Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Stellt euch vor Kolumbus…..

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Amerika, Indianer, Kolumbus
ferrero
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 19:38
hätte Amerika erst 100 Jahre später entdeckt.
Wäre dann etwas anders gewesen?
Hätten die Indianer bessere Chancen gehabt zu überleben, da sie 100 Jahre mehr zeit hatten um sich zu entwickeln?


Vor der Ankunft Kolumbus 1492 besaß Nordamerika womöglich mehr Einwohner als das damalige Europa. Die Bevölkerungzahl wird von Anthropologen und Archäologen auf bis 112 Millionen Menschen geschätzt. Auch vermutet man eine ähnlich alte und reichhaltige Kultur wie in Europa.
Viele von ihnen kamen schon durch eingeschleppte epidemien von Schiffen ums Leben



Jetzt nur mal so hingedacht; Wäre etwas anders geworden ODER hätte es sich nur hinausgezögert, das dass Urvolk ausgerottet wurde?


melden
Anzeige
Serg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 19:42
Natürlich wäre was anders geworden, nämlich die ganze Zeitlinie, aber wir können nur spekulieren.


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 19:49
Dann hätte es vielleicht ein anderer entdeckt.


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 20:10
Endeckt hat es ja auch ein Anderer, naehmlich die Wikinger und es spricht auch einiges dafuer das die Aegypter da waren.

Columbus hat lediglich die Eroberung der neuen Welt begonnen, und ich denke nicht das die Ureinwohner 100 Jahre spaeter bessere Chancen gehabt haetten, denn sie kannten ja nicht mal den Metallbergbau... die Europaer haetten dann noch bessere Kanonen und Feuerwaffen sowie Ruestungen gehabt. Der groesste Fehler war ja sowieso die Weissen zuerst als Goetter anzusehen, und das waere 100 Jahre spaeter sicher nicht anders gewesen...


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 20:18
Die Frage sollte eher lauten: "Was wäre, wenn er es entdeckt hätte"?
;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 20:25
doc_snyder schrieb:und es spricht auch einiges dafuer das die Aegypter da waren.
das erleutere bitte


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 20:26
Es wäre später genauso ausgegangen, man sieht es ja an Afrika, das wurde vor nicht allzu langer Zeit erst kolonialisiert, und was hat es geändert. Gut, die Bevölkerung wurde vielleicht nicht im gleichen Außmaß wie die Ureinwohner Amerikas abgeschlachtet, aber letztlich genauso versklavt und entrechtet, und ihrer Kultur beraubt und ihres Bodens..

Hätte also nicht mal ein unterschied gemacht, wenns 400 Jahre Später passiert wäre.

Ausser vielleicht das in der Zeit sich schon die Azteken Inkas und Mayas irgendwie verbündet hätten oä. kaum vorstellbares.


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 20:28
die indianer haben es entdeckt, die indianer warens;)


melden
ferrero
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 20:35
ja ok :D
Ich glaube du hast schon recht Doc Snyder, die Indianer hatten keine Feuerwaffen.

Aber erste besiedler die sich ansiedeln wollten hatte keine Chance, da sie ihre Musketen nicht so schnell nach laden konnten wie die Indianer Pfeile schossen


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 20:42
Vor allem, effektiv waren ja Waffen aus Metall, und diese hatten die Skandinavier auch schon. Nur ich glaube was wirklich entscheidend war wie Doc_Snyder schreibt, dass sie die Portugiesen als Götter angesehen haben, keine Frage, die güldene Rüstungsteile, Fahnen und Banner die Musketen, und wenn einige hundert Männer ihre Schwerter gegeneinander schlagen , das erzeugt schon einen erfürchtigen Eindruck..


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 21:33
Hundert Jahre später hätten die Europäer bessere Waffen gehabt, weiter nichts.
Metallbergbau war wohl nicht so entscheidend, die Waffen, die die Atzteken aus olz ud Obsidan herstellen konnten, konnten es mit den entsprechenden europäischen Waffen aus Metall durchaus aufnehmen.
das Problem waren vor allem die Schusswaffen und noch mehr die Krankheiten der Europäer.
Wobei ich allerdings gerne wüsste, weshalb die Europäer sich nicht umgekehrt ein paar südamerikanische Entsprechungen der Grippe eingefangen haben


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 21:33
*Holz und Obsidan


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 21:40
Selbst wenn der Europäer erst jetzt nach Amerika käme, würde er dort wüten bis nichts mehr übrig bleibt. Man sieht ja wie wir jetzt noch mit Fremden umgehen.


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 22:59
AtheistIII schrieb:Wobei ich allerdings gerne wüsste, weshalb die Europäer sich nicht umgekehrt ein paar südamerikanische Entsprechungen der Grippe eingefangen haben
unter den umständen und hygienischen zumutungen, wie die euröpäer nach suedamerika/amerika kamen, waren die wohl gegen alles immun.


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 23:07
vor Columbus waren schon, die Wikinger da, dann Chinesen und dann die Araber( welt karten eines kontinents im westen hatte er von denn Sarazenen in Andalusien geklaut).


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

25.08.2008 um 23:37
Link: de.wikipedia.org (extern)
und es spricht auch einiges dafuer das die Aegypter da waren.



das erleutere bitte
Die alten Azteken und die Aegypter weisen einige grosse kulturelle Parallelen auf, wie zum Beispiel Pyramidenbau, Anbetung der Sonne, Anbetung von Goettern mit Tierkopf, aehnliche Hyroglyphenu.s.w... Die Fachwissenschaft streitet darueber, ob die Aegypter schon lange vor Kolumbus in Mittelamerika gewesen sind und Teile ihrer Kultur importiert haetten. Zum Beispiel sprachen die Indios, die die Spanier trafen davon, das bereits vor ihnen baertige Maenner da waren und verehrten die Konquisitadoren desshalb als Goetter genau wie vielleicht vorher die Aegypter, die ihnen Techniologien wie Pyramidenbau beibrachten.

Thor Heyerdahl hat mit seinen Schilfbooten Ra1 und 2 auch bewiesen, das eine Ueberfahrt ueber den Atlantik mit damahligen Methoden durchaus moeglich war.(Link zu Wikipedia hab ich angehaengt)

Viele Details dieser Theorie, die ich zumindest fuer moeglich halte, stehen auch in Thor Heyerdahls Buch "Expedition Ra".

Wie gesagt es muss nicht stimmen, aber man sollte es auch nicht ausschliessen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor Kolumbus…..

26.08.2008 um 00:08
die pyramiden sidn doch ganz anders aufgebaut...
es gibt nicht nur pyramiden in ägypten...

ich finde abora übrigens viel intressanter, da sie die besiedlung südamerikas erklären würde...


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

26.08.2008 um 00:51
>Die alten Azteken und die Aegypter weisen einige grosse kulturelle Parallelen auf, wie zum Beispiel Pyramidenbau, Anbetung der Sonne, Anbetung von Goettern mit Tierkopf, aehnliche Hyroglyphenu.s.w... <

Mal abgesehen davon,daß die Azteken erst zu einem Zeitpunkt in der Geschichte auftauchten,in dem ägypten als eigenständige geschichtliche Kraft bereits aufgehört hatte zu existieren und der Tatsache,daß die ägyptische Seefahrt sich im wesentlichen auf das östlische Mittelmeer und das Rote Meer konzentrierte, hat Heyerdahl´s Theorie auch den Haken,daß er von einer Atlantiküberquerung ausging,aber auf die Techniken (bei RA2) aus der Andenregion (Titicacasee ) und der Westküste Südamerikas zurückgriff. Dies waren nämlich offenbar die einzigen Regionen mit entwickeltem Schiffbau.Und wie von dort eine Verbindung zu Ägypten erfolgen sollte ist doch sehr fraglich.

Pyramidenbau, Anbetung von Gestirnen und Tiergöttern sind im übrigen überall auf der Welt in bestimmten Kulturstufen zu sehr unterschiedlichen Zeiten erfolgt ,so daß hier nicht von einem Export sondern von autochtonen Parallelentwicklungen auszugehen ist.
Bei den Pyramiden waren überdies die Funktion (hier Tempel /da Gramahl )und die angewandten Bautechniken sehr unterschiedlich, insbesondere erfolgte in Amerika keine Verwendung des Rades,des Seilzuges ,des Krans und vergleichbarer Techniken und auch die Logistik und Bauorganisation war eine andere.
Eine Ähnlichkeit der Hyroglyphen oder auch nur des Hyroglyphensystems beiderseits des Atlantiks ist ebenfalls nicht gegeben.
Die vermeindlichen Übereinstimmungen sind also bei näherer Betrachtung keine.


melden

Stellt euch vor Kolumbus…..

26.08.2008 um 00:53
Gibt zu dem thema auch ein interesantes buch von hans joachim zillmer mit dem titel columbus kam als letzter


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stellt euch vor Kolumbus…..

26.08.2008 um 01:07
vlt meine er ja auch die maya, das würde zeitlich wenigstens passen..


melden
Anzeige

Stellt euch vor Kolumbus…..

26.08.2008 um 01:08
Kolumbus hat übrigens seine Seekarten nicht,wie oben behauptet von den Sarazenen geklaut ,sondern von den mallorquinischen Juden,die seinerzeit die führenden Katographen waren bekommen. Diese wiederum waren dort von den Templern angesiedelt und gefördert worden und durften deren Wissen mitverarbeitet haben.
gehen wir nun mal davon aus,daß die templer lange Zeit Zugang zu den vatikanischen Archiven hatten, so wären diese in der Lage gewesen sich das Wissen der Wikinger über die neue Welt anzueignen.Schließlich gab es in Gadar auf Grönland einen Bischofssitz mit der damals zweitgrößten Kirche Skandinaviens und mehrere Bischöfe mit dem Titel Bischof von Grönland und Vinland (also Amerika).Ein oder zwei Bischöfe sind auch bei einer Vinlandfahrt verschollen.Ein Informationsweg Vinland-Grönland-Skandinavien-Vatikan-Templer-mallorqinisch-jüdische Kartographen-Kolumbus scheint also nicht unwahrscheinlich.Die andere Informationsquelle könnte in seiner Tätigkeit in und für Portugal liegen, da die Portugiesen auf ihren Indienfahrten relativ weit nach westen bis kurz vor die brasilianische Küste auswichen um die Strömungen und Winde auszunutzen ,die Entdeckung aber geheim hielten.


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt