weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ministaat, wer macht mit ?

833 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Größenwahn, Mikronation, Scheinstaat

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 20:27
Sry, ein Teil wurde nicht geändert:

Aufbau des Staates:
Es gibt einen Alleinherrscher und einen aus zumindest achtzig Menschen bestehenden Rat.
Der Alleinherrscher darf gegen alle Gesetze verstoßen, da er für die Führung des Staates zuständig ist, außer gegen Gesetze
mit einem MON-Vermerk; diese Gesetze darf er auch nicht ändern.
Die Versammlung, hier oft Rat genannt, unterstützt den Alleinherrscher, da er sich nicht um jede Kleinigkeit
kümmern kann. Allerdings muss diese sich an die Gesetze halten.
Wenn der Monarch aus seinen Befugnissen herausgetreten sein soll, kann es die Versammlung prüfen; die im Prinzip
die Judikative ist. Wenn mindestens 75% der Judikative die Hand dafür hebt, dass er gegen das Gesetz verstossen hat,
muss das Volk zu 65% dafür stimmen, dass der Alleinherrscher die von der Versammlung vorgeschlagene Sanktion
bekommt (die im Strafgesetzbuch aufgelistet wurde).
Die einzelnen Menschen in der Versammlung werden vom Volke
vorgeschlagen. Jeder hat unendlich viele Stimmen, darf aber jede Person, die zur Auswahl steht, (die Auswahl kommt
durch Verhältnisse in Parteien) nur einmal oder keinmal wählen. Der Monarch wählt seinen Nachfolger.
Wenn im Rate Mitgliedern der Nachfolger nicht passt, wird wieder nach dem 75-65-Prinzip gehandelt.
Von jeder Partei gibt es gleichviele Leute zum Wählen. MONV

Ausnahmen ind er Ordnung:
MONV = Auch Monarchen dürfen dagegen nicht verstossen.
RATV = Die Versammlung darf bei Mehrheit gegen das Gesetz verstoßen


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 20:39
@Aufraumzeit

Nochmal,warum brauchen wir Waffen?Wo ist der konkrete Nutzen deines Waffengesetzes? Du weisst ja hoffentlich, das ein Gesetz auch einen Nutzen haben muss, der die Nachteile aufwiegt.

In der Schweiz sterben auf 100.000 Einwohner , 10 mal mehr Menschen durch Schusswaffen als in Deutschland. Das Argument ignorierst du völlig. Der einzige Nutzen den dein Gesetz bringt, ist das tolle Gefühl das verarmte Geister beim Anblick ihrer eigenen Waffe empfinden.

Ausserdem sind wir ein Ministaat und du willst nen bürokratisches Monster erzeugen. Das ist Irrsinn. Die meisten der Probleme die sich mit dem Waffenbesitz ergeben,lassen sich ganz einfach dadurch lösen, das man sie einfach verbietet.

Aber rationalen Argumenten bist du ja leider nicht zugängig.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 20:41
Versuche doch endlich einzusehen Aufraumzeit, dass du hier auf strikte Ablehnung deines Modells stößt und eine seichte Abwandlung deiner qualifizierten Mehrheitsklausel auch keinen bedeutenden Umbruch zur Folge hat.

Weder der Wirkungsbereich, noch die Sprache des Dokuments (ich könnte behaupten es sei in selbstauslegbarianisch geschrieben und damit den Inhalt nach meinen Wünschen formen) sind festgelegt, aber solche Nebensächlichkeiten sind ja genauso wenig erforderlich wie eine fachgemäße Wortwahl, nicht wahr?

Du kannst an deinem todkranken Patienten noch so lange rumdoktorn wie es dir gefällt, aber wenn du nicht zum Skalpell greifst und den Ursprung allen Übels einfernst, dann wirst du ihn nie gesundpflegen können. Solange man einer einzelnen Person durch ihre Geburt und Herkunft zum Herrschen privilegiert und sie wider die Grundsätze der Gleichheit auf unbegrenzte Zeit über die anderen erhöht, sie mit erheblich mehr Rechten ausstattet und ihr Immunität gegenüber den meisten Gesetzen gewährt, vermag der entsprechende Staat nicht mit den Menschenrechten vereinbart und schon gar nicht mit der Demokratie vereinbart werden.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 20:48
@Aineas
Du hast wohl nur alles überflogen.
Wo habe ich gesagt, dass die Monarchen aus einer Erbfolge kommen?


@Obrien
Waffen, solange die Nation klein ist, da der Staat sich da noch nicht so gut wehren kann.
Ob Waffen sinnvoll sind, entscheidet der Einzelfall.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 20:54
@Aufraumzeit

Nein, für ein Gesetz muss ein prinzipiellerVorteil erkennbar sein.

Waffen? Gegen wen willst du Krieg führen? Gegen Liechtenstein oder Andorra? Das ist doch lächerlich.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 20:56
Du pflegst es zu scherzen Aufraumzeit, der du mir vorwirfst, einen Teilaspekt übersehen zu haben, um einem ganzen Block von Argumenten zu entrinnen, um nicht auf die Tatsache der menschlichen Beschaffenheit zu sprechen zu kommen.
Selbst wenn der Diktator gewählt wird, so wie Napoleon oder Hitler, dann ist dies eine riskante und meist fatale Missachtung der Menschenrechte, die unter keinen Umständen, nicht einmal die einer Weltwirtschaftskrise oder ähnlichem, toleriert werden darf.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 21:00
Ihr diskutiert ja immer noch, ich dachte, ihr wärt schon längst umgezogen ^^


melden

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 21:01
@Obrien

Jeder Staat braucht in der heutigen Zeit leider Wehr.


melden

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 21:02
Wenn man im Grunde alles mehr oder weniger macht wie bisher, wozu dann einen eigenen Staat?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 21:02
Ist doch nur ein Gedankenexperiment @yoyo , ausserdem müssen wir Aufraumzeit noch
den Wert der Demokratie nahebringen;)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 21:04
@Aufraumzeit

Ich glaube du hast den Sinn meiner Aussage nicht verstanden...gegen wen soll eine kleine Kolonie Aussteiger Krieg führen? Wem wären wir gewachsen, von ein paar somalischen Piraten abgesehen?Für die gibt es Polizei,also wozu brauchen wir Waffen?


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

15.12.2008 um 21:06
Genau Aufraumzeit! Und du verkleidest dich als Wilhelm II und ziehst mit deinen leicht bewaffneten 50 Hanseln in den Kampf gegen eine Flotte der UN, nachdem du den vereinten Nationen den Krieg erklärt hast. Leider richten ein paar rostige AKs vom Schwarzmarkt herzlich wenig gegen Kurzstreckenraketen, Abrams Panzer und gezielte Bombardements durch Luftschläge an... wird auf jeden Fall spannend das Spektakel mitanzusehen, zumal die beiden Kontrahenten etwa gleich stark sind :D


melden

Ministaat, wer macht mit ?

16.12.2008 um 17:38
@Obrien
Obrien schrieb:Ich glaube du hast den Sinn meiner Aussage nicht verstanden...gegen wen soll eine kleine Kolonie Aussteiger Krieg führen? Wem wären wir gewachsen, von ein paar somalischen Piraten abgesehen?Für die gibt es Polizei,also wozu brauchen wir Waffen?
Vor somalischen Piraten.

Als kleiner Staat sollten wir uns durchaus Verbündete suchen.
Mit Anti-Amerikanismus wären schon China und Russland auf unserer Seite^^
Große Staaten versuchen gerne, sich kleine Verbündete zu suchen, weil sie einfacher zu bekommen sind.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

16.12.2008 um 17:51
Ich fall gleich vom Stuhl vor lauter Lachen in diesem amüsanten Moment. Herrlich Aufraumzeit, köstlich deine Vorstellung von der Welt. Du als Herrscher einer kleinen Karibikinsel mit einer Fläche von 10km² bestückst dich mit Waffen, erhebst das Recht auf Unabhängigkeit und Autonomie und schließt ein Bündnis mit Russland und China, die dir Hilfe bei der Verteidigung gegen somalische Piraten bieten ... das ist göttlich :D

Du hast kein Geld, um das Gebiet überhaupt zu entwerfen und deine Bevölkerung mit Munition und Waffen zu versorgen und selbst wenn du es hättest, dann besäße deine Nation kein bemerkenswertes Territorium, kein Ansehen, keinen Einfluss, keine Bedeutung und keinerlei Chancen jemals als mehr als ein privates Grundstück anerkannt zu werden. Und du überlegst schon, wie du mit 2 der wichtigsten Nationen der Welt Bündnisse schließt, um dich gegen somalische Piraten zu verteidigen, die deiner Meinung nach wahrscheinlich auf der ganzen Welt präsent sind.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

16.12.2008 um 17:51
Anmerkung: entwerfen = erwerben


melden

Ministaat, wer macht mit ?

16.12.2008 um 17:54
man müsste hier in deutschland n kleines kaff finden - es kaufen und erstmal als normale gemeinde fungieren und geld und eine eigene infrastruktur aufbauen - schule, arbeitsplätze, abwasser, müllanlagen etc... dann müsste man einen klugen politikanwalt suchen der einem ein schlupfloch im deutschen sythem entlockt um aus der gemeinde einen eigenen staat zu kreiren...ehemalige ddr anhänger würden sich bestimmt der sache anschliesen - da war ja das "Volk" an der macht, was hier ja auch der fall währe


melden

Ministaat, wer macht mit ?

16.12.2008 um 18:03
light23 schrieb:ehemalige ddr anhänger würden sich bestimmt der sache anschliesen - da war ja das "Volk" an der macht, was hier ja auch der fall währe
*hust*
Ironie?


melden

Ministaat, wer macht mit ?

16.12.2008 um 18:09
In so einem Staat könnte man sich dann auch für die Erforschung von Computern einsetzen; und Supercomputer bauen.
Die USA hacken usw. usw. ^^


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ministaat, wer macht mit ?

16.12.2008 um 18:25
@Aufraumzeit

du scheionst von den USA ja geradezu auf eine infantile Art und Weise besessen zu sein.


melden
Anzeige

Ministaat, wer macht mit ?

16.12.2008 um 18:45
@AtheistIII
Ironie!


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Weltenpuzzle20 Beiträge
Anzeigen ausblenden