weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Amoklauf, Computerspiele, Killerspiele
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 12:51
Der Bremer Matthias Dittmayer hat bei YouTube einen etwa zehnminütigen Film eingestellt, in dem er die fahrlässige Berichterstattung der öffentlich rechtlichen Fernsehsender beim Thema Computerspiele aufdeckt. Der 21-jährige Jurastudent unterzieht die Sendungen "Panorama", "Hart aber Fair", "Kontraste" und "Frontal 21" einer journalistischen Prüfung, stellt Fakten richtig und bewertet Behauptungen, die getroffen werden. So widerlegt er zum Beispiel, dass bestimmte Spiele ohne Altersbeschränkung verkauft werden dürfen, oder zeigt, dass in Beiträgen Ausschnitte aus falschen Spielen gezeigt werden.
Der Clip, der vor etwa zwei Wochen online gestellt wurde, ist bereits über 200.000 Mal angeschaut worden. Jetzt (jetzt.sueddeutsche.de) hat Matthias interviewt und wollte wissen, was seine Beweggründe für das Erstellen des Videos waren und ob er von den Fernsehsender eine Rückmeldung erhalten hat.



Und für solche Dinge zahlt man GEZ Gebühren!

Frechheit sage ich mal dazu!!!


xpq101

:>


melden
Anzeige
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 12:55
Ich fand das damals echt Skandalös was die Medien da verzapft haben,
wenn die schon bei dem THema soviel scheiße labbern, was machen sie dann bei wirklich Wichtigen Meldungen?.


Ich muss Herr Dittmeyer meinen aufrichtigen DAnk aussprechen das er dieses Aufklärungsvideo gemacht hat und uns Pc-Spielern dadurch geholfen hat uns zu Rechtfertigen.


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 13:02
und wie _von allein_, wird das neusprech der autoritaet, vom einfachen volk uebernommen und immer tiefer verfestigt und verankert im geschnatter der (zumeist dummen) primaten!


melden
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 13:16
neoschamane schrieb:vom einfachen volk uebernommen und immer tiefer verfestigt und verankert im geschnatter der (zumeist dummen) primaten!
Ja nun, so kann man auch Meinungen bilden und unters Volk bringen.
Deshalb rate ich auch immer wieder zur Vorsicht, was die Meldungen im TV angehen.

xpq101

:>


melden
g8
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 13:16
Wer einmal lügt dem traut man nicht auch wenn er dann die Wahrheit spricht !


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 13:50
Ok das war mieser Journalismus, aber wir können doch jetzt nicht leugnen das es gemeingefährliche Killerspiele gibt, oder?



melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 13:54
Und in wiefern ist es Schlimm wenn ich mit meinen 23 Jahren sowas spiele?


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 14:01
Ashert, erstmal steht es jedem frei, wie er seine Freizeit verbringt.
Und zweitens kommt dieses Spiel in DIESER Fassung sowieso nicht nach Deutschland, von daher ist die Diskussion unnötig.


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 14:04
was soll verdammt nochmal dieses "neusprech"...

kann es sein ihr bekommt es tatsaechlich nicht mit? aber ihr plappert ja alles nach was euch "die autoritaet" bzw .die medien vor-sagen!

also, an alle (mindestens 2 hier sollten sich angesprochen fuehlen) definieren mir nun bitte "killerspiel", und erlaeutern die "herkunft" dieses neusprech wortes!



>aber wir können doch jetzt nicht leugnen das es gemeingefährliche >Killerspiele

sowas gibt es tatsaechlich nicht, wohl aber eine seltsam anmutende "diskussion" selbsternannter "experten" ueber ein thema welches keines ist!


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 14:12
Hm... ich bin 13 und habe genügend dieser Spiele gespielt, auch die perversesten und brutalsten (z.B. Postal 2). Trotzdem leben meine Mitschüler alle noch. Oo


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 14:21
Naja, darüber lässt sich jetzt auch streiten...


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 14:27
Betonung auf noch? :|



Das Video gefällt mir sehr gut, das wird gleich mal weiter verbreitet.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 14:40

Betonung auf noch?



Klar. Da ich dazu noch Metal höre werde ich 100% irgendwann Amok laufen, ist doch selbstverständlich. ;)


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 14:42
Sags net zu laut, da war vor einigen Monaten jemand, der aus Spass auch sowas gesagt hatte (hier in der Nähe), der wurde dann paar Tage später von der Polizei verhört.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 14:58
Ashert, erstmal steht es jedem frei, wie er seine Freizeit verbringt.
Und zweitens kommt dieses Spiel in DIESER Fassung sowieso nicht nach Deutschland, von daher ist die Diskussion unnötig.


Das sind doch Märchen, das Spiel kommt mit Sicherheit in jedes Kinderzimmer in Deutschland wo Kinder das spielen wollen. Nur was offiziel nicht verkauft wird, ist ja noch lange nicht weg, und schon garnicht in Zeiten des Internets, wo ja schon jede drittklassige Tauschseite das verscherbelt!

pr41180,1196344724,sofpbyx0


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 15:05
Ich wiederhole es gerne: Ich hab Postal 2 gespielt. Dort kann man jemanden mit einer Sense in 2 Hälften schneiden oder die Gliedmaßen abtrennen. Ich fand das Spiel dumm und habe aufgehört es zu spielen. Ist irgendetwas schlimmes deswegen passiert?


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 15:08
Das sind doch Märchen, das Spiel kommt mit Sicherheit in jedes Kinderzimmer in Deutschland wo Kinder das spielen wollen. Nur was offiziel nicht verkauft wird, ist ja noch lange nicht weg, und schon garnicht in Zeiten des Internets, wo ja schon jede drittklassige Tauschseite das verscherbelt!

Das was du da erzählst ist ein Märchen. Wir gehen hier vom "VERKAUF" aus, nicht vom illegalen Download. Was können wir dafür, dass solche Versionen eben durch das Internet verfügbar sind?

Genau, gar nichts.


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 15:10
Wenn ich nochmal dran erinnern darf, Leute wie Beckstein wollen dafür sorgen, dass man für den Verkauf eines "Killerspiels" genau dieselbe Strafe bekommt, wie wenn man ein Kind vergewaltigt.


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 15:11
@ashert:
und was genau ist an diesem spiel gefährlich? ich bin jetzt 24 jahre alt und habe viele, viele egoshooter hinter mir und dabei auch die brutalsten der brutalsten. trotzdem war meine schwerste "gewalttat" bisher eine normale kinderprügelei in der grundschule (wo ich noch keinen pc hatte ;)). ich ahbe auch schon früh horror- und sogar splatterfilme gesehen. udn ich kenne eine menge leute mehr, die eine ähnliche "laufbahn" haben, auffällig war von denen aber bisher keiner. ganz im gegenteil, das sind alles sehr höfliche und nette menschen.


melden
dennis42349
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 15:17
bei mir ist das in etwa wie bei gladiator, ich habe spiele gespielt die auf dem index standen, das hat sicher was mit der neugier in dem alter zu tuhen, aber solange man aus geordnetet verhältnissen kommt, sollte das die jugenlichen nicht zu solchen taten auffordern.


melden
Anzeige
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

29.11.2007 um 15:26
Schon zu Zeiten von Friedrich den Großen wurden Soldaten gedrillt, in dem man ihnen nur Zeichnungen von Verletzungen und Invaliden gezeigt hat!

Das war im Vergleich zu dem was heute in den Kinderzimmern auf dem Monitor zu sehen ist, eigentlich garnichts!

Wir machen unsere Kinder zu Killern und merken es garnicht!
Die laufen vielleicht nicht gerade alle Amok, aber das liegt ja auch nur daran, weil das Klima der moralischen Kälte auch schon überall gleich und die Ellenbogen auch schon alle gleich lang sind!

und was genau ist an diesem spiel gefährlich? ich bin jetzt 24 jahre alt und habe viele, viele egoshooter hinter mir und dabei auch die brutalsten der brutalsten.

Wie gesagt, du bist jetzt ein Mensch, der auch gewisse Hemmungen verloren hat, bei einem Feuerwehrmann oder einem Notfallsanitäter ist das bestimmt auch noch gut aber wenn alle Leute den Schrecken vor dem Anblick verlieren, dann ist das ganz bestimmt nicht gut! Das färbt dann auch auf die Gesellschaft ab und macht das Leid nur noch zu einem Bild wie jedes andere, das halt da ist oder auch nicht!


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden