weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Bayern, Landtagswahl, Freie Wähler
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

01.10.2008 um 23:20
Ich war im Vorfeld kaum über die Gemengelage informiert, aber hinterher muss ich sagen, dass mich das nicht überrascht - Die CSU hat eben 15 Prozent an die freien Wähler und die FDP verloren, die Linke hat allen etablierten Parteien knapp ein Prozent "weggenommen"

Die freien Wähler sind nicht viel mehr als eine Art CSU für den ländlichen Raum ...
Gabriele Pauli passt eigentlich überhaupt nicht in deren gelebte Bodenständigkeit, angeblich wollen sie die eigentlich auch gar nicht richtig haben.


melden
Anzeige

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

02.10.2008 um 10:19
Ich als altes Nordlicht freue mich natürlich über den zunächst noch verbal in den Medien geführten Bürgerkrieg im deutschen Musterland.

Was die "Freien Wähler" angeht, so muss ich Al-Chidr recht geben, dies sind eigentlich überall im Bundesgebiet, wo immer sie sich auf kommunaler Ebene unter den verschiedensten Bezeichnungen zusammenfinden meist lokal engagierte, eher konservative "Ein-Punkt-Vereine", so eine Art institutionalisierte Bürgerinitiativen, oft aus Leuten bestehend, die schon in den verschiedensten Parteien auf- und rausgefallen sind.
Kein besonders verlässlicher Koalitionspartner.
Aber es war ja auch nicht zu erwarten, dass massenhaft CSU-Wähler zur Linken schwenken würden. Wie die bayrische Räterepublik endete, ist bekannt.


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

03.10.2008 um 18:50
Horst Seehofer ist doch auch kein Kandidat, der große Akzeptanz genießt. Vor einigen Monaten ist er doch nicht zum Parteivorsitzenden gewählt worden, angeblich auch wegen seiner merkwürdigen privaten Verhältnissen, was im konservativen Bayern wohl eine Rolle spielt. Außerdem ist er auch noch krank und wahrscheinlich den Belastungen des Amtes auf Dauer gar nicht gewachsen.

Ich verstehe nicht, dass er im Gespräch für irgendwelche Posten ist. Es wurde doch in Bayern die Auffassung vertreten, dass die Bundespolitik das schlechte Abschneiden der CSU in Bayern mitverschuldet hat (Stichwort: Pendlerpauschale). Horst Seehofer sitzt doch als Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mit am Kabinettstisch.

Nach dem Wahldebakel braucht Bayern wenigstens in absehbarer Zeit einen durchsetzungsfähigen, umtriebigen und mit allen Wassern gewaschenen Ministerpräsidenten.

Da bietet sich doch folgendes an: Roland Koch hat in Hessen Probleme, er wird vermutlich nicht mehr lange amtierender hessischer Ministerpräsident sein. Er wohnt in Eschborn bei Frankfurt. Mein Vorschlag wäre, dass er seinen Wohnsitz nach Aschaffenburg verlegt ( das ist nicht so weit von Frankfurt entfernt) und seine Parteimitgliedschaft wechselt, er tritt der CSU bei. Dann könnte er längerfristig gesehen, vielleicht nach einer gewissen Übergangszeit bayerischer Ministerpräsident werden. Dem Freistaat wäre damit sicherlich geholfen.


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

03.10.2008 um 20:10
Seehofer macht doch schon einen Guten Job als Industrieschützer im Verbraucherschutzministerium denke nicht das die Industrie Ihn verlieren will.

Keiner Scherz wie wöre es mit Beckenbauer ?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

04.10.2008 um 02:42
hm koch alscsu ministerpräsident, passt irgendwie, nur dazu ist koch viel zu rechts und zu wenig konservativ. der ist bei mr schill besser aufgehoben, also nur wenn schill noch existiert, immoment ist er wohl das nazi gold suchen..


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

04.10.2008 um 03:53
@AngRa:
AngRa schrieb:Horst Seehofer ist doch auch kein Kandidat, der große Akzeptanz genießt. Vor einigen Monaten ist er doch nicht zum Parteivorsitzenden gewählt worden, angeblich auch wegen seiner merkwürdigen privaten Verhältnissen, was im konservativen Bayern wohl eine Rolle spielt.
Wohl eher, weil es nicht so privat geblieben ist wie er es wohl gerne gehabt gätte - oder denkst du ernsthaft, der Rest der Partei besteht aus müstergültigen Ehe-Männern und -frauen?

Das Gesetz der Mächtigen: "MAN DARF ALLES, MAN DARF SICH NUR NICHT ERWISCHEN LASSEN."

(Edi hätter wegen "dem bisschen Überwachung" ja auch nicht gehen müssen, wenn es nicht publik geworden wäre.)

CU m.o.m.n.


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

04.10.2008 um 05:07
Deutschland wird wach ???

Delon.


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

07.10.2008 um 10:34
Früher hiess das noch "Deutschland erwache!", oder?


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

07.10.2008 um 10:59
Großartig war ja bei der Wahl dabei, habe da die freien Demokraten gewählt. Ich hatte mir nur in meinen künsten Träumen erhofft das die CSU endlich mal so schwach wird. Jetzt hoffe ich das sie sich mit der FDP verbünden dann bin ich glüklich.
Ebenfalls froh war ich über den Rücktritt von Beckstein, dieser Vollidiot wird mir nie mehr wieder versuchen die PC Spiele zu verbieten! -.-


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

07.10.2008 um 18:05
Jetzt ist Seehofer der einzige Kandidat, mit anderen Worten, wenn er nicht ins Gras beißt, ist er der nächste Minipräsi.


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

07.10.2008 um 20:56
@yoyo
Wenigstens sind wir Ihn dann auf Bundesebene "teilweise" los ...
Aber mit Seehofer werden Sie niemals in 5 Jahren gewinnen.


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

08.10.2008 um 00:14
Seehofer ist in fünf Jahren 64 - da tritt er dann hoffentlich auch nicht mehr an...


melden

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

08.10.2008 um 15:32
An eine Gerontokratie werdet Ihr Euch wohl gewöhnen müssen, Ihr jungen Schnösel.
Die Republik wird grau!


melden
Anzeige
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auswirkungen der Landtagswahl in Bayern

09.10.2008 um 12:55
Wenn die Bayern wieder nen neuen Franz-Josef oder ähnlichen haben, wählen die auch wieder CSU - die Freien Wähler sind ja eine sehr konservative Vereinigung und stimmen in den Stadtparlamenten, in denen sie vertreten sind, meist synchron mit der CDU überein. Da brennt nichts an in Bayern, das war nur ne Denkzettelwahl für die CSU.
Aber den Seehofer hätts wirklich nicht gebraucht, da hättens gleich den Stoiber wieder auferstehen lassen können, das ist ja noch ein junger Hüpfer in der Politikerkaste - oder man klont den Strauß, das sollte ja noch machbar sein. Müsste ja noch genug verwertbares Erbgut vorhanden sein.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden