weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Burma, Suu Kyis
Seite 1 von 1
Adamkadmon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

18.11.2010 um 01:52
Aufgeschreckt durch Mitteilungen aus der Presse, dass Zehntausende Burmesen nach Thailand fliehen, bin ich am vergangenen Wochenende an die Grenze gereist um mir persönlich ein Bild zu verschaffen.

Ich muss nun die Berichte relativieren.

Man sprach von "Flüchtlingen". Ein politischer Flüchtling ist ein Mensch der wegen seiner politischen Ueberzeugung mit dem Leben bedroht ist und aus diesem Grund sein Heimatland verlässt.

Diesen Eindruck konnte ich nicht gewinnen.

Bei den Flüchtlingen handelt es sich überwiegend um "Wirtschaftsflüchtlinge" , welche die
öffentliche Aufmerksamkeit wegen den manipulierten und boykotierten Wahlen die Gelegenheit nutzen wollten um sich in Thailand ein neues und besseres Leben aufzubauen.

Bei den Wenigsten wäre in Burma ihr Leben in Gefahr gewesen.

Die Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyis wird nun nach ihrer Freiheit die neue politische Kraft und ein demokratisches Burma anstreben.


melden
Anzeige

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

18.11.2010 um 02:03
Adamkadmon schrieb:Die Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyis wird nun nach ihrer Freiheit die neue politische Kraft und ein demokratisches Burma anstreben.
Wenn sie nicht über den Haufen geschossen wird.
Was dann durchaus einen Bürgerkrieg zu folge haben könnte. Jedoch ist es mir unklar wie die Bevölkerung gegen die Armee nen Stich haben soll. Da müssten zumindest Waffen und andere Ressourcen von ausserhalb einfliessen... sonst wird das ein ziemlich kurzer Aufstand.
Aber vielleicht hat es das Militär in Burma endlich geschnallt und dankt ab.... zu hoffen ist es.


melden
Adamkadmon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

18.11.2010 um 03:28
Konflikte dieser Art sind nur mit "Liebe und Vergebung" gewaltfrei lösbar.

Ich werde Suu demnächst sehen und sie beraten.


melden

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

18.11.2010 um 03:36
@Adamkadmon
ich bin überzeugt davon das suu kyi, sollte sie denn je an die macht kommen grandios scheitern wird zu groß sind die begehrlichkeiten des großen nachbarn china um das land einer menschenrechtlerin zu überlassen.


melden
Adamkadmon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

18.11.2010 um 04:39
China macht einen Anpassungsprozess durch.

Ruhe und Frieden wird auch dort nur einkehren, wenn Minderheiten respektiert werden und diese auch bereit sind Mitverantwortung zu tragen.

China hat über Burma den Zugang zum Meer und dies ist durch die Militärs in Burma auch zugesagt.


melden

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

11.09.2017 um 08:32
http://www.focus.de/politik/ausland/niemals-eine-solche-gewalt-gesehen-geflohene-rohingya-familien-berichten-von-massake...


sieht verdächtig nach einem ernsten Konflikt bzw  Etnischen Säuberung aus

Die Zahl der Menschen, die vor Kämpfen im Westen Myanmars fliehen, steigt mit jedem Tag. Neuen Zahlen zufolge retteten sich in den vergangenen zwei Wochen 290.000 Menschen ins Nachbarland Bangladesch. Die meisten von ihnen sind Angehörige der muslimischen Rohingya-Minderheit. Nun berichten sie von den Massakern und Gräueltaten, denen sie ausgesetzt waren.


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

11.09.2017 um 08:45
Fedaykin schrieb:sieht verdächtig nach einem ernsten Konflikt bzw  Etnischen Säuberung aus
Naja, diesen Konflikt gibt es schon seit Jahrzehnten und die Rohingya gelten allen Ländern der Region mehr oder weniger als sowas wie Zigeuner, aber ich sehe da bisher noch keine systematische Aktion des Staates dahinter - könnte sich jedoch dahin entwickeln. Bisher sind es in aller Regel extrem gewalttätige Gegenreaktionen von lokalen staatlichen Stellen, anderen Ethnien und Religionen auf diverse muslimische Angriffe, besonders die hier verehrten Buddhisten haben sich da als brutale Schlächter hervorgetan.


melden

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

11.09.2017 um 08:46
In Myanmar gärt es Jahrzenten in allen Ecken des Landes. Das ist da praktisch "Tradition". In ein paar Wochen hat die Weltöffentlichkeit das längst wieder vergessen.

Wikipedia: Internal_conflict_in_Myanmar


melden

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

11.09.2017 um 08:49
Vltor schrieb:. Bisher sind es in aller Regel extrem gewalttätige Gegenreaktionen von lokalen staatlichen Stellen, anderen Ethnien und Religionen auf diverse muslimische Angriffe, besonders die hier verehrten Buddhisten haben sich da als brutale Schlächter hervorgetan.
Nun, ja die Gewalt wird ja toleriert, und natürlich geht das schon über Jahre, das zeigt ja dieser Thread auch, aber momentan scheint es dramatisch zu eskalieren.


melden

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

11.09.2017 um 13:16
@Fedaykin
Die Armee streitet ja eh alles ab und sagt, dass es ausländische Terroristen waren, die die Häuser abgebrannt haben. Schema F.
In Indien haben wir ja ein ähnliches Bild. Dort sind es dann nicht die Buddhisten sondern die Hindunationalisten... und auch dort handelt es sich um eine muslimische Minderheit die unter die Räder kommt.
Kein wunder will AlKaida in diese Gegenden investieren...


melden

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

11.09.2017 um 15:03
Ja,  wobei es nicht verwundert. Dort wo der Islam in der Mehrheit ist läuft es dann umgekehrt.

Eigentlich sind solche Vorkomnisse ein Transformationsprozess,  der leider oftmals Gewaltsam abläuft. Von daher wundert es nicht das es in Burma auftritt, nach dem Ende der Militärdiktatur.

Nur wäre eine Gewaltlose Lösung vorzuziehen.


4. What is the reason for ethnic cleansing, religious
cleansing, and genocide?
Ethnic cleansing, religious cleansing, and genocide are not random events. They do not happen because some dictator wakes up in the morning and decides to kill an ethnic minority that day. These things occasionally happened in tribal societies and aristocrat peasant societies. Democratic market societies try to integrate minority groups into the mainstream and encourage them to become productive and prosperous citizens.
That leaves oligarchic society, especially countries that are in the early stage of nation-state development. This is when most episodes of ethnic cleansing, religious cleansing, and genocide occur. The largest single example happened when India and Pakistan gained their independence from the British. Angry mobs forced tens of millions of Muslims to flee India and seek refuge in Pakistan. Millions died along the way. At the same time Pakistani mobs evicted millions of Hindus from their homes and forced them to march south into India, again with great loss of life. This terrible episode of religious cleansing finalized the creation of two nations, one Hindu and one Moslem, out of what had been British India.
It is all very well for Western nations to oppose the horrors and brutality of ethnic and religious cleansing, but the well-documented evidence of history is very clear on this subject. Most Western nations also made use of horrific episodes of ethnic and religious cleansing in the development of their own
10


Aus History Explained David Maurer


melden

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

18.09.2017 um 12:15
In Pakistan, Malaysia und Indonesien gab es Demonstrationen für die Rohingyas. Die Proteste sind aber in Bangladesch am grössten.
Am Montag sind Tausende Muslime, in weisse Gewänder gekleidet, auf die burmesische Botschaft in der Hauptstadt Dacca gestürmt, um gegen die Gewalt gegenüber der muslimischen Minderheit zu protestieren.
Die lokale Polizei spricht von 10'000 Personen, die dem Ruf einer islamistischen Gruppierung gefolgt sind. Die bengalischen Islamisten fordern, dass ihr Land mit Burma in Krieg tritt und im burmesischen Grenzstaat Rakhine interveniert.

Die Nachbarländer verschärfen ihre Politik gegenüber den Flüchtlingen: In Bangladesch dürfen sie ihre Lager nicht mehr verlassen. In Indien entscheidet das Oberste Gericht heute über eine Massen-Ausweisung der Rohingyas.

Guterres wandte sich direkt an Burmas starke Frau Aung San Suu Kyi, die am Dienstag eine Rede an die Nation halten will. Sie habe eine letzte Chance, die Situation unter Kontrolle zu bringen – ansonsten gebe es eine entsetzliche Tragödie.
https://www.srf.ch/news/international/erneut-zehntausende-rohingyas-aus-burma-geflohen
Naja als Muslim nach Indien flüchten ist im Moment vom Regen in die Traufe.
Diese Massenausweisung von Indien wird wohl angenommen werden, da ich den Einfluss der Hindunationalisten als genug gross dafür einschätze.
Glaube auch nicht, dass Bangladesh militärisch intervenieren wird.
Und von der Friedensnobelpreisträgerin, erwarte ich auch nicht wirklich etwas konstruktives... da ich das Gefühl habe, dass sie eh nicht viel zu melden hat.


melden
Anzeige

Steht Burma vor einem Bürgerkrieg?

18.09.2017 um 15:15
Glünggi schrieb:Glaube auch nicht, dass Bangladesh militärisch intervenieren wird.
Gegen wen denn? Burma? DAs dürfte die Fähigkeiten übersteigen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weltsicherheitsrat31 Beiträge
Anzeigen ausblenden