weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

132 € reichen zum Leben?

820 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Hartz IV, Arbeitslosengeld, Lebensunterhalt, 132€

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 01:15
man muß sich nurmal gründlich damit beschäftigen.....aber jeder der arbeitet hätte damit deutlich mehr Netto in der Tasche als jetzt.


melden
Anzeige
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 01:29
Befen, ich glaube keinesfalls dass viele Leute den Bedarf an Billiglöhnern auch nur noch annähernd abdecken würden, maximal halbtags würde die Leute dann arbeiten.

Warum sollten sie das tun? nen 400 Eurojob dazu langt, die paar die dann noch ackern gehen für ein Butterbrot werden den Bedarf nicht decken.

Ausserdem, wer sagt denn dass es den Leuten gut gehen soll?
Wer sich täglich ums existieren bemühen muss, abend dann in seinen Fernseher stiert, denkt nicht nach, ist gleich, kommt nicht auf dumme Gedanken.

Tut mir leid Befen, ich bin voll auf deiner Seite, aber ich sehe es nicht kommen.


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 01:31
Schau dir die links auf der letzten seite halt mal genau an. Sicherlich ne kleene Revolution aber die spart dem Staat ca 46 Milliarden Euro. 88 hat och keener gedacht das nen jahr später die Mauer uff ist ;)


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 01:35
Nebenbei bemerkt wäre das auch noch ein Konjunkturprogramm.


melden
marsgesicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 01:39
bei den 351 euro hartz4 handelt es sich lediglich um den regelsatz. man hat aber anspruch auf seinen individualsatz und der kann viel höher ausfallen.


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 02:00
Ja klar würden die 132 Euro dann reichen.
Die Politiker und Wissenschaftler verdienen ja immerhin genug.
Wollen sich alle aufspielen.
Immer nur Geld die wollen doch alle Hartz IV Leute loswerden.
Mir alles egal ich plane eine Organisation die gegen diese ganze Scheiße ist und ich fanger hier mal an:
Wer sich auch gegen den Staat lehnen will meldet sich hier bitte:
Wir müssen mindestens 500 Leute sein. Wenn es darum geht die Menschheit zu retten in Deutschland. Wo jeder Hartz IV Empfänger in den Arsch getreten wird.


melden
jared
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 03:21
@MysteryX_X


wieviele Hartz IV empfänger "treten" der arbeitenden Bevölkerung in den Arsch ?

Aber was die "ehrlichen" Hartz IV empfänger betrifft ist es schon ungerecht klar.
Mit 132 Euro leben ist schon hart aber nicht unmöglich . Zumindest sind die Grundbedürnisse gedeckt (Essen und Trinken)...


nur in Sachen Sozialleistungen ist Deutschland viel gutmütiger als andere ,

Ich bin mir jetzt nicht sicher und auch keine lust zu googeln aber ich meine in anderen Staaten kriegt man nur eine Zeitlang sowas wie Hartz IV danach ist man auf sich selbst gestellt ^^ egal ob man Arbeit gefunden hat oder nicht ...


Und du willst gegen "diese ganze Scheisse " angehen ?

Was sollen die Leute anderswo denn sagen ?


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 11:41
Befen schrieb: Aber eine Gesellschaft ist dafür da och den schwächsten der Schwachen zu helfen.
Funktioniert aber nur wenn auf der anderen Seite die Milliarden im Fluss der Gesellschaft bleiben und nicht Gehortet werden.


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 12:30
Die Idee

Ein Grundeinkommen ist ein Einkommen, das bedingungslos jedem Mitglied einer politischen Gemeinschaft gewährt wird. Es soll

* die Existenz sichern und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen,
* einen individuellen Rechtsanspruch darstellen,
* ohne Bedürftigkeitsprüfung ausgezahlt werden,
* keinen Zwang zur Arbeit bedeuten.
das eintspricht ehr einem würdevollen leben - die seite lohnt sich mal zu schmöckern....

https://www.grundeinkommen.de/die-idee


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 14:14
Wie soll dieses Grundeinkommen finanziert werden? Man soll schon berücksichtigen das dann gerne jeder mal das Grundeinkommen zugreift!


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 14:25
hmmm genau.....vor allem weils günstiger wäre als das jetzige Sozialsystem.....jedes Institut hat eine Einsparung von rund 50 Milliarden errechnet. Da lohnt sich auf alle Fälle drüber nachzudenken. Und wieso zugreift. Das solidarische Bürgergeld steht jedem zu von jung bis alt. Das bedeutet es bekommt jeder jeden Monat ausbezahlt. Kindergeld, Arbeitslosengelt, Wohngeld, Rente und all diese Zuschüsse fallen weg.


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 14:28
Nochmal, CDU, FDP und Grüne haben ein solches Modell in ihrem Grundsatzprogramm angedacht. Die einzigen die dagegen sind sind SPD und Linke wegen ihrem gewerkschaftlichen Arm, die wollen nicht das sich hier was ändert. Denn unzufriedene Menschen und arme Menschen sind Futter für SPD und Linke.


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 15:12
kiki1962 schrieb:* keinen Zwang zur Arbeit bedeuten.
das eintspricht ehr einem würdevollen leben - die seite lohnt sich mal zu schmöckern....
Wer Putzt denn dann die Bahnhofsklos, überhaupt würde denn noch irgend jemand die Arbeiten machen die z.B. Ekelig etc,etc, sind.


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 16:23
typisch deutsch diese diskussion.......wenn einer das nicht machen will hat er pech und bekommt eben lediglich 600 euro wovon er miete und alles andere ohne jeglichen zuschuss bezahlen muß. Dann ist er selbst schuld wenn er so doof ist. Oder er oder sie geht weiter für 600 euro putzen und hat statt der 600 euro am monatsende 900 Euro NETTO. Also wer deshalb seinen Job net machen will der ist, entschuldigung rotzbescheuert und hat och net mehr als 600 Euro verdient.


melden
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 16:47
mystery, erzähl mal mehr was du vor hast, das interessiert mich


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 17:22
@kiki1962
Die Idee mit dem Grundeinkommen beschäftigt mich auch schon eine Weile. Und selbst ich, der bekanntermaßen kein Freund von zu freigiebigen Geschenken ist, finde die Idee sehr nachdenkenswert.
Zu einem endgültigen Entschluss diesbezüglich bin ich noch nicht gekommen aber ich werde weiter darüber nachdenken.
Empfehlenswert für Interessierte ist folgendes Video: http://www.kultkino.ch/kultkino/besonderes/grundeinkommen


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 17:29
@lesmona
Ich sammle etwa bis zu 500 Unterschriften ( die sammle ich insgesamt, andere werden wohl automatisch dazukommen) dann wende ich mich an die Regierung.
Jeder der Hartz IV kriegt wird minderbemittelt behandelt.
Das ist ungerecht denn es gibt Familien die haben und kriegen nunmal nicht so viel Geld.
Es gibt auch Menschen die sich sowas gefallen lassen und sagen ja okay ich kriege hartz IV und gehe trotzdem (schwarz) arbeiten.
Und sowas ist schamlos und man sollte diesen Leuten das Geld komplett sperren.
Immerhin kriegen die ja genug wenn sie schwarz arbeiten gehen.

An alle Hartz IV Empfänger die unzufrieden sind:
Lehnt euch auf und lasst euch sowas nicht gefallen.


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 17:36
@MysteryX_X
wo kann man da unterschreiben?


melden

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 17:39
@MysteryX_X

genau schreib das so an die regierung dann haben die in schlechten Zeiten wenigstens noch was zu lachen wenns überall anderswo nichts mehr zu lachen gibt.


melden
Anzeige

132 € reichen zum Leben?

22.11.2008 um 20:25
@Befen
Du bist ja ein ganz schlauer.


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden