weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutsche zu wenig integrationsbereit

1.631 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Integration

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:38
@ramisha
aber sicher doch - wenn du das so sagst

dann sollte die arztpraxis einen zettel an die tür machen : kinder unerwünscht

noch mal zur erinnerung:
Für jeden Arzt gilt folgendes Gelöbnis.

"Bei meiner Aufnahme in den ärztlichen Berufsstand gelobe ich feierlich, mein Leben in den Dienst der Menschlichkeit zu stellen. Ich werde meinen Beruf mit Gewissenhaftigkeit und Würde ausüben. Die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit meiner Patienten soll oberstes Gebot meines Handelns sein. Ich werde alle mir anvertrauten Geheimnisse wahren.

Ich werde mit allem meinen Kräften die Ehre und die edle Überlieferung des ärztlichen Berufes aufrechterhalten und bei der Ausübung meiner ärztlichen Pflichten keinen Unterschied machen, weder nach Religion, Nationalität, Rasse, noch nach Parteizugehörigkeit oder sozialer Stellung. Ich werde jedem Menschenleben von der Empfängnis an Ehrfurcht entgegenbringen und selbst unter Bedrohung meine ärztliche Kunst nicht in Widerspruch zu den Geboten der Menschlichkeit anwenden. Ich werde meinen Lehrern und Kollegen die schuldige Achtung erweisen. Dies alles verspreche ich feierlich auf meine Ehre".

Das Genfer Gelöbnis wurde 1949 in Genf vom Weltärztebund beschlossen.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:40
@kiki1962

Das Gelöbnis hat keinen rehtsbindenden Charakter. Das rechtliche Regeln hier die entsprechenden Kammern und Vereinigungen


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:40
@Valentini

Achja?

Dann hätte er es ja auch so schreiben können, er lehnt aber die Behandlung von Menschen ab, das ist unethisch und ein klarer Verstoss gegen seinen Berufsethos.

Nicht umsonst hat in die Ärztekammer abgestraft, weisst du wie selten das ist? Ein Verfahren vor der Kammer kommt extrem selten vor, da muss es ordentlich gerauscht haben im Blätterwald.

Die Tatsache, dass er sich offenkundig von seinen extremistischen Aussagen distanziert hat (natürlich nur offiziell) zeigt deutlich, dass ihn seine Standeskollegen massiv abgewatscht haben.


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:41
„Die Sache ist erledigt, auch der Kulturverein sieht keinen Grund mehr, weiter gegen den Arzt vorzugehen“, versichert Weiher und verweist auf eine Entschuldigung, die der Hausarzt am Montag an seiner Praxis befestigt hat. Darauf schreibt Rainer Peters, es tue ihm leid, „dass ich mit den Formulierungen über das Ziel hinausgeschossen bin und Menschen verletzt habe“. Und weiter: „Dass Menschen einen anderen Glauben haben, war und ist niemals ein Hindernis gewesen, sie zu behandeln.“

@Puschelhasi

Ich denke auch, die Sache ist erledigt.

Jeder kann mal am Ziel vorbeischießen und in einen gewissen Rahmen toleriere ich Rassismus,
dazu ist er zu präsent unter den meisten Menschen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:41
@kiki1962

Politker legen auch einen Eid auf das Wohl des deutschen Volkes ab und nun...hält sich igrned einer daran?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:42
@Puschelhasi

Deswegen empfehle ich dem Arzt ja auch sich auf Privatpatienten zu spezialisieren, denn dann hat er diese Klientel auch ausgeschlossen


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:44
@kiki1962
Ich kenne den Hippokratischen Eid und die damit verbundene Verpflichtung
und ich war es, die vor Jahren einer Mutter mit 3 quengelnden Kindern den
Vortritt in einer Arztpraxis ermöglichte. Bleib mal objektiv und bei dem,
was ich ein paar Takte vorher geäußert habe.

Bei der Mutter mit den 3 Kindern hätte es sich um eine Alleinerziehende
handeln können. Wenn aber eine Großfamilie mit "einem" kranken Kind
in die Praxis kommt, was hindert einen Elternteil daran, mit den anderen
zu Hause zu bleiben. Ein Arztbesuch ist kein Familienausflug.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:45
@Valentini
hast recht - wozu eide ? -

du gibst tolle empfehlungen - wer nicht zahlen kann braucht keinen arzt -

die inhumane gesellschaft ist geboren - merkt man ja auch an einigen beiträgen hier u. in anderen threads


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:47
@Valentini

Privatpatienten, ja das wäre eine Idee, nur ob er damit über die Runden kommt?

Was macht er wenn ein saudischer Scheich mit seinen 7 Kindern in seiner Praxis als Privat/Barzahler auftaucht?

Meinst du er wirft ihn raus?


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:47
@ramisha
nun in vielen anderen nationen ist es nicht unüblich, dass die familie am krankenbett in krankenhäusern wacht, den patienten versorgt usw.

ist eben eine andere kultur - und ich finde es sehr verantwortlich, wenn alle anteil nehmen -

dass es nicht ins hirn von uns nordeuropäern passt ist doch die eigentliche problematik


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:49
@Puschelhasi
Ich wünschte, dass Ärzte so "abgestraft" werden, wenn ihnen ein
wirklicher "Kunstfehler" passiert und ein Patient Schaden erleidet.
Da kannste aber lange warten. Aber sobald es um Ausländer geht,
wird aufgejault. Es wird schon langsam peinlich.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:52
@ramisha

Kunstfehler lassen sich natürlich durch eine Behandlungsverweigerung von vorneherein ausschliessen, auch eine Methode.

Es geht doch garnicht um Ausländer perse bei dem Doktor, er würde ja auch Analphabeten, Sprachbehinderte, Taube, Schlaganfallpatienten mit Spracheinschränkungen, Blinde und noch so einiges mehr ablehnen, siehe seine Sprachbeherrschungsauflagen. Oder hast du nur seine rassistischen Aussagen gelesen?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:53
@kiki1962
Das will ich mir bei unserem Personal- und Bettenmangel, wo teilweise
sogar Schwerkranke auf den Gängen liegen müssen, nicht vorstellen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:53
@Puschelhasi
Ja!


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 13:57
@ramisha
wir sind zwar nun doch um einiges weg vom thema - aber nur halb

auch ich habe meinen vater versorgen müssen, als er im krankenhaus lag - habe ihm das essen gereicht, abends gewaschen und zu bett gebracht

wenn man die lage der krankenhäuser, krankenkassen usw. bedenkt, wird es wohl bald hier genauso zu gehen wie in anderen ländern ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 14:03
@kiki1962
Wenn es "hier bald genau so zugehen wird, wie in anderen Ländern",
scheint das Verhalten anderer Kulturen am Krankenbett doch nicht
deinen Beifall zu finden.

Im TV kann man sich ab und an mal von der "familiären Zuwendung"
überzeugen. Mir tut der arme, meist hilflose Patient leid, dem
wahrscheinlich nichts besser tät, als Ruhe.


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 14:08
"Wenn es "hier bald genau so zugehen wird, wie in anderen Ländern",
scheint das Verhalten anderer Kulturen am Krankenbett doch nicht
deinen Beifall zu finden."


@ramisha
Du langweilst mit deiner kleinen Welt, die du hier verkaufen willst.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 14:16
@ramisha

Dachte ich mir.

Wenn man als medizinisches Personal, oder Arzthelferin (was natürlich eher eine Sekretärin ist als medizinisches Personal), mit der Behandlung von Patienten überfordert ist oder aufgrund seiner Weltsicht nicht in Lage ist alle Patienten gleich menschlich zu behandeln, dann sollte man doch einen anderen Beruf wählen.

Aber das nur am Rande.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 14:18
@ramisha
man könnte die argumentation auch umdrehen und sagen, wenn es sich um ausländer handelt, ist es also ok wenn ein arzt gegen seinen eid verstößt. herzlichen glückwunsch zu dieser sichtweise! ein arzt hat verdammt nochmal die pflicht jeden zu behandeln, egal wie viele kinder er hat oder was auf dem kopf trägt. ansonsten: beruf verfehlt!
man kann dinge auch mit kommunikation regeln. du erinnerst dich? auf menschen zugehen und anreden, kiefer auf&ab bewegen, mund auf&zu machen und mit hilfe der zunge worte zu bilden? man kann die eltern auch bitten dafür zu sorgen, dass die kinder nicht zu laut sind und somit die nerven der anderen patienten im wartezimmer überstrapazieren...


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

15.10.2010 um 14:19
@progressive
Dann zitier mich nicht und antworten brauchst du auch nicht.
Und wir beide leben zwar auf der gleichen Welt, haben aber
einen unterschiedlichen Horizont.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden