weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

allah und die Germanen

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Allah, Germanen, Thora
manfred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 18:37
Hallo,

warum artet eine solche Diskussion eigentlich fast immer in einen Kleinkrieg aus ?
Meinungen zu akzeptiren, tolerieren und sich daraus sein eigene zu bilden, ohne den anderen zu verletzen, sollte eigentlich jeder in diesem Forum beherrschen. Schade nur, dass dies manchmal nicht der Fall ist.

MFG ein enttäuschter Manfred...

manfred wirth


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 18:41
und was hat das mit dem thema zu tun ?

wenn du wieder einmal den frommen hirten spielen willst,dann kannst du ja einen thread über konversationsregeln am forum aufmachen.

falls es dir entgangen ist , die letzten posts waren durchaus friedlicher natur.
warum also den schmutz wieder hervorholen ?


schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
mensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 19:01
ALSO MEINE HERRN DIE GANZE SACHE IST ESKALIERT NUR WEIL DER wintrow ANFING SACHEN FALSCH AUSZULEGEN UND DEN ISLAM ANDERS DARSTELLTE WIE DAS MAN KEINEN WERT AUF HYGIENE LEGEN WÜRDE UND HALT NOCH ANDERE DINGE:


SONST FAND ICH DIESE GANZE RUNDE GAR NICHT SO SCHLIMM UND AUF KEINEN FALL WIE EINEN KLEINKRIEG



ALSO WEITER SO IHR SÄCKE

??????????????????????
????????????????????
????????????????
????????????
??????????
???????
???
??
?


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 19:05
denke ich auch......

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 19:48
Yip... weiter

mich würde nun die geschichtliche Seite interessieren. Und zwar suche ich nach möglichst Exakten Datierungen... kann mir da von Euch jemand weiterhelfen?

Ich benötige eine möglichst genaue Zeitangabe... wann findet sich der Name Allah erstmals auf Schriftträgern? Wann der Name Eros und seine Ableitungen? Auf welches Alter werden die Schriftträger datiert?

Liebe Grüße Euch allen... Volker


Ein Krieger des Lichts glaubt.
Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.
Weil er sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.
Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.
Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt.
Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben.

Coelho / Brangs


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 19:53
@ volker

wie um alles in der welt kommst du jetzt auf "eros" ? und das in verbindung mit allah ?

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 20:08
Weil ich nicht ausschließe das der Name Eros nicht nur ein Vorläufer von Amor gewesen sein könnte, taothustra1

Liebe Grüße Euch allen... Volker


Ein Krieger des Lichts glaubt.
Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.
Weil er sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.
Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.
Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt.
Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben.

Coelho / Brangs


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 20:37
hab zwar kein ahnung von eros, aber eins ist mir schon aufgefallen: die griechen waren die meister im klauen. fast alles an ihrer sog. hochkultur war geklaut, insofern war eros sicher nicht das original von was auch immer... :|

allah selbst ist kein arabisches wort, sondern ein lehnwort aus dem aramäischen, von alaha, was schlicht gott bedeutet. ich hab gelesen, dass jesus angeblich auch alah sagte, wenn er aramäisch sprach. hätte jesus spanisch gesprochen, hätte er dios gesagt :| kurzum, nichts besonderes an allah... aber aramäisch war eben die sprache schlechthin, wenn es um religion ging.

yo


melden
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 20:53
Yip... und ich suche einen Namen für diesen einen 'Schöpfergott'!

EROS ist der Schöpfergott der alten griechischen Mythologie. Ist er auch Allah... ist er auch Gott?... muss wohl, oder?

H-7-25 schrieb:

"In jedem hebräischen oder aramäischen Wörterbuch findet sich unter dem Stichwort "ELOH" die Übersetzung "Gott". In den heiligen Schriften wurde jedoch hauptsächlich der majestätische Plural "ELOHIM" verwendet, um Gott zu ehren. Die Muslime tun dies, wenn sie "Allâhumma" sagen."

Dieser Aussage stimme ich zu, danach von Eros zu Eloh zu denken fällt mir nicht schwer.

Fest steht, das in der alten griechischen Mythologie dieser Gott einen 'Namen' gehabt hat... und der lautete EROS. Die Mythologie ist geschätzte 9000 Jahre Alt. Die Griechen haben die Story geklaut, thats right, und sie machten aus EROS flux AMOR.

Beide werden als Reiter mit Bogen, auf einem weissen Pferd dargestellt. Genau wie in der Offenbarung beschriebene 1. Reiter der Apokalypse... für mich ist das Gott selbst. Als Sieger zog er aus um zu siegen!

Liebe Grüße Euch allen... Volker


Ein Krieger des Lichts glaubt.
Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.
Weil er sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.
Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.
Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt.
Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben.

Coelho / Brangs


melden
volker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 20:57
Schließlich wird doch auch für einen Muslim die Rückkehr von Gott zum Ende unserer Zeit erwartet. Möchte ihn den keiner mit einem Namen anreden? *löl* Ich finde es schadet nicht, wenn man danach sucht...

Liebe Grüße Euch allen... Volker


Ein Krieger des Lichts glaubt.
Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.
Weil er sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können,
verändert sich sein Leben.
Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird,
begegnet ihm diese Liebe auch.
Manchmal wird er enttäuscht, manchmal verletzt.
Aber der Krieger weiß, daß es sich lohnt zu glauben.

Coelho / Brangs


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 21:00
ich glaube nicht, dass es diesen einen ersten namen je gab... sollte gott nicht einer erfindung des menschen sein, dann werden sich die götter den verschiedenen völkern unter verschiedenem namen präsentiert haben.
bei den yoruba z. b. heisst der allerhöchste, für den menschen nicht begreifbare gott olundumare... und dies ist ein original yoruba-name, nicht etwa geklaut.
yo


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

21.02.2004 um 21:18
Die Griechen haben die Story geklaut, thats right, und sie machten aus EROS flux AMOR.

waren es nicht die römer, die aus eros amor machten?


melden
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

22.02.2004 um 13:25
So jetzt reichts!
Nur weil man sich mal ein Wochenende komplett nur um seine Freundin kümmert und keine Zeit hat sich hier zu rechtfertigen sehen das gleich viele Mitglieder als Freifahrschein mich hier runterzumachen mit einer Argumentation die an Frechheit und falschen Aussagen nicht mehr zu übertreffen ist.

@all
Der Wintrow ist schuld und alle sagen JJJJJJJAAAAAAAAA!!!!!!!
Wo bin ich denn hier im Kindergarten erste Stufe oder was?????????
Wenn ihr was konktretes von mir wollt dann schreibt es mir aber rennt nicht wie kleine Kinder hinter einem Lutscher (kollektivaussage) hinterher!!!!!!
Aber über jemanden zu urteilen der gerade sich nicht rechtfertigen kann das könnt ihr!!!!! Respekt ihr seid echte Helden!!!!

@mensch
Soll ich dir einen Link zu einem islamischen Forum geben dort kannst du mit deinen "Glaubensbrüdern" den ganzen Tag über deine Religion reden und dort wird dir auch jeder zuhören. Aber hier reden normal vernünftige Menschen, die nun mal nicht so denken wie du, wenn du deshalb aber jedesmal einen Herzkasper bekommst nur weil ich deine Heissgeliebte Religion nicht akzeptiere dann musst du dir halt ein anderes Forum suchen! Ich hab auch keine Lust auf deine Posts einzugehen da sie voller Hass und Missachtung mir gegenüber sind, was für mich wieder ein Beweis von absoluter Intoleranz ist. Viel Spass noch in deiner Glaubenswelt.

@lighstorm
Da ich deinen letzten großen Post überflogen habe, werde ich versuchen so gut wie möglich auf ihn einzugehen.

Erstens habe ich "Scheiss Pakestanis" gesagt weil es für mich so unverständlich ist, wie man nur so unvernünftig mit solchen gefährlichen Waffen umgehen kann, natürlich ist es eine Beleidigung aber jedesmal wenn ihr Türken bei uns auf der strasse "Scheiss Nazis" ruft, und ich höre das sehr oft, dann ist das für jeden Deutschen eine Beleidigung, denk mal drüber nach!

Zweitens meine Beweise die du als sogenannte Behauptungen darstellst sind alle samt nachweisbar. Moslems sind Andersgläubigen gegenüber intolerant, fahr doch nach Afghanistan oder Iran, warum hat denn der Wächterrat über 2000 reformorientierte Politiker nicht zugelassen, ja ne aber ihr seid ja so tolerant. Wenn ein moslemischer Führer sagt er will solange solange weiter machen bis die ganze Welt islamisiert wurde ist das für mich Realitätsverblendung. Und der Kalif von Köln als Beispiel ist unbestritten gefährlich für unser demokratisches Land.

Wenn du sagtst das die fehler die viele Moslems machen daran liegt das sie nicht den Koran befolgen, dann frag ich mich ob sie lesen können, denn so schwer kann es doch nicht sein oder? Lesen und Befolgen! Klappt in jeder westlichen Armee. ZDV(Zentrale Dienstvorschrift).

So ich habe einiges ausgelassen aber du kannst gerne nochmal darauf eingehen.

Achja um bei dem Thema zu bleiben, Germanen hatten nie etwas mit den Arabern zu tun in der zeit als wir noch, ich zitiere"In Fellbüscheln rumgelaufen sind") Ich will nicht sagen das wir keine Einflüsse vom Morgenlamd hatten( siehe Zahlen etc) aber unsere Kultur wurde niemals von arabischer Kultur geprägt.




Selbstdiziplin ist der wahre Weg zu sich selbst.


melden

allah und die Germanen

22.02.2004 um 13:47
wintrow@


>>>Erstens habe ich "Scheiss Pakestanis" gesagt weil es für mich so unverständlich ist, wie man nur so unvernünftig mit solchen gefährlichen Waffen umgehen kann, natürlich ist es eine Beleidigung aber jedesmal wenn ihr Türken bei uns auf der strasse "Scheiss Nazis" ruft, und ich höre das sehr oft, dann ist das für jeden Deutschen eine Beleidigung, denk mal drüber nach!<<<

- Es spielt im grunde keine rolle wieso du "Scheiss Pakistan" gesagt hast, es ist und bleibt eine Beleidigung.
Und diese Türken auf der Strasse die "Scheiss Nazis" rufen sind diese Türken auf der Strasse und nicht alle türken.
Wenn ein Pakistaner der schlimmste Mensch auf der Welt ist dann ist deine Beleidigung trotzdem nicht gerchtfertigt.
Du tust so als ob das verhalten einiger über das ganze Volk etwas aussagt.
Das ist aber nicht korrekt, es gibt schlechte und gute Deutsche wie es schlechte und gute Pakistaner gibt. Es einem unschuldigen Pakistaner daher egal ob dieser oder jender Pakistaner dies und jenes gemacht hat. Mit der Beleidigung "Schaiss Pakistaner" hast du einfach alle Pakistaner so wie die guten und die schlechten beleidigt, gesetztlich ist es eigentlich so selbst wenn ein Mensch schlecht ist hast du nicht das recht ihn zu beleidigen.





>>>Zweitens meine Beweise die du als sogenannte Behauptungen darstellst sind alle samt nachweisbar. Moslems sind Andersgläubigen gegenüber intolerant, fahr doch nach Afghanistan oder Iran, warum hat denn der Wächterrat über 2000 reformorientierte Politiker nicht zugelassen, ja ne aber ihr seid ja so tolerant. Wenn ein moslemischer Führer sagt er will solange solange weiter machen bis die ganze Welt islamisiert wurde ist das für mich Realitätsverblendung. Und der Kalif von Köln als Beispiel ist unbestritten gefährlich für unser demokratisches Land.<<<

- 1. Da sieht man es wieder, du willst es einfach nicht verstehen.
Du vergleishct schon wieder irgendwas mit dem Islam und behauptest dann der Islam wäre so. Du hast gesagt der Islam wäre intolerant usw. aber der Iran und Afgahnistan sind vieleicht nicht Islamisch korekt, schon mal daran gedacht ?.

2. Der Wächterrrat hat über 2000 reformiertierte Politiker nicht zugelassen weil sie gegen das Verfassungsschutz des Irans verstoßten.
Die Verfassung ist geschützt, und einige meinen sie müssten den ändern.
Daher wurden sie nicht zugelassen, weil sie die Verfassung ändern wollten.
Und die Verfassung des Irans ist nun mal zimmlich Islamisch.
Eigentlich bist du untolerant, da du davon ausgehst das wenn man deine Werte nicht zulässt das man dann untolerant ist. Nein man bewahrt dort die Islamischen Werte in der Verfassung weil man davon überzeugt ist das sie die richtigen Werte sind. Nochmal: Sie wurden nicht zugelassen weil sie gegen das Verfassungsschutz verstoßen mit ihren Reformen.




>>>Wenn du sagtst das die fehler die viele Moslems machen daran liegt das sie nicht den Koran befolgen, dann frag ich mich ob sie lesen können, denn so schwer kann es doch nicht sein oder? Lesen und Befolgen! Klappt in jeder westlichen Armee. ZDV(Zentrale Dienstvorschrift).<<<

- Es gibt verschiedene Koranauslegungen, aber natürlich ist nu eine die richtige.
Wie es z.b. verschiedene Theorien über eine Beobachtung gibt, gibt es auch verschiedene Auslegungen des Korans, aber wie nur eine Theorie richtig ist, ist auch nur eine Auslegung richtig. Der Prophet Muahmmad hat diese richtige Auslegung des Korans vorgelebt. Aber es gibt viele Muslims die anders denken, Bin Laden z.b. nimmt sich die Verse zum herzen die über den Kampf gegen die Ungläubigen sprechen, er ignoriert den rest, er lhat es gelesen aber er hat nur das eine tief in seinem Herz. Und somit geht er einen falschen Weg.




______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

22.02.2004 um 15:08
@Lightstorm
Ok das mit den "Scheiss Pakestanis" ist eine Pauschalisierung obwohl ich sie für angebracht halte und klär mich bitte nicht über deutsche Gesetze auf, die kenn ich besser als du glaub mir und deswegen wurde noch nie jemand rechtlich verfolgt, alos lassen wir dieses Thema, denn so ist meine Meinbung und sie wird sich auch nicht ändern.

>>Und diese Türken auf der Strasse die "Scheiss Nazis" rufen sind diese Türken auf der Strasse und nicht alle türken.<<
Toll und wir werden als Volk beschimpft obwohl es in keinster Weise gerechtfertigt ist und ich habe es auch nie nötig mich bei dir oder sonstwem zu entschuldigen. Hast du es verstanden oder muss ich es dir in Schriftgröße 80 geben?!

>>- 1. Da sieht man es wieder, du willst es einfach nicht verstehen.
Du vergleishct schon wieder irgendwas mit dem Islam und behauptest dann der Islam wäre so. Du hast gesagt der Islam wäre intolerant usw. aber der Iran und Afgahnistan sind vieleicht nicht Islamisch korekt, schon mal daran gedacht?<<
So jetzt erklär ich dir mal etwas, was automatisch jeder vernünftig denkende Mensch auf dieser Welt weiss. Korrekt Lebensweise gibt es nicht, denn Menschen machen Fehler und man kann nicht die Taten mancher Menschen oder schlimmerweise in diesem Fall eines Staates damit entschuldigen das sie ausversehen nicht korrekt nach den islamischen Regeln leben. Wenn der Wächterrat nicht weiss wie der Koran auszulegen ist, dann sollte er abtreten, was für die meisten Menschen im Iran ein Freudentag wäre.

>>. Der Wächterrrat hat über 2000 reformiertierte Politiker nicht zugelassen weil sie gegen das Verfassungsschutz des Irans verstoßten.
Die Verfassung ist geschützt, und einige meinen sie müssten den ändern.
Daher wurden sie nicht zugelassen, weil sie die Verfassung ändern wollten.<<
Jetzt wird mir auch so einiges klar! Ich muss dir und vielen anderen Moslems das Grundprinzip einer demokratischen Verfassung erklären.
Also unsere Verfassung unterliegt einem Volksvertrag, d.h sie wurde von der Mehrheit unserer Bevölkerung akzeptiert und gewählt. Sollte sich die Mehrheit unseres Volkes mit einer Regel der Verfassung nicht mehr identifizieren können dann wird diese Regel mit Hilfe der zuständigen Gremien geändert.
So nun ist überall bekannt das die Mehrheit der Bevölkerung diese Selektion des Wächterrates kritisiert und nicht richtig findet und besonderst die jugend des Landes kann sich absolut nicht mehr mit der bestehenden Verfassung identifizieren. Aber der, in meinen Augen, korrupte Wächterrat tut alles um ihre Machtposition nicht zu verlieren. Das ist das was ich schonmal als Herrschaftssüchtig gemeint habe.
Und du verteidigst diese Ungerechtigkeit auch noch, da frag ich mich wie du dich in unserem demokratischen Land verhälst.

>>Eigentlich bist du untolerant, da du davon ausgehst das wenn man deine Werte nicht zulässt das man dann untolerant ist.<<
Nein ich will niemanden meine Werte aufzwingen, ich beobachte nur die Situation der Menschen und ihre Reaktionen darauf und infolge dessen geben ich mein Urteil ab. Wenn ich sehen würde das sämtliche Frauen in Afghanistan keine Probleme haben bei 40 Grad im Schatten diesen menschenverachtenden Umhang zu tragen dann werd ich auch nicht versuchen diese Menschen vom Gegenteil zu überzeugen. Aber wenn ich beobachte wieviele Menschen unter dieser (in diesem Falle) Religion leiden, weil sie deiner Meinung nach falsch ausgeführt wird, dann kann ich diese Religion nie als richtig empfinden. Das Problem ist das nicht nur moslems unter dieser Religion leiden sondern besonderst Juden, Christen und Atheisten. Also wenn du das nächste mal jemanden als intolerant bezeichnest dann überlege vorher in welchen zusammenhang derjenige seine Sagen und Tun von sich gibt!

>>Bin Laden z.b. nimmt sich die Verse zum herzen die über den Kampf gegen die Ungläubigen sprechen, er ignoriert den rest, er lhat es gelesen aber er hat nur das eine tief in seinem Herz. Und somit geht er einen falschen Weg.<<
Na huch jetzt sage bloss wir haben eine annäherende gleiche Meinung über diesen Menschen, na da freu ich mich aber.










Selbstdiziplin ist der wahre Weg zu sich selbst.


melden

allah und die Germanen

22.02.2004 um 16:30
wintrow@

>>>Ok das mit den "Scheiss Pakestanis" ist eine Pauschalisierung obwohl ich sie für angebracht halte und klär mich bitte nicht über deutsche Gesetze auf, die kenn ich besser als du glaub mir und deswegen wurde noch nie jemand rechtlich verfolgt, alos lassen wir dieses Thema, denn so ist meine Meinbung und sie wird sich auch nicht ändern.<<<

- Sie ist ganz und garnicht angebracht. Es ist eine abscheuliche aussage einfach eine beleidigung halt. Ob du dich mit den Deutschen Gesetzen besser auskennst ist keine Tatsache, woher willst du wissen wie viel ich über die Deutschen Gesetze weiß ?. Selbst ein Ausländer kann es besser wissen, das ist eine relative sache.
Allein wegen so einem Satz wirst du sicherlich nicht Rechtlich verfolgt, es sei denn ein Wichtiger Mann klagt, dann wird man auch in kleinsten dingen bestraft wenn das Gesetzt es zulässt, aber ein anderer Thema.
Diese Beleidungen stören aber den Frieden im Forum, und ihr kann man und wird man sehr wohl gegen solche Beleidigungen vorgehen, wenn man so weiter macht reicht es den Admins irgendwann und tschüs, gelöscht.




>>>Toll und wir werden als Volk beschimpft obwohl es in keinster Weise gerechtfertigt ist und ich habe es auch nie nötig mich bei dir oder sonstwem zu entschuldigen. Hast du es verstanden oder muss ich es dir in Schriftgröße 80 geben?!<<<

- Du hast eine falsche, (doch es ist falsch) einstellung.
Du rechtfertigst deine Volksbeleidigung damit das einige von ihnene auch dein Volk beleidigen. Was ist das eine art Nationalismus ?. wie auch immer es ist damit nicht gerechtfertigt, gerade solche Menschen sind ja probleme auf der Erde, weil sie Natioanlisitsch sind.




>>>So jetzt erklär ich dir mal etwas, was automatisch jeder vernünftig denkende Mensch auf dieser Welt weiss. Korrekt Lebensweise gibt es nicht, denn Menschen machen Fehler und man kann nicht die Taten mancher Menschen oder schlimmerweise in diesem Fall eines Staates damit entschuldigen das sie ausversehen nicht korrekt nach den islamischen Regeln leben. Wenn der Wächterrat nicht weiss wie der Koran auszulegen ist, dann sollte er abtreten, was für die meisten Menschen im Iran ein Freudentag wäre.<<<

- Ja Menschen machen Fehler, aber du machst schon wieder den Fehler diese Sache als urteilswerkzeug für den Islam zu benutzen.
Und zudem habe ich nicht gesagt das damit ihre Taten entschuldigt werden kann. Ich habe gesagt das deren Fehler nicht dem Islam zuzuordnen sind. Somit ist es nicht der Islam. Wenn ein Demokrat undemokratisch handelt ist das auch sicher nicht der schuld der Demokratie sondern des Menschen. Das bedeutet das die Demokratie weiterhin gut ist, so wie der Islam weiterhin fehlerlos bleibt da die fehler nicht die Ideologie selber macht sondern die Menschen.




>>>Jetzt wird mir auch so einiges klar! Ich muss dir und vielen anderen Moslems das Grundprinzip einer demokratischen Verfassung erklären.
Also unsere Verfassung unterliegt einem Volksvertrag, d.h sie wurde von der Mehrheit unserer Bevölkerung akzeptiert und gewählt. Sollte sich die Mehrheit unseres Volkes mit einer Regel der Verfassung nicht mehr identifizieren können dann wird diese Regel mit Hilfe der zuständigen Gremien geändert.
So nun ist überall bekannt das die Mehrheit der Bevölkerung diese Selektion des Wächterrates kritisiert und nicht richtig findet und besonderst die jugend des Landes kann sich absolut nicht mehr mit der bestehenden Verfassung identifizieren. Aber der, in meinen Augen, korrupte Wächterrat tut alles um ihre Machtposition nicht zu verlieren. Das ist das was ich schonmal als Herrschaftssüchtig gemeint habe.
Und du verteidigst diese Ungerechtigkeit auch noch, da frag ich mich wie du dich in unserem demokratischen Land verhälst.<<<

- Eine Verfassung muss nicht so ausgelegt werden wie du es beschreibst.
Denn im Islam zählt nicht die Mehrheit sondern der Islam selbst, das ist ein Grundprinzip des Islam, daher und aus anderen gründen ist es nicht möglich den Islam ganz Demokratisch zu machen.
Und jeder Mensch der etwas nachgedacht hat, weiß das die Mehrheit nicht immer recht hat, das ist nun mal so, die ganze mehrheit kann sich irren.
Daher hat die Mehrheit im Islam eine relative bedeutung, im gegensatz zu der Demokratie die die ganze Macht auf die Mehrheit gibt so imm sinne von der Stärkere herscht über die schwachen.

Diese Ideologische vorstellung das die mehrheit die Macht erhält ist keine bewiesene Sache das dies das einzige richtige ist.
Verstehst du, wenn jemand ein System aufbaut das nicht auf der Mehrheit basiert heißt das nicht das dies schlecht ist, es ist nur dann schlecht wenn dieser alleinige Herscher sage ich mal oder diese minderheit falsche tut.
Ob 99% prozent oder 1% den Islam in Iran nicht wollen, das spielt keine rolle.
Das klingt so schlimm, aber man muss halt versuchen sich das vorzustellen das die Mehrheitsideologie nicht richtig sein muss.

Das ist keine Herschaftssucht sondern ein Staatsform die nicht falsch sein muss da bisher niemand bewiesen hat das die Mehrheit immer recht hat, und vor allem geht es hier auch um Gott, daher stehen Gottes relgen über alle Mehrheiten.

Ein beispiel: Meist sind alle Soldaten damit einverstanden zu kämpfen bzw. die mehrheit traut sich nicht den Dienst im Krieg zu verweigern, eine sehr kleine minderheit tut das aber.
Hmmm... die Mehrheit ist bereit andere Menschen zu töten und eine sehr wirklich sehr kleine minderheit weigert sich und nimmt lieber die strafe.
Wer tut nun gutes ?. Die Mehrheit oder die Minderheit ?.
Ein beispiel das nicht immer die Mehrheit recht hat.






>>>Wenn ich sehen würde das sämtliche Frauen in Afghanistan keine Probleme haben bei 40 Grad im Schatten diesen menschenverachtenden Umhang zu tragen dann werd ich auch nicht versuchen diese Menschen vom Gegenteil zu überzeugen. Aber wenn ich beobachte wieviele Menschen unter dieser (in diesem Falle) Religion leiden, weil sie deiner Meinung nach falsch ausgeführt wird, dann kann ich diese Religion nie als richtig empfinden. . Also wenn du das nächste mal jemanden als intolerant bezeichnest dann überlege vorher in welchen zusammenhang derjenige seine Sagen und Tun von sich gibt!<<<

- Der Islam verbietet auch zwang im Glauben, und eben weil einige das nicht kapieren wollen, leben sie den Islam falsch.


>>>Das Problem ist das nicht nur moslems unter dieser Religion leiden sondern besonderst Juden, Christen und Atheisten.<<<




- Denk mal andersrum.
Juden Chrsiten und Atheisten gefärden den Islam auch. Weil ihre Ideologie im gegensatz zu dem Islam steht. Das ist mit jeder anderen Ideologie so, jede andere stellt eine poteniele gefahr zu anderen Ideologien.





>>>Na huch jetzt sage bloss wir haben eine annäherende gleiche Meinung über diesen Menschen, na da freu ich mich aber.<<<

- Natürlich Bin Laden ist ein verdammter Terrorist.
Denn:

1. Islam verbietet das töten von unschuldigen.
2. Die im WTC waren unschuldig die durch Bin Ladens Organisation gestorben sind..
1. + 2. = Bin Laden hat in dieser Hinsicht Unislamisch gehandelt.
Seine tat kann als ein Terrorakt angesehen werden.

So einfach ist das.


______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

22.02.2004 um 16:40
@volker
Eloh(im) = Eros?
Das eine stammt aus dem Lateinischen, das andere aus dem Aramäischen und die einzige Gemeinsamkeit ist der Anfangsbuchstabe, von da aus ist es für mich durchaus ein weiter Weg, um von Eloh auf Eros zu kommen.

Eros = Gott?
Das ist in meinen Augen unhaltbar.
Eros -> Erotik
Eros, Gott der Liebe,
kommt mir vor wie die reinste Blasphemie, die Du da betreibst.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

allah und die Germanen

22.02.2004 um 17:31
@Lightstorm
Du verdrehst die Tatasachen gern zu deinen Nutzen hab ich das Gefühl.
Kein admin wird mich hier löschen aufgrund von "Scheiss Pakestani" weil ich niemanden hier persönlich angegeriffen habe, alles andere ist reine Auslegungssache und wenn du mir damit noch weiter auf den Sack gehst werde ich diese Diskussion in dem guten Wissen beenden das du ein Mensch bist mit dem man keine erwachsene Diskussion führen kann. Unter diesen Umständen hätte es keinen Sinn mehr, denn anscheinend ist dein einzigstes Ziel in diesen Forum den Islam zu verbreiten und sämtliche Islamgegner dahin zubringen das sie von den admins gelöscht werden.
Aber ich werde jetzt dennoch versuchen mit dir erstmal weiterzudiskutieren.

>>Was ist das eine art Nationalismus ?. wie auch immer es ist damit nicht gerechtfertigt, gerade solche Menschen sind ja probleme auf der Erde, weil sie Natioanlisitsch sind.<<
Was weil ich mich gegen Beleidgungen gegenüber unseren Volk ausspreche bin ich Nationalist, tja da kann ich nur sagen du bist ein typischer Ausländer, keine Ahnung was das Wort nationalist bedeutet aber erstmal damit um sich werfen.
Nationalist heisst nicht NAZI, verstanden. Ich bin gegenüber fremdkulturen aufgeschlossen solange sie mit Friede und Ordnung unseres Landes vereinbar sind. Aber ich kann keine Kultur leiden die das Ziel hat Frieden und Ordnung unseres Landes zu stören, alles klar! Nationalist zu sein heisst sich der Kultur des eigenen Landes verbunden zu fühlen. es gibt sogar eine Steigerung -->Patriotismus. Schlimm das man solche Sachen manchen Ausländern immer wieder beibringen muss.

>>Ich habe gesagt das deren Fehler nicht dem Islam zuzuordnen sind. Somit ist es nicht der Islam.<<
Deine Kausalisierung überrascht mich immer wieder!
Natürlich ist der Islam für diese Fehler schuld da er die Ursache hierfür ist, islamische Geistliche haben sogar Sure aus den Koran die von Intoleranz nur so überquillen bei Prozessen in Indochchina und anderswo angebracht. Du bringst deine Aussagen als wären es schon lange existierende Festlegungen, in Wirklichkeit absolut verdrehte Tatsachen, aber keine Sorge ich habe auch ein bisschen Grips und werde deine Falschaussagen nicht so einfach hinnehmen.

>>Das ist keine Herschaftssucht sondern ein Staatsform die nicht falsch sein muss da bisher niemand bewiesen hat das die Mehrheit immer recht hat, und vor allem geht es hier auch um Gott, daher stehen Gottes relgen über alle Mehrheiten.<<
Du lebst hier in Deutschland und sämtliche deutsche Gesetze haben das Mehrheitssystem als Grundlage, langsam mache ich mir Sorgen was für Menschen in unserem Staat leben. Und du willst mehr Ahnung von deutschen Gesetzen haben als ich, lächerlich.
PS: In Deutschland stehen die regeln über Gott!

Dein Beispiel erklärt überhaupt nichts im Gegenteil, aber geh zum Bund da wird man dich darüber aufklären.

>>Juden Chrsiten und Atheisten gefärden den Islam auch. Weil ihre Ideologie im gegensatz zu dem Islam steht. Das ist mit jeder anderen Ideologie so, jede andere stellt eine potentiele gefahr zu anderen Ideologien.<<
Achso jetzt ist es keine Religion sondern Ideologie, auch net schlecht-->Fettnäpfchen würde ich sagen. Im gegensatz zum Islam hat das Christentum hierzulande kein Problem mit anderen Religionen.

Ansonsten wünsch ich noch einen schönen Abend, ich muss jetzt los. Bis morgen!


















Selbstdiziplin ist der wahre Weg zu sich selbst.


melden

allah und die Germanen

22.02.2004 um 17:58
ich wollte mich eigentlich nicht weiter an dieser diskusion beteilligen, da das niveau nicht meiner auffassung einer konstuktiven debatte entspricht! Nur noch eins!!:

Achja um bei dem Thema zu bleiben, Germanen hatten nie etwas mit den Arabern zu tun in der zeit als wir noch, ich zitiere"In Fellbüscheln rumgelaufen sind" Ich will nicht sagen das wir keine Einflüsse vom Morgenlamd hatten( siehe Zahlen etc) aber unsere Kultur wurde niemals von arabischer Kultur geprägt.


......das ist einfach gesagt, grundlegend falsch, wenn man sich doch nur mal die mühe machen würde fundierte aussagen zu treffen, @wintrow, woher hast du deine auffassung, etwa aus der schul-bibiothek, vieleicht liest du einfach die falsche lektüre, ich möchte dir nahe legen sich mal eingehender mit diesem thema zu beschäftigen!
hier einige links:

http://www.astromeyer.de/germanen.htm


http://www.brock.uni-wuppertal.de/Schrifte/AV/Bilderk1.html

http://www.e-papyrus.de/mittelalter.html


MfG

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.


melden
Anzeige

allah und die Germanen

22.02.2004 um 18:50
wintrow@

>>>Du verdrehst die Tatasachen gern zu deinen Nutzen hab ich das Gefühl.
Kein admin wird mich hier löschen aufgrund von "Scheiss Pakestani" weil ich niemanden hier persönlich angegeriffen habe, alles andere ist reine Auslegungssache und wenn du mir damit noch weiter auf den Sack gehst werde ich diese Diskussion in dem guten Wissen beenden das du ein Mensch bist mit dem man keine erwachsene Diskussion führen kann.<<<

- Sei nicht überheblich.
Diese äußerungen von dir sind auch alles andere als erwachsen.
Doch wenn du immer wieder "Scheiss Pakistani" schreibst wirst du gelöscht.
Das ist zwar keine persönlicher angrif aber eine art Rassistische Beleidigung, unzwar beleidigst du du damit alle Pakistaner.



>>>Unter diesen Umständen hätte es keinen Sinn mehr, denn anscheinend ist dein einzigstes Ziel in diesen Forum den Islam zu verbreiten und sämtliche Islamgegner dahin zubringen das sie von den admins gelöscht werden.
Aber ich werde jetzt dennoch versuchen mit dir erstmal weiterzudiskutieren.<<<

- Es stimmt das ich Islamgegner anspreche, aber nicht mit dem Ziel sie löschen zu lassen sondern mit ihnen zu sprechen was sie denn nicht in ordnung finden, halt disskutieren wieso sie so eine einstellung haben. Meistenst sind aber diese Islamgegner beleidigend und werfen scharfe Sätze hin, woraufhin ich auch scharf rede, und manchmal fangen sie dann an mich bzw. den Islam zu beleidigen, einmal zweimal und dreimal, dann reicht es mir und ich melde es.
Sie löschen sich sozusagen selber weil sie sich nicht genug beherschen können und anfangen schmutzige Wörter zu benutzen.



>>>Was weil ich mich gegen Beleidgungen gegenüber unseren Volk ausspreche bin ich Nationalist, tja da kann ich nur sagen du bist ein typischer Ausländer, keine Ahnung was das Wort nationalist bedeutet aber erstmal damit um sich werfen.<<<

- Nein, nicht weil du dich gegen Beleidgungen gegenüber deinem Volk aussprichst sondern weil du andere Völker beleidigst. Selbst wenn jemand dein Volk beleidigt gerechtfertigt das nicht das du sein Volk auch beleidigst, denn damit beleidigst du nicht nur ihn sondern sein ganzes Volk, und somit auch Menschen die dir nicht getan haben und dich nicht beleidigt haben.



>>>Schlimm das man solche Sachen manchen Ausländern immer wieder beibringen muss.<<<

- Kann dich verstehen, es ist auch immer wieder schlimm das man vielen Deutschen die vorstellung einer Kultur/Relligione korrigieren muss.



>>>Deine Kausalisierung überrascht mich immer wieder!
Natürlich ist der Islam für diese Fehler schuld da er die Ursache hierfür ist, islamische Geistliche haben sogar Sure aus den Koran die von Intoleranz nur so überquillen bei Prozessen in Indochchina und anderswo angebracht. Du bringst deine Aussagen als wären es schon lange existierende Festlegungen, in Wirklichkeit absolut verdrehte Tatsachen, aber keine Sorge ich habe auch ein bisschen Grips und werde deine Falschaussagen nicht so einfach hinnehmen.<<<

- Ok dann soll also jede Ideologie abgeschafft werden den die Menschen falsch ausleben oder was ?. Ohh dann müssten wir nahezu jede Ideologie abschaffen.
Und um den Koran zu verstehen muss man jeden einzelnen Vers miteinbeziehen, denn nur dann ist der Koran verstehbar, nicht wenn man diese und jene Verse nimmt und aus ist.



>>>Du lebst hier in Deutschland und sämtliche deutsche Gesetze haben das Mehrheitssystem als Grundlage, langsam mache ich mir Sorgen was für Menschen in unserem Staat leben. Und du willst mehr Ahnung von deutschen Gesetzen haben als ich, lächerlich.
PS: In Deutschland stehen die regeln über Gott!<<<

- Wer redet denn über Deutschland ?.
Ich lebe in Deutschland und verhalte mich gemäß den Deutschen Gesetzen.
Ich versuche dir nur zu erklären wie das mit dem Mehrheit in dem Islam ist.
Das heißt nicht das ich es hier auch so will, bein ich überlege sogar irgendwann auszuwandern, wenn ich was anderes mag dann gehe ich auch da hin. Ich habe aber keine probleme mit den Deutschen Gesetze.
Du hast meiner meinung nach eine sehr komische Einstellung die voller wiedersprüche und unsachlichkeiten ist.
In Deutschland leben viele Menschen mit anderen Ideologien als der Ideologie Deutschlands, die Nazis haben auch eine andere Ideologie oder die sonst wer.



>>>Dein Beispiel erklärt überhaupt nichts im Gegenteil, aber geh zum Bund da wird man dich darüber aufklären.<<<

- Das ist ein ausflucht, sag du doch mir was die mir da sagen würden das mein Beispiel unwirksam würde ?.



>>>Achso jetzt ist es keine Religion sondern Ideologie, auch net schlecht-->Fettnäpfchen würde ich sagen. Im gegensatz zum Islam hat das Christentum hierzulande kein Problem mit anderen Religionen.<<<

- Was ist denn eine Relligion du schlaumeier ?.
Natürlich eine Ideologie, jeder Mensch hat eine Ideologie ob die vorstellung von Gott oder von irgendwas anderem ist oder die vorstellung das wir in einem Matrix leben oder das wir von den Alien stammen, das alles sind Ideologien, also ich meine vorstellungen der Menschen. Eine Relligioen ist auch eine Ideologie unzwar eine Ideologie die von einem Gott als erschaffer ausgeht usw.

Der Islam ist tolerant gegenüber anderen Relligionen, aber einige Moslems nicht, das sind die den Islam nicht richtig ausleben, du musst wissen ein paar falsche Moslems als Regierer eines Landes und schon kann das ganze Land unislamisch erscheinen.

>>>das Christentum hierzulande<<<

- ach ja übrigens frag mal die User:
dejavu
nemo
DragonMike
pyotr
chaos

Sie halten Deutschland mehr oder weniger für Unchristlich.
Von den befragten stellen sie die mehrheit dar, wie ich dir schon sagte, ich habe mir die mühe gemacht und einige User befragt. Tja die mehrheit denkt das Deutschland nicht Christlich ist, weil sie das auch nicht ist.
Ich weiß die mehrheit hat nicht immer recht aber es ist deutlich genug und Sachlich betrachtet ist Deutschland kein Christliches Land, der Staat schon garnicht ,denn der ist Demokratisch nur einige teile der Bevölkerung sind genug Christlich um als wirkliche Christen zu gelten, in Islamischen Ländern leben auch kleine minderheiten Juden oder Christen, deshalb ist das Land aber nicht Jüdisch oder Christlich da die mehrheit Islaisch ist, wie in Deutschland die mehrheit nicht mehr Christlich ist.









______________________________
Der größte Erfolg eines Kriegsherrn ist die Vermeidung des Krieges (Sun Tzu)

Du unterlässt das Notwendigste und vertreibst dir die Zeit mit nutzlosen Informationen, als hättest du ein Leben von Jahrhunderten vor dir.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden