weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Srebrenica-Hintergründe

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:11
solch ernsten Themen*


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:13
"Der von Ihnen angeführte moslemische bericht informiert nicht darüber, wieviele Opferaus den Gefechten zwischen Kroaten und Moslems und Moslems und Moslemsstammen"


Insgesamt starben im Bosnienkrieg etwa 4000 serbische und 2163kroatische Zivilisten, dagegen mehr als 33.000 bosniakische

Inwiefern wird nichtmitberücksicht, dass es auch Opfer durch kroatisch- bosnische Gefechte gab?

DieAnzahl der Zivilisten wird in dem Bericht ebenfalls auf ungefähr 40 000 beziffert + dieKämpfer, welche man eher als Zivilisten einschätzen muss, und Hungertote, Tote durchKrankeiten etc.

-> Die Zahl dass es über 100 000 Opfer gab, ist absolutrealistisch, mit den toten Kämpfern ist die Zahl von annähernd 200 000 alles andere alseine Lüge -
Davon mindestens 70% Muslime, ich nehme an, dass es prozentual sogar nochmehr waren.

Inwiefern stammt der Bericht allein von Muslimen ???


melden
dorin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:18
Donovcalli. Es gibt zahlreiche Beweise für Massaker der Moslems, begangen an Serben,Kroaten und sogar an Angehörigen der eigenen Volksgruppe! Die ersten Massaker in Bosnienwurden sogar von Moslems verübt. So z.B. der Anschlag auf eine serbischeHochzeitsgesellschaft in Sarajevo am 1. März 1992, als moslemische Fanatiker den Vaterdes Bräutigams, Nikola Gardovic, ermordeten und den Priester, Radenko Mikovic, schwerverletzten. Nikola Gardovic war übrigens das erste Todesopfer des Bosnischen Krieges, wasnicht mal Moslems bestreiten. Dann, am 26. März 1992, wurden die serbischen OrtschaftenKostres und Sijekovac vom moslemischen Söldnern überfallen. Dabie wurden zahlreicheserbische Familien, weit mehr als 50 Menschen, massakriert. Einer der Mörder, AlijaSelimagic, gab später vor laufender Kammera ein umfangreiches Geständnis. Er beschreibtFolterungen, Plünderungen, Vergewaltigungen und Massenmord. In Wirklichkeit wurde derBosnische Krieg also von Moslems ausgelöst. übrigens im Auftrag der USA(!), wasmolslemische Generäle sogar in einer deutschen Filmdokumentation Namens >Wie die USAihre Verbündeten im Bosnienkrieg betrogen haben< zugeben. Wieso werde ich übrigens"unverschämt", wenn ich von islamisten und den Maistreammedien spreche? Gerade erst hatder deutsche Publizist Jürgen Elsässer ein Buch Namens >Wie der Dschihad nach Europakam< veröffentlicht, in dem er Fakten liefert, dass in Bosnien auf der msolemischenSeite Tausende Mujaheddin-Extremisten kämpften, die mordern und folternd durch Bosnienzogen. Die Bilder der in Bosnien geköpften Serben dürften Ihnen ja bekannt sein. DieseFakten bezeugen ja nicht, dass jeder Moslem in Bosnien ein Extremist ist, sondern, dasses in Bosnien wohl einen moslemischen Extremismus gab. Währen Sie erlich, so müssten Siezugeben, dass Angehörige aller Volkgruppen unter dem Krieg litten und dass ALLE SeitenVerbrechen begangen haben. Oder haben sich all die Serben und Kroaten selbst vertriebenund selbt getötet? Die moslemische Unschuldsrethorik zieht einfach nicht mehr.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:18
Man muss dazu berücksichtigen, dass die meisten der muslimischen Kämpfer ursprünglichZivilisten wie du und ich waren, die sich durch die serbische Säuberungspolitik demWiderstand anschlossen - Dieses Recht hat jedes Volk, welches vertrieben und massakriertwird.


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:22
Habt ihr eine Ahnung was für ein Kugelhagel in einem Umkämpften Gebiet entsteht, wenn einPaar Tausend Männer aufeinander aus allen Rohren ballern??

AK-47 im Kaliber7,62x39 mm durchschlägt leicht einen Motorblock bei einem Wagen. Genauso sieht es mit dendünnen Wänden in Dorfhäusern z.B..
Maximale Schussweite kann bis zu 2,5-3 Killometerbetragen.
Von dem 12,7 mm Panzer-MG - NSWT "Utes" will ich gar nicht anfangen dasDing ist doppelt so gefährlich. Na und die Panzer selbst können ganz schön ungemütlichwerden.
Und wenn man in ein Haus vom Panzer rein ballert schiesst von wo der Gegnerfeuert, denkt man nicht nach wer noch ausser dem Gegner in dem Haus drin sein könnte.

Handranate F-1 katapultiert bei explosion etwa 300 Splitter bis maximal 200Meter. Von Rpg Granetenwerfern ganz abgesehen.

Und schliesslich die Artillerienicht zu vergessen.

Und jetzt stellt euch vor welche Überlebensshancen bestehenfür Zivilisten in so einem Gebiet?? Übrigenz denkt ihr Moslemische Kugeln haben vorZivilisten halt gemacht?? Oder das die Muslime länger nachgedacht haben befor sie in alleRichtungen rumballerten?? Wohl eher weniger.


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:26
>>dass in Bosnien auf der msolemischen Seite Tausende Mujaheddin-Extremisten kämpften,die mordern und folternd durch Bosnien zogen.<<

Die Zahl der Mujaheddin-Kämpferbeschränkt sich auf mehrere hundert, sicher waren es keine "Tausende".

Wo warendiese Mujaheddins als meine Stadt und die naheliegenden Dörfer dem Erdboden gleichgemachtwurden von serbischen Panzern?

Und es ist auch nicht unbekannt das Freiwillige undSöldner aus Russland, Griechenland und auch Bulgarien an der Seite der Serben gekämpfthaben.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:28
Sevri@

Sicher wohl eher weniger, das ist ja das Satanische Merkmal eines jedenBürgerkriegs, das ist keine Frage -
aber Fakt ist dass die Serben eine akribischeVertreibungspolitik betrieben - Die Drecksarbeit machte nicht Belgrad, sondern dieParamilitärs der "autonomen" Republiken - aber auch die serbische Armee war teilweisedirekt beteilgt.


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:30
>>Man muss dazu berücksichtigen, dass die meisten der muslimischen Kämpfer ursprünglichZivilisten wie du und ich waren, die sich durch die serbische Säuberungspolitik demWiderstand anschlossen - Dieses Recht hat jedes Volk, welches vertrieben und massakriertwird.<<

Das ist es was der Threadersteller nicht verstehen will.

Die JNA(Jugoslawische Volksarmee) hat vor Beginn des Krieges allen Soldaten, Polizisten oderZivilisten mit Waffenschein die Waffen abgenommen und eingesammelt.

Zu Beginn desKrieges gab es nichteinmal eine bosnische Armee!

Die "Kämpfer" waren Leute wie ichund du, die beschlossen haben um ihr Leben zu kämpfen, oder wie die meisten, keine andereWahl hatten weil sie eingeschlossen waren von serbischen Sniperschützen, Grenadiers oderPanzern!


melden
dorin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:31
Donovcalli. Es ist nicht die Schuld der Serben, dass das Team um Izetbegovic undSilajdzic jahrelang masslose Lügen verbreitet hat. Moslemische Organsationen wurden nunMal viele Male der Lüge überführt und das nicht von Serben! Ebenso argumentiert diemoslemische Seite immer, serbische Quellen seien nicht glaubhaft. Aus genau diesem Grundzitiere ich hier vorwiegend nichtserbische Quellen. Es bestreitet zudem niemand, dassAngehörige der msolemischen Seite in Bosnien, z.B. Ihre eigene Familie, während dieserKriege kein Leid erfahren hätte. Doch ebenso haben Serben und Kroaten schlimmes Leiderfahren. Das ist aber noch lange kein Grund, dass die Wahrheit manipuliert und Lügenverbreitet werden sollen. Al Chidr. Die meisten Serben und Kroaten in Bosnien waren vordem Krieg ebenso Zivilisten. Oder haben Sie in Bosnien Jahre vor Ausbruch des Kriegesirgendwo serbische Soldaten gesehen? Die ersten Massaker in Bosnien wurdenerwiesenermassen von Moslems verübt. laut Ihrer Logik hätten die Serben also ein Rechtauf Selbstverteidigung gehabt. Und wer hat denn bitteschön all die Serben aus Bosnienvertrieben? In Belgrad tummelten sich zweitweise 700'000 Vertriebene Serben.... Wo sinddenn die 150'000 Serben, die bis zum Krieg in Sarajevo leben? Haben die sich selbstvertrieben? Wer hat denn 1992 allein aus Srebrenica fast 9000 Serben vertrieben undTausende in der Region ermordet? waren es nicht Moslems? Wo sind denn all die Serben, diefrüher in heute moslemischen oder kroatisch-moslemischen Gebieten wie z.B. Tuzla, Zenica,Mostar, Travnik usw. lebten? Sie haben übriegsn von der Tatsache abgelenkt, dass der vonIhnen zitierte Bericht von einer moslemischen Organisation stammt, die bereits frühergelogen hat. Würde ich hier serbische Quellen posten, so wäre ich in Ihren Augen auchnicht glaubwürdig.


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:34
>>Die Drecksarbeit machte nicht Belgrad, sondern die Paramilitärs der "autonomen"Republiken - aber auch die serbische Armee war teilweise direktbeteilgt.<<

Stimmt. Es wurden Söldner und Freiwillige aus Montenegro und Serbiennach Bosnien geschickt sowie Generäle und Waffen (Panzer, Flugzeuge, Jeeps,Handfeuerwaffen u.s.w.). Der Großteil bestand aber aus Paramilitärs die von ihrem Hassgegen die Moslems und ihrem Traum von "Groß-Serbien" getrieben wurden.

Späterkamen, wie oben schon erwähnt, ein paar Russen, Griechen und Bulgaren hinzu!


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:34
donovcalli schrieb:Und es ist auch nicht unbekannt das Freiwillige und Söldner aus Russland,Griechenland und auch Bulgarien an der Seite der Serben gekämpft haben.
Esgab keine freiwillige oder söldner aus Griechenland


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:35
Nach serbischer Logik hatten die Bosnier kein Recht, sich militärisch gegen dieVertreibungspolitik zu wehren - Sie hätten schutzlos fliehen sollen und sich das eineoder andere Massaker gefallen lassen sollen wie die Palästinenser 1948 oder die Deutschenwelche vor der roten Armee und paramilitärischen marodierenden Banden flohen

Nunbekamen die Muslime aber unglücklicherweise Unterstützung durch arabische, türkische undsogar albanische freiwillige Kämpfer - man konnte nicht zügig säubern und die Kämpfererwiesen sich auch noch unter der straffen Führung des praktizierenden MuslimsIzetbegovic als standhaft und "unerschrocken" und machten zu allem übel noch auf dieserbischen und kroatischen Verbrechen (Mostar!) aufmerksam ...

Ohne Frage gab esauch Kriegsverbrechen durch die Mudschaheddin, das wird aber keineswegs unter den Tischgekehrt, sondern seit dem 11. September zunehmend betont, weil das Gedächtnis der Medienimmer sehr kurz ist


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:39
Und es ist auch nicht unbekannt das Freiwillige und Söldner aus Russland, Griechenlandund auch Bulgarien an der Seite der Serben gekämpfthaben.
-----------------------

Söldner haben auf allen Seiten gekämpft. Das istja ihr job.


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:39
>>Wo sind denn die 150'000 Serben, die bis zum Krieg in Sarajevo leben? Haben die sichselbst vertrieben? Wer hat denn 1992 allein aus Srebrenica fast 9000 Serben vertriebenund Tausende in der Region ermordet? waren es nicht Moslems? Wo sind denn all die Serben,die früher in heute moslemischen oder kroatisch-moslemischen Gebieten wie z.B. Tuzla,Zenica, Mostar, Travnik usw. lebten?<<

Soviele Serben lebten in Sarajevo Anfangder 90er nichteinmal.

Die Serben die früher in der heutigen Föderation lebtenhaben das Recht auf Rückkehr, aber kein Serbe möchte mit "Türken" oder "Ustasas"zusammenleben. Ausserdem würde das die Republika Srpska schwächen, sie hätten dort dannkeine deutliche Mehrheit.

In meiner Stadt lebten auch Serben, die wollten dieStadt dann verlassen als der Krieg angefangen hat, natürlich aus Angst.

Man hatdas aber nicht zugelassen, man vermutete die Serben würden Hilfekonvois in die Stadtlassen wenn sie wüssten das sich noch Serben in der Stadt befinden. Dem war dann auch so!


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:40
>>Söldner haben auf allen Seiten gekämpft. Das ist ja ihr job.<<

Und dieFreiwilligen?


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:42
>>Es gab keine freiwillige oder söldner aus Griechenland<<

51ZNJV4KTKL. SS500


melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:43
Ich gieß mal ein bißchen Öl ins Feuer, oder verbessere die Stimmung, je nachSeite...





melden

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:43
Wenn der Mitsotakis da gekämpft hat ok aber es gab keine söldner oder freiwillige und wassoll das bild behaupten das zwei staatsoberhäupter die hand geben?


melden
dorin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:45
Donovcalli. Es waren nicht "Hunderte Mujaheddin", sondern Tausende. Aufgezeigt undbewiesen von mehreren Nichtserben, darunter nicht nur Jürgen Elsässer. In Amerika isteben erst ein Buch über die Mujaheddin in Bosnien erschienen, das ebenfalls Tausende derKämpfer bezeugt. Den Titel und den Namen des Autors werde ich gerne raussuchen. Siefragen, wo diese Mujaheddin waren, als Ihre Stadt dem Erdboden gelichgemacht wurde? KeineAhnung, vielleicht dort, wo die serbischen Kämpfer waren, während serbische Dörfer demErdboden gleichgemacht wurden. Un-General Lewis Mc Kenzie bestätigte, dass 1992 allein inder Region um Srebrenica 50 serbische Dörfer dem Erdboden gleichgemacht wurden. Dasgleiche bestätigte UN-Kommandant Philip Morillion. Aus welcher Stadt stammen Sieübrigens? Und Sie wissen übrigens genau, dass nach Ausbruch des Krieges in Bosnien denMoslems mehrere Waffenfabriken in die Hände gefallen sind. Die haben ja wohl kaum mitHeugabeln Serben und Kroaten getötet. Zudem wurden die Moslems von den USA aufgerüstet,was moslemische Generäle in der erwähnten deutschen Filmdokumetation offen zugeben. Imgleichen Film bestätigen das auch dänische Blauhelm-Soldaten. Viele Ihrer Leute untenwaren nicht nur Leute wie "Du und ich", sondern eben auch etliche Izetbegovic-Anhänger,die einen moslemischen Staat in Bosnien ezwingen wollten. Ein Vorhaben, das AlijaIzetbegovic übrigens bereits 1970 in seinem Extremistenbuch >Eine IslamischeErklärung< angekündigt hatte. Er schreibt in dem Buch u.A. dass der Islam und dasChristentum auf die Dauer nicht werden friedlich miteinander leben können, da der islamdie Rechte jeder nichtislamischen politischen oder kulturellen Organsiation negiert!Al-Chidr: Fakt ist, dass die Moslems den Krieg in Bosnien ausgelöst haben. Fakt ist auch,dass fast sämtliche Serben und Kroaten aus den moslemischen Siedlungsgebieten vertriebenwurden. Eine einseitige Vertreibungspolitik durch die Serben ist wohl eher der Fantasiejener Kreise entsprungen, die auch die "250'000 Toten In Bosnien", die "8000 Toten inSrebrenica" und all die anderen Lügen erfunden haben.


melden
Anzeige

Srebrenica-Hintergründe

29.07.2007 um 21:47
>>Wenn der Mitsotakis da gekämpft hat ok aber es gab keine söldner oder freiwillige undwas soll das bild behaupten das zwei staatsoberhäupter die hand geben?<<

Ach kommbitte, jetzt tu doch nicht so.

Es gab Griechische Freiwillige und Söldner imBosnienkrieg um den Bruder Serbien zu unterstützen die Plage (Moslems)loszuwerden.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden