Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Linke & Verfassungsschutz?

241 Beiträge, Schlüsselwörter: Überwachung, Linke, Verfassungsschutz, Die Linke, SED, Ddr Zweiter Versuch

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:14
@felixkrull: Ein Thing war eine Art Geschworenengericht und eine Rechtsbildung. Heute
würde man Volksentscheid sagen. Es gab einen Vorsitzenden, der das Ganze leitete, meist
der König. In den alltäglichen Lebenslagen gab es aber weiterhin den Clanchef, der
besondere Befugnisse hat und auch besondere Vorteile. Selbst bei den Beduinen ist es so,
dass nur ein ausgewählter, sehr kleiner Kreis, bestimmte Dinge machen darf, wie z.B.
Kontrakte mit Fremden etc. Es gab und gibt in jeder dieser Gemeinschaftsformen Mächtige
mit besonderen Privilegien. Sei es Geburt, Stärke, Intelligenz oder ähnliches, es sind
immer natürliche Vorraussetzungen, um an die Macht zu kommen. Lediglich in der Demokratie
wird dieses Prinzip etwas aufgeweicht, so dass auch eigentlich Unfähige an die Macht
kommen können.

MfG jever


melden
Anzeige

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:16
@felixkrull
felixkrull schrieb:Unser Problem ist unser Monotheismus,
Und genau DASsagt auch der "uboeschestein-link aus...

Leute - es lohnt sich ihn zu lesen undlasst Euch nicht von der biblischen Einleitung abschrecken - mal ganz durchlesen istangesagt.


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:18
@jever

Natürlich spielen Intelligenz, Führungsqualitäten und dergleichen überalleine Rolle...

Wobei Du immer noch nicht verstehen willst das "Macht" bei denen inkeiner Weise mit der "Macht" bei uns zu vergleichen ist.


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:21
@jever2
jever2 schrieb:Lediglich in der Demokratie wird dieses Prinzip etwas aufgeweicht, sodass auch eigentlich Unfähige an die Macht kommen können.
Wieder eintypischer Jever! Als wenn es in den Monarchien und Diktaturen KEINE Unfähigen gegebenhätte!


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:25
@jever
Nicht der Thing, sondern für den Stamm überlebenswichtige "Diskussionen" wurdenvon einem König ANGELEITET. Das Thing wurde einzig und mit absoluter Hoheit von denDruiden geleitet.
Und zu den Kontrakten: Lass mal einen Stammesscheich( keinenÖlscheich: das ist was völlig anderes ) auch nur von einer Abmachung träumen, die von derStammesmeinung abweicht....
Und die Demokratie? Kennt die einer von uns? Solange ichdenken kann, lebe ich in einer Wirtschaftsdiktatur- es geht überhaupt nicht umFähigkeiten, nur um Geld oder kann in den USA ein Armer Präsident werden? Sichernicht...
Oder bei uns ein Einzelner? Und sei sein Konzept auch noch so gut...derWahlkampf kostet und das kann sich kein Einzelner Durchschnittsmensch leisten- einwirtschaftliches Regulativ in einer Herrschaft des Volkes?!? Mit Verlaub- das istbullshit!!
Und das ist noch nicht Alles...
Ave
Ich


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:30
word...das propagier ich auch immer *g*


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:33
@jafrael: Sicher gab es die auch in Diktaturen und Aristokratien. Aber dort wurden dieseentsprechend vorbereitet.
Was Deinen Link betrifft: Sorry, den meinst Du jetzt abernicht ernst, oder? Die älteste bekannte monotheistische Religion der Welt, das Judentum,hängt direkt von der Frau ab. Ein echter Jude ist nur, dessen Mutter Jude ist. Es isteine feminine Erbreligion. Ausserdem werden in dem Artikel dermassen viele historischeUmstände ignoriert, dass ich mich wirklich massiv über Dich wundere.
Natürlich gab esin Europa am Anfang kaum Konflikte. Wozu auch? Fruchtbares Land war genug vorhanden.Bevor man seinen kleinen Clan dezimiert, zieht man lieber weiter, es gibt noch genugPlätze zum bauen. Aber das Klima änderte sich, die wirklich guten Plätze wurdenirgendwann knapp bzw. immer schwerer zu erreichen. Mitteleuropa war damals überwiegendstark bewaldet, und irgendwann ging das freie Ackerland aus, so dass es natürlich dieFrage war: Vertreibe ich die Anwohner, oder schaffe ich mir mit viel Arbeit und einigerZeit meine eigene Lichtung? Hinzu kamen solche Dinge wie Wölfe oder Bären. Hier warenMänner naturgegeben einfach besser vorbereitet.
Und, so nebenbei, der letzte wirklicheHerrscher der Pyramiden war eine Frau, Cleopatra...

MfG jever


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:40
@felixkrull: Natürlich wird ein Stammesführer nicht gegen den Stamm entscheiden. Heutenennt sich das Wahlkampf, damals war es überlebenswichtig im wahrsten Sinne des Wortes.;)

MfG jever


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:46
Ich finde es aber durchaus konsequent den VS auf die "Linken" anzusetzen: Denn wir habenja eine Verfassung..- auch wenn die im Moment immer mal wieder "Schönheitskorrekturen"Seitens unserer gewählten Volkszertreter über sich ergehen lassen muss;)
Und diesesSED_Gejaule: Aus welcher Partei erwuchs die CDU/CSU ? Zentrumspartei?
Man sollte,wenn man im Glashaus sitzt, nicht unbedingt mit harten Gegenständen um sich werfen:D
Und die SPD? Oje- gibt es die denn noch? Sozialdemokratie ohne sozialeMarktwirtschaft? Ohne ausreichende Versorgung der Armen? Mit Steuersätzen um 50% ?
Freunde! Es wird Zeit da mal wenigstens mit einem Auge hinzublinzeln, wenn man schonnicht offnen Augs durchs Dickicht unserer Welt wandern will( was ich gut nachvollziehenkann)!


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:48
"Ich finde es aber durchaus konsequent den VS auf die "Linken" anzusetzen"
...solangeCDU FDP und SPD dann auch überwacht werden, sicher.


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 05:51
Übrigens hätte ich auch gerne nen 10seitigen Aufsatz über 'Demokratie undWirtschaftsliberalisierung' von Guido Westerwelle.
..wäre interessant.


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 06:02
@sicarius: Kannste haben, schreib halt mal ne eMail an die FDP. ;)
Von den grossenParteien ist die FDP immernoch am verfassungsnächsten, auch in ihrem Programm und derRichtung. Dort, wo der Staat besser ist, soll er walten, ansonsten nur steuern (nichtbe-steuern).

MfG jever

P.S.: Ja, Jafrael, ich weis... *g*


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 06:05
nein die FDP ist extrem Antidemokratisch.
Das Ammenmärchen das Demokratie Wahlfreiheitdes einzelnen bedeuten muss...sehr gefährlich.
ich bin weg gn8 :P


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 06:10
@sicarus: Sorry, ich verstehe Dein Posting nicht.

MfG jever


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 06:16
@jever

Gelesen scheinst Du ihn wohl nicht so recht zu haben - oder ist Direntgangen dass es sich bei bei den bronzezeitlichen Kulturen, und ihrer patriarchalenEntwicklung die da beschrieben werden nicht um europäische Kulturenhandelte.

Was Du da also über Wälder und Bären schwadronierst ist eh nicht weiterernst zu nehmen. Aber es ist die Tendenz bei Dir alles madig zu machen was Deinererzkonservativen Einstellung widerspricht. Das ist eben so . Daran wird sich wohl auchnix ändern.

Die matriarchale Abstammungsgeschichte im Judentum ist eher einRestbestand früher - vorpatriarchaler Zeit und mitnichten ein Beweis dafür, dass die imlink vorgetragene These keinen Bestand haben könnte. Auch die Tatsache dass hin undwieder, wenn kein männlicher Erbe zur Verfügung stand eine Frau regierte ist ebenfallskein Beleg für nicht-patriarchale Zustände.

Der link weist stringent dieEntwicklung der von Dir postulierten "vererbten Eigennutz-Einstellung" als das nach, wassie ist: Das Produkt monomaner herrschsüchtiger HERR-Götter in Menschengestalt! Die esverstanden haben ihre zutiefst unmenschliche Brutalität und Selbstsüchtigkeit als eineallen Menschen eigene Eigenschaft zu "verkaufen".

Ja - ICH nehme diesen link ernst- Tätest DU es - er würde Dein Weltbild in Frage stellen.


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 06:47
@jafrael: Ich nehme allerdings auch andere Forschungen ernst, die eindeutig zeigen. dasses in der Natur zu viele Beispiele für Herrschertum gibt, als dass dies reinpatriarcharlich oder schon rein menschlich bedingt sein könnte.
Bis auf einige wenigeAusnahmen sind alle zoologischen Gemeinschaften hierarchiesch aufgebaut. Es gibtverschiedene Klassen innerhalb der Gemeinschaft. Dies ist wissenschaftlich bewiesen.Warum erkennst Du dies nicht an?

MfG jever


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 06:53
Zoologie? Es geht um Tiere, nicht wahr? Und die haben Klassen? Naja....
Und eineRangfolge, die nicht auf persönlichen Merkmalen beruht, wirst du wohl in keinerTiergruppe finden- weder bei Schimpansen noch bei Löwen...oder wird da neuerdings derSohn vom Chef a priori auch wieder Chef?!?
Und von Herrschertum würde ich da sowiesonicht unbedingt sprechen...
Oder ich habe was verpasst...


melden

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 06:59
@jever

<"ES gibt verschiedene Klassern in der Gesellslchaft">

Wer wäre ichDir da zu widersprechen. Das sagte Karl Marx auch! -gg*

Nur war er im Unterschiedzu Dir der Meinung man müsse als denkendes und mitfühlendes Wesen dafür Sorge tragen jeneKlasse, die ihr Dasein auf der Ausbeutung der Mehrheit begründet zuentmachten.

Denn wie er bin auch ich der Meinung, dass Machtverhältnisse ebennicht gottgegeben und unveränderlich seien.

Des weiteren bin ich der Meinung dass"Eigennutz" und "rücksichtslose Übervorteilung des Nächsten" keine Erbe des Urmenschendarstellt sondern Ausdruck und Krankheit einer Klassengesellschaft ist. Diese kann undsollte abgeschafft werden.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 11:03
Die Linke & Verfassungsschutz?

Wenn ich schon diese Überschriftlese...!

ich möchte dem Jafrael da mal voll und ganz zustimmen, indem ersagte:
jafrael schrieb:wenn ich die Mitglieder der CDU in den 50-er Jahren Revue passierenlasse, müsste demnach diese Partei als Nachfolgeorganisation der NSDAP bezeichnet werden.Was siue natürlich nicht war. Ebensowenig ist die "Neue Linke" mit der SED zuvergleichen.
Treffender hätte man den vergleich nicht aufstellenkönnen!

Bezüglich des Verfassungsschutzes sollte sich Herr Beckstein mal ganzschön zurückhalten!!!

Wie oft schon haben Politiker Entscheidungen getroffen,welche sehr oft verfassungswidrig (Bundesverfassungsgericht lässt grüssen ;)) gewesensind und somit nachgebassert werden mussten!
Das, obwohl eine Menge Juristen imParlament sitzen. Da fasse ich mir doch mal an den Kopf und frage mich, wissen dieüberhaupt noch was die dort machen und verabschieden, bzw. wie ihre rechtliche Auffassungsind. Falls überhaupt noch vorhanden!

Das sich viele über die Linke aufregt, istinsofern verständlich, weil keiner gerne eine weitere Partei neben sich duldet, die ihnenStimmen kosten könnten und einige Herrschaften sitzen einfach zu gerne auf ihrenMachtsessel, als das sie diesen abtreten möchten.

xpq101

:>


melden
Anzeige

Die Linke & Verfassungsschutz?

17.06.2007 um 14:47
Ich sage nicht der SPD einen Hang zum Sozialismus voraus, sondern der Linken einelangsame Sozialdemokratisierung, vergleichbar den zur Alternativ-FDP verkommenenGrünen.
Spätestens, wenn es um die Machtfrage bzw. die Partizipierung an der Machtgeht, werden Positionen als Ballast abgeworfen.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt