weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pax Americana

Pax Americana

16.11.2008 um 22:46
@PaxAmericana

Wie fändest du die EU als Hegemon?


melden
Anzeige

Pax Americana

16.11.2008 um 22:48
Ich empfand ja den Zusammenbruch der Sowjetunion als katastrophe und als Halali für einen Kapitalismus der nicht mehr auf nett machen muss und nun endlich zeigen darf was er von Menschen hält


melden
mescalitoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 22:51
Als wenn Europa es schaffen würde die selbe Meinung zu vertreten und an einem Strang zu ziehen. Gerade immer weitere vergrösserung richtung Osten ist es warscheinlicher das die Vereinigten Staaten von Afrika was zu sagen haben bevor die EU mal gemeinsame Aussenpolitik macht.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 22:54
Wenn Europa es schaffen würde erstmal eine Meinung zu haben wäre schon viel gewonnen,wenn es dann noch ein politisches Konzept auf den Tisch knallen würde...


melden
PaxAmericana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 22:56
@Lightstorm
Ich könnte kotzen! NIEMALS EU. Niemals.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 22:57
Die Chance der EU besteht meiner Meinung nach in seiner demokratischen Strucktur, ja es mag kritik geben aber dieser Zusammenschluss von Staaten ermöglicht es fast nur über Demokratie reibungslos zusammen zu arbeiten.

Es gibt die Theorie, je unabhängiger eine Macht ist umso gewaltätiger ist sie, weil sie sich nicht mit anderen absprechen muss oder ihre Hilfe braucht um sicher loszuschlagen.

Das ist auch der Grund wieso Supermächte von vielen so verhasst sind, weil es Mächte sind die sich vor den anderen zu wenig verantworten oder fürchten müssen.

Die EU könnte nicht so einfach Krieg führen weil die Entscheidung darüber von mehreren abhängen würde, während in den USA, Russland oder China viel weniger Leute darüber entscheiden können.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 23:01
@PaxAmericana

Deine Einstellung klingt nach Verrat an Europa.
Wie siehts mit einer anderen EU aus als die gegenwärtige, wie müsste eine europäische Einheit aussehen damit du sie als vorherrschende Supermacht wünschst?

Wenn es keine ist dann bestätigt sich mein erster Satz.


melden
mescalitoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 23:01
Die EU könnte nichtmal Krieg führen wenn das bösteste böse Imperium aus der Hölle einmaschieren würde da iregndwer mal Nein sagt da es ihm nicht passt.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 23:05
Wer sagt das es nicht das richtige ist wenn die EU auf große Kriege verzichtet und weitgehend im Verteidigungsfall militätirsch massiv agiert?

Die EU soll auch kein zweites USA werden sondern besser.


melden
PaxAmericana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 23:11
Verrat an Europa? Nein, Verrat an der EU.

Wir müssen endlich davon wegkommen, dass man die EU als Europa ansieht.
Die EU ist NICHT Europa. Die EU ist eine undemokratische und bürokratische Struktur eines Staatenverbundes.

Was übrigens auch eine andere Frage von dir beantwort: Demokratie.
Die EU muss endlich demokratisch werden!

Wenn die EU demokratisch wird, dazu sich endlich von ihrem Appeaser-Dasein löst, hätte ich nichts gegen die EU als Macht.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 23:27
Kannst du auch konkret sagen was an der EU nicht demokratisch ist?
Ein USA Fan wie du kritisiert mangelnde Demokratie in der EU, verblüffend.

Inwieweit ist die EU weniger demokratisch als die USA?


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 23:30
So demokratisch etwa wie die USA die sich ihre Somozas,Videlas,Schahs,Noriegas,Pinochets,Martinez,Banzers,Truillos und Marcos regelmässig an die Macht putscht wenn eine demokratische oder sozialistische Partei gewählt wird.
Die haben dann regelmässig Fussballstadien als KZ's umfunktioniert.
Eine liebenswerte Hegemonialmacht...ein Scheissland welches seine eigenen Bürger verrecken lässt
USA-Internationale Völkermordzentrale

http://de.youtube.com/watch?v=9SlQDpbi1bE


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 23:38
@PaxAmericana

Auch wenn die Meinung von @Warhead überzogen und anti-amerikanisch klingen mag, es ist das Resultat von realer Verbrechen und Ungerechtigkeiten der USA.
Du müsstest dadurch erkennen das die USA offensichtlich nicht alle Menschen glücklich macht und viele ihre Verbrechen beim Namen nennen die jeder sachlich nachgeforscht herausfinden kann.


melden
PaxAmericana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 23:39
@Lightstorm
LOL! Natürlich ist die EU undemokratisch. Auch und vor allem im Vergleich zu den USA!

Bin ich hier um deine Wissenslücken auszugleichen?

Undemokratisch ist z.B. die fehlende Teilhabe des europäischen Volkes an den Entscheidungsfindungen in der EU. Auch wenn manche es nicht glauben können, aber es gibt durchaus einen Unterschied zwischen Wahlen und tatsächlich mitentscheiden zu können.

Das EU Parlament verdient den Namen Parlament nicht, da es kein Initiativrecht hat. Dieses Recht ist essentiziell für ein Parlament. Die Auswahl der Richter am EUGH ist läuft nicht nach guten rechtsstaatlichen Standards ab. Der EUGH selbst hat noch nie gegen die EU gestimmt, was wohl ein Novum für ein Kontrollorgan in einem - angeblichen - rechtsstaatlichen Gefüge ist.

Es gibt kein einheitliches EU Recht, es gibt nur die Mindestanforderungen eines jeden der 27 EU Länder. Weshalb z.B. in Deutschland eine englsiche Limitded gründen kann und damit die Bestimmungen für eine GmbH umgeht.

Ganz zu schweigen vom EU Vertrag, der Europa in eine Diktatur verwandelt hätte.

Dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratiedefizit_der_Europäischen_Union

Und ganz wichtig:



melden
gomorrha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

16.11.2008 um 23:41
Die derzeitige EU ist Nonsens und zu feige Volksabstimmungen in jeden Land durchzuführen, wenn es zum Beispiel um die sogenannte EU Verfassung geht. Die Welt braucht keine Administratoren oder EU Kommissariate, das Volk soll selbst bestimmen, ob die Banane oder Gurke krumm bleiben darf.


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 23:48
Aha...und deshalb braucht die Welt die USA,und wenn ein Land nicht gesunden will von seiner vorgeblichen Geisteskrankheit sozialistischer Ideen,schicken die USA B2 Bomber als Medizin...harharhar.
Pax,geh zu Quatsch Comedy oder der Titanic...Sonneborn wartet schon


melden

Pax Americana

16.11.2008 um 23:53
@PaxAmericana
PaxAmericana schrieb:Undemokratisch ist z.B. die fehlende Teilhabe des europäischen Volkes an den Entscheidungsfindungen in der EU. Auch wenn manche es nicht glauben können, aber es gibt durchaus einen Unterschied zwischen Wahlen und tatsächlich mitentscheiden zu können.
Warum sollte das Volk nochmal was zu sagen haben wenn sie ihre Vertreter gewählt hat?
Eine Volksabstimmung bei staatlichen Angelegenheiten nach den Wahlen gilt nur in wenigen Fällen, z.B. bei Verfassungsänderungen, aber ansonsten ist nun das Parlement und die Parlementführenden Politiker für die Politik verantwortlich und nicht das Volk.

Wieso sollte also die deutsche Regierung bei ihrer Entscheidungsfindung in der EU das deutsche Volk fragen?

Das einzige Problem ist das die Verfassungen der EU-Mitglieder oft nicht dafür angepasst sind das auf EU Ebene in die nationale Politik eingegriffen werden kann.

Weswegen die ganzen nationalistisch angestimmten Leute anfangen zu schreien, weil sie nicht in der Lage sind eine Reformation der Verfassung durchzuführen, sie betiteln das als Verfassungsbruch oder Verrat am Staat und Volk.


Wenn sich die einzelnen EU-Mitgliedsstaaten wie Bundesstaaten der USA sich benehmen würden gäbe es kaum einen Unterschied zu USA.

Die EU ist eben eine neue Entwicklung, weswegen es auf nationaler Ebene Anpassungsbedarf existiert.

Deswegen ist die EU etwas gelähmt, statt die notwendigen demokratisch legalisierenden Schritte einzuleiten, behaaren viele auf nationalistischer Unabhängigkeit.

Und wenn das sogenannte Volk mehrheitlich nicht im neuen Jahrhundert ankommt und die EU per Abstimmung ablehnt befürchte ich das auch die USA Europas wirtschaftliche und politische Niedergang vor Asien nicht mehr bewahren kann.

Die realen Geschichten enden halt nicht immer mit einem happy end, kann gut sein das die Europär durch Nationalismus eine entscheidende Einheitsbildung verpassen und zum Spielball asiatischer Einflüsse werden. Dann ist die Einheit sehr schwer.


melden
PaxAmericana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pax Americana

17.11.2008 um 00:02
@Lightstorm
Ich sehe, du hast leider meine Quellen übergangen.

Ansonsten käme folgende Aussage nicht zu Stande:
Lightstorm schrieb:Warum sollte das Volk nochmal was zu sagen haben wenn sie ihre Vertreter gewählt hat?
Eine Volksabstimmung bei staatlichen Angelegenheiten nach den Wahlen gilt nur in wenigen Fällen, z.B. bei Verfassungsänderungen, aber ansonsten ist nun das Parlement und die Parlementführenden Politiker für die Politik verantwortlich und nicht das Volk.
Noch mal zum mitschreiben: Das EU Parlament ist kein wirkliches Parlament, es hat kein Initiativrecht und kann so gut wie nie etwas alleine entscheiden, sondern nur eine Gesprächsbude. Da mehr als 70 Prozent alles nationalen Gesetze auf EU Richtlinien zurückzuführen sind, ist das eine Aushöhlung der Demokratie.

Noch das das berühmte Spiel über Bande, wo man sich im Ministerrat auf eine Richtlinie einigt und zu Hause dann sagt, man kann ja nichts dafür, es kommt ja von der EU.

Es gibt dutzende solcher Beispiele.

Lies der den Wiki Artikel richtig durch, informiere dich über die Entscheidungssysteme der EU und schau dir den Vortrag von Prof. Dr. Schachtschneider, der übrigens öffentliches Recht an der Uni Erlangen lehrt, an.


melden

Pax Americana

17.11.2008 um 00:10
@PaxAmericana

Ich kenen das, nur verstehst du wohl nicht worauf ich hinaus will.
PaxAmericana schrieb:Noch mal zum mitschreiben: Das EU Parlament ist kein wirkliches Parlament, es hat kein Initiativrecht und kann so gut wie nie etwas alleine entscheiden, sondern nur eine Gesprächsbude. Da mehr als 70 Prozent alles nationalen Gesetze auf EU Richtlinien zurückzuführen sind, ist das eine Aushöhlung der Demokratie.
Nur wenn die Reforme ausbleiben. Es ist deswegen undemokratisch weil viele sich dagegen wehren das aus dem EU-Parlement eine rechtlich vollwertige Handlungsebene wird.

Kann gut sein das die EU mit den derzeitigen Verfassungen in den europäischen Ländern juristisch gesehen keine Regierungsmacht hat. Weswegen es als undemokratisch beschimpft wird.
Dabei sind es die Leute selbst die den Schritt zu vollen legalisierung des EU-Parlements verhindern.


Die Frage die sich den Europärn also stellt ist wohl wollen sie aus der EU eine juristisch legale zentrale Regierung machen oder soll weiterhin nur ein Bündniss für Zusammenarbeit sein.

Die Zusammenarbeit ist so weit gegangen das offensichtlich Konflikte mit den nationalen Gesetzen auftreten, das sehe ich ja ein.

Aber ich würde die EU deswegen nicht als undemokratisch schimpfen, es versucht sich richtig zu demokratisieren aber ist neulich wieder am Nationalismus der Europär gescheitert, die einen weiteren logischen Schluss aufhalten: Das aus der EU ein neuer multi-ehtnischer Staat wird.


melden
Anzeige

Pax Americana

17.11.2008 um 00:13
Die EU kann man mit der USA nur vergleichen wenn man die Ziele der EU sich anschaut, nämlich die Zentralisierung der europäischen Regierungen als höchste Form der Zusammenarbeit.

Erst dann lässt sich die EU mit der USA vegleichen.

Momenten, ja, man kann vielleicht sagen momentan hängt die EU in der Luft, zwischen dem Wunsch nach Zusammenarbeit und nationaler Unabhängigkeit.

So ist natürlich eine Supermachtstellung nicht denkbar und auch nicht sicher.

Solange die europäischen Staate nsich nicht zentralisieren wird es wie im kalten Krieg die Möglichkeit geben das einzelne Länder in den Einflussbereich asiatischer Mächte fallen.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden