weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutsche zu wenig integrationsbereit

1.631 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Integration

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 12:57
@Kc
Kc schrieb:Ich denke vielmehr, die Deutschen haben sich nie richtig Gedanken über vernünftige Integration gemacht, über vernünftige und effektive Förderungen und Forderungen, die sie gegenüber Migranten stellen.
und auch uns stellen -

aber gut erkannt - daran reiben sich jetzt einige - und nicht zum gunsten für eine bessere integration - leider

bleiben wir zuversichtlich - es wird gelingen


melden
Anzeige

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 13:05
@kiki1962
@Kc

na, ob man sich zu wenig Gedanken gemacht hat, mag ich nun nicht beurteilen, vielleicht waren es einfach nur die falschen Gedanken, die falschen Wege, die man gegangen ist hier, um Zuwanderer zu integrieren.

Ich bin für eine Annäherung der Migrationsgesetze und Integrationsmodelle der klassischen Einwanderungsländer wie zB die USA oder Kanada.

Dann würde es hier sicherlich besser klappen als bisher.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 13:23
@CurtisNewton
für dies zukunft sicher eine möglichkeit

aber damit sind die derzeitigen probleme noch nicht gelöst -


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 13:25
@kiki1962

doch doch, die werden dadurch auch angegangen.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 13:30
@CurtisNewton
sehe ich anders - natürlich wie du mich kennst -

wer hier lebt, schon eit vielen jahren oder jahrzehnten und deutscher ist, den kannst du nicht einfach vor die tür setzen -


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 13:34
@kiki1962

von "vor die Tür setzen" ist ja auch nicht die Rede, sondern nur von der Annäherung an Integrationsmodelle der klassischen Einwanderungsländer, und auch für diejenigen die schon jahrelang hier wohnen, gibt es in diesen Modellen Ansätze um die Siuation für alle Beteiligten verbessen und letztendlich verschiedene Lösungen der Problematik anbieten.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 13:38
@CurtisNewton
sicher bedarf es einwanderungsregelungen -

und sicher bedarf es der inangriffnahme der jetzigen probl. situation - wobei die arg hochgeschraubt ist - o.k- dazu gibt es veschiedene sichtweisen

klar jedoch ist: es muss ganz schnell was passieren - ab 2011 - ist der arbeitsmarkt offen für die welt - ähm "nur" europa - und dann noch die greencard


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 14:06
Timken: Sehen Sie. Letztlich geht es hier um den grundlegenden Gedanken, dassMenschen für sich und ihr Zusammenleben selbst verantwortlich sind. Amerikaner erwartennicht die Lösung ihrer Probleme von ihrer Regierung. Sie übernehmen selbst Verantwortung,und das zeigt sich auch in ihrem Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen.
Ein wichtiger Satz, daran könnte man sich ein Vorbild nehmen. Heisst es nicht, zwei Deutsche ein Verein? Integration scheint kaum dazuzugehören, der Deutsche hat immer noch Fremdenangst, Angst vor der Überfremdung, aber auch vor sich selbst. Darum wird auch erst nach einigen Generationen integriert und wenn Commedians, Künstler und Politiker eine gewisse öffentliche Toleranz und soziale Kontrolle hergestellt haben. Traurig, aber so ist's.


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 14:39
kiki1962 schrieb:und über den teller?and nicht gucken, weil das bad in der eigenen suppe genügt
Seit es diesen Staat gibt, wird aber nur Politik bis zum Tellerrand gemacht. Gastarbeiter in den 70 ern? Ja warum nicht, die sind billig... Folgen? Keine Ahnung, die sind vom Namen her nur Gastarbeiter, also gehen die auch wieder, wie jeder Gast es macht, der nur zu Besuch ist.

Nur gab es auch in den 70 ern schon deutsche Arbeitslose, man hatte überhaupt keine Gastarbeiter gebraucht. Auch nicht zum Wiederaufbau, der war schon längst so gut wie abgeschlossen.

Niemand hatte sich damals, aber auch heute Gedanken gemacht, dass die Deutschen keine Migrationsprobleme nötig haben, die a sinnlos Geld kosten, weil völlig unnötig und b die Gesellschaft mit neuen völlig hirnlosen Gräben durchziehen.

Wenn ein türkischer Filmemacher Neco Celik heute sagen darf, und die Betonung liegt auf darf: "In Berlin gibt es ein bißchen zu viele Deutsche." , weiß man doch sofort wo die Reise hingehen soll. Das ist im Prinzip nichts anderes als was der Franzose Georges Clemenceau sagte, wonach das Deutsche Reich "mindestens 20 Millionen zuviele Deutsche hat". Das war vor dem Versailler Diktat und das Diktat selbst war absolut staatszerstörend und hatte einen blutigen Bürgerkrieg begünstigt.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 17:12
@tingplatz
das führt zu weit einiges mehr zu deiner zu sicht auf die dinge zu schreiben -

bleiben wir beim ist: für die meiste der hier lebenden ist die intregration voll gelungen -

und die anderen müssen wir halt miteinander wieder mitnehmen

vielleicht war der satz ironisch gemeint?- und selbst wenn - auch ich kann sagen, dass es hier eindeutig zu viel deutsche gibt -man spürt das spießbürgerliche denken, den geruch nach hühnerbrühe und sauerkraut der durch die gassen zieht und
aus jeder ecke qualmt es aus den fenstern -

widerlich - es fehlt frische, es fehlt herausforderung - ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 17:18
@kiki1962
kiki1962 schrieb:und die anderen müssen wir halt miteinander wieder mitnehmen
Die Umarmungs- und Kuschelterroristin und selbsternannte Integrationssprechering Thüringen hat wieder das Wort


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 17:25
@kiki1962
kiki1962 schrieb:und die anderen müssen wir halt miteinander wieder mitnehmen
gehts nur mir so, dass ich das Wort "mitnehmen" in diesem Zusammenhang eher als ein "mitschleifen" empfinde, weil die Betreffenden nicht alleine laufen wollen?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 17:32
@CurtisNewton

Ich nehme niemanden mit denn ich bin ja kein öffentliches Transportmittel ;)


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 17:40
"In Berlin gibt es ein bißchen zu viele Deutsche."

Na, da ist Herr Celik ja nicht so weit von mir entfernt. Ich sah es nämlich als das grösste Verbrechen der DDR-Führung an, den Zaun um Westberlin wieder zu entfernen und Millionen von ihnen auf freien Fuss zu lassen.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 17:43
@kiki1962
kiki1962 schrieb:es fehlt frische, es fehlt herausforderung
wenn ich Aussagen lese wie
kiki1962 schrieb:auch ich kann sagen, dass es hier eindeutig zu viel deutsche gibt -man spürt das spießbürgerliche denken, den geruch nach hühnerbrühe und sauerkraut der durch die gassen zieht und
aus jeder ecke qualmt es aus den fenstern
düngt es mich, dass es vor allen Dingen Geist und Hirn sind, an denen es fehlt!


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 17:50
@CurtisNewton
du pessimist - die können schon laufen - meine ich

@Doors
yo - mauern schützen auch die dahinter stehenden ;)

yo - deutsche geister und deutsche hirne - von allem zu viel kann hemmnisse erzeugen

:)

das ist nur halb off


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 18:23
@kiki1962
kiki1962 schrieb:die können schon laufen
ich sprach ja auch nicht von "nicht können" sondern von "nicht wollen" !


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 18:28
@CurtisNewton
die sind in verschwindend geringer anzahl - . . . also nicht der rede wert


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 18:32
@kiki1962

aaaaah ja.

Bis Du Dir dessen, was Du da grad geschrieben hast, wirklich sicher?

Denn ich bezog mich auf eine Aussage von Dir:
kiki1962 schrieb:für die meiste der hier lebenden ist die intregration voll gelungen -

und die anderen müssen wir halt miteinander wieder mitnehmen
und sagte daraufhin, dass es Menschen sind die nicht laufen WOLLEN (also Integrationsunwillige)....und Du sagst dazu
kiki1962 schrieb:also nicht der rede wert
Gut gut, dann weg mit den Sozialtransferleistungen für diese. Spart immerhin schonmal n bisschen was.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

12.10.2010 um 18:37
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Gut gut, dann weg mit den Sozialtransferleistungen für diese. Spart immerhin schonmal n bisschen was.
Och, diese Forderung lässt sich nach kanadischem Vorbild noch besser ausbauen und dann hat es auch eine integrative Wirkung


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden