weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

145 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Russland
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 15:05
Der gesammte NAhe OSten, Iran, PAkistan, Taliban, Al-Qaida würden zum heiligenKRieg
gegen die Amis aufrufen und China würde sich denke ich mal auch beteiligen.
Ausserdem
schmeichelt ich Merkel immer mehr an Putin an - selbst wenn sie solltenkönnten sie es
mit der aktuellen politischen Lage in ihrem eigenen Land als auchglobal nie schaffen.
Nicht mal bis zur Grenze.


melden
Anzeige
alphaomega
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 17:00
scheinbar verstehen einige nicht das die usa unmöglich zulassen kann das russland sichmehr mit china und der eu verbündet. auch das rasante wachstum chinas ist eine bedrohungfür die usa. es geht nicht darum ob jemand mehr oder weniger erfolgversprechende waffenhat. hier geht es um zusammenschlüsse entweder für oder gegen die usa.


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 17:03
F: Du, Papa, Warum mußten wir den Irak angreifen?

A: Weil sieMassenvernichtungswaffen hatten.

F: Aber die Inspektoren haben keineMassenvernichtungswaffen gefunden.

A: Weil die Iraker sie versteckt haben.

F: Und deshalb haben wir den Irak erobert?

A: Ja. Eroberungen funktionierenimmer besser als Inspektionen.

F: Aber nachdem wir ihn erobert hatten, haben wirimmer noch keine Massenvernichtungswaffen gefunden, oder?

A: Weil die Waffen sogut versteckt sind. Mach Dir keine Sorgen, wir werden etwas finden, vermutlich kurz vorden Wahlen in 2004.

F: Warum wollte der Irak die ganzen Massenvernichtungswaffenhaben?

A: Um sie im Krieg zu benutzen, Dummerchen.

F: Ich bin verwirrt.Wenn sie all diese Waffen hatten, die sie im Krieg benutzen wollten, warum haben sie dieWaffen nicht benutzt, als wir mit ihnen Krieg hatten?

A: Nun, offensichtlichwollten sie nicht, daß irgendjemand weiß, daß sie diese Waffen haben und so entschlossensie sich, lieber zu tausenden zu sterben als sich zu verteidigen.

F: Das machtkeinen Sinn. Warum sollten sie sich entschließen zu sterben wenn sie doch all diesegroßen Waffen hatten, mit denen sie sich hätten wehren können?

A: Es ist eineandere Kultur. Es muß keinen Sinn machen.

F: Ich weiß nicht wie es Dir geht,aber ich glaube nicht, daß sie irgendwelche von den Waffen hatten, von denen unsereRegierung sagte, daß sie sie hatten.

A: Naja, weißt Du, es ist nicht wichtig, obsie die Waffen hatten. Wir hatten einen anderen guten Grund, sie anzugreifen.

F:Und was war das?

A: Selbst wenn der Irak keine Massenvernichtungswaffen hatte,war Saddam Hussein ein böser Diktator, was auch ein guter Grund ist, ein anderes Landanzugreifen.

F: Warum? Was tut ein böser Diktator, daß es richtig ist, sein Landanzugreifen?

A: Naja, unter anderem hat er sein eigenes Volk gefoltert.

F: So wie sie es in China machen?

A: Vergleich China nicht mit dem Irak.China ist ein guter wirtschaftlicher Konkurrent, wo Millionen von Leuten zu Sklavenlöhnenin Sweatshops arbeiten, um US-Firmen reicher zu machen.

F: Wenn also ein Landseine Leute zum Gewinn amerikanischer Firmen ausbeutet ist es ein gutes Land, auch wennes sein Volk foltert?

A: Richtig.

F: Warum wurden die Leute im Irakgefoltert?

A: Größtenteils für politische Verbrechen, wie die Regierung zukritisieren. Leute, die im Irak die Regierung kritisiert haben, wurden ins Gefängnisgesteckt und gefoltert.

F: Ist das nicht genau das, was in China passiert?

A: Ich hab's Dir doch gesagt, China ist etwas anderes.

F: Was ist derUnterschied zwischen China und dem Irak?

A: Naja, unter anderem wurde der Irakvon der Baath-Partei beherrscht, wogegen China kommunistisch ist.

F: Hast Du mirnicht mal gesagt, daß Kommunisten böse sind?

A: Nein, nur kubanische Kommunistensind böse.

F: Wie sind die kubanischen Kommunisten böse?

A: Naja, unteranderem werden Leute, die die kubanische Regierung kritisieren, ins Gefängnis gestecktund gefoltert.

F: Wie im Irak?

A: Genau.

F: Und wie auch inChina?

A: Wie ich schon sagte: China ist ein guter wirtschaftlicher Konkurrent,Kuba andererseits ist das nicht.

F: Wie kommt es, daß Kuba kein guterwirtschaftlicher Konkurrent ist?

A: Naja, weißt Du, damals in den 60ern erließunsere Regierung einige Gesetze, die es für Amerikaner illegal machten, mit Kuba Handelzu treiben oder Geschäfte zu machen bis sie keine Kommunisten mehr sind und Kapitalistenwie wir sind.

F: Aber wenn wir diese Gesetze loswerden würden, Handel mit Kubatreiben würden und Geschäfte mit ihnen machen würden, würde das den Kubanern nichthelfen, Kapitalisten zu werden?

A: Sei kein Besserwisser.

F: Ich dachtenicht, daß ich einer bin.

A: Naja, egal, sie haben auch keine Religionsfreiheitauf Kuba.

F: So wie in China mit der Falun-Gong-Bewegung?

A: Ich habDir schon mal gesagt: hör auf, schlecht über China zu reden. Auf jeden Fall ist SaddamHussein durch einen Militärputsch an die Macht gekommen, er ist also sowieso gar keinrechtmäßiger Führer.

F. Was ist ein Militärputsch?

A: Das ist, wenn einMilitärgeneral die Regierungsgewalt eines Landes mit Gewalt übernimmt, statt mit Wahlen,wie wir es in den USA machen.

F: Ist nicht der Führer von Pakistan durch einenMilitärputsch an die Macht gekommen?

A: Du meinst General Pervez Musharraf? Äh,ja, ist er, aber Pakistan ist unser Freund.

F: Warum ist Pakistan unser Freundwenn sein Führer nicht rechtmäßig ist?

A: Ich habe nie gesagt, daß PervezMusharraf nicht rechtmäßig ist.

F: Hast Du nicht gesagt, daß ein Militärgeneral,der an die Macht kommt, indem er die rechtmäßige Regierung eines Landes mit Gewaltumstößt, ein nicht rechtmäßiger Führer ist?

A: Nur Saddam Hussein. PervezMusharraf ist unser Freund weil er uns geholfen hat, Afghanistan anzugreifen.

F:Warum haben wir Afghanistan angegriffen?

A: Wegen dem, was sie uns am 11.September angetan haben.

F: Was hat Afghanistan uns am 11. September angetan?

A: Nun, am 11. September haben 19 Männer - fünfzehn von ihnen aus Saudi-Arabien- vier unserer Flugzeuge entführt uns sie in Gebäude in New York und Washington geflogenund dabei 4.000 Menschen getötet.

F: Und was hat Afghanistan dabei gemacht?

A: In Afghanistan wurden diese bösen Menschen trainiert, unter der unterdrückendenMacht der Taliban.

F: Sind die Taliban nicht diese bösen radikalen Islamisten,die Menschen Hände und Köpfe abgehackt haben?

A: Ja, genau die. Nicht nur, daßsie Menschen Hände und Köpfe abgehackt haben, sie haben auch Frauen unterdrückt.

F: Hat die Bush-Regierung den Taliban im Mai 2001 nicht 43 Millionen US-Dollargegeben?

A: Ja, aber das war eine Belohnung, weil sie so erfolgreich gegen dieDrogen vorgegangen waren.

F: Gegen die Drogen vorgegangen?

A: Ja, dieTaliban waren sehr hilfreich, die Opiumproduktion zu stoppen.

F: Wie haben siedas so gut hinbekommen?

A: Ganz einfach. Wenn Leute dabei erwischt wurden, Opiumanzubauen, haben die Taliban ihnen ihre Hände und ihren Kopf abgehackt.

F: Wennsie Taliban Menschen die Hände und den Kopf abgehackt haben, weil sie Pflanzen angebauthaben war das also in Ordnung, aber nicht, wenn sie den Leuten aus anderen Gründen dieHände und den Kopf abgehackt haben?

A: Genau. Es ist für uns in Ordnung, wennradikale islamistische Fundamentalisten Leuten die Hände abhacken weil sie Pflanzenangebaut haben, aber es ist böse, wenn sie den Leuten die Hände abhacken, weil sie Brotgestohlen haben.

F: Hacken sie den Leuten in Saudi-arabien nicht auch die Händeund die Köpfe ab?

A: Das ist was anderes. Afghanistan wurde von einemtyrannischen Patriarchat regiert, das Frauen unterdrückt hat und sie gezwungen hat, inder Öffentlichkeit Burkas zu tragen, mit Steinigung als Strafe für die Frauen, falls sienicht gehorchten.

F: Müssen saudische Frauen in der Öffentlichkeit nicht auchBurkas tragen?

A: Nein, saudische Frauen tragen nur eine tradionelle islamischeKörperbedeckung.

F: Was ist der Unterschied?

A: Die traditionelleislamische Körperbedeckung, wie sie von saudischen Frauen getragen wird, ist einzüchtiges und doch elegantes Kleidungsstück, das den ganzen weiblichen Körper außer denAugen und den Fingern bedeckt. Die Burka, auf der anderen Seite, ist ein böses Werkzeugder patriarchalen Unterdrückung, das den ganzen weiblichen Körper außer den Augen und denFingern bedeckt.

F: Das hört sich wie die gleiche Sache mit verschiedenen Namenan.

A: Naja, Du kannst Saudi-Arabien nicht mit Afghanistan vergleichen. DieSaudis sind unsere Freunde.

F: Aber, ich dachte, 15 der 19 Flugzeugentführer vom11. September kamen aus Saudi-Arabien.

A: Ja, aber sie haben in Afghanistantrainiert.

F: Wer hat sie trainiert?

A: Ein sehr böser Mann mit demNamen Osama bin Laden.

F: War er aus Afghanistan?

A: Äh, nein, er kommtauch aus Saudi-Arabien. Aber er ist ein böser, ein sehr böser Mann.

F: Ichglaube, ich erinnere mich, daß er mal unser Freund war.

A: Nur als wir ihm undseinen Mujaheddeen in den 80ern geholfen haben, die sowjetische Invasion in Afghanistanzurückzuschlagen.

F: Wer waren die Sowjets? War das das böse kommunistischeImperium, von dem Ronald Reagan gesprochen hat?

A: Es gibt keine Sowjets mehr.Die Sowjetunion hat sich 1990 oder so aufgelöst und jetzt haben sie Wahlen undKapitalismus wie wir. Wir nennen sie jetzt Russen.

F: Die Sowjets - ich meinedie Russen - sind jetzt also unsere Freunde?

A: Naja, nicht wirklich. Weißt Du,sie waren viele Jahre unsere Freunde, nachdem sie aufgehört hatte, Sowjets zu sein, aberdann entschieden sie sich, unseren Angriff auf den Irak nicht zu unterstützen und jetztsind wir wütend auf sie. Wir sind auch wütend auf die Franzosen und die Deutschen weilsie uns auch nicht geholfen haben.

F: Die Franzosen und die Deutschen sind alsoauch böse?

A: Nicht wirklich böse, aber schlecht genug, daß wir "French fries"und "French Toast" in "Freedom Fries" und "Freedom Toast" umbenennen mußten.

F:Benennen wir immer Lebensmittel um, wenn ein Land nicht tut, was wir von ihm wollen?

A: Nein, das machen wir nur bei unseren Freunden. Unsere Feinde greifen wir an.

F: Aber war der irak nicht in den 80ern unser Freund?

A: Naja, schon, eineZeit lang.

F: War Saddam Hussein damals schon Führer des Iraks?

A: Ja,aber zu der Zeit hat er gegen den Iran gekämpft, was ihn zeitweise zu unserem Freundgemacht hat.

F: Wieso hat ihn das zu unserem Freund gemacht?

A: Weil zuder Zeit der Iran unser Feind war.

F: Hat er zu der Zeit nicht die Kurdenvergast?

A: Ja, aber da er zu der Zeit gegen den Iran gekämpft hat, haben wirweggeschaut, um ihm zu zeigen, daß wir sein Freund sind.

F: Also wird jeder, dergegen unsere Feinde kämpft, automatisch unser Freund?

A: Größtenteils, ja.

F: Und jeder, der gegen unsere Freunde kämpft wird automatisch unser Feind?

A: Manchmal stimmt das auch. Wenn amerikanische Firmen aber daran verdienen können,beide Seiten mit Waffen zu beliefern, umso besser.

F: Warum?

A: WeilKrieg gut für die Wirtschaft ist, was bedeutet, daß Krieg gut für Amerika ist. Und daGott auf der Seite Amerikas ist, ist jeder Kriegsgegner ein unamerikanischer Kommunist.Verstehst Du jetzt, warum wir den irak angegriffen haben?

F: Ich glaube. Wirhaben sie angegriffen, weil Gott wollte, das wir es tun, richtig?

A: Ja.

F: Aber woher wußten wir, daß Gott will, daß wir den Irak angreifen?

A: Nun,weißt Du, Gott spricht direkt zu George W. Bush und sagt ihm, was er tun soll.

F: Im Endeffekt sagst Du also, daß wir den Irak angegriffen haben, weil George W.Bush Stimmen hört?

A: Ja! Endlich hast Du verstanden, wie die Welt funktioniert.Jetzt mach Deine Augen zu, mach's Dir bequem und schlaf. Gute Nacht.

F: GuteNacht, Papa.


melden
enel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 17:44
In einem Krieg zwischen Russland und USA währe die EU sicher auch als neutrale nichtsicher. Doch hier wird oft scheinbar schon von einem Staat der EU geredet.

Wennman sich die Entwicklung der letzten 50 Jahre anschaut und auch nach vorne schaut(anstehende Konflikte zw. Russland, China und USA) ergäbe es sicher sinn.

DieEuropäischen Staaten würden in einem 3. WK nur als absolute Einheit bestehen.

Ich rede von einem

- - - "Veireinigte Staatan von Europa" - - -


Nur so denke ich könnte es funktionieren und nur als Staat wirddie heutige EU zu einer Großmacht aufsteigen können.

Werden die europäischenStaaten immer Souverän bleiben, wird es nahezu unmöglich sein, irgendwann ein Wörtchenmitreden zu können.


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 17:50
Na da müssen die Ammis sich aber erst nochn paar Soldaten klonen.


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 18:59
@angelo_1989
Sehr Witzig!:) Sollte zwar wohl Ironisch gedacht sein, es trift aberLeider den Nagel auf den Kopf. So ist das Amerika was wir alle lieben und(nicht)-schätzen.


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 19:16
Hallo... es passt gerade nicht so... aber wie übersetze ich denn dschihad.. Glaubenskriegoder glaubenskampf oder ...wie?


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 19:20
Mußt du mal bei Wikipedia sehen. Hier:
Dschihad (arabisch:جهاد dschihād, von جاهدdschāhada, „sich bemühen, sich anstrengen, kämpfen“; auch Djihad oder gelegentlichin der englischen Schreibweise Jihad) ist eine Verkürzung von al-dschihādu fīsabīl illāh / الجهاد فيسبيل الله , wörtlich: „das Bemühen aufdem Wege Gottes“


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:05
@alphaomega
<<<scheinbar verstehen einige nicht das die usa unmöglichzulassen kann das russland sich mehr mit china und der eu verbündet. auch das rasantewachstum chinas ist eine bedrohung für die usa. es geht nicht darum ob jemand mehr oderweniger erfolgversprechende waffen hat. hier geht es um zusammenschlüsse entweder füroder gegen die usa.>>>

Natürlich stört die razante Entwicklug inRussland die USA, sie hätten es nicht erwartet dass Rusland so schnell wieder auf diebeine kommt.

Aber was wollen die denn machen, Russland angreiffen??? Wie??? Mitwelchen Waffen??? Die haben nichts was Russen nicht auch haben, und Russische Exemplareübersteigen meistens die Amerikanischen. Was glaubst du warum die Amis und auch dieEuropäer um alles in der Welt versuchen die Russischen Rüstungsfirmen von demEuropähischen Waffenmarkt fernzuhalten? Schon jetzt lidiert Russland wieder in vielenRichtungen von Waffenexport. Und noch in ein paar Jahren wird es endgültig jedem klarsein.
Du kennst einfach die Russische Technik und ihre Vielfalt zu schlecht, ichschon und glaub mir vor Amerika brauchen Russen sich nicht zu fürchten.


p.s. Und diese neu Raketteabwehr ist gegen russische "Topol-M" Raketen unbrauchbar,die kann man nicht abfangen nicht mit diesem Schild noch mit irgend einem anderem.
-Die Raketen haben sehr hohe Startgeschwindigkeiten, was unmöglich macht sie beim startabzufangen (wenn man die position nicht kennt so wieso, sie sind ja auf Rädern).
-Sie sind exstrem Störungs sicher. Und für Radare zu schnell.
- Und sie haben extremchaotisch wechselnde Flugbahn, was unmöglich macht die vorherrzusagen und abzufangen.
- Jede Rakette transportiert bis zu 10 Atomsprengkörpern und auserdem noch 20Attrapen-Körpern, die nach wieder Eintritt abkopeln und 10 verschiedene Ziele angreiffen.
Diesen Sommer geht in den Dienst die grösste und besten AtomarerU-Bot-Rakettenkreuzer der Welt, der neuen "Borei" Klasse. Mit 10 solchen Raketen an Bord.Ich glaube es ist das erste Bot überhaupt das die Raketten bei vollem Gang unterwasserabschiessen kann.


melden
elle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:12
ha ja den wikipädia schnulz hab ich auch schon gelesen, und nicht nur den... ist mir zuschwammig... aber trotzdem lieben Dank!


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:23
LOL

Warum macht sich dann Putin soviel Sorgen, dann sollen sie doch dasRaktenschild bauen wo liegt den das Problem :|


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:32
Weil er sich drüber aufgeregt hat, haben ihn jetzt einige "Linke" in Europa lieb :)
Nicht nur das, er konnte vor seinen Landsleuten den starken Mann spielen.
Gibtsicher noch viele viele Gründe...


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:35
Das Problem liegt in der Zuckunft.
Die könnte man in Zuckunft modernisieren, undausserdem kann man damit nicht nur Raketen abschiessen, theoretisch auch Flugzeuge. Dannwäre da die Base selbst, wer will schon die Amis bei sich unter der Nase haben.
Diesind ja wie Vieren, sind sie erstmal da vermehrendie sich noch. Und schwups hat man in 10Jahren einen Atomaren Angriffs Ring um Russland.

Und auch wenn die nichtabschiessen können, können sie womöglich sehen was das sie nicht sollen.


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:39
Ach ja und das mit U-Bot Klasse "Borei" und Raketen "Bulava" und "Topol-M" (Landversion),ist nicht LOL sondern Fakt. ;)


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:45
JaJa, lagsam wird es immer deutlicher. Die Puzzelstücke passen immer mehr zusammen unddas ganze Bild wird klarer.
Wer immer noch glaubt das der 3.WK ein hirgespenst derVT´s und Endzeit Leuten ist muss nur seine Augen öffnen.

Tick, Tack, Tick,Tack... der Countdown läuft und wir Erleben einen besseren Film als es jemals unsHollywood liefern würde.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:46
Hm...
"Ich glaub ich sitz im falschen Film"
lol


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:57
@bolschewik

Also Unterhaltsam finde ich es schon, doch leider nicht zum Lachen.Aber ich freue mich schon auf das große Finale.


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 20:58
Ich befürchte Langsam das Raketensystem ist nur ein Mittel um Europa auseinander zuReissen und um Russland zu verärgern. Es hört sich bei jeden Krieg gut an das der Andereangefangen hat und uns Beleidigt hat. Wenn ein Krieg zwischen USA und Russland losgehtexistiert die EU nicht mehr lange.Zumindest Politisch. Das hat man ja beim Irakkrieggesehen. Entweder ist man für oder gegen die USA. Nur das im gegensatz zum Irak inRussland kein Diktator an der macht ist sondern ein Gewälter Regierungsvertreter. Und dasRaketensystem bewirkt z.B. das Polen und die Tschechei dann Proamerikanisch eingestelltsind (weil das Raketensystem wenns auch keine Reale Sicherheit zumindest eine gefühltesicherheit vermittelt). Wärent z.B. Deutschland, Österreich, Frankreich usw. gegen einenKrieg wären (was sich natürlich auch ändern könnte. wer weiß welche Regierung dann an derMacht ist und wie Tief sie Amerika in den Arsch Kriechen).


melden

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 21:14
Das ist doch egal,
dieser Thread wird genau so in der Versenckung verschwinden wiedie anderen Threads zu 3.WK. Also wieso hir noch so lang rumdiskutieren.


melden
Anzeige

USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

27.03.2007 um 21:41
*Ironie an*
Ich spüre schon wie langsam aber sicher dieser Thread versinkt, ist wieim Treibsand
*Ironie aus*


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden