weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pax Americana

adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 01:14
All hail USA


melden
Anzeige

Pax Americana

16.11.2008 um 01:25
hail to the king! :D


melden
PaxAmericana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 01:40
@Aineas
Du hast einen serh blumigen Schreibstil. Leider ist das meiste allerdings unbegründet und nicht mit Fakten hinterlegt. Du nimmst Ereignisse der Geschichte und machst daraus einen großen Eintopf, an dessen Inhalt du dann Vergleiche zu den USA ziehst.

Das kann man machen, keine Frage. Allerdings sollte dann an der Art des Schreibstils klar sein, dass es die Meinung ist und nicht Tatsachen, was hier nicht geschehen ist.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 01:45
man kann den patriot-act auch mit der reichstagsbrandverordnung vergleichen ^^


melden
PaxAmericana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 01:46
Man kann alles mit allem vergleichen. Ob der Vergleich angemessen ist und passt, steht auf einem anderen Blatt.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 01:51
Der welt würde es um einiges besser gehen ohne die von den amis selbst provozierten kriege und ihr glaubt doch nicht das die amis der rest der welt je interessiert hat auch europa und deutschland haben sie doch nach dem 2 Weltkrieg doch nur wieder aufgebaut um sich selbst zu schützen vor der aufstrebenden UDSSR um verbündete in westeuropa zu haben und um das schlachtfeld ja in europa zu halten und nicht aus mitgefühl um die armen europäer ansonsten hätten die europa verrecken lassen ,das an die leute gerichtet die heute immer noch glauben den amis dankbarkeit schuldig zu sein und heute schützen sie regime wie in saudi arabien und den dekadenten arabischen emiraten wo es ihnen doch angeblich um die verbreitung der weltweiten demokratie geht ,wenn es ihnen nützlich erscheint verbünden sie sich auch wieder mit den taliban die übrigens von Brezinski mitaufgebaut wurden,gespräche soll es ja mit denen ja schon gegeben haben also ich kann auf die Pax Americana verzichten.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 02:28
Selten genug das ich mit Aineas ungeteilter Auffassung bin.
Es sei noch zu ergänzen das Europa für die Amis in der Vergangenheit lediglich die Rolle eines Aufmarschgebiets hatte das man nach der Air-Land Battle Doktrin nuklear verwüsten muss

Wikipedia: Fulda_Gap


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 02:49
Viele europäer und amerikaner haben ja die grosse hoffnung das sich nach dem regierungswechsel im januar in der US politik was ändern wird ,aber ich fürchte das ist ein trugschluss ,sicher wird sich in der us regierung unter obama die sprache gegenüber den nato verbündeten ändern, aber an der zielsetzung die alleinige supermacht zu bleiben wird sich auch unter ihm nichts ändern und selbst wenn er das wollte kann und darf er es auch nicht denn sonst würde seine präsidentschaft so oder so schnell enden.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 11:40
... ja pax americana, damit habe ich gerechnet, weswegen deine Antwort mir zur Freude gereicht. Da das so ist, möchte ich dich bitten, mir entsprechenden Aspekte im Text zu nennen, sodass ich fähig bin, dir die Fakten zu liefern, die du leugnest.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 11:42
so wie es aussieht fängt es an nach dritter weltkrieg zu richen


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 11:57
so wie es aussieht,
hatten die menschen,
die sich der pax americana unterwarfen
noch nie so ein gutes leben wie jetzt

oder hat jemand eine epoche zur hand,
die mich eines besseren belehrt ?

buddel


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 12:10
....Die Welt hat mit der Supermacht USA eine friedliche Zeit erlebt....

welche welt meinst du?
wo sind die amis denn im kongo..?da istkrieg,millionen flüchtlinge,vertriebene...alles durch falsche machthaber..aber da interessiert es keinen.Die amis sind nur da,wo auch was zu holen ist an bodenschätzen...ihr glaubt doch wohl selber nicht das sich irgendjemand für den kongo interessiert...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 12:13
meine welt

welche "pax" könntest du mir denn empfehlen ?

buddel


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 12:47
@andreasko
andreasko schrieb:welche welt meinst du?
wo sind die amis denn im kongo..?da istkrieg,millionen flüchtlinge,vertriebene...alles durch falsche machthaber..aber da interessiert es keinen.Die amis sind nur da,wo auch was zu holen ist an bodenschätzen...ihr glaubt doch wohl selber nicht das sich irgendjemand für den kongo interessiert...
Auf der einen Seite die USA als Weltpolizei kritisieren aber auf der anderen dann fragen warum sie nicht im Kongo sind.

Andere Länder können gerne in ihrer den USA gegenüber so großen moralischen Überlegenheit ganz uneigennützig im Kongo eingreifen.

Macht aber auch keiner. Also da ist es mir lieber, die USA beseitigt mit Blick auf Ressourcen nebenbei so Leute wie die Taliban und Saddam, als z.B. die EU, die nur Rumlabert wie schlimm ja alles ist in Afrika oder wie es unter den Taliban und Saddam war, aber nichts dagegen unternehmen will, die USA kritisiert, nur um dann selbst angekrochen zu kommen, um nachdem die USA die Drecksarbeit erledigt hat, selbst dann doch auch gerne irakische Öl kaufen will.

Macht Russland irgendetwas nützliches, was man jetzt als positiv bezeichnen könnte?

Die sind doch auch nur damit beschäftigt die "Crème de la crème" wie Iran, Syrien und Co. mit Waffen zu versorgen.
Der Sudan zum Beispiel braucht im Moment bestimmt nichts wichtigeres als MiG-29 Kampfflugzeuge die Russland jetzt geliefert hat.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 13:05
Larry08:

Allein schon die Tatsache, dass die Begründung für den Einmarsch in den Irak nicht auf wahren Umständen beruhte, sondern mit fiktiven Massenvernichtungswaffen argumentierte, die nicht existieren und darum nie gefunden wurden, sollte zeigen, dass der Krieg, der das Leben 100.000er Zivilisten forderte, zu Unrecht geführt wurde und dass die vereinigten Staaten dafür kein Lob verdienen. Einen Diktator kann man auch anders absetzen, was die CIA Missionen zur Beseitigung von unliebsamen Staatsoberhäuptern wie die Operation Ajax von 1953 und die Operation PBSUCCESS von 1954 eindrucksvoll demonstrierten. Dir, Larry08 ist es also lieber, dass zichtausende Unschuldige abgeschlachtet werden, falls dabei ein Diktator abgesetzt wird, als wenn ein Staatenbündnis Sanktionen gegen Länder mit feindlichen Regierungen verteilt. Zugegeben, weder die EU noch die vereinigten Staaten dürfen hochgelobt werden, sondern verdienen vielmehr Kritik, jedoch darf die Hegemonie der USA in diesem Zusammenhang nicht bejubelt werden.
Nur wer Sicherheit zum Preis der Knechtschaft schätzt, der würde sie preisen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 13:25
ich preise die freiheit zum preis der sicherheit

buddel


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 13:28
"ich preise die freiheit zum preis der sicherheit"

so verfahre ich ebenfalls


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 14:30
Freiheit stirbt mit Sicherheit


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 15:03
Damit man mich nicht falsch versteht: der Preis der Sicherheit ist in meinem Falle gleichbedeutend mit dem Verzicht auf staatliche Sicherheitsmaßnahmen.
Also ich nehme diesen in Kauf, um meine Freiheit und meine Bürgerrechte zu behalten.


melden
Anzeige
fu84r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 15:11
Ich irre mich gerade gewaltig, Magnetpunkte - Relikte - strategische Position.

Wer Freiheit will, soll für sie sterben und sie ewig erhalten, sagte mir mal ein Mann!


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Deutsche Themen231 Beiträge
Anzeigen ausblenden