Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Myanmar: "Der rote Marsch"

241 Beiträge, Schlüsselwörter: Mönche, Burma, Birma

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 00:23
Falls ein Mod. mitliest, könnte man den Thread eventuell in Politik/Geschichte verschieben?


melden
Anzeige
blackbush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 11:14
China blockiert natuerlich die Entschluesse der UN, daher kann die Militaerregierung nicht unter Druck gesetzt werden.

Aber Preisdumping, minderwertige Produkte, die die Maerkte ueberschwemmen, Umweltverschmutzung, Ausbeutung der Werktaetigen unter kommunistischem Mantel, es wir Zeit mal China, die gelbe Gefahr, zu boykotieren.


melden
eyecatcher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:04
Da muss ich blackbush recht geben!

Wegen China haben die vereinten Nationen lediglich die Regierung Birmas aufgefordert, die Demonstranten nicht gewaltsam ab zufertigen... da sieht man mal, dass sie wegen China keine Sanktionen verhängen... also meiner Meinung läuft da irgendwas schief!

Einfach schrecklich was mit den Mönchen gemacht wird, da sieht man mal wieder, dass der dümmere zur Gewalt greifen muss, da er anders nichts ausrichten kann!

Denn die Gewalt ist die Waffe der Dummen!


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:07
China zu boykottieren halte ich für einen sehr guten Gedanken. Wenn mir jetzt noch einer sagt, welche westliche Firman NICHT in China produzieren läßt, werde ich versuchen meine Produkte nur noch da zu kaufen.


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:20
Hieß das nicht mal Burma?

Die Regierung ist extrem Mächtig. Sie ist großer Amphetamin und Heroin Exporteur.
Hoffe nur das das unblutig beendet wird und die korrupten Generäle nackt durch die Straßen gepeitscht werden.


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:22
Ist Birma nicht die Hauptstadt von Burma?


melden
eyecatcher
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:24
Es wurden schon Mönche erschossen somit ist das Blut schon geflossen und es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, denn die meisten Mönche sind bereit für ihre Ziele zu sterben...

Keine Ahnung wie das genau heißt... Burma, Birma, Myanmar ;) gibt viele Namen glaub ich^^


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:29
eyecatcher schrieb:Es wurden schon Mönche erschossen somit ist das Blut schon geflossen
Shit, das kommt davon wenn man hier diskutiert devor man die Zeitung gelesen hat^^


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:31
Jaja, und weil es in Burma keine wirtschaftlichen Interessen gibt, wird nur mit dem erhobenen Finger ermahnt, aber mehr auch nicht. Ist ja lächerlich.
Andernorts hätte man schon massiv intrveniert, aber hier....


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:38
Wir sagen dazu Birma die Amis Burma, ist das gleiche. Myanmar ist der Name den die Militärjunta Burma gab.

Der Grund wieso viele (z.B USA/Spiegel) Birma/Burma nennen ist ein Protest gegen die Junta. Allerdings gibt es auch Vereine (wie Stern/Allmystery) die sich der Junta beugen und Ihren Namen akzeptieren.


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:40
Für mich ist das Burma!


melden
alpha2omega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:53
Militär setzt Ultimatum - Demonstration wird aufgelöst

Die Drohung der Militärs hat gewirkt: Die Demonstranten in Rangun haben nach einem Ultimatum der Junta die Straßen geräumt. Soldaten hatten Warnschüsse abgefeuert, "extreme Aktionen" angekündigt und nahmen schließlich viele Menschen fest.

Auch Politiker der Nationalen Liga für Demokratie, der Partei von Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi, wurden festgenommen.

----

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,508185,00.html


melden
recognizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:56
Das beweisst das auch, selbst in einem Buddhistischen land die Versklavung und der Millitärstaat etabliert.


melden
alpha2omega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 12:59
Die Menschen dort demonstrieren friedlich und werden dafür erschossen.
Unfassbar. Und die Weltpolizei erhebt nur kurz den Zeigefinger.


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 13:04
Das liegt aber an China da Sie ein Veto eingesetzt haben


melden
acrylium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 13:06
Und China applaudiert und befürwortet das gewaltsame Vorgehen gegen Demokratiebefürworter.


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 13:24
bei sowas auf ein veto zu hörn is ja schon schwerst antihuman


melden

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 13:35
Sind halt die Chinesen, der ach so wichtige Handelspartner, der aber nur die Welt mit seinem Mist verseucht.


melden
blackbush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 13:40
Na ja China wird auch bald kippen, da herrscht soviel Hass und Unzufriedenheit, dass es bald zu einer Massenerhebung kommen wird und der Spuk ein Ende hat.

dann schalte ich den Fernseher ab und genehmige mir einen doppelten Jameson pur.

Meine Firma kauft uebrigens nichts aus China, aber die Produkte wuerdest Du Dir nicht
in den Garten stellen, sind nur was fuer Haefen


melden
Anzeige

Myanmar: "Der rote Marsch"

27.09.2007 um 13:41
Woher willst Du wissen, daß ich keinen Hafen habe? ^^


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt