weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutsche zu wenig integrationsbereit

1.631 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Integration
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:23
Aber warum meist so laut?

Ich habe desöfteren Gelegenheit, in Cafes oder Bulevartischen
südländische Mitmenschen im lebhaften Gespräch zu erleben.
Es macht mir nichts aus, die Sprache nicht zu verstehen,
aber warum muss ich sie so laut nicht verstehen?


melden
Anzeige

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:24
@insideman Ne, ich meine Leute die dort arbeiten. Nehmen wir an man sitzt z.b. in einem italienischen Cafe und die Kellner reden laut die ganze Zeit auf italienisch miteinander. Ich empfinde das als etwas unangenehm. Auf Tischnachbarn achte ich kaum, da fällt es mir höchstens auf wenn Balkanleute anwesend sind da ich kroatisch ganz gut verstehe. ;)


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:24
@Türkis
ich finde es toll, wenn bei unserem griechen, die speisekarte in seiner sprache, plus der lautsprache gedruckt ist und ein zettel beiliegt mit der "übersetzung" -

es ist als sei man in griechenland - klar spricht er deutsch aber den meisten, wo es weiß, dass es ihnen nichts ausmacht, bedient er in seiner landessprache

und auch wenn ich wort verstehe, es ist mir egal, ob er sagt: du bist der schlimmste gast" - :D - mit einem fröhlichen, charmanten lächeln ist es mir egal :D


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:25
@Türkis


Moment mal. DU gehst in ein italienisches Cafe, und die Leute da drin müssen sich dann nach dir richten??

Ich finde es außerdem beängstigend, würde in einem italienischen Cafe nichts Italienisches vorkommen :D

Sollen sie auch deutsche Fahnen aufhängen?

Wo bleibt da der Flair?


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:30
@insideman

immernochanregungen, denn wie wir in den TRD´s klar gemacht haben, selbst wenn 100 leute sich auf deine oder meine seite stellen, es passiert rein überhaupt nichts.
Garnichts. Niente, nada nothing.

Man sollte alles aber auch auf unterschiedliche seiten betrachten.

Ich hätte genauso auch schreiben können, was passiert, WENN man es einfordert????


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:32
@insideman Wo schreibe ich dass dort nichts Italienisches vorkommen darf? Dass man dort mit ,,Buongiorno" angesprochen wird oder andere Floskeln vorkommen finde ich auch schön, aber ich finde es dennoch etwas unangenehm wenn die Mitarbeiter dort auffällig nur auf italienisch miteinander reden vor den Kunden und das auch nicht leise. Hat halt für mich was leicht Negatives. Was soll der Quatsch mit den deutschen Fahnen?


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:32
@history_x

Ist schon gut. Ich wollte dich nur richtigstellen, da du meintest du wärst nicht dafür sie zu zwingen.

Da du aber dafür bist es einzufordern.......

Naja der so sehr auf deutsche Sprache achtet, für den muss ich hier ja nicht mehr weiter schreiben was Wörter bedeuten ect ;)


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:35
@Türkis

Damit du dich wohler fühlst. Wenn es dich schon stört wie die miteinander reden.

Sinnlos. Wie soll ich mit jemanden diskutieren der in ein italienisches Cafe geht, und sich dann beschwert dass die Leute da drin auch italienisch untereinander sprechen.

Ich mein das ist doch absurd :D

Ich geh jetzt baden, und beschwer mich weil ich nass geworden bin


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:36
insideman schrieb:Ich geh jetzt baden, und beschwer mich weil ich nass geworden bin
tu das, viel Vergnügen wünsche ich.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:37
@Türkis
das musst du vor ort ansprechen - mache es doch deutlich, dass du dich nicht behaglich fühlst, wenn sie sich mitten im gastraum so unterhalten, dass du den eindruck hast, dass es um die gäste geht u. nicht um die arbeit

und ich denke, das freundlich gesagt auch positiv aufgenommen wird


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:38
@insideman

selbst wenn ich schreiben würde man sollte sie zwingen pasieren wird es eh nicht, also kannst du ganz beruhigt sein.
und ich schreibe was ich denke, entschuldige bitte das ich nicht alles glitzerrosa formuliere.
Noch dazu bin ich hobbylegastheniker. also lass mir doch bitte meine rechtschreibfehler.du verstehst mich doch wenn auch manchmal falsch.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:40
history_x schrieb: selbst wenn ich schreiben würde man sollte sie zwingen pasieren wird es eh nicht, also kannst du ganz beruhigt sein.
und ich schreibe was ich denke, entschuldige bitte das ich nicht alles glitzerrosa formuliere.
Ist ja kein Problem.

Nur die Nummer lass halt das nächste mal weg:
history_x schrieb: Zeig mir bitte wo das steht , bevor du hier mutwillige unterstellungen verbreitest.. werd langsam echt stinkig!!!


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:44
@kiki1962
Na, dann sag mal als Bedienung einem Türken mit einem fröhlich-charmanten
Lächeln "du bist der schlimmste Gast" auf deutsch - und der versteht dich!
Dann wirste sehen, wie "egal" ihm das ist.

Nich jeder hat das augenzwinkernde Verständnis, das man ach so tolerant
hier in Deutschland Ausländern scheinbar entgegen bringen muss.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:47
@ramisha
ich selbst würde das nie sagen - das war ein ironisch gemeintes beispiel von mir -ich glaube nicht, dass einer der kellner - egal welche sprache er sonst noch außer deutsch spricht- dies wirklich tun würde

bleibe bei meiner "deutschen lebensweisheit " von großmutter : was ich selber denk und tu. .


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:55
@kiki1962
Du wolltest auch nur darstellen, die geflissentlich freundlich
ein Deutscher eine etwaige derartige Bemerkung wegstecken sollte.
Das war deine Intention.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 10:56
@kiki1962
Das Cafe an das ich jetzt spontan dachte betrete ich schon länger nicht mehr, es arbeiten dort nicht nur Italiener und eine junge Frau die dort ne Zeitlang jobbte erzählte mir dass sie es schlimm findet dass sie dort das itanienisch nicht versteht, sie empfand das auch als sehr unhöflich dass dort in ihrer Anwesenheit so geprochen wurde. Es kommt ja auch immer drauf an, wenn ich sagen wir mal in einen Dönerladen -ist jetzt nur ein Beispiel- gehe, was verlange und dort sind 2 türkische Leute die dort arbeiten, die gut deutsch sprechen aber plötzlich anfangen miteinander DANN auf türkisch zu quasseln finde ICH es halt nicht soo toll. Und das war jetzt nur ein Beispiel, ich esse sehr selten Döner etc. und wenn dann bei ner Döneria wo es nicht so ist. Wenn dich sowas gar nicht stört ist es doch ok, ansprechen würde ich nicht jedesmal die Bedienung deswegen und positiv darauf reagieren würde auch bei Weitem nicht Jeder von Denen. ;)


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 11:00
@Türkis
können wir das wieder lassen - also klartext, wenn ich in ein restaurant gehe, möchte ich gern verstanden werden und die frage verstehen, die an mich gerichtet ist

deine vorstellung, deine erwartung u. ok

wer da steht und bedient wird wohl verstehen was ich möchte - und damit genügt es mir :D -


melden
Rude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 11:04
@altan
@insideman
@Türkis
@ramisha
@history_x
@oldbluelight
@DahamImIslam
@niurick
@emanon
@roydigga
@Bergschaf
@kiki1962


Man stelle sich einmal vor, der Zentralrat der Schwaben und Bayern würde in der Türkei fordern, dass sich z.B. die Türken mehr von Maultaschen, Weißwürsten und Spätzle ernähren sollen und sie (die Schwaben und Bayern) alle paar Meter einen Stand mit Wurstsalatverkauf und Butterbrezeln errichten dürfen. Die schwäbischen/bayrischen Frauen laufen im Alltag in hübschen Dirndl herum und die Männer in kurzen Lederhosen. Außerdem beklagt sich der schwäbisch/bayrische Zentralrat bei den Herrschenden in Ankara, dass zu wenig Integration stattfindet und verlangt mehr finanzielle Mittel und Zeitungen und offizielle Dokumente in deutscher Sprache. Für die Schwaben und Bayern die nicht arbeiten gibts Sozialleistungen ein Leben lang, kostenlose Arztbesuche sowieso. Dafür leben die Schwaben und Bayern nach preussischen Gesetzen und Traditionen und verhöhnen die türkische Polizei, hängen deutsche Fahnen aus dem Fenster und bauen Kirchen. Dann regen sich ein paar Türken auf und meinen, dass sie die Schwaben und Bayern nicht unbedingt versorgen müssten, dass die Dirndl zu kurz sind, die Männer zu viel Bier trinken und überhaupt, dass sie keine Christen in ihrer Nähe haben möchten. Die türkische Regierung wird daraufhin ihren Bürgern nach heftigsten, empörtesten Protesten des Zentralrates der Schwaben und Bayern, (der die Türken als unsägliche Rassisten beschimpft) den Mund verbieten, Sympatisanten im Regierungslager sofort ausschließen und mundtot machen, die Schwaben und Bayern mit der türkischen Regierung an einen runden Tisch setzen und diskutieren. Als Ergebnis gibt es mehr Schwaben und Bayern als Lehrer, christlicher Religionsunterricht in den Schulen, deutsche Priesterausbildung an türkischen Unis und mehr Schwaben und Bayern im öffentlichen Dienst der Türkei. Im Gegenzug müssen Türken mehr private Gesundheitskosten und private Altersvorsorge übernehmen und die Dirndl werden noch kürzer. Die Schwaben und Bayern sitzen in ihren Gasthäusern, essen Haxn und spielen Skat, hören laute Volksmusik im Auto, hängen deutsche Fahnen an die Heckscheiben und Innenspiegel und schauen jeden Samstag um 18 Uhr die Sportschau auf den deutschen Kanälen an. Die Schwaben und Bayern hängen an öffentlichen Plätzen rum, pöbeln türkische Frauen an, verhauen zu fünft einen Türken, werden festgenommen und gleich wieder freigelassen, Monate später vielleicht zu Sozialstunden verurteilt, die sie nie ableisten. Sie sprechen überall nur deutsch, auch vor Türken über Türken, lachen sich kaputt und sagen im Zweifelsfall nix verstehen. Der Zentralrat der Schwaben und Bayern interveniert bei allen nur erdenklichen innenpolitischen Themen und weist jegliche Andeutungen über eine Schattengesellschaft vehement zurück um im selben Atemzug noch weitere Forderungen zu stellen. Türken beschimpfen sich gegenseitig als Rassisten und fordern mehr Integration und mehr Schwaben und Bayern im Land.


melden

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 11:06
@ramisha
yeap - ich sehe es eben auf meine "art" ;)


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsche zu wenig integrationsbereit

04.03.2011 um 11:16
@Rude
Ich habe nach dreimaligem Lesen krampfhaft versucht,
irgendetwas zu finden, um dich und dein Gleichnis zu
demontieren - ich finde NICHTS!


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden