weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

761 Beiträge, Schlüsselwörter: Kommunismus, Weißgardisten, Russische Revolution
noell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:46
ich fürchte bolschwik ist nicht mehr herr seiner sinne.
wahrscheinlich hat ihmein
kleiner kollerktiver vollrausch aus kombinatseigenem wodka die birne zugenebelt ;)


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:47
wegen so´nem blödmann fang ich mir ne verwarnung ein.. haha

n.i.n.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:48
so, und nun ergreife ich hier mal das Wort. Sämtliche Provokationen, Beleidigungen undpersönlichen Angriffe könnt ihr stecken lassen. Wenn ich etwas derartiges hier nocheinmal sehe, gibt es ne Sperre.

Man kann sich auch ordentlich zu einem Thema,egal wie brisant es ist, unterhalten. Wir sind hier nich im Kindergarten


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:49
joh,
dann bring ich das nochmal :

ausriss aus wikipedia :

"Sowjetunion [Bearbeiten]

Unter der Herrschaft Lenins und Stalins wurdenpolitische Gegner der Bolschewiki, sowie "Volksfeinde" inhaftiert, deportiert undumgebracht (siehe auch "Roter Terror"). Stalin vermochte seinen Machteinfluss zufestigen, indem er seine politischen Gegner einschüchterte und umbringen ließ."

steht unter "staatsterrorismus"

da dies, und nur dies das thema ist,
sollte vielleicht mal definiert werden was "normaler kommunismus"
(meinetwegenauch sozialismus) denn überhaupt bedeutet.
in wie weit hat die sowjetunion (alsurmutter des regierenden proletariats)
die ideologie umgesetzt und wo ist diesegesellschaft gescheitert ?

n.i.n.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:49
Ja, noell, und statt zu versuchen, irgendwie doch noch seinen Ruf zu retten und hiereinfach zu verschwinden oder mal kurz meine seiten zu lesen und deinen beiträgen mehrspeck zu geben, kommt wieder nur heiße luft von dir.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:50
Bolschewik

Ich will nicht auf jeden Schwachsinn eingehen den du hierfabrizierst. Du setzt mir einen Text vor und faselst, nachdem ich dir gezeigt habe, dasses ein Eigentor war plötzlich was von Dialektik die hier absolut nix verloren hat und nureine Randbemerkung auf Seite 7 war.

"Ich bin eine hysterische Hausfrau"

Da ich keine Hausfrau bin gehe ich mal davon aus, dass du dich gemeint hast. Stimmthier kann ich dir nur zustimmen.

"^^ och, nicht doch. der böse bolschewik hälteurem mist seinen euch weit überlegenen verstand entgegen und jetzt knickt der erste ein.niedlich.."

Das ist zu genial :)
Ich frage mich wie man derart überlegensein kann und trotzdem so viel Blödsinn redet.

Wie schrieb August von Platen :
„Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte. Ein Schwätzer ist meist ein leererKopf.“

Der einzige, der sich mit seinen Posts nicht zurückhält bist du - denSchluss daraus darf jeder selber ziehen ;)


melden
noell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:51
zurück zum thema
ich finde, das ersichtlich ist, das es sich bei unserenselbsternannten kommunistischen stimmungsmachern um kleine pubertierende jungs handelt,die noch keinen plan davon haben, was geht und erstmal aus prinzip kommunismus coolfinden.


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:52
"yoyo, das gesabbel vom rauspicken der "besten elemente" gibt es auch von der NPD."

Keine Ahnung, vom rechten Schmuddelkram halte ich mich sowieso fern. Aber auch dielinke Seite hat ihre Schattenseiten. Keine Ideologie aus Menschenhand kann ganz und gargut sein, deshalb verstehe ich nciht, was dagegen spricht, sich nur die guten Scheibenabzuschneiden.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:53
Noch einmal, für die ganz langsamen unter euch:

Du schreibst, Dialektikverstehst du nicht. Ich suche dir dafür extra ein nettes Gedicht heraus. Du laberstirgendwas von Eigentor und lachst dich schrottig, weil hier soviele auf deine billigeTour reinfallen. Ich erkläre dir, was damit gemeint ist und jetzt schreibst du noch soeinen Beitrag... Ist dir das nicht peinlich?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:53
noell,
das ist eben nicht das thema.

das thema ist, ob eine ideologie wieder kommunismus zwangsläufig in staatsterror (meist) endet ("endet" im sinne von"untergang besiegeln") ?

n.i.n.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:55
Bolschewik

"Du schreibst, Dialektik verstehst du nicht"

Wo schreibeich das? Damit wäre deine Argumentation widerlegt, Axiom nicht haltbar.
Das Gedichtist nun mal auf der Aussageebene ein Eigentor, da mag es noch so viel mit Dialektik zutun haben.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:56
jungs,
ihr rafft es nicht, was ?

wen interessiert euer angepflaume ?

macht das per pn, ihr seid so thread-fern wie nix

n.i.n.


melden
noell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:58
@n.i.n
shit, hast du mich etwa bei meiner stimmungsmache erwischt? ;))

kommunismus ist eine theorie und hat sich längst überlebt, also gibts darüber nichtmehr viel zu erzählen.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:58
Keine Ideologie aus Menschenhand kann ganz und gar gut sein, deshalb verstehe ich nciht,was dagegen spricht, sich nur die guten Scheiben abzuschneiden.

Eben. Keine"Ideologie" ist perfekt.
Deshalb gibt es den wissenschaftlichen Kommunismus, der dieNotwendigkeit der neuen Gesellschaft und den einzig gangbaren Weg zu seinem Aufbaubeschreibt.
Wenn es einem nicht passt, dass dieses neue, fortschrittlichere Systemsich nur mit Gewalt gegen den Willen einer Minderheit, die ihren Nutzen durch Ausbeutungim alten System zieht, durchsetzen kann, ist das deren persönliches Problem. Dann sollman aber nicht rumheulen, wenn man selbst auf einem Berg von Leichen stehen bleiben willund den Mördern, Kriegstreibern und Ausbeutern, die für täglich Millionen Hungertote undKrankheiten verantwortlich sind, den Rücken stärkt. Da braucht es nicht wundern, dass eseinige gibt, denen der Fortschritt, der Gewinn einer neuen Gesellschaft durch Revolution,die nunmal nicht friedlich verlaufen KANN (wünschenswert wäre es ja!), so wichtig ist,dass sie versuchen der alten Gesellschaft das Kreuz zu brechen, ihr den Gnadenstoßverpasst, ihr Totengräber wird.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:59
mit dir als chefideologen wäre terror garantiert

n.i.n.


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:59
"ich finde, das ersichtlich ist, das es sich bei unseren selbsternannten kommunistischenstimmungsmachern um kleine pubertierende jungs handelt, die noch keinen plan davon haben,was geht und erstmal aus prinzip kommunismus cool finden."

heute ist es eher sodas kleine pubertierende kiddies aus prinzip keine ausländer mögen und eher "deutschlandden deutschen" schreien, zumindest großteils im osten von germany, teils aber auch inwestdeutschland. im groben gesehen geht die tendenz aber zu einer entpolitisierung derjugend. und ein che-shirt macht noch lange keinen kommi. zumal in der heroisierungguevaras -auch wenns bloss durch t-shirts und poster zum ausdruck kommt - die sehnsuchtnach einer gerechten welt zum ausdruck kommt.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 22:59
Du verstehst Dialektik eben nicht:
"Da stellt sich dann wiederum die Frage, was diemit der Realität zu tun hat"


melden

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 23:01
Was du als "wissenschaftlichen Kommunismus" propagierst beschreibst, trifft genau aufIdeologien und Diktaturen zu ;)


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 23:01
Kommunisten und cool?
Mit meiner Meinung habe ich bisher keine Freunde gewonnen, ganzim Gegenteil. Solche Comments könnt ihr euch sparen.


melden
Anzeige
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Normaler Kommunismus <=> Roter Terror

17.03.2007 um 23:01
Bolschewik

Bleib beim Thema Junge. Aber zur Dialektik: Nicht umsonst wird sievon der analytische Philosophie kritisiert - damit ist meine Aussage völlig korrekt,wenn ich sage "Da stellt sich die Frage". QED


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden