausm Knast kommt? Wo sind wir denn hier? man manman


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 09:59
@skiltvakten:
Wären sie Alt-Nazis gewesen, wären sie schon längst wieder zu Amt undWürden gekommen. Wären sie Neo-Nazis gewesen, wären sie mit ein paar StundenPapiersammeln im Stadtpark davon gekommen, weil sie eine schwere Kindheit und einAlkoholproblem hatten.
Tja, Mörder und Mörder ist nicht das selbe.

Weisst Duübrigens, wie viele NS-Massenmörder, so sie überhaupt verurteilt wurden, mit sehr kurzenGefängsnisstrafen davon gekommen sind.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 10:31
Man kann die Taten der RAF auch als Nachwehe des zweiten Weltkriegs betrachten. Das ganzeGro alter Richter und Proffesoren,Wirtschaftsbosse, Polizeikommisare und Anwälte warenimmer noch in ihren Positionen, haben oft
während des zweiten Weltkriegs aktiv an derJudenvernichtung und der Verfolgung von Gegnern des Terror-regimes mitgewirkt.

Da herschte ein Ungleichgewicht in sachen Gerechtigkeit, und das fiel nicht nur derRAF auf im schweigenden Nachkriegsdeutschland, sondern einer grossen suböffentlichkeit,vorallem natürlich jenen, die SELBST unter der Politik der NSDAP opfer verzeichneten,Angehörige verloren hatten, enteignet wurden.

Alle Zeichen standen für eineWideraufarbeitung des Geschehenen, und das hat die RAF aktiv getan. Das sagt sogar HelmutSchmidt heute.
Ich bin der Meinung es war einfach nötige Grausamkeit und derUnschuldigen wegen waren die Haftstrafen vlt. auch gerechtfertigt, sind aber über alleMaßen überzogen. Schliesslich haben sie aktiv Politik gemacht und waren keine einfachenMörder.

Ein Siemensboss wird auch nicht verklagt, wenn er eine Familie zerstört,Menschen in die Illegalität treibt, Googles Firmengründer machen sich auch nicht dieHände schmutzig wenn sie Chinas Medienpolitik mitspielen, und dabei mithelfen einenTerrorstaat zu schützen--

Es relativiert sich eben schnell, wenn man Politiknicht nur alles Kommunalpolitik oder Steuerpolitik betrachtet sondern im grossen Kontext.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 10:33
@DeadPoet:
Schön, dass es hier offenbar nicht nur spätgeborene Ahnungslose gibt, diegern verallgemeinerte HalbBILDung von sich geben.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 10:46
@Doors

Ich bin ja nun auch nicht in der Zeit aufgewachsen,
denk aber das die"Anti-Terror" Politik seitens der Usa,
auf viele einen schlechten Einfluss hat, undeinseitiges Schwarz Weiss denken fördert.

Genauso wie eben die Usa ihre Gegnerals Unmenschen betrachtet, reduziert nur auf Verbrechen ohne eine Auseinandersetzung.Sowas gibts auch in den Medien heute nicht mehr, offene auseinandersetzung, ausser mal inPolitiktalkrunden,
wenn Sabine Christiansen ganz toll investigatorische Fragenstellt.

Wenn man sich mal diese sendung von "vor 30 Jahren" ansieht lief aufWdr, erkennt man noch ganz anderen Informationsgehalt, da wurde in einem (1)Tageschaubeitrag alle möglichen Seiten beleuchtet ganz andere Qualität als heutzutage..


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 12:56
Damals glaubten ja auch noch eine ganze junge Journalistengeneration, zu der ich auchzählte, sie könnten durch Information Veränderungen in den Köpfen, gar in derGesellschaft, bewirken. Welch' fundamentaler Irrtum.
Heute zählt mehr "Here we arenow, entertain us!" (Nirvana) und es gilt, den Platz zwischen den Anzeigen bzw. denWerbeblöcken belanglos und konfliktfrei zu füllen.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 13:54
Sie sind für mich keine "normalen" Mörder.
Sie sind Revoluzzer, die das sogn."Schweinesystem" beenden wollten,
politische Gefangene. Eine Revolution, diefehlgeschlagen ist.
Sie wurden für ihre Verbrechen gestraft, wenn man bedenkt, wiejung sie damals waren, so kann man sicher sein, dass sie nie ein Leben hatten, und nieeines haben werden, ob im Knast oder ausserhalb.
Relikte einer vergangenen Zeiten !!


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 14:33
Ihr und eure Nazi vergleiche ... :|
Sicher man hat damals mit den Nazi's einen Fehlergemacht !!! nur 20 Jahre Knast.
Aber nur weil man in der Vergangenheit einen Fehlergemacht hat, muss man nicht so dumm sein Ihn in der Gegenwart/Zukunft wieder zumachen.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 14:36
Ach ja, ich vergass, die RAF hat einen Weltkrieg angezettelt, 6 Mio. Menschen industriell ermordet, halb Europa ausgeplündert und in Schutt und Asche gelegt.
Wie konnte ichdas nur übersehen.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 14:38
Doors wie gesagt eine Nazi's wurden auch richtig bestraft !!
und es unseren §§§ Userzu sagen. Du kannst nicht alles miteinander Vergleichen.
Es kommt auch denSachverhalt an.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 15:02
Die Masse der Getöteten stirbt nicht durch Kugeln, sondern schon durch kleine Sanktionenvon der Politik gegen das Leben, die Menschen zwar nicht direkt umbringen, in der Summeder verkürzten Lebensjahre zusammengenommen aber Millionen! Da liegt der eigentlicheTerror, den keiner sehen kann, aber trodzdem alle trifft!


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 15:13
@Gen.Ashert:
So, und dieses Allgemeinplätzchen hätten wir jetzt gern noch einmal aufdas Konkrete heruntergebrochen.


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 15:41
Ich mein wenn die Politik jedesmal die Kosten für die Masse der Bürger erhöht, ein paarProzente auf die Gesundheit, die Rente, den Konsum etc. um andere die es garnicht nötighaben, steuerlich zu entlasten!

Davon fällt keiner unmittelbar um, aber es senktden Lebensstandard und damit die Lebenserwartung von Millionen Menschen! Jedem Bürger z.B1 Euro aus der Tasche nehmen, sprich 80 Millionen Euro in Deutschland, hat schlimmereFolgen als nur ein oder gar zehn Raubmorde, denn daran sterben indirekt mehr Menschen,auch wenn die keiner zählt geschweige denn noch einer Ursache zuordnen kann!

Dageht alles durch als gestörte Familienväter, Selbstmörder, Amokläufer in den Schulen,Mütter die ihre Kinder in den Müll werfen etc. dass das gesamtgesellschaftlicheElends-Klima hinter all dem, auch gemacht wurde und nicht etwa nur die Summe seinerUnfälle ist, sieht garkeiner mehr!


melden

Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)

24.01.2007 um 15:46
Amokläufe kennt man als Berserkergang in Europa seit vorchristlichen Zeiten.
Suizidgibt es, seit es Menschen gibt.
Psychisch gestörte Menschen eben so lange.
DassMütter ihre Kinder umbringen (postnatale Abtreibung) gibt und gab es in jedermenschlichen Kultur.
Diese allein Steuererhöhungen anzulasten, klingt wie aus einemFlugblatt der Autofahrer-Partei. Auf die Idee wäre ja Flugsimulator Mölles FDP noch nichteinmal gekommen, der Jammerlappenverein der Besserverdienenden.

Ach, ich liebediese platten Ursache-Wirkung-Posts!


melden