Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

625 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Frieden, Kritik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

07.01.2008 um 09:47
Allerdings sorgen hier nicht die Waffen sondern pure Angst für diese trügerrische Sicherheit.

Erstens, die Angst rührt von den Waffen und zweitens, wayne, kein Raub is kein Raub.

Man hat sich nunmal an die Regeln zu halten und Überfälle und Morde stören nunmal das friedliche Miteinander also soll gefälligst auch jeder, der die Ordnung so stören will, mit der Möglichkeit konfrontiert werden, dass ihn allein der Versuch schon zu einem Sieb werden lässt.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

07.01.2008 um 17:16
Erstens, die Angst rührt von den Waffen und zweitens, wayne, kein Raub is kein Raub.

Aua, Bullshit. Die Waffen sind lediglich Mittel zum Zweck, Leitmotiv ist immer noch die Angst zu Schaden zu kommen. Zudem Gilb, solltest du genauso wie Schäuble kapieren, dass sich Sicherheit nicht durch rabiate Methoden erzwingen lässt.

stören nunmal das friedliche Miteinander also soll gefälligst auch jeder

Mich allein stört schon die bürgerliche Bewaffnung an diesem tollen Miteinander. Aber dass mal beiseite, schließlich kann man hier locker einen Querverweis zu Todesstrafen - Fetischisten erstellen. Frei nach dem Motto, wer Scheisse baut wird über den Haufen geballert. In diesem Örtchen ist die menschliche Evolution um ein paar tausend Jahre zurückgeworfen worden, statt Keulen gibts halt Schießeisen.

P.s. Wer Verstösse gegen die allg. Ordnung als Legitimation für wilde Ballerei ansieht, der hat für mich eh schwer einen an der Waffel.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

07.01.2008 um 20:10
Also ich muss ehrlich sagen das ich dann Angst vor Waffen habe, wenn ich mich an einem Ort befinde an dem ich unbewaffnet bin, und mein Angreifer bewaffnet ist.

und genau das ist die ungerechtigkeit. Kriminell kommen sehr leicht an Waffen um anzugreifen. Die Opfer kommen sehr schwer an Waffen um sich zu verteidigen.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

07.01.2008 um 20:20
In diesem Örtchen ist die menschliche Evolution um ein paar tausend Jahre zurückgeworfen worden, statt Keulen gibts halt Schießeisen.

Ähm ja aber du hast da was vergessen...kein Raub, verstehsse? Das hat dieses Örtchen der Steinzeit, neben dem technischen Fortschritt, voraus.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

07.01.2008 um 21:25
neben dem technischen Fortschritt, voraus.

Das was du meinst nennt sich moralischer Fortschritt. Technisch wäre es, wenn sie alle mit Laserkanonen bewaffnet wären.

Und moralischer Fortschritt kann es auch nicht sein, es ist nämlich pures Herdenverhalten. Sicherheit durch Einschüchterung. Im Grunde ganz weit weg von einer funktionierenden Gesellschaft.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

08.01.2008 um 16:36
Ich denke eine Waffe, die nicht zum töten da ist, ist die Atom Bombe. Sie ist es die dem Iran und andere Islamistische Staaten von Israel fern hält, China von Taiwan,etc,etc.

Die Atom Bombe wurde nur zweimal (aber in einem Krieg) benutzt und selbst dann, hat sie schnellen frieden gebracht, wie in einem anderen Thread ausdikutiert wurde. Hätte Vietnam oder Irak die Atom bombe, wären die USA niemal einmarschiert.

Ich behaupte: Die Atom bombe ist es, die die Welt seit 60 Jahren vor einem 3. Weltkrieg fern hält.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

08.01.2008 um 16:40
Fazit: Die Atom Bombe sorgt dafür, dass die Welt friedlicher ist, bzw. ohne sie, wäre die Welt mit sicherheit ein viel schlimmerer Ort als ohne sie.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

08.01.2008 um 16:42
@ KIRSTEN_SUX
Zitat von KIRSTEN_SUXKIRSTEN_SUX schrieb am 04.01.2008:Würde Pistolen niemand brauchen, so würden diese auch nicht hergestellt werden.

supply & demand
Ja ja....das alte Prinzip von "Angebot & Nachfrage"! :D


Wer braucht die Waffen denn in dem Masse, in dem sie produziert werden? :| :|

Es ist nicht eher so, dass sie nur hergestellt werden, ohne gebraucht zu werden?

Also, eher "supply & demand"???



1x zitiertmelden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

08.01.2008 um 16:50
Es ist nicht eher so, dass sie nur hergestellt werden, ohne gebraucht zu werden?

Sicher nicht von gewinnmaximierenden Unternehmen ;)


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

08.01.2008 um 19:35
Wer braucht die Waffen denn in dem Masse, in dem sie produziert werden?
Wer sie braucht? Jäger, Bankräuber, Terroristen, Guerrilleros, Soldaten, alte & versiffte Omas und natürlich die berüchtigten Amokläufer!
Anscheinend braucht man Waffen doch in dem Maße. Sonst würde das von mir angesprochene Prinzip nicht gelten - wie wir sehen tuts jedoch.
Zitat von niurickniurick schrieb:Es ist nicht eher so, dass sie nur hergestellt werden, ohne gebraucht zu werden?
Ob sie (praktisch)-gebraucht werden oder nicht spielt doch überhaupt keine Rolle solange die Nachfrage besteht, solange sie gekauft werden. Es ist Heckler & Koch doch vollkommen egal ob ihr XM8 nun einfach unter dem Bett von Ackermann liegt und ihn "schützen" soll oder ob er damit jagen geht.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

08.01.2008 um 19:35
" Im Grunde ganz weit weg von einer funktionierenden Gesellschaft."

das sind wir auch jetzt(vllt mehr denn je), ob mit oder ohne waffen


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

08.01.2008 um 22:03
Gabriel, unter uns, ich glaube nicht dass du ein schlechtes Leben führst. Verschreis dir lieber nicht.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

08.01.2008 um 22:26
Klar, Bomben für den Weltfrieden ist sinnvoll.....


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

09.01.2008 um 00:14
@ KIRSTEN_SUX


Nachdem ich das Wort "braucht" extra "fett" und "unterstrichen" dargestellt habe, habe ich gehofft, dass es keine "Missverständnisse gibt! :{

Allmyer zu sein bedeutet eben, sich in einem ständigen Lernprozess zu befinden! :D 8)


Du hast aufgezählt, wer die Waffen benutzt/ missbraucht!!

Mir ging's darum, zu erfahren, wer Waffen wirklich braucht/ benötigt!! ;)



melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

09.01.2008 um 00:25
Wie wäre es, wenn du aufhörst Sachen zu unterstreichen, sie farbig zu markieren, sie durchzustreichen, und deine albernen Smileys zu benutzen?
Das sieht 1. total lächerlich aus und 2. kommts einem so vor, als ob du ein Mod wärest - was nicht so ist.

Außerdem kann dieses Unterstrichene alles bedeuten - vor allem bei deiner amorphen Art und Weise Texte zu "gestalten" (verunstalten).
Mir ging's darum, zu erfahren, wer Waffen wirklich braucht/ benötigt!!
Was für ein Blödsinn. Wer Waffen benötigt/braucht, der kauft auch welche. Und die von mir o.g Personenkreise sind eben diese Konsumenten.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

09.01.2008 um 00:30
Du hast aufgezählt, wer die Waffen benutzt/ missbraucht!!
Wo ist da ein Sinn dahinter? Deiner Logik zufolge ist "Benutzen" dem "Missbrauchen" gleichzusetzen - dem ist natürlich nicht so.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

09.01.2008 um 00:33
Niurick, auf was willst du überhaupt hinaus?

Mal kurz daran gedacht wieviele Waffenkonflikte, inkl. Bürgerkriege, momentan auf dem Globus ausgefochten werden? Schon mal den Begriff "Aufrüstung" wahrgenommen?

Anscheinend nicht, sonst wär deine Argumentation von selbst hinfällig.


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

09.01.2008 um 10:41
Das was du meinst nennt sich moralischer Fortschritt. Technisch wäre es, wenn sie alle mit Laserkanonen bewaffnet wären.

Um der Steinzeit technisch voraus zu sein, brauch man keine Laser


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

09.01.2008 um 10:42
Auch, wenn ein .38 special mittlerweile steinzeitlich anmutet :D:D:D


melden

"Waffen sind nicht nur zum töten da!"

09.01.2008 um 18:03
Laser vielleicht nicht, aber eine fortschrittlichere Denkweise. Daran hakt es, Jesse James.


melden