Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Computerspiele, Amoklauf, Killerspiele

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 00:19
@ashert


medien haben noch nie irgendjemanden zum killer oder sonstwas mutieren lasen auch nicht teilweise

aber sie werden gern gern als schnelles und einfaches schwarzes schaf herangezogen um sich nicht mit den wirklichen hintergründen befassen zu müssen


melden
Anzeige

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 13:34
Link: portal.gmx.net (extern)

Leute ich habe heute einen neuen Artikel gefunden über das Thema:


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 13:38
Das einzige was mich Gewalttätig macht ist die Intoleranz von der sogenannten ELITE!

Wieder so ne Schwachsinnsstudie!


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 14:51
"die bislang immer noch keine kausalen Zusammenhänge zwischen Spielen und späteren Gewalthandlungen nachgewiesen haben"

ja woran wird das wohl liegen liebe leute ?

erst spezialisten anheuern und dan ignorieren wenn die nicht rausfinden was andere gerne hätten


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 14:55
Wenn Killerspiele schon solche Folgen mit sich bringen wie ja angeblich von diesen ELITären MEnschen behauptet wird,

Was passiert wenn ich bei einer entspannenden Runde CS:S oder COD 4

Rockmusik ala Slipknot oder Manson höre????

Dann müßte ich ja sofort ausrasten.


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 15:14
Wir sind alle gestörte Mörder. Wir wurden nur noch nich von der unfehlbaren Springerhetzpresse und von den absolut seriösen Journalisten, die im Eingangspost die 100 prozentige Wahrheit aufdeckten, überführt. Wir müssen uns damit abfinden, dass Deutschland zu einem großen Teil aus psychopathischen Mördern besteht, die meuchelnd und marodierend durch die Lande ziehen.....so ich muss jetz erstmal schnell jemanden töten *Ironie aus*

Wenn das alles stimmen sollte...warum haben die Öffentlich-Rechtlichen dann solche Lügen nötig, wie im Eingangspost gezeigt?


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 15:31
Öffentlich-Rechtlichen <-- Hure der Regierung ?


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 17:53
Guter Thread @xpq101 !

@b166er
Ich fand das damals echt Skandalös was die Medien da verzapft haben,
wenn die schon bei dem THema soviel scheiße labbern, was machen sie dann bei wirklich Wichtigen Meldungen?.

Ja genau! ..."WAS?"... viel Scheiße labbern, wie du schon schreibst!

Und trotzdem, ich denke auch das Ballerspiele "Aggressiv" machen können, oder diese
auch steigern können, und ich könnte mir auch vorstellen, das die Jungens in den USA
oder hier in der BRD, die in der Schule, Mitschüler erschossen haben, vielleicht nicht
grade durch das "Spiel" dazu getrieben wurden, aber vielleicht hat es ihnen den letzten
Kick oder ihre Bereitschaft dazu gesteigert.

"Ich weiß das nicht"

Aber ich könnte mir vorstellen das diese Spiele sich auf bestimmte Jugendliche oder
Kinder, sehr gefährlich auswirken können.

Meiner Meinung nach findet auch hier eine Erziehung statt, alles als freie Marktwirtschaft ab zu tun, wäre auch naiv. Zufall sind diese Spiele auch nicht, sondern ein ganzes Team an Programmieren, denken sich das aus und zwar "Gezielt!"

Und diese Spiele haben auch einen "Suchtfaktor", wer will das bestreiten?

Was passiert einem der wie von der Sucht getrieben - Spielen - muß?

1. Er hat weniger Zeit, FÜR ALLES!
2. Geht er noch zur Schule, wird er nicht ausgeruht sein und Müde.
3. Das bedeutet er wird immer schlechter in der Schule (OK, muß nicht!, kann aber!)
4. Daraus folgt "Frust", weil er nicht mehr hinterher kommt, mit den Schulstoff.
5. Die Eltern machen ihn(sie) zur Sau, wegen dem schlechten Zeugnis.
6. Diese Jugendlichen leben größtenteils in einer Virtuellen Welt.
7. Geflirtet wird über Chat Programme, alles Virtuell, Persönlichkeit reduziert sich.

usw. usf.

All diese Faktoren führen zu einer Isolation der Persönlichen Psyche.

Man geht ja Abends ins Bett (Wenn man z.B. ein Level nicht geschafft hat) und denkt
noch mal die ganzen Wege des Levels durch und fragt sich "Wo ist bloß der Ausgang"

Also man steigert sich so in das Spiel, das man sein Reales Leben fast vergisst.

"Ich habe selber die Erfahrungen gemacht"

Killer Spiele z.B. stumpfen auch das Mitgefühl ab.
Selbst "Soldaten" spielen bestimmte Baller Spiele um Reale Situationen zu Trainieren.

Junge Menschen mit sowas zu füttern, ist eine Art "Erziehung". Und zwar in eine ganz
bestimmte Richtung. Ich könnte jetzt sagen man macht uns "Gleichgültiger" oder
bereit für den kommenden Krieg...!?

Aber ein Realer Krieg ist was anderes!
Einer der gerne "Headshoots" landet, wird im realen Krieg nach seiner Mamma rufen,
wenn seinem Kollege neben ihm die Eingeweide wie "DreadLooks" vom Kopf hängen,
weil ihn ein Gegnerisches Geschoss zerfetzt hat.

Ich Spiele auch hin und wieder gerne nen Baller Spiel, aber ich denke das ist etwas
für Erwachsene Menschen, genau wie Hardcore Pornos, was in meinen Augen etwas
ähnliches ist. In der Musik Industrie hat man das auch schon erkannt, weil sonst
würden Musiker nicht Songs schreiben die "Sex and Violence" heißen z.B. ... das sind
nur Beispiele von mir.

Ich finde es jedenfalls Gefährlich "KINDER" solche Spiele spielen zu lassen.
Aber wer will denn da noch Kontrollieren? Wenn doch sogar die Politiker WOLLEN
das Eltern ZWEI Jobs haben, damit man Leben kann...ja...?

Also ich will nicht hier den Moral Apostel spielen und auch nicht für diese TV
Sendungen sprechen, aber eine Gefahr sehe ich schon in diesen Spielen, schon alleine
wegen den Erzieherischen Aspekten, oder dem daraus folgenden Denken der
Jugendlichen, unzweifelhaft gibt es da Auswirkungen, auch wenn da Beweise für
fehlen mögen, ist das jedenfalls meine Meinung zu diesem Thema.


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:09
Solche Spiele sind ab 18 und das ist gut so. Die Eltern haben selber schuld wenn Sie denken das Sie Ihre Kinder sowas spielen lassen.

Aber ganz zu verbieten NEIN. Spiele wie Manhunter JA aber alle andern wo man nur schießen muss NEIN. Es kann nicht sein das einige Ihren Willen alle anderen aufzwingen.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:17
Zur Hölle mit jedem der mir vorschreiben will was ich zu spielen habe!


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:17
naja...also verboten muss Manhunter nun auch wieder nicht...

das spielt schiesst sich doch selbst raus *gg...ich mein, nach ner halben stunde voller Monotonie macht das Spiel soweiso keine Lust mehr...Rockstar wollte bloss mal wieder schockieren...glaube nicht das die damit hohe Verkaufszahlen erzielen wollten...war wohl eher publicity...

nach dem Motto:

Bad Publicitiy it better than no publicity...

wobei DAS spiel bestimmt niemanden dazu verleitet, jemanden zu töten...ich mein, in der "Held" ist ein psychopath...wer mächte sich schon mit sowas identifizieren?


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:18
meh...jetzt hab ich auch schon manhunter geschrieben...

das Game ist Manhunt und bildet ne krasse ausnahme zu allen anderen shootern...es ist auch kein shooter an sich...sondern einfach ein Spiel bei dem man seinen kranken Fatasien freien Lauf lassen kann...


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:19
"Killer Spiele z.B. stumpfen auch das Mitgefühl ab.
Selbst "Soldaten" spielen bestimmte Baller Spiele um Reale Situationen zu Trainieren."

wo stumpfen sie ab ?

auserdem lassen sich leute mit gefestigtem charakter nicht manipulieren

und genau da hängt der haken an dem wir aufgezogen werden


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:23
Ich würde das Spiel "Manhunt" gerne mal in die Finger bekommen. Nicht weil ich ein Sadist bin sondern weil ich gerne mal wissen will wie das Spiel wohl ist um das so einen großen Trubel gemacht wird.

(Man bemerke umso mehr Verbote und Panik umso interessanter wird es)


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:36
Manhunt ist scheiße :D kannst mir glauben;)
das spiel ist echt sinnlos.

Ich bin mehr der rollenspiel und strategie fan aber die Hexen jagd was auf Cs oder Medal of Honor getrieben wird ist echt scheiße was soll´n das ?

Okay Ballerspiele sind für mich sinnlos aber es gibt leute die spielen sie gerne von mir aus sollen sie und fakt ist doch die bauen stress ab :D


melden
arsopos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:40
genau


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:49
@RigorMortis
RigorMortis schrieb:Selbst "Soldaten" spielen bestimmte Baller Spiele um Reale Situationen zu Trainieren.
´

sowas schwachsinniges kann ich mir eigentlich nur beim us-militär vorstellen.
RigorMortis schrieb:Und trotzdem, ich denke auch das Ballerspiele "Aggressiv" machen können, oder diese
auch steigern können, und ich könnte mir auch vorstellen, das die Jungens in den USA
oder hier in der BRD, die in der Schule, Mitschüler erschossen haben, vielleicht nicht
grade durch das "Spiel" dazu getrieben wurden, aber vielleicht hat es ihnen den letzten
Kick oder ihre Bereitschaft dazu gesteigert.
dass die spiele agressiv machen, m,üsstest du erstmal belegen und dass das zeug "vielleicht" den letzten kick gibt ist ja auch nichtmehr als eine vermutung.


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 18:53
@RigorMortis


Selbst "Soldaten" spielen bestimmte Baller Spiele um Reale Situationen zu Trainieren.


´

sowas schwachsinniges kann ich mir eigentlich nur beim us-militär vorstellen.
Falsch es gibt beim Heer genau so Panzersimulatoren wie es sie für piloten gibt und die amis was du richtig geschrieben hast bilden soldaten auch an Infantrie simulationen aus:D


melden

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 19:03
ups, natürllich!
das war mein fehler. ich habe wohl etwas zu schnell ghelesen.
simulationen gibt es beim militär natürlich, das ist richtig.

aber wo ich schon dabei bin:
der unterschied, zwischen dem spiel und der simulation ist ja, dass es beim spiel in erster linie um unterhaltung geht. eine militärische simulation kann man unmöglich mit einem ego-shooter vergleichen (an dieser stelle könnte man dem militär ja unterstellen, man würde soldaten bewust aufputschen).


melden
Anzeige
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killerspiele im TV: Bremer räumt mit Fehlern auf

30.11.2007 um 20:42
Jetzt mal ganz ehrlich: Mir ist es gleich was diese Spiele "machen". Nur weil ein paar Menschen zu labil sind ist das kein Grund uns allen das Zocken zu verbieten.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt