weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

132 € reichen zum Leben?

820 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Hartz IV, Arbeitslosengeld, Lebensunterhalt, 132€
lesmona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 03:59
Hm Stuffz, zum besseren Verständnis für mich, ihr kauft also einmal im Monat gross Lebensmittel ein, inbegriffen Windeln, Kosmetika, Tierfutter.
Mich würde interessieren was abzüglich für Lebensmittel dann tatsächlich bleibt, ich nehme an ihr kauft bei diesem Einkauf nur haltbare Sachen wir Nudeln, Reis, abgepackte Wurst, Käse.
Also ich weiss was mich Windeln vor genau 17 Jahren kosteten plus Kosmetik, Tierfutter sind da bei mir die 150 Euro aber ganz locker weg.
Jetzt muss ich dich direkt fragen, was kosten Windeln heutzutage und wieviel pro Tag braucht ihr?

Deswegen würde mich interessieren was dann an frischen Sachen im Monat noch dazu kommen, gut Brot backt ihr selber (mach ich auch teilweise aber wenn ich den Strom rechne kommts leider eher teurer), wenn ich dann noch gutes Obst und Gemüse plus Fleisch rechne, alle Achtung an deine Frau, ganz ehrlich, du hast da ein Finanz-Kochgenie zu hause, ich kanns mir beim besten Willen nicht vorstellen, deswegen hätte ich von dir gerne, wenns denn nicht zu persönlich ist eine detaillierte Auflistung.

Ich persönlich brauche für den Hund schon über 70 Euro im Monat, und da ist dann nicht jeden Tag frisches Fleisch drin, da gibts dann schon mal zwischendurch ne ungesunde Dose Hundefutter.
Fleisch essen wir sehr wenig, Bio kauf ich wenn es zeitlich drin ist nur Obst und Gemüse.
Also im Monat komme ich unter 400 Euro alleine für Essen nicht weg (2 Personen)
Kosmetik, ect ist da aber nicht dabei und mit den 400 Euro bin ich schon am gucken.


melden
Anzeige

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 10:01
lesmona@

Du kannst davon ausgehen das Stuffz in der Kaserne zu Mittag Essen wird woher in Uffzheim sitzt und sein Schnitzel verspeist das Subventioniert wird vom Deutschen Staat,das hin dann so 4 oder 5 Euro kostet.

mfg xia


melden

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 10:04
ALso, Windeln kosten das Paket um die 7 euro wenn ich das richtig im Kopf habe. Es wird nur noch eine Windel pro Nacht benötigt, somit kommen wir mit dem Paket einen Monat hin.
Essen und trinken liegen bei ca. 90-120 Euro auch immer abhängig davon was wir kaufen und wieviel vom Vormonat noch da ist.
Fleisch kaufen wir komplett bei Aldi und frieren es ein.
Meine Frau trinkt nur H-Milch (20 L/monat), ansonsten gibbet Aldi Saft aus Tetrapacks (40 L)
Ein Kasten Wasser wird ausm Sonderangebot gekauft. Kostet um die 5€
so gehts dann weiter. Wir kaufen so viel wie möglich bei Aldi, den rest dann woanders.


Dann kommen noch so Sachen wie frisches Gemüse und Obst dazu, das sind vielleicht nochmal 30-40 Euro. Äpfel Bananen und so weiter kosten nicht die Welt.
Beispiel: Ein frischer Kohlrabi kostet bei Aldi 25 Cent. schonmal geguckt was ne Dose kostet?

Und immer so, das man davon zwei Tage essen kann.

Mit den Nudeln und so weiter hast du recht.

So, zum Thema Brotbacken:
So ein Brot beim Bäcker liegt zwischen 2 und drei Euro beim Bäcker.
Mit einem Paket Mehl (50Cent) kann ich zwei Brote backen. Wenn ich die Zutaten hochrechne, dann komm ich bei einem teuren Brot auf ungefähr 1,30.
Der Backofen hat ungefähr 5KW, eher weniger. Dann komme ich auf einen Strompreis von sagen wir mal 25 Cent. Dann bin ich bei einem gesamtpreis von 1,60. Und ich hab auch noch die kleine ne gute halbe Stunde beschäftigt, wissen ja alle wie gerne Kinder backen.
Wenn ich es drauf anlegen würde, dann schmeiss ich zwei Brote rein, frier eines ein und hab dann den halben Strompreis.

Tierfutter sind teilweise Lebensmittelreste, Paprika und Gurken für die Bartagamen, Karotten für die karnickel. Bei den meisten Supermärkten kann man auch die Blätter vom Kohlrabi extra bekommen (gratis) freuen sich die Schlappohren auch drüber.
Wenn ich zuhause noch nen Kassenzettel finde, schreib ich das mal


melden

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 10:08
@xia
Unfug reden ist scheinbar deine Stärke was?

Stuffz heißt Stabsunteroffizier = Zeitsoldat. Der Zeitsoldat zahlt sein Essen selber.
Im übrigen liegt die Mittagsverpflegung bei einem Preis von 2,65€

Ich nehme mir Brot von zuhause mit.
Soviel dazu...
Die einzigen, die das essen "für lau" bekommen, sind Wehrpflichtige, die ca. 270 Euro im Monat bekommen.


melden

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 13:43
Stuffz@

Kamerat sage mal wer soll dir das glauben,erstens wenn ein Uffz oder Stuffz und auch Feldwebel sind übrigens alles Unteroffiziersränge zum Essen geht dann geht er in die UHG oder wohl nicht außer er nimmt sich sein Essen von zu Hause mit wie du.Außerdem habe ich nicht Behauptet das du dein Essen ganz um sonst bekommst sondern das es bezuschusst wird vom Bund damit du nicht in der UHG für ein Schnitzel 8 Euro zahlen mußt.Und Unfug Reden muß deine Stärke sein und nicht meine weil soviel Käse wie du den ganzen Tag schreibst,schreibe ich nicht habe gar nicht die Zeit wie du Arbeite nämlich in der Privaten Wirtschaft.

mfg xia


melden

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 14:00
lesmona schrieb:Fleisch essen wir sehr wenig, Bio kauf ich wenn es zeitlich drin ist nur Obst und Gemüse.
Also im Monat komme ich unter 400 Euro alleine für Essen nicht weg (2 Personen)
Kosmetik, ect ist da aber nicht dabei und mit den 400 Euro bin ich schon am gucken.
Wo kauft denn Ihr ein?
Wir sind zwei Erwachsene, kaufen fast ausschließlich bei Rewe und auf dem Markt ein und kommen auf ca. 300 Euro inkl. Kosmetik und fast aller Getränke. Dann haben wir aber auch frisches Gemüse und Fleisch von der Frischetheke. Brot vom Bäcker geht extra, auf den Monat ca. 12 Euro, wenn es hoch kommt.
Also 132 Euro zum Leben ist möglich, der Speiseplan wird dann aber sehr eintönig, weil das Hauptnahrungsmittel täglich Kartoffeln oder Nudeln sind, wobei ich dann eher zu Kartoffeln tendiere, weil die preiswerter sind.


melden

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 14:11
Sumpfding schrieb:Also 132 Euro zum Leben ist möglich
Du meinst, 132 Euro zum Essen sind möglich.
Man hat ja auch noch andere Ausgaben als nur Nahrungsmittel. ;)


melden

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 14:12
Also 132 Euro zum Leben ist möglich, der Speiseplan wird dann aber sehr eintönig, weil das Hauptnahrungsmittel täglich Kartoffeln oder Nudeln sind, wobei ich dann eher zu Kartoffeln tendiere, weil die preiswerter sind.



@Sumpfding

oder Reis ;)

ich verdiene 400 Euro und davon benutze ich monatlich ca. 40-50 Euro zum Essen.
Aber ich kaufe mir dann auch nur 1x im MOnat Fleisch.
Und sonst kaufe ich Gemüse und vor allem viel Reis und Kartoffeln *g*
Also gehen tut es auf jeden Fall, aber die Ernährung ist wirklich sehr "eintönig".


melden

132 € reichen zum Leben?

08.12.2008 um 23:55
Also ich finde mit 132 Euro komme ich sehr gut im Leben aus.
Ich hab das mal einen Monat gemacht im ganzen Monat nur 132 Euro ausgegeben wisst ihr auch wofür??
Miete usw. natürlich weggelassen...
Also 132 Euro reichten gerade mal für mich bis zur zweiten Woche denn da waren die 132 Euro schon weg und das nur für 8 Tage Essen und 12 Wasserflaschen von Lidl!!!
Damit waren die 132 Euro schon wech.....
So liebe Gemeinde lasst euch nicht unterkriegen jeder der sowas assi findet sollte sich dagegen wehren und denkt ja nicht ihr könntet als Einzelner nix machen geht einer folgt die Menge...


melden

132 € reichen zum Leben?

09.12.2008 um 07:34
für 132 Euro 8 Tage essen und trinken. Lidl scheint ja sauteuer zu sein!
Das sind 16,50 Euro am Tag, nicht schlecht!


melden

132 € reichen zum Leben?

09.12.2008 um 13:53
@Sumpfding
nicht nur Essen und Trinken, sondern leben;)


melden

132 € reichen zum Leben?

09.12.2008 um 14:34
Ich hab mal einen Fernsehbericht gesehen, da wurden über mehrere Tage Hartz IV Empfänger von einem Fernsehteam im täglichen Leben begleitet, unter anderem auch beim Einkaufen von Lebensmittel.

Wenn ich nun im Vorfeld mal die 132 € auf einen Monat verteile, komme ich auf 4,25 € bzw. 4,40 € je nachdem ob der Monat 30 oder 31 Tage hat (den Februar lasse ich mal weg). Also hätte ein Mensch, dem im Monat nur 132 € für Lebensmittel (essen und trinken) bleiben mindestens 4,25 €/Tag und maximal 4,40 €/Tag dafür zur Verfügung.

In dem besagten Fernsehbricht haben die Harz IV Empfänger es geschaft mit diesen kleinen Beträgen zu haushalten. Natürlich haben sie davon keine mehrgängige Menüs kochen könnne, aber sie hatten täglich den Magen voll und mussten keinen Hunger leiden. Weiterhin hatten sie keine gesundheitlichen Schäden, bedingt durch ihre relativ einseitige Ernährung.

Wenn mich nun einer fragt ob ich mich mit 132 €/ Monat lang ernähren könnte wüsste ich nicht was ich antworten sollte. Sicherlich könnte ich es wenn ich es müsste (mir bliebe ja dann nichts anderes übrig) aber ich müsste dementsprechend meine Einkaufs- und Essgewohnheiten umstellen.

Möglich ist es also schon sich mit 132 €/Monat zu ernähren, aber ist es auch lebenswert ? Sicherlich ist es aber keine annehmbare Lebensqualität, zumindest nicht für mich. Ich will zumindest eine einigermaßen abwechslungsreiche Kost genießen können und auch an speziellen Feiertagen (z.B. Ostern und Weihnachten) mir meine Speißen aussuchen können.

Von daher, meinen Respekt an die Menschen, die mit 132 €/Monat ernährungstechnisch Haushalten können.


melden

132 € reichen zum Leben?

09.12.2008 um 14:40
@MysteryX_X

Was hast du dir denn gekauft? Jeden Tag Pizza?

In Zeitschriften stehen immer Kochrezepte, in denen die Portionen höchstens 1,50€ kosten und die schmecken auch gut. Da ist nichts eintönig.


melden

132 € reichen zum Leben?

10.12.2008 um 01:29
Ähh...Schuhe gibts gratis,Hosen und Socken finden wir in der Mülltonne,Kühlschrank brauchen wir nicht da wir ohnehin von der Hand in den Mund leben,für Waschmaschine gilt das gleiche.Wozu auch Strom und warmes Wasser...ist nämlich alles in diesem Satz enthalten,also sind es nichtmal 132 Euro für Essen,sondern für alles


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

10.12.2008 um 14:22
@StUffz

In den 132 EUR sind 68 EUR für Lebensmittel veranschlagt,also knapp 2,25 €/Tag*Person. das ist wirklich wenig, ich habe es probiert wie man in meinem Blog nachlesen kann.

Wären die 132 € nur für Lebensmittel gedacht gäbe ich dir recht, könnte man Leben, nicht fürstlich aber relativ gesund.


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

10.12.2008 um 14:22
@StUffz

In den 132 EUR sind 68 EUR für Lebensmittel veranschlagt,also knapp 2,25 €/Tag*Person. das ist wirklich wenig, ich habe es probiert wie man in meinem Blog nachlesen kann.

Wären die 132 € nur für Lebensmittel gedacht gäbe ich dir recht, könnte man Leben, nicht fürstlich aber relativ gesund.


melden

132 € reichen zum Leben?

10.12.2008 um 14:53
@varian
varian schrieb:In Zeitschriften stehen immer Kochrezepte, in denen die Portionen höchstens 1,50€ kosten und die schmecken auch gut. Da ist nichts eintönig.
Gut, dann wäre es nett, wenn du mal ein Beispiel posten würdest, welches zumindest zum Teil Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente enthält.Ausserdem, eine Mahlzeit kostet 1,50 Euro, also währen das ca. 4,50 Euro am Tag, man hat aber nur 2,25 Euro für einen Tag, es ist also NICHT möglich.


melden

132 € reichen zum Leben?

10.12.2008 um 15:54
@varian
Was ich mir gekauft habe?
Das war für jeden Tag Fleisch,Nudeln,Hackfleisch, usw.
Und Trinken hab ich halt Wasser gekauft.
Und ich gehe nicht bei Lidl einkaufen da ich aber berechnen musste das Rewe viel zu teuer für diese 132 € ist, habe ich mir gedacht gehste halt ma zu Lidl.
Außerdem ist Lidl kein Armutszeugnis nur von versnopten Leuten als assozial, oder für Armut stehenden Lebensstandard geltend zu machen.
Da ich die Tage bei Lidl war hab ich gesehen wenn man was kaufen will kann man bei Lidl sparen und bei Rewe doppelt soviel ausgeben!
Achja ich bin 22 Jahre alt und habe eine 2 Zimmer Wohnung warm kostet diese alleine schon mit Gas,Wasser,Strom ungefähr 650 Euro und das ist eigentlich wenig.
Da bleiben mir wenn alles andere auch noch weg ist halt nur noch 400 Euro im Monat und ich muss meine Freundin auch ernähren xD


melden

132 € reichen zum Leben?

10.12.2008 um 16:38
@Vymaanika

Ich kann schlecht Artikel aus einer Zeitschrift posten, die ich nicht mehr habe. Ich verstehe nicht ganz, was du mit 4,50 und 2,25 am Tag meinst.

@MysteryX_X

Sie haben bei stern TV eine Familie gezeigt, die mit diesem Geld einen Monat(?) lang genügend zu Essen bekam.


melden
Anzeige

132 € reichen zum Leben?

10.12.2008 um 17:28
Wenn ich containern gehe dann zahle ich sogar überhaupt nichts,ist das nicht geil,ich finde ständig Schuhe im Müll...neue Schuhe,noch mit Preisschild und Quittung dabei,ja hab auch schon Budapester aus der Tonne gezogen.
Ist jetzt daraus die Konsequenz abgeleitet das millionen Hartzempfänger ebenfalls containern gehen sollen??
Die Diskussion ist doch pervers


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden